Epiphone J-45 EC Studio NA

46

Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • Bauform: Advanced Jumbo mit Cutaway
  • massive Sitkafichtendecke
  • Mahagonikorpus
  • Mahagonihals
  • Palisandergriffbrett
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • 20 Bünde
  • Fishman Presys Tonabnehmersystem
  • Farbe: Natur Hochglanz
Erhältlich seit März 2011
Artikelnummer 263336
Verkaufseinheit 1 Stück
Decke Fichte
Boden und Zargen Mahagoni
Cutaway Ja
Griffbrett Palisander
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Ja
Farbe Natur
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 295 € verfügbar
319 €
369 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1

46 Kundenbewertungen

29 Rezensionen

H
Empfehlenswert
Harry1958 22.08.2018
Neben meinen 6 Elektro-Gitarren wollte ich nun auch eine preisgünstige Akustik-Gitarre haben, die ein den E-Gitarren vergleichbares Spielgefühl vermittelt (hinsichtlich Mensur, Halsbreite, Cutaway) . Die überwiegend positiven Kundenbewertungen haben mich dann die Epiphone AJ 220 SCE bestellen lassen.
Da ich in Asien lebe habe ich Thomann gebeten, die Gitarre vor dem Versand zu checken, um eine unwirtschaftliche Rücksendung auf Grund gravierender Mängel zu vermeiden. Hier ersteinmal ein großes Kompliment an das Service-Team, ich habe eine perfekt eingestellte und optimal bespielbare Gitarre erhalten. Üblicherweise gibt es bei meinen neuen Gitarren erst einmal Fret-Leveling, Saitenwechsel und umfangreiche Einstellungsarbeiten. Hier war nichts davon notwendig. Das hätte ich für den Preis nicht erwartet. Darüberhinaus war die Gitarre in optisch makellosem Zustand (was bei preisgünstigen Gitarren auch oft nicht der Fall ist).
Die Elektonik ist von hinreichend guter Qualität - soweit ich das beurteilen kann (Akustik Kanal an meinem Boss Katana 100) - Piezo Tonabnehmer klingen ja so oder so stets etwas gewöhnungsbedürftig und erfordern den Einsatz der Klangregelung. Die Batterien halten auch lange.
Der unverstärkte Akustik-Klang ist klar und ausgewogen - und das schon mit den "ab Werk" Saiten. Da schnarrt und klirrt nichts, alle Bünde sind perfekt abrichtet und die Action ist (für meinen Geschmack) angenehm niedrig. Nichts bremst den Spielspaß.
Der eingebaute Tuner ist OK, die Mechaniken erlauben eine feinfühlige Einstellung und halten die Stimmung recht gut.
Ich hätte mir die Gitarre (rein akustisch) etwas lauter und resonanter gewünscht - aber bei 214 ¤ muss man ja wohl ein paar Kompromisse akzeptieren.
Fazit: Klare Kaufempfehlung in diesem Preisegment und wie immer Top-Service seitens Thomann.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Preis/Leistung ist unschlagbar
Anonym 10.11.2014
Ich habe diese Gitarre von meiner Verlobten geschenkt bekommen. Ich spiele nur mehr zu Hause und gigge nicht mehr, spiele seit nun etwa 12 Jahren Gitarre.
Aufgrund dessen habe ich mir keine teure Taylor ausgesucht, sondern bin altbekannt einfach bei Epiphone geblieben, da ich seit beginn an immer damit zufrieden war. Im Internet schon gute Bewertungen gelesen und Tests gehört, erster Eindruck passt, also bestellt.

Beim Öffnen des Paketes hatte ich dann noch angst, die altbekannte Milchtütenukulele gekauft zu haben, aber sofort beim Anspielen (natürlich nach dem Stimmen mit eingebautem Tuner) vom Gegenteil überzeugt. Ich habe schon sehr viele Gitarren bespielt, und sicher auch bessere, aber für 215 Euro (Kaufpreis 11/2014) sicher noch keine bessere.
Unverstärkt klingt sie sehr gut, nicht perfekt, nicht nach 1.500 Euro, aber total klar, es klirrt nichts, es knartzt nichts. Bässe sind da, Höhen sind nicht zu dominant (was bei billigen Gitarren meist der Fall ist).
Die Bespielbarkeit ist wie von Epiphone gewohnt absoluter Traum. Die Gitarre ist grstzl. Glanzlackiert, der Hals jedoch matt - sehr angenehm.

Dann habe ich die Gitarre doch noch angesteckt. Mit meinem HalfSt. bekam ich dadurch einen absolut geilen Sound heraus, und konnte nicht aufhören zu spielen.
Abzüge von einem Stern deshalb, weil sie trotz dem WAHNSINNS Preis/Leistungsverh. doch keine Gitarre ist, mit der man durch die ganze Weltgeschichte Giggen kann, naja, wer weiß, eine Bargitarre kann sie schon werden, aber halt nicht für die großen Bühnen.
Was mir dann auch noch aufgefallen ist, ich musste die Gitarre, die schwerstens verstimmt war, und im November doch bei niedrigen Temperaturen transportiert worden ist, nur ein einziges mal Stimmen, darauf hin blieb sie, bis auf klitzekleine Anpassungen Stimstabil!

Ich würde sie meinen Freunden empfehlen, und vielleicht auch dir?
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Sehr gut bespielbares Instrument
Anonym 06.01.2017
Seit meinem 9. Lebensjahr spiele ich Gitarre.
Akustikgitarre und E-Gitarre habe ich gespielt, immer für mich privat und mit Freunden zusammen.
Habe in letzter Zeit dieses schöne Hobby vernachlässigt.
Jetzt habe ich mir diese Gitarre zugelegt, habe die E-Gitarre verschenkt und möchte wieder richtig anfangen.
Nach kurzer Zeit war mir klar, dass dieses Instrument genau das richtige dafür ist.
Sie liegt gut in der Hand, greift sich leicht und ist sehr stimmig, auch nach einigen Tagen ohne Bespielung.
Auch beim Blues spielen, zum Beispiel beim Fingervibrato
bleibt die Grundstimmung stabil.
Vor allem klingen alle Saiten beim Anschlag gleich laut,
von E1 bis E6
Ich kann dieses Instrument für Anfänger empfehlen, da mit wenig Druck auf die Saiten ein sauberer Klang erzeugt wird.
Achso, Ihr (Thomann) seid echt eine Profitruppe, die keine minderwertigen Sachen anbietet. Davon gibt es nicht viele.
Vielen Dank dafür und bis bald
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Meine erste Gitarre!
Anonym 14.02.2017
Epiphone bzw. Thomann haben mich mit einem makellos verarbeiteten Instrument überrascht.
Nach Begutachtung, einer Enführung und dem Stimmen durch einen Bekannten (Gitarrenspieler)
kam die Vorführung einiger Musikstücke. Ich "Musikkonsument" war begeistert, er "SemiProfi"
war mit dem Preis-, Leistungsverhältnis sehr zufrieden und gratulierte mir zu der Auswahl.
Nach dem greifen der ersten Akkorde, wäre mir die HarleyBenton mit der Sattelbreite von 48 mm doch mehr entgegen gekommen, aber was soll's der Rest ist Üben.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden