Dunlop Jazz Plektren III XL R Set mit 24 Stück

Plektren

  • Jazz III XL Serie
  • Stärke: 1,38 mm
  • Farbe: Rot
  • 24er Pack

Weitere Infos

Stärke Heavy
Liefermenge 24

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Dunlop Jazz Plectrums III XL R 24
26% kauften genau dieses Produkt
Dunlop Jazz Plectrums III XL R 24
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
15,60 € In den Warenkorb
Dunlop Jazz Plectrums III XL Red 6P
9% kauften Dunlop Jazz Plectrums III XL Red 6P 4,39 €
Dunlop Nylon Max Grip Jazz III Red
7% kauften Dunlop Nylon Max Grip Jazz III Red 4,39 €
Dunlop Jazz III 1,38
6% kauften Dunlop Jazz III 1,38 15,60 €
Dunlop Nylon Max Grip Jazz III Carbon
5% kauften Dunlop Nylon Max Grip Jazz III Carbon 5,40 €
Unsere beliebtesten Standard Plektren
257 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Grip
  • Langlebigkeit
  • Verarbeitung
Gesamt
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
Erfahrungsbericht Dunlop Jazz III XL
Mirko R., 20.10.2009
Ich bin seit 25.06.09 zufriedener Benutzer von Dunlop Jazz III XL Plektren.

Diese Plektren sind für alle Gitarristen optimal, die schnell spielen (shreding, sweeping).
Bisher habe ich fast ausschließlich Dunlop Delrin in allen stärken getestet. Die Jazz III XL sind gleich lang. Die Form der Kanten und der Winkel, in dem die Kanten geschliffen sind, ist jedoch ein anderer. Die Schrift ist beidseitig erhaben, wodurch diese nicht so leicht in den Fingern verrutschen.

Ich hätte nie gedacht, dass sich diese recht kleinen Unterscheide derart stark bemerkbar machen.
Für ein schnelles Gitarren-Spiel ist folgende Ausgangshaltung vorteilhaft: Die Kante des Plektrums sollte in einem Winkel von 45° zu den Saiten gehalten werden (die Spitze zeigt senkrecht zur Gitarre). Genau unter diesem Winkel sind die Kanten des Plektrums geschliffen und führen so zu möglichst viel Ton, möglichst wenig Kratz-Geräuschen und Abnutzung.

Hält man andere Picks (z.B. Dunlop Delrin) in einem 45°-Winkel, ist der Ton deutlich leiser (bei einer E-Gitarre (unplugged) sogar etwa nur halb so laut!), es sind deutliche Kratz-Geräusche und ein starker Höhen-Verlust hörbar. Außerdem sind die Picks schon nach kurzer Zeit unbrauchbar, da die Kanten ganz rau werden. Erst ab einer (unvorteilhaften) Haltung, parallel zu den Saiten, klingen die Saiten fast so laut wie mit den Jazz III.

Die Form der Jazz III hindert auch nicht bei verschiedene Haltungen (z.B. mehr oder weniger stark gebeugte Gelenke von Zeigefinder und Daumen). Das finde ich vor allem beim Spielen von Flageolett-Tönen wichtig. Die Form ermöglicht auch eine geringe Eintauchtiefe/Handbewegung beim Wechselschlag (z.B: Abschlag A-Saite, dann Aufschlag E-Saite).
Diese Picks kann man sehr lange spielen, da der Abrieb minimal ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
Würdiger Ersatz für meine geliebten GEORGE DENNIS 1.05 SHARP
24.01.2016
Zur Vorgeschichte: Vor über 10 Jahren kam ich mit einen tschechischen Musiker in Gespräch, den ich für seine extrem schnelle, saubere und nicht vermatscht klingende Spielweise bewunderte. Da es selbst bei mir oft matschig und unsauber klang, empfahl er mir ein extrem spitzes und für mich außergewöhnlich hartes Jazz-Plek, namens GEORGE DENNIS 1.05 SHARP. Für jemand, der schon ewig mit Dunlops 0.60 Nylons spielte, hieß es quasi nochmals anzufangen Gitarre spielen zu lernen, aber es hat sich gelohnt.

Nun kann man diese tollen Plek nirgends kaufen, außer wohl in Tschechien. Meine letzte Ration kaufte ich in Kanada, aber die Einfuhr, die Kosten, Zeit (Zollamt) und den Papierkrieg mit dem Zoll ist auf Dauer keine Option, also kaufte ich mir rein aus den Bewertungen raus die Dunlop Jazz Plectrums III XL und ich wurde nicht enttäuscht.

Sie haben 1:1 die selbe Form wie die GEORGE DENNIS, sind wunderbar hart, spitz und haben die "geschliffenen" Seitenkanten, mit denen man ungeahnte Geschwindigkeiten erreichen kann.

Insofern ist die Bezeichnung "JAZZ" irreführend, weil es durch seine Eigenschaften gerade zu prädestiniert ist für alle schnellen Spielarten von Speed-Metal bis eisigen Black-Metal. Ebenso sind sie wunderbar geeignet für schnelles und präzise Arpeggios, Shredding und Classical Metal, eben wo es auf ein super Attack und Präzision ankommt.

Was mir nicht ganz so gut gefällt ist der Grip, das war bei den GEORGE DENNIS Pleks besser gelöst, die hatten beidseitig so ne Art Fischhaut (dieses Rautenmuster wie an Pistolengriffen).

Nichts desto trotz eine klare Kaufempfehlung für alle Speedfreaks.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
Nicht perfekt aber bislang das Beste
Duese, 20.04.2017
Nach langem Probieren bin ich durch ein Forum auf die Jazz III XL gekommen. Ich kannte vorher nur die "normalen" Jazz III und die sind mir einfach zu klein.
Meine Ohren nach erzeugt man mit diesen Plektren einen sehr ausgewogenen Klang. Nicht so voll wie ein 3mm Stubby, nicht so hart wie ein 1,2 Tortex, nicht so spitz wie ein Ibanez Grip. Dazu eine für mich perfekte Form der Spitze. Bei anderen wie zB den etwas runderen Fender heavy bleibe ich bei hart gespielten single lines manchmal unter der Saite hängen, das Jazz gleitet ganz locker drüber.
Einzig der Grip könnte etwas besser sein. Das Plektrum neigt bei mir dazu, sich zwischen den Fingern zu drehen. Aber auch da gibt es Abhilfe durch die "Rick Parfitt Modifikation": Mit einem dünnen Gegenstand (ich nehme einen alten Kreuzschlitz Schraubendreher) und einem Hammer ein paar Dellen reingeklopft und es bleibt wo es ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
Die besten Picks die ich je hatte!
Tobias842, 02.08.2011
Als ich die Picks das erste mal in der Hand hatte war ich gleich besgeistert. Bei schnellen Spieltechniken hat es ein super Handling und einen sehr ansprechenden sound. Außerdem nutzt es sich nur sehr langsam ab. Einziger Kritikpunkt ist dass man leichte Überstände von der Spritzform am Pick vorhanden sind - aber mit etwas Schleifpapier und 2 Minuten arbeit ist das Pick perfekt. ;-)

Fazit: Absolute Kaufempfehlung!!!!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
15,60 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Mengenrabatt
Menge Stückpreis Sie sparen
1 15,60 €
3
13,80 € 11,54 %
6
13,60 € 12,82 %
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500

Hercules DJ Control Inpulse 500; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1 x VU-Meter, Play/Pause, Cue, Shift, Sync, Jogwheels mit Touch-Erkennung, 8 x Pads x 8 Modi (Hot Cue, Loop,...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
DAngelico Deluxe Bedford Nat Swamp Ash

DAngelico Deluxe Bedford Natural Swamp Ash; Solid Body Gitarre mit Offset Korpus Form. Korpus, Boden und Zargen aus Sumpfesche;. 3 lagiger Hals aus Ahorn / Walnuss / Ahorn. Hals mit satiniertem finish für bessere Bespielbarkeit. C-Shape Neck. Pau Ferro Fingerboard...

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Nura nuraloop

Nura nuraloop kabelloser In-Ear Bluetooth Kopfhörer - personalisiertes Hörprofil wird mithilfe von otoakustischen Emissionen erstellt, über 16 Stunden Akkulaufzeit bei kabellosem Betrieb, aktive Geräuschunterdrückung zum Ausblenden von Außengeräuschen, Social Mode: Über Außenmikrofone werden Außengeräusche bei Bedarf hörbar, Touch-Schaltfläche zum Regulieren...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

Kürzlich besucht
Fender LTD Trad. Japan Strat LH FRD

Fender Limited Traditional Japan Strat Lefthand Fiesta Red, Stratocaster E-Gitarre, Limited Edition; Korpus: Linde; Hals: Ahorn; Griffbrett: Palisander (Dalbergia latifolia); Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: U; Einlagen: White Dots; 21 Vintage Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,51");...

Kürzlich besucht
JHS Pedals Bender - Fuzz

JHS Pedals Bender - Fuzz, Effektpedal aus der 'Legends Of Fuzz' Serie von JHS Pedals, basiert auf dem 1973 MK3 Silver/Orange Tonebender, breites Spektrum an möglichen Sounds durch flexible Klangregelung, schaltbarer JHS Mode gibt dem Signal mehr Gain und einen...

(1)
Kürzlich besucht
Numark Mixtrack Platinum FX

Numark Mixtrack Platinum FX, 4-Deck DJ-Controller mit Jogwheel-Displays und Effektpaddeln, Schnellstart-Effekte mit dualen Paddel-Triggern, Dedizierte Instant-Loop-Kontrolle mit Multiplikatortasten,Vollständiger 3-Band EQ und Filterregler für die Erstellung von Audio-Sweeps, Performance Pads pro Deck für den Zugriff auf Cues, Loops, Fader, Cuts und...

Kürzlich besucht
Sennheiser RR 5000

Sennheiser RR 5000 In-Ear Funk Kopfhörer, Achtung, nur in Verbindung mit RS 5000 (Erweiterung), kein Sender im Lieferumfang enthalten! Wiederaufladbare Funkkopfhörer, drei verschiedene Hörprofile einstellbar, bis zu 70 Meter Reichweite, max. Schalldruckpegel: 125 dB SPL, Übertragungsbereich: 15-16000 Hz, bis zu...

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.