Epiphone J-45 EC Studio VS

35

Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • Bauform: Advanced Jumbo mit Cutaway
  • massive Sitkafichtendecke
  • Mahagonikorpus
  • Mahagonihals
  • Palisandergriffbrett
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • 20 Bünde
  • Fishman Presys Tonabnehmersystem
  • Farbe: Vintage Sunburst
Erhältlich seit Juli 2012
Artikelnummer 277940
Verkaufseinheit 1 Stück
Decke Fichte
Boden und Zargen Mahagoni
Cutaway Ja
Griffbrett Palisander
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Ja
Farbe Sunburst
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
299 €
319 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1

35 Kundenbewertungen

23 Rezensionen

M
Die Qual der Wahl.......
Marjory 13.12.2016
Für den täglichen Gebrauch, und auch mal für Gelegenheiten wo vielleicht mal, bei einer Jam Session, Andere die Gitarre spielen suchten wir ein eine billige und trotzdem gute Gitarre. Die Auswahl beschränkten wir auf Gitarren der Marke "Harley Benton" und Epiphone. Dies, da wir feststellten das die neueren Serien von Harley Benton wirklich sehr gute Instrumente sind, und Epiphone da wir schon seit Jahren gute Erfahrungen mit Epiphone Instrumenten machten. Um in Ruhe zuhause wählen zu können bestellten wir eine Harley Benton Custom Line CLD und die Epiphone AJ220SCE. Was beide Gitarren gemeinsam haben ist das beide Gitarren wirklich gute, sehr gute Instrumente sind. Nach meiner Meinung ist die HB mehr für rockigere Musik geeignet da sie etwas höhenlastiger ist, während die Epiphone mehr für Folk, bzw. Balladen, Singer/Songwriter Material besser ist. Ich muss erwähnen das ich positiv überrascht bin vom Klang und der Qualität der neueren Serien von Harley Benton. Das sind gute Instrumente, das war nicht immer so. Bei beiden Gitarren ist die Intonation, bzw Bundreinheit 100%
Es muss auch erwähnt werden das die Auswahl der Gitarrensaiten sich natürlich auch auf den Klang einer Gitarre auswirkt. Diese Bewertung hier wurde geschrieben nachdem ich beide Gitarren mit den original Werksaiten verglichen habe. Zurück zur Epiphone. Das metallene E auf dem Schlagbrett der Epiphone ist nach ca 1 Stunde abgefallen, aber das ist unwichtig. Jede dieser beiden Gitarren hat ein eigenständigen Character. Es ist daher schwierig zu entscheiden welche der beiden Gitarren wir behalten. Aber ganz einfach, wir behalten beide Gitarren.
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Kann man echt machen!
Dietmar860 07.09.2016
Nachdem sich Thomann bei der Lieferung mal wieder selbst übertroffen hat (Donnerstag Mittag bestellt, Freitag nachmittag da) hat mich das Instrument in Bezug auf Verarbeitung und Einstellung (Saitenlage/Bespielbarkeit) in der Preislage absolut positiv überrascht.
Da war nix dran zu machen!!!!
Hab sie als Backup für die EJ-200 desselben Herstellers für Live-Gigs in einer New-Country-Band gekauft und nur, weil ich die immer spiele, auch hier nochmal 13'er Elixir (einen halben Ton tiefer) draufgezogen.
Das hat sie akustisch etwas fetter gemacht.
Das Abnahmesystem ist absolut Bühnentauglich (das bei der EJ aufgrund des zusätzlichen Humbuckers aber etwas ausgewogener).
Würde sie wieder kaufen. Empfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Tolles Ding
CR74 01.06.2018
Die Lieferung wie gewohnt im Expresstempo.
Ich bin Anfänger und spiele seit einem Jahr Gitarre. Ich habe außerdem noch eine Fender CD 140 sce auf der ich seit einem Jahr übe. Wenn ich die beiden Gitarren vergleiche finde ich die epi vom Sound her besser. Sie ist runder und ausgewogener. Die fender ist nicht so breit im Klang und etwas schriller. Die Bespielbarkeit ist recht gleich obwohl mir der Hals der EPI besser gefällt. Das liegt wohl auch daran das der Lack griffiger ist. Ich suchte nach einer Zweitgitarre. Die habe ich jetzt gefunden. Ich habe aber auch das Gefühl das die meiner Fender den 1. Platz streitig macht. Fazit: eine wirklich rundum tolle Gitarre. Und das für den Preis. Daumen hoch! Absolute Kaufempfehlung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Die Gitarre hat mich überrascht
taylor2019 27.07.2020
Die Gitarre ist sehr schön und Makellos verarbeitet. Saitenlage war mir etwas zu hoch. Konnte ich aber über den Halsstab korrigieren.
Die Bespielbarkeit ist auch durch den glatt lackierten Hals sehr angenehm.
Spiele seit paar Jahren eine 110er Taylor. Von dessen Klang ich immer sehr begeistert war. Der Klang der Epiphone ist anders, aber nicht schlechter. Klingt aber vor allem auch abgenommen sehr gut. Ich spiele mittlerweile öfter auf der Epiphone.
Würde sie aus jeden Fall wieder kaufen.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube