BluGuitar Amp1 Iridium Edition

Hybrid Metal Verstärker Topteil für E-Gitarre

  • vollanaloger Metalverstärker im Pedalformat
  • neu entwickelte 100 W Nanoröhren Endstufe
  • 3 unabhängige High-Gain-Kanäle mit unterschiedlicher Attack, Ansprache und Dynamik können in Gain-Struktur und Klangfarbe verändert werden: Full, Tight & Chug
  • speziell auf Humbucker abgestimmter Clean-Kanal
  • stufenlos regelbarer Gain-Boost, der allen Kanälen wie ein Pedal vorgeschaltet ist
  • abschaltbare Speaker-Simulation für Recording Anwendungen
  • Noise Gate mit drei verschiedenen Empfindlichkeitsstufen
  • PowerSoak Leistungsreduzierer
  • 4 Kanäle
  • Leistung: 100 W
  • 3 Fußschalter
  • Regler: Clean Volume, Overdrive Gain, Overdrive Master, Bass, Middle, Treble, Reverb, Master, Boost, Modern Volume & Tone, Classic Volume / Tone, Clean Tone
  • Schalter: Clean/Overdrive, Boost, Reverb, Parallel/Serial, Noisegate
  • Effekte: Reverb
  • Lautsprecherausgänge: 16 und 8 Ohm (6,3 mm Klinke)
  • Effekt Einschleifwege: seriell/parallel, +4/-10 dB schaltbar, programmierbar
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • FX Send / Return: 2x 6,3 mm Klinke
  • Rec/Headphone Ausgang: 6,3 mm Stereoklinke
  • Abmessungen (B x T x H): 245 x 192 x 68 mm
  • Gewicht: 1,2 kg

Weitere Infos

Leistung 100 W
Kanäle 4
Hall Ja
Effekte Nein
Fußschalter Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

BluGuitar Amp1 Iridium Edition
61% kauften genau dieses Produkt
BluGuitar Amp1 Iridium Edition
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
733 € In den Warenkorb
BluGuitar Amp1 Mercury Edition
21% kauften BluGuitar Amp1 Mercury Edition 685 €
Orange Terror Stamp
5% kauften Orange Terror Stamp 176 €
Joyo Meteor
3% kauften Joyo Meteor 116 €
Joyo Zombie
2% kauften Joyo Zombie 145 €
Unsere beliebtesten Topteile mit Hybridverstärker
11 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
In dem Preisbereich unschlagbar!
Markus73, 27.06.2020
Absolut durchdachtes Design, sieht schick aus und nach kurzer Eingewöhnungszeit auch super easy zu bedienen, wenn man erst einmal die Kanäle aufeinander abgestimmt hat.

Die Cleansounds sind phänomenal, im Vintage-Modus bekommt man fantastische Plexi-Sounds hin und für die härtere Gangart gibt es dann eben noch den Classic- und den Modern-Modus sowie einen zusätzlichen Boost, Reverb und ein tolles Noise Gate, welches bei Rhythmussounds hart eingestellt sofort cuttet und automatisch auf "soft" stellt, wenn das Reverb aktiviert ist. Das sorgt dafür, dass das Signal nicht knallhart abschneidet, wenn man beispielsweise Soli spielt und vielleicht auch noch ein Delay einschaltet - sehr clever!
Die 100 W knallen geradezu brutal alles weg, mit einem zusätzlichen Cleanboost für Soli und einem kleinen Delaypedal hatte ich ein komplettes Live-Rig zusammen das gerade mal zwei Kilo wog und mit jedem Vollröhrenamp mithalten konnte und kann - in jeder Situation!

Praktisch ist auch die Möglichkeit, mit den Tonreglern an der Seite noch zusätzlich die Klangfarbe des jeweiligen Kanals zu ändern und die Lautstärke aufeinander abzustimmen.

Irgendwelche Brumm- oder Nebengeräusche (wurde ab und an angekreidet) konnte ich sowohl im Live- als auch im Studiobetrieb nicht feststellen, das Ding ist absolut leise - quasi unhörbar.

Ein paar kleine Details, die mich etwas gestört haben:
- Im Livebetrieb waren die Schalter für mich teilweise etwas umständlich zu bedienen. Gerade im Preset-Mode sieht man anhand der "Lichter" sowieso nicht, was man gerade ausgewählt hat, und da man keinen spürbaren "Klick" hat, ist es mir öfter passiert, dass ich dachte ich hätte umgeschaltet und war dennoch auf dem alten Sound. Wer den iridium per Fußleiste erweitert, hat das Problem aber sowieso nicht.

- Die Regler an der Seite sind sehr wackelig und wirken im Vergleich zum Rest geradezu billig. Sind halt winzige Plastikregler. Anderseits stellt man die auch wirklich einmal richtig ein und macht dann eh nur noch selten korrigieren. Trotzdem, wer dicke Finger hat wird Probleme haben.

Folgender Punkt hat dazu geführt, dass ich den Iridium künftig nur noch im Studio einsetze und bei High Gain Rythmussounds dann auch auf andere Amps ausweiche.
Vor allem der Modern-Kanal (der Classic ganz leicht) hat egal in welcher Einstellung ein für mich etwas unangenehmes "Sägen". Schwer zu beschreiben, aber von der Charakeristik erinnert mich das etwas an das HM2-Pedal, wie es gerade von Oldschool Death Metal-Bands benutzt wird. Für manche macht das vielleicht gerade den Sound richtig fett, ich finde das weniger toll - ich spiele keinen schwedischen Death Metal. Ich hatte gelesen, dass manche diesen Effekt durch einen externen Kompressor wegbekommen haben, habe das aber nicht probiert. Geht man sparsam mit dem Boost um, dreht den seitlichen Tone-Regler ganz nach links und spielt etwas mit den Mitten, kann man dieses Sägen eindämmen, aber es verschwindet nicht ganz. Im Bandkontext ist das kaum wahrnehmbar, aber es ist einfach nicht mein Sound.

Da mich das für Demoaufnahmen nicht stört und die anderen Kanäle wie erwähnt fantastisch klingen, werde ich den Iridum künftig nur noch im Studio nutzen, da aber wirklich exzessiv und gerne. Es macht einfach Spaß Sounds zu tweaken und gerade mit Fremd-IRs klingt der Iridium einfach fantastisch. Für Metal-Rhythmussounds bei Albumproduktionen greife ich aber dann auf andere Amps zurück.

Fazit: Toller Amp von einem absoluten Tongenie. Wen meine aufgezählten Problemchen nicht stören oder wer genau das vielleicht sogar mag, der sollte in jedem Fall zugreifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bester Amp ever.
Protonaut, 27.03.2020
Hat für mich alle meine bisherigen Amps vollständig ersetzt und für deren Weiterverkauf gesorgt... weil:

- leicht und klein, passt in meinen Gigbag. Nie wieder Amps schleppen.
- die eingebaute Lautsprechersimulation klingt gut, mit externen Impulsen noch besser, Live gehe ich fast immer direkt über die PA und muss keine Box anschließen. Nie wieder Boxen schleppen.
- der Amp klingt sowohl Live als auch im Studio großartig, alle Kanäle sind sinnvoll nutzbar und haben einen eigenen Charakter, von kristallklar über Crunch zu extremem Metal.
- der Amp ist richtig richtig laut. Locker laut genug um gegen unseren wütenden Schlagzeuger durchzukommen.
- hat ein Noise Gate, hat einen Boost und Reverb, separate Klangeinstellungen für jeden Kanal, die Möglichkeit, MIDI-Setups einzubinden und selbst ohne ein MIDI Setup Presets auf die einzelnen Fußtaster zu legen: Live nutze ich einen Clean-Tone mit ganz wenig Breakup, dann einen trockenen Crunch-Rhythmus Sound und einen Solo Sound mit viel Gain und Reverb, was will man mehr. Ich perönlich benötige keine 7000 Amps in einem, mir reichen ein paar gute Sounds.
- sieht edel aus, sehr stabil
- durch die vielen verschiedenen Outputs sehr flexibel, sehr durchdacht

