dB Technologies ES1002

Aktives Säulensystem

  • Leistung: 1800 W (Peak)
  • Bestückung: 2x 12" und 8x 4" Lautsprecher
  • Class-D Verstärker
  • Frequenzbereich: 43 - 20.000 Hz
  • max. SPL: 130 dB
  • Abstrahlwinkel: 97 x 40°
  • Eingänge: Combo (XLR/Klinke) balanced/unbalanced Input - Mic/Line und Cinch Stereo Input
  • Ausgänge: XLR symmetrisch Output mit Aux Volume und Speaker Twist zum Topteil
  • Abmessungen (Top): 110 x 905 x 160 mm
  • Abmessungen (Sub): 360 x 680 x 545 mm
  • Gesamtgewicht: 35,1 kg
  • inkl. teilbarer Distanzstange und 2 m SpeakerTwist-Kabel

Passende Hüllen (nicht im Lieferumfang enthalten):

  • für den Subwoofer: Art. 481456
  • für das Topteil: Art. 481459

Weitere Infos

Inklusive Subwoofer Ja
Integrierter Mixer Nein

Powersäule

Das dB Technologies ES1002 ist ein schlankes Säulensystem, das mit fetten Leistungsdaten aufwartet. Angetrieben wird das System mit einer kraftvollen 1.800 W Digipro® G3 Class D-Endstufe, mit deren Hilfe es einen DSP-kontrollierten Spitzenschalldruck von bis 130 dB SPL erzeugt. Ungewöhnlich ist die 2x12“-Treiberbestückung des Subwoofers, der mit einer Breite von 36 cm erfreulich schmal ausfällt. Das mit acht 4“-Breitbandlautsprechern bestückte ES1002 Säulentopteil generiert dank einer Zeilenanordnung der Treiber in der Praxis einen signifikanten Reichweitenvorteil. Kontrollierter Sound, hoher Schalldruck und einfaches Handling (ausziehbare Distanzstange im Lieferumfang enthalten) - das sind die Attribute, die das System zur perfekten Wahl für Bands, DJs und Entertainer machen.

Klassenprimus

Das dB Technologies ES1002 ist ein reines Monosystem, welches sich nicht um ein weiteres Topteil zu einem Stereo-2:1-System erweitern lässt. Wer eine Stereowiedergabe benötigt, legt gleich zwei Systeme in den Warenkorb. Der Subwoofer wiegt schlanke 29,3 kg und das Topteil sogar nur 5,8 kg. Mit einem Frequenzgang von 43 bis 20.000 Hz und einem Schalldruck von knapp 131 dB weiß das kompakte PA-System auch klanglich zu überzeugen. Die Bedienung ist denkbar simpel: Eine Combobuchse verwaltet das Eingangssignal und das Aktivmodul akzeptiert Line-Pegel oder ein Mikrofonsignal. Dank Cinch-Buchsen ist der simultane Anschluss eines Zuspielers (separates Volume Poti) ebenfalls möglich. Ein Master-Volume-Poti regelt die Gesamtlautstärke, während der integrierte DSP, je nach Veranstaltung, passende Klangvoreinstellungen (z. B. Flat, Bass Boost, Speech oder Playback) bereithält.

Beschallung leicht gemacht

Dank der kompakten Abmessungen und des niedrigen Gewichts eignet sich das System für eine Auswahl unterschiedlicher Veranstaltungen (DJ Events, Messen, Sprachbeschallung). Die Anlage passt in einen PKW und lässt sich ohne fremde Hilfe aufbauen. Natürlich schreckt das System auch nicht vor Bandjobs zurück. Ein erstaunlicher Tiefgang und satte Lautstärkereserven bringen das ES1002 nicht so schnell ins Schwitzen. Für eine typische Livebeschallung in Stereo benötigt man natürlich zwei Systeme. Mit dieser Bestückung können Indoor bis zu 250 Zuhörer mit professionellem Sound bedient werden. Stand-alone-Anwendungen mit Mikrofon und Keyboard sind ebenfalls möglich. Die Breitbandlautsprecher in den Topteilen erzeugen eine hervorragende Sprachverständlichkeit und acht werksseitige DSP-Presets optimieren den Grundklang, weshalb sich das System auch für weniger erfahrene Anwender empfiehlt.

Über dBTechnologies

Mitte der 90er-Jahre wurde dBTechnologies als hundertprozentige Tochter der A.E.B. Industriale s.r.l. etabliert. Seither hat das Unternehmen sich als einer der weltweit führenden Anbieter von professionellen Beschallungssystemen etabliert. dBTechnologies ist heute in mehr als 100 Ländern mit direkten Vertriebsniederlassungen oder Vertriebspartnern vertreten. Den Wechsel zur digitalen Verstärkertechnologie hat dBTechnologies aus eigener Kraft und als einer der ersten Hersteller der Industrie Mitte der 2000er-Jahre vollzogen und blickt allein hier auf über 10 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von digitalen Endstufen und ihrer Umgebung inklusive Netzteil und DSP zurück. Das heutige Portfolio umfasst aktive und passive Lautsprecher, Endstufen und Elektronik sowie Drahtlossysteme für eine Vielzahl an Anwendungen von Musikern und DJs über Dienstleister für Veranstaltungstechnik bis hin zur Festinstallation.

In der Anwendung

Das dB Technologies ES1002 erlaubt einen schnellen Aufbau und deckt dank einer Abstrahlung von 100 mal 40° auch breitere Venues ab. Das macht die PA flexibel in der Anwendung, wobei die Bedienung denkbar einfach ist. Den Summenausgang des Mischpultes verbindet man mit je einer NF-Leitung mit den Combobuchsen-Eingängen der Subwoofer. Die Topteile docken über kurze Speaker-Twist-Lautsprecherkabel an den Lautsprecherausgänge an, die sich wiederum in den Ampmodulen der Subwoofer wiederfinden. Abschließend wählt man ein DSP-Preset passend zur Veranstaltung und ist „ready to roll“. Dass das System durchaus rockt, liegt am starken Spitzenschalldruck und der hohen Reichweite der Topteile. Aufgrund ihres schmalen Fußabdrucks sollte man auch auf kleinen Club Bühnen einen passenden Platz für die PA finden.

8 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für den Preis? Super!
KeineAhnungVonNix, 28.07.2019
Zum Preis von 999,- Euro konnte ich nicht nein sagen und habe zwei Systeme für mobile DJ Anwendungen gekauft.

Erster Einsatz in einer akustisch schwierigen Location, in der ich recht oft bin und den Sound daher gut einschätzen kann. Ich baue da sonst immer einen 18 Zoll Sub und 12 ZollTops auf. 110 Gäste und außer mir als DJ lief auch noch eine laute Rockband über die beiden ES1002.

Der Tontechniker der Band war begeistert vom Sound. Klang auch tatsächlich sehr gut, nachdem er alle Instrumente und die Mikros mit seinem Yamaha digital Mischpult abgenommen hatte. Und obwohl die beiden Sänger der Band nur ca. einen Meter direkt neben den ES standen, gab es auch bei hohen Lautstärken keine Probleme mit Feedbacks.

Auch ich als DJ war soweit zufrieden. Man muss dazu sagen, dass ich kein (!!) ausgesprochener Fan von "Säulensystemen" bin. Ich habe diverse im Besitz gehabt, mit diversen gearbeitet und viele getestet (RCF Evox 5, 8, J8 und 12, Maui 28G2, HK Nano 602, HK Elements - alle selber besessen. Turbosound 1000, dB ES503, EV Evolve 50 und Maui 11G2 - alle gehört und getestet). Keines der genannten Systeme konnte mich vollends überzeugen. Ganz gut fand ich nur die Nano 602 als Stereoset (aber eben nur für kleine Feiern in kleinen Räumen bis ca. 60 PAX) und die EV Evolve 50 fand ich als Stereoset auch ok (für Feiern bis ca. 100 PAX in den passenden Räumen, ist allerdings für mein Empfinden völlig überteuert). Bei den anderen genannten Systemen haben mich teils gravierende Dinge in Sachen Sound und/oder Handling gestört, was dafür gesorgt hat, dass keines dieser Systeme allzu lange in meinem Bestand blieb.

Die ES1002 gefällt mir da deutlich besser. Einfach anzuschließen, gute Möglichkeiten der Einstellung mit 8 verschiedenen Presets, schöne Optik, recht leicht und gut im Handling. Auch die Verarbeitung ist soweit gelungen, wie ich finde, wobei man beim Hinstellen aufpassen muss, nicht permanent vorne auf die Kante zu schlagen und den Lack zu beschädigen. Wenn ich die Systeme behalte (wovon ich aktuell ausgehe), werde ich mir da eine Lösung einfallen lassen, um die vordere Kante zu schützen. Cover und teilbare Distanzstange sind dabei. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen kann, dass man jemals beide Teile der Distanzstange benötigt, weil es dann für mein Empfinden viel zu hoch wird. Das einzelne ausziehbare Stück reicht ganz sicher immer.

Und dann zum Sound, natürlich subjektiv, da Soundgeschmack bekanntlich unterschiedlich ist: Meiner Meinung nach um Längen besser als der Sound von jedem der hier genannten Systeme. Die ES1002 kann richtig laut und sie kann richtig viel Bass - aber leider nicht unbedingt gleichzeitig. Wähle ich ein Preset, in dem der Bass einen Tick ausgeprägter ist, geht das natürlich auf Kosten der Gesamtlautstärke und der Limiter kommt schneller, mir persönlich einen Tick zu schnell. Da hätte ich mir etwas mehr Power von den 2x 12 Zoll Subs gewünscht. Wähle ich ein Preset mit etwas weniger Bass oder drehe etwas Bass am Mixer raus, geht es deutlich lauter, bis sich der Limiter durch fröhliches Blinken bemerkbar macht, allerdings fehlt mir dann auch etwas Bass Volumen, bzw. die Tops stehen mir dann bei hohen Lautstärken einen Tick zu sehr im Vordergrund. Und das kann, je nach Musikrichtung, auch mal recht "scharf" obenrum werden, z.B. bei Rockclassics. Da sollte man am Mischpult nachjustieren. Leider kann man das Verhältnis zwischen Bass und Tops nicht einfach direkt am System per Drehregler einstellen. Andersrum meistert die ES1002 moderne elektronische Musik wiederum sehr gut und die Subs "kicken" wunderbar bis zum Einsatz des Limters, der dann akustisch unauffällig arbeitet.

Generell ist das von mir beschriebene wirklich Jammern auf hohem Niveau. Die ES1002 im Doppelpack klingt in der Gesamtsumme wirklich gut. Punkt. Ich denke mal, dass man, je nach Raum, ca. 150 PAX als DJ mit zwei ES1002 sehr gut beschallen kann. In akustisch günstigen Räumen vielleicht auch ein paar mehr. Es soll ja DJs geben, die wollen mit zwei Maui 28G2 oder zwei Evox 8 als DJ 200 PAX oder mehr in Partylautstärke beschallen. Für diese "Experten" zählt dann, dass mit zwei ES1002 bestimmt 300 PAX zu beschallen sind :-).

Für den Preis von 999,- Euro pro Seite, ist das System meiner Meinung nach fast schon unschlagbar, da die anderen hier genannten Systeme nur minimal günstiger, genauso teuer oder sogar noch eine Ecke teurer sind, aber lange nicht so gut klingen und nicht so laut können. Vor der Preisreduzierung hat die ES1002 ca. 1400,- Euro pro Seite gekostet. Das wäre mir persönlich zu viel für das System gewesen. Aber so bin ich mir recht sicher, dass die beiden ES1002 in meinem Technikbestand bleiben, vielleicht sogar mein Standardsystem für Familien- und Firmenfeiern bis ca. 150 PAX werden.

Kaufempfehlung, sofern man keine Wunder erwartet! Mit einem guten (!) 18 Zoll Sub mit 2x guten (!) 12 Zoll Tops kann die ES1002 im Doppelpack meiner Meinung nach nicht ganz mithalten, kommt dem aber schon relativ nah und sieht natürlich aufgebaut optisch schick und dezent aus.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Wird noch im Saal getestet
Rolando 1, 05.08.2019
Der erste Einsatz war in einem 200 Quadratmeter großen Wintergarten, der fast nur aus Glas bestand, die Stellfläche für das 1002 war nur 2,20 Meter breit in einer Ecke und die Akustik vom Wintergarten-Saal unterirdisch. Weil 120 Gäste hohe Lautstärke wollten, war der Gain vom 1002 voll auf, der Master am Denon 7000 auf 13:00 Uhr und der Höhenregler auf 10:00 Uhr. Im Saal mit besserer Akustik am nächsten Samstag ( 52 Gäste ) klang das System auch besser, Eq-Regler am Denon alle auf 12:00 Uhr. Der Pegel hätte auch locker für 100 Gäste gereicht. Der Bassdruck war noch in 20 Metern spürbar, Einstellung Flat. Bis auf einige scharfe sss Laute bei wenigen, deutschen Discoschlagern klingt das System druckvoll, rein, klar und nicht zu scharf. Helene Fischer, Andrea Berg, Rock, Electro und Charts klingen sehr gut. Die Mp 3 Qualität hat auch Einfluss auf den Sound. Das 1002 gefällt mir mit dem Sound besser als das EVOX 8 V 2. Ob das ES 1002 auch für 150 PAX Discopegel reicht, kann ich noch nicht beurteilen, es kommt auch immer auf den Saal an. Faustregel ist: 10 Watt Pro Gast, wären bei 1800 Watt RMS 180 Gäste indoor. Nachtrag: Nach 4 Monaten habe ich das ES 1002 verkauft. Die überbetonten SSS Vocale nervten mich mit der Zeit, außerdem habe ich oben den Druck einer 15 Zoll Box vermisst. Die ES Subwoofer sind Klasse, aber die Säulen nicht so toll. Das wird bei anderen Systemen dieser Art ähnlich sein. Mit den FBT Promaxx 114 A bin ich supertop zufrieden, ich kann gar nicht beschreiben wie zufrieden ich bin. Bester Kauf nach den EV ZX A 5 für 3200 €.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unauffälliges Säulensystem
Stefan102, 11.02.2019
Dieses System fällt auf den Ersten Blick nicht besonders auf. Dies zählt aber nicht für den Ton. Obwohl es nur mit zwei 12? Basslautsprechern bestückt ist, ist die Leistung beachtlich. Ich habe zwei Systeme gekauft und schon eine Weile im Einsatz. Bis jetzt bin ich mehr als zufrieden. Der verbaute Limiter arbeitet perfekt, so dass man keine Angst um seine Lautsprecher haben muss. Sehr gut finde ich auch, dass Hüllen direkt mitgeliefert werden. Was mir ein bisschen besser gefallen hätte, wären PowerCon Anschlüsse. Auch das Lautsprecherkabel zum Topteil hätte besser sein können. Aber das sind minimale Kritikpunkte. Ich kenne auch die LX 100 mit passenden Bässen von Fohhn und ich bin der Meinung, dass die Lautsprecher klanglich sehr gut mithalten können. Jedoch haben sie nicht soviel Einstellmöglichkeiten. Das ist aber kein Problem, da man eh fast immer ein Digitalmischpult mitnimmt. Genutzt habe ich es für Sprachbeschallung sowie als Delayline bei Karnevalspartys.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 859 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.