Harley Benton CLD-60SMCE NT Bundle

3 Monate Fretello Pro Guitar

Drei Monate Fretello Pro Guitar gratis!

Im Zeitraum vom 23.01. bis 19.03.2023 erhalten Sie beim Kauf dieser Gitarre ein 3 Monate Abo für Fretello Pro Guitar im Wert von EUR 59,99 kostenlos dazu. Nach dem Versand Ihrer Bestellung erhalten Sie den Lizenzschlüssel sowie den Downloadlink automatisch per E-Mail zugesendet. Bitte beachten Sie, dass das Fretello Abo vor Ablauf des Testzeitraums rechtzeitig gekündigt werden muss.

Set bestehend aus:

Harley Benton CLD-60SMCE NT Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • Custom Line Standard Solid Serie
  • Bauform: Dreadnought mit Cutaway
  • Boden und Zargen: Mahagoni
  • Decke: massiv Mahagoni
  • Scalloped X-Bracing
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Roseacer
  • Dot Griffbretteinlagen
  • 20 Vintage Size Bünde
  • Dovetail Konstruktion
  • Dual-Action Halsstab
  • Mensur: 643 mm (25,3")
  • Sattelbreite: 43 mm (1,69")
  • ABS Sattel
  • HB-03 Preamp mit integriertem Tuner
  • Roseacer Steg mit ABS Stegeinlage
  • DieCast Mechaniken
  • Werksbesaitung: Phosphor Bronze .012 - .052
  • Maße (LxBxH): 103 x 41 x 11 cm
  • Farbe: Natur

Thomann Acoustic-Steel Gigbag Eco

  • Gigbag
  • für Western-Gitarre
  • Standard-Ausführung
  • mit großer Zubehörtasche / Notenfach
  • Rucksackgarnitur
  • Abmessungen innen (L x B x T): 111 x 42 x 13 cm
Erhältlich seit August 2021
Artikelnummer 527097
Verkaufseinheit 1 Stück
Decke Mahagoni, massiv
Boden und Zargen Mahagoni
Cutaway Ja
Griffbrett Roseacer
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Ja
Farbe Natur
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja
Grundbauform Dreadnought
Mensur 643 mm
inkl. Gigbag 1
Mehr anzeigen
137 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.01. und Mittwoch, 1.02.
1

Preiswerte Westerngitarre mit Pickup

Harley Benton ist allseits dafür bekannt, qualitativ gute Instrumente zum kleinen Preis herzustellen. Nicht anders verhält es sich bei der CLD-60SMCE NT: Ausgestattet mit Mahagonikorpus und -hals sowie eingebautem Preamp samt Stimmgerät, bietet diese günstige Westerngitarre den typisch lauten, durchsetzungsfähigen Klang einer echten Dreadnought. Dazu gibt es ein Spielgefühl, das dem von weitaus teureren Instrumenten in nichts nachsteht. Auch optisch gibt sich die CLD-60SMCE durchaus ansprechend: Für ihre attraktive Erscheinung sorgt ein kräftiges, dunkles Natural-Finish zusammen mit cremefarbenen Bindings an den Rändern von Korpus und Hals sowie fein gezeichnete Perlmutteinlagen rund um die Rosette. Mit dazu gibt es in diesem Bundle eine einfache Gitarrentasche mit Rucksackgurten.

Kraftvoller Dreadnought-Sound

Die Harley Benton CLD-60SMCE NT wurde komplett aus Mahagoni gefertigt und überzeugt durch einen kräftigen und resonanten Klang, für den die Dreadnought-Bauform so bekannt wie beliebt ist. Ihr Hals verfügt über ein Griffbrett aus Roseacer – einem wärmespeichernden Stück Ahorn, das dem Palisander in Klang und Spielgefühl sehr nahekommt. Zusammen mit dem schlanken Halsprofil ergibt sich eine angenehme Bespielbarkeit, die dank des weit ausgesägten Cutaways nicht zwingend in der Oktavlage endet. Der HB-03 Preamp mit Piezo-Pickup stellt indessen sicher, dass die Gitarre auch elektrisch verstärkt werden kann. Neben einem Dreiband-EQ und dem obligatorischen Volume-Poti verfügt der integrierte Preamp zusätzlich über eine Stimmfunktion und einen Phasenumkehrschalter.

Coole Optik und leichte Bespielbarkeit

Mit ihrem günstigen Preis richtet sich die Harley Benton CLD-60SMCE NT primär an Einsteiger, die häufig erst einmal mit einem kleinen Budget wirtschaften wollen. Dafür gibt es eine Menge Dreadnought-Power und die sichere Gewissheit, durch den integrierten Preamp auch beim Proben mit der Band, bei unkomplizierten Aufnahmen oder Live-Auftritten gut vorbereitet zu sein. Der schlanke und leicht zu bespielende Hals erleichtert den Einstieg enorm. So gelingen die ersten Griffe ohne übermäßigen Kraftaufwand. Darüber hinaus bietet das Instrument in seinem dunklen Natur-Finish und dem schwarzen Pickguard auf der Mahagonidecke eine coole Optik.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Ideal zum Üben und für den ersten Auftritt

Egal, ob nun beim Üben im stillen Kämmerlein, bei der Session mit Freunden oder aber elektrisch verstärkt: Die Harley Benton CLD-60SMCE ist auf all diese Einsatzgebiete gut vorbereitet und überzeugt mit einem kraftvollen und warmen Klang sowie einer soliden Verarbeitungsqualität, die man in dieser niedrigen Preisklasse nicht unbedingt erwarten würde. Der aus Mahagoni gefertigte Korpus sieht in seinem natürlichen Finish nicht nur gut aus, sondern überrascht auch mit einem kraftvollen Klang. Indessen portiert der Preamp den Sound der Gitarre an einen Verstärker oder ein Mischpult und erweist sich mit seiner Stimmfunktion zudem als ungemein praktisch. Die Gitarrentasche erleichtert den Transport und schützt die Gitarre bei der Lagerung vor Staub und Kratzern.

Im Detail erklärt: Roseacer

Im traditionellen Gitarrenbau war das besonders harte Palisanderholz lange Zeit beliebt, um Griffbretter zu fertigen. Mittlerweile gilt Palisander als bedrohte Holzart; die Ressourcen sind knapp und teuer. Daher suchen Gitarrenbauer seit einigen Jahren nach Alternativen. Die Holzart, die Harley Benton bei der CLD-60SMCE und vielen anderen Gitarren für das Griffbrett verwendet, nennt sich „Roseacer“. Hinter diesem Kunstwort verbirgt sich wärmebehandeltes Ahornholz (englisch: Acer). Durch die Behandlung ähnelt das Holz in seiner Optik dem Palisander (englisch: Rosewood). Der thermische Prozess senkt auch den Wassergehalt auf ca. drei Prozent, wodurch das Holz stabiler wird und nicht mehr arbeitet.