Daddario EXL157

199

Saitensatz für E-Gitarre

  • für Baritone-Gitarre
  • Nickel Wound
  • Stärken: .014 - .018 - .026 - .044 - .056 - .068
Erhältlich seit Juni 2005
Artikelnummer 182020
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 014 - 068
Saitenstärke 0,014" – 0,068"
Material Stahl, vernickelt
12 €
17,80 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Montag, 12.12. und Dienstag, 13.12.
1
S
Warum jeweils eine Gitarre für Overdrive und Clean wenn auch beides auf einer geht?!
StephanB 19.10.2009
Diesen Saitensatz habe ich auf eine E-Gitarre mit Tremolo gezogen und ich bin begeistert von der Haltbarkeit und dem Ton!
Wie auch von D'Addario vorgesehen wurden die Saiten auf B F# D A E B gestimmt und meiner Meinung nach sind sie dafür auch perfekt geeignet - zwar muss man ein bisschen mit den Tremolo Federn herumprobieren bis man die beste Einstellung gefunden hat, aber das (verzerrte) Endergebnis ist ein sehr kraftvoller und brachialer Sound - und auch Clean kann der Saitensatz voll überzeugen, denn es kommen sehr schöne und warme klänge aus dem Amp gesaust.
Von anderen Baritone-Sätzen war ich einen relativ dumpfen klang gewöhnt, doch dieser konnte mich sehr überzeugen und ich bin sehr zufrieden.

Und für alle die noch nie tiefer gestimmt haben:
- Ein neuer Tonabnehmer für die Gitarre kann sinnvoll sein! Meine alten habe ich vor ein paar Jahren getauscht und die neuen habe ich auch für Clean gesplittet. Am besten mit Schalter etc.. Der Tausch kann wichtig sein, da viele Tonabnehmer in diesem Klangbereich starke Probleme mit der Wiedergabe bekommen!
- Ein Tremolo ist kein Problem, aber geht einfach davon aus, dass ihr neue Federn etc. benötigt.
- Ihr solltet einen guten Verstärker haben weil man die "hohen" Saiten sonst einfach nicht mehr hört :P

Am Gitarrenhals habe ich aber nichts ändern müssen, zwischen Brücken und Saiten ist auch noch eine Menge platz.

Bis auf den höheren Plektrenverschleiß ist mir nichts schlimmes aufgefallen :P
( Mit Metall-Plektren habe ich bis jetzt noch keine Probleme gehabt, die Saiten sehen alle noch spitze aus und der Klang hat sich bis jetzt nicht verändert )
Insgesamt bin ich sehr zufrieden, wie von D'Addario zu erwarten eine sehr gute Qualität und der Klang ist einfach spitze !!
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Baritone auf 25,5 Zoll - kein Problem
Dugasquare 09.07.2016
Naja, wenn man Baritone Tuning auf einer 648mm (25,5") Gitarre spielt, braucht man dicke Saiten. Die dürfen nicht schlabbern. Ich habe bisher nichts besseres gefunden als diesen Saitensatz. Wenn man noch dicker geht, klingen die Saiten nicht mehr gut, da hilft nichts. Dünnere Saiten gehen mMn auch nicht, wenn man tight spielen will.

Im Studio hatten wir (beide Gitarristen) das Problem, dass die Saiten z.T. nach einer Nacht im Koffer (ohne Spielen) schon ihre Präsenz verlieren, also morgens Saiten wechseln. Aber mal ehrlich: Im Studio kann man das mal machen und live oder im Proberaum hört das kein Mensch, das sind Nuancen.

Wer überlegt von 10-48 oder so auf diese Saitendicke umzusteigen, muss damit rechnen, seine Brücke auffeilen zu müssen, sonst springen die Saiten gelegentlich aus der Brücke. Mit genug Spielen feilen die Saiten sonst aber auch selbst die Brücke auf.
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

W
GUte Saiten
Wolfgang605 25.02.2022
Ich spiele seit Jahren fast ausschließlich Daddario Saiten.
Dieser Satz ist für meine Bariton.
Wie gewohnt gute Qualität, ich habe bei Daddarios so gut wie nie eine fehlerhafte oder "tote" Saite gehabt, prima Qualitätskontrolle.
Ich hätte gerne etwas mehr Brillanz und Höhen, aber ich denke, bei den Saitenstärken für Baritongitarren ist der Klang halt doch anders. Da meine Bariton (Gretsch 5260 EMTC Jet Bar.) halt auch von Hause aus eher wenig "Twang" hat, wären etwas mehr Höhen aber schon schön. Aber das ist halt eher ein Problem der verwendeten Gitarre.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Bemerkenswert
DanielV 28.10.2009
Ich habe mich erschrocken als ich mir hier bei Thomann einen neuen Satz D'Addarios EXL157 gekauft und mal nachgeforscht habe, wie lange ich die alten drauf hatte. Das Ergebnis hat mich vom Hocker gehauen: fast 4 Jahre! Sie haben meine Band überlebt! Und das trotz fast täglichen Spielens. Zeigt wohl, wie gut die Saiten verarbeitet sind: kein Reissen und auch besonders schlecht haben sie trotz der langen Zeit nicht geklungen! Nun will ich mich aber ein bisschen im Heimrecording versuchen und so müssen einfach neue her. So habe ich ruhigen Gewissens zu diesen sich bewährten Saiten gegriffen.

Zu dem Sound an sich lässt sich auch sagen, dass sie natürlich für die Downtunings wie gemacht sind. Ich spiele in der DropG-Stimmung und es gibt nichts zu bemängeln!

Insgesamt top!
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden