Brümmer Acoustic Guitar Set 1

22

Set bestehend aus:

Harley Benton D-120NT Westerngitarre

  • Bauform: Dreadnought
  • Fichtendecke
  • X-Bracing
  • Korpus und Zargen: Mahagoni
  • Mahagonihals
  • Dovetail-Konstruktion
  • Roseacergriffbrett
  • modernes C-Halsprofil
  • cremefarbene Bindings an Korpus und Hals
  • Mensur: 650 mm
  • 20 Bünde
  • Dot Einlagen
  • Sattelbreite: 42,5 mm
  • Roseacersteg
  • verchromte DieCast Mechaniken
  • Saitenstärke ab Werk: .010 - .047
  • Farbe: Natur Hochglanz

Thomann Acoustic-Steel Gigbag BK

  • Nylon Gigbag für Westerngitarren
  • aus hochwertigen Materialien
  • mit 20 mm Schaumstoffpolsterung
  • Abmessungen innen (L x B x T): 111 x 42 x 13 cm
  • Bodenschutz an der Unterzarge
  • mit Rucksackgarnitur
  • Metallfittings
  • mit zusätzlicher Außentasche für Noten und Zubehör
  • Fronttasche 1: ca. 37 x 24 x 5 cm
  • Fronttasche 2: ca. 33 x 11 x 5 cm
  • Innenmaße (LxBxT): 111 x 42 x 13 cm
  • Farbe: Schwarz

Thomann CTG-10 Clip Tuner

  • Clip Tuner/Stimmgerät für Gitarre und Bass
  • chromatisch
  • Stimmung über Vibrations-Sensor
  • großes, beleuchtetes Display
  • Farbwechsel zur Anzeige der korrekten Stimmung
  • 360 Grad drehbar
  • inkl. Batterie (CR2032)

Harley Benton Nylon Player Pick Set Mixed

  • Plektrum Set
  • 12 Plektren mit verschiedenen Stärken
  • Material: Nylon
  • Stärken - je 2 Stück von 0,46 mm, 0,71 mm, 0,81 mm, 0,96 mm, 1,2 mm, 1,5 mm
Erhältlich seit Februar 2005
Artikelnummer 178011
Verkaufseinheit 1 Stück
Grundbauform Dreadnought
Farbe Natur
Decke Fichte
Boden und Zargen Mahagoni
Griffbrett Palisander
Sattelbreite in mm 42,5 mm
Mensur 650 mm
Tonabnehmer Nein
inkl. Stimmgerät Ja
Cutaway Nein
inkl. Koffer Nein
inkl. Gigbag Ja
inkl. Verstärker Nein
inkl. Plektren Ja
inkl. Gurt Nein
inkl. Lehrbuch Nein
95 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 10.10. und Dienstag, 11.10.
1

Auspacken, stimmen und loslegen

Das Brümmer Acoustic Guitar Set 1 enthält nicht nur eine klassische Western-Gitarre mit stabiler Dovetail-Konstruktion, sondern auch noch einen Clip-Tuner mit beleuchtetem Display, mit dem sich das Instrument im Handumdrehen stimmen lässt. Darüber hinaus sorgt ein Gigbag für den sicheren Transport der Dreadnought-Gitarre, die im Wesentlichen aus Mahagoni besteht und trotz Hochglanzlackierung und crémefarbenen Bindings an Korpus und Hals zwar günstig ist, aber nicht billig wirkt. Und weil auch noch 12 Plektren mit dabei sind, kann nach dem Auspacken sofort gestimmt und losgespielt werden.

Dreadnought-Set, um sofort loszulegen

Typisch für den großen Body einer Dreadnought-Gitarre, liefert die zum Bundle gehörende Harley Benton D-120NT einen entsprechend lauten und vergleichsweise vollen Sound, relativ bassreich und doch mit Präsenz. Die Gitarrentransporttasche hat einen integrierten Bodenschutz, der das Instrument vor schädlichen Einflüssen an der Zarge bewahrt. Zwei Außenfächer für Noten und Zubehör machen weitere Taschen in vielen Fällen überflüssig. Außer dem Tragegriff sind auch noch verstellbare Rucksackriemen am Gigbag vernäht, sodass die Hände beim Transport frei bleiben können. Die Nylonplektren sind je zweifach in sechs verschiedenen Stärken vorhanden. Anfänger können hier also ganz in Ruhe ausprobieren, welche Plektren ihnen am besten liegen.

Komplett-Bundle für Einsteiger

Das Brümmer Acoustic Guitar Set 1 eignet sich hervorragend für Anfänger, die für eine Dreadnought-Gitarre mitsamt Gigbag und Stimmgerät nicht viel Geld ausgeben möchten. Fortgeschrittene finden in der Gitarre eine optimale Zweitbesetzung für das Lieblingsmodell einer teureren Premium-Marke. Das Profil des Gitarrenhalses eignet sich für kleinere Hände und doch bietet die lange Mensur von 650 mm in den Bünden auch für große Finger ausreichend Platz. Gerade wer viel unterwegs ist, wird das Bundle mitsamt gepolsterter Nylon-Transporttasche zu schätzen wissen. Einsteiger, die für ihre Erstausstattung nicht allzu tief in die Tasche greifen möchten, finden in diesem Set eine gute erste Anlaufstelle.

Über Brümmer

Bernd Brümmer gibt Workshops und ist hierbei insbesondere auf die Fortbildung von Lehrkräften und Erziehern fokussiert, gibt aber auch weitere Kurse für Akustikgitarre, E-Gitarre und Ukulele. Um den Teilnehmern einen einfachen Start zu ermöglichen, hat er einige Harley-Benton-Modelle getestet und in Zusammenarbeit mit Thomann werden entsprechende Sets angeboten. Das ermöglicht Einsteigern eine selektierte Auswahl an sinnvollen Sets zu günstigen Preisen. Abgesehen von den Gitarrensets sind von Bernd Brümmer bekannte Lehrbücher wie „Garantiert Gitarre lernen“ erhältlich.

Gut in Form

Angehende Singer-Songwriter finden in der Westerngitarre Harley Benton D-120CE NT einen stilsicheren Begleiter für Folk und Americana, Blues, Country, Bluegrass & Co. Auch wer eine Zweitbesetzung für eine echte "Wandergitarre" sucht, die unterwegs auch mal Macken und Schrammen abbekommen darf, kann hier ebenfalls glücklich werden – zumal es aufgrund des beiliegenden Gigbags auch mal hart zugehen darf. Zipper-Schlaufen an den doppelt bestückten Reißverschluss-Zippern machen das Öffnen und Schließen sowohl bei stehendem als auch bei liegendem Bag komfortabel. Seine Metall-Fittings sorgen für Stabilität, zudem halten seine umlaufenden Stabilisierungsränder das Gigbag in Form. So kann die Gitarre des Sets beim Fahrradfahren, im Kofferraum des Autos oder in öffentlichen Verkehrsmitteln sicher und problemlos transportiert werden. Und mit dem beiliegenden Stimmgerät lässt sich die Gitarre nach jedem Ortswechsel flugs wieder ins perfekte Tuning bringen.

Im Detail erklärt: Roseacer

Im traditionellen Gitarrenbau war das besonders harte Palisanderholz lange Zeit beliebt, um Griffbretter zu fertigen. Mittlerweile gilt Palisander als bedrohte Holzart; die Ressourcen sind knapp und teuer. Daher suchen Gitarrenbauer seit einigen Jahren nach Alternativen. Die Holzart, die Harley Benton bei dieser und vielen anderen Gitarren für das Griffbrett verwendet, nennt sich „Roseacer“. Hinter diesem Kunstwort verbirgt sich wärmebehandeltes Ahornholz (englisch: Acer). Durch die Behandlung ähnelt das Holz in seiner Optik dem Palisander (englisch: Rosewood). Der thermische Prozess senkt auch den Wassergehalt auf ca. drei Prozent, wodurch das Holz stabiler wird und nicht mehr arbeitet.

P
Ideal als Einstiegsmodell oder Zweitgitarre
Peter802 28.03.2012
Bevor ich im Einzelnen auf die Gitarre eingehe, eines vorweg:
Im Bereich bis tausend Euro nimmt die Qualität der Gitarren im Punkto Klang und Verarbeitung mit dem Preis in der Regel zu. Daher bezieht sich meine Meinung auf das Preisniveau einer 50 Euro Gitarre.

Warum ich diese Gitarre gekauft habe:
Ich wollte wissen, ob das Gitarrespielen etwas für mich sei. Daher entschied ich mich bewusst für das unterste Preissegment. Die Bewertungen der anderen Käufer waren dabei sehr hilfreich.

Zur Gitarre selbst:
Sie ist schön groß, was zur Folge hat, dass sie sich, wenn man es will, sehr laut spielen lässt. Das ist ideal, wenn man vor Publikum spielt. Die Verarbeitung ist gut und optisch macht diese Gitarre auch was her. Sie ist relativ bundrein, d.h, keine größeren Abweichungen zwischen der angezupften Seite und dem 12ten Bund. Die Klangfarbe ist eher hell, aber das darf nicht wundern, denn schließlich ist die Decke laminiert.

Ich war absoluter Anfänger, als ich diese Gitarre bekommen habe. Nach vier Monaten habe ich mir dann etwas höher Wertigeres gekauft. Jetzt dient die Harley Benton als Zweitgitarre, wird von mir immer wieder gespielt, gerade, wenn man in der warmen Jahreszeit am Lagerfeuer sitzt, es draußen kühl und feucht wird und man keine Lust hat, seine teure Gitarre den Witterungen auszusetzen, macht sich dieses Exemplar mehr als bezahlt!

Daher eignet sich diese Gitarre für alle Neulinge, die das Gitarrespielen ausprobieren wollen und erstmal nicht ein Vielfaches in teurere Gitarren investieren wollen. Nur ein kleiner Tipp, den ich von einem erfahrenen Gitarrenspieler bekommen habe: Es empfiehlt sich für Neulinge, 10er Saiten drauf zu machen, um die Finger beim Drücken zu schonen. Es hilft ungemein, gerade später bei den Barrégriffen. Der Klang nimmt durch diese dünnen Saiten nicht spürbar ab, weil der große Korpus für das Klangvolumen sorgt.
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G0
Gar nicht "billig", aber super preiswert
Günther 07 25.12.2011
Weil ich schon lange eine Klampfe wollte, die ich ohne schlechtes Gewissen im Urlaub mal noch schnell auf das übrige Gepäck ins Auto werfen kann, ließ ich mir das Teil bei meiner letzten Bestellung (nach dem Motto: Wenn die bei Thomann eh schon am Verpacken sind, kommt es darauf auch nicht mehr an) mitschicken.

Was soll ich sagen: Die HBD 110NT klingt für mich besser und sieht nach mehr aus als deutlich teurere von der Konkurrenz. Ich hatte mir nämlich vorher schon ein paar günstige Gitarren von Yamaha, Ibanez, etc. zwischen 100 und 250 ¤ angehört. Natürlich darf man angesichts der Bauart (Laminat) und des Preises keine Martin erwarten, die Saitenlage könnte niedriger sein, und dass bei 49 ¤ nicht auch noch ein Satz Saiten für 12 ¤ aufgezogen sein kann, versteht sich von selbst. Aber sie kratzt nicht (an den Bünden) und schnurrt ohne zu schnarren.

Vielleicht werde ich sie doch besser behandeln, als ich es vorhatte ...

Nachtrag: Beim Saitenwechsel brach der tiefe E-Bridgepin, nachdem ich ihn nur mit Gewalt herausziehen konnte, weil offenbar bei der Herstellung die Bohrung zu groß war, und dieses Manko durch eingeklebte Holzspäne gelöst wurde, in denen er sich verkeilt hatte. Seitdem hält der neue Pin nicht mehr richtig. Deshalb meine nachträgliche Abwertung für Verarbeitung und damit gesamt.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

CN
Tolles Geschenk
Clemens N. 13.11.2009
Das Gitarrenset war ein Geschenk für einen Anfänger. Es wurde mit Begeisterung aufgenommen, da Optik und Klang sehr überzeugten und auch das Instrument für einen Anfänger leicht zu spielen war. Also: Preis - Leistungsverhältnis sehr gut. Ich würde jeder Zeit das gleiche Set kaufen.
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Für Leute mit Kräftigen Fingern
Michael057 01.11.2009
Diese Gitarre ist etwas schwer zu greifen. Das Preisleistungsverhältnis jedoch ist absolut zufrieden stellend!

Der Klang der Gitarre ist ausgewogen und wir benutzen sie auch für unsere Demoaufnahmen. Da wir uns dachten mal bisschen mit Akkustikgitarren zu experimentieren, haben wir nach einer schnellen und kostengünstigen Gitarre gesucht und wurden fündig. Auch die Krämpfe beim Greifen der Gitarre haben sich bald wieder gelegt. Im Endefekt ist es Übung! Ich persönlich würde diese Gitarre jedem Empfehlen, der schon ein wenig Erfahrung mit Gitarren hatte, weil Anfängern schnell die Spiellust vergehen könnte!

Das Design ist Geschmackssache, aber ich finde auch hier punktet der Preis wieder, weil für kleinstmöglichsten Aufwand das größtmöglichste Ergebnis erziehlt wurde.
Features
Sound
Verarbeitung
7
2
Bewertung melden

Bewertung melden