Ich habe absolut nichts an dem Amp auszusetzen. Für mich der perfekte Verstärker. Wer allerdings nach etwas cremigeren, klassichen Hot Rod Tones sucht, ist mit den anderen AMP1 Methoden besser aufgehoben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Amp1 - jetzt mit mehr METAL
Clive DC, 11.11.2019
Nachdem ich schon ein paar Jahre den ganz ersten Amp1 verwendet habe adressiert die Iridium Edition nun genau die Punkte die mir beim ersten (für Metal) nicht so gefallen haben. Die Bass Response ist nun super tight (auch bei 8 Saitern, die ich vornehmlich spiele), die Distortion ist schön saftig. Und das Feature bei dem das Aktivieren des Reverb den eingebauten Noise Gate von 'Metal' auf 'Soft' stellt ist für Soli absolut genial. Ich kann jetzt tatsächlich bei Proben und Gigs allein ein Tuner Pedal und den Amp1 mitnehmen, wo vorher mindestens noch ein OD / EQ Pedal zum Straffen der Bässe notwendig war. Bin vollauf begeistert und kann den Amp1 Iridium Edition für Metal Heads die eine portable Lösung suchen, die aber dennoch heftig laut und sehr Heavy ist ist, nur empfehlen 🤘🏻😁🤘🏻

Der einzige Punkt der mir bisher aufgefallen ist, ist das bei höheren Gain Einstellungen und in einer Umgebung wo der Strom bzw. die Einstreuungen etwas 'dirty' sind der Amp1 auch ziemlich brummt. Ähnliches galt aber auch schon für den ersten Amp1, und der eingebaute Noise Gate hat das gut im Griff. "Your mileage may vary" wie man im Englischen so schön sagt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
hammer Metal amp
DominikP, 08.08.2020
Besser als jeder Marshall die Nano röhre klingt echt heftig wer Metal spielt und auf sündteure amps verzichten will ist hier genau richtig kling mit jeden lautsprecher gut egal ob ev celestion oder eminence
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 619 € verfügbar
733 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Mo, 28. September

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, von dem Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
 
 
 
 
 
Video
BluGuitar Amp1 Iridium Edition
8:18
Thomann TV
BluGuitar Amp1 Iri­dium Edi­tion
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-SR

Behringer RD-6-SR; Analog Drum Machine; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step Pattern-Sequencer; Speicherplätze für...

Kürzlich besucht
Fender Billie Eilish Concert Ukulele

Fender Billie Eilish Concert Ukulele, Konzert Ukulele, Decke und Korpus Sapele, Nato Hals, Griffbrett Hardwood laminiert, Hals Binding, 16 Bünde, Sattelbreite 35mm (1,375"), Mensur 381mm (15"), Fishman Kula Preamp, offene Mechaniken, Abalone Rosette, Finish matt Schwarz mit "blohsh" Symbole

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted IB

Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted Ice Blue, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Roasted Canadian Flame Hard Ahorn; Griffbrett: Roasted Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL;...

Kürzlich besucht
Fender CuNiFe Wide Range Humb. Neck

Fender CuNiFe Wide Range Humbucker Neck; Telecaster Humbucker; Wiederstand: 10.1 - 10.7k; Farbe: Chrom

Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G

Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G; Videoausgabegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; unterstützt professionelles SDI- und HDMI-Monitoring in 10-Bit-Broadcastqualität von Material aus gebräuchlichen Schnittsoftwares wie DaVinci Resolve, Final Cut Pro X, Media Composer und...

Kürzlich besucht
Presonus AudioBox 96 Studio Ult 25th An

Presonus AudioBox 96 Studio Ultimate 25th Anniversary Edition; Aufnahmestudio Set; bestehend aus: AudioBox USB 96 25th Anniversary Edition, Studio One Artist + Studio Magic Plugin-Suite (Ableton - Live Lite, Arturia - Analog Lab Lite 3 u. v. m.) (ESD-Download), Eris...

Kürzlich besucht
Nux Optima Air NAI 5

Nux Optima Air NAI 5; Effektpedal für E- & Akustik Gitarren; Dual-switch Akustikgitarrensimulator mit einem Vorverstärker für Akustik- und E-Gitarren, 15 eingebaute Akustikgitarrenprofile mit IR-Level Regler,9 Preset slots; Regler: Reverb, IR Level, Select, Gain, Bass, Middle, Treble; Drucktasten: Select; LED:...

(1)
Kürzlich besucht
Thomann ComboDesk88 - designed by Zaor

Thomann ComboDesk88 - designed by Zaor; Producer Workstation; ideal für Heim- und Projektstudios; äußerst stabile und ergonomische Konstruktion; 19" Racks mit insgesamt 3 x 3 HE; Nutzung der 19" Einheiten entweder als 19" Rack oder als erweiterte Tischplatte (selbst konfigurierbar);...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-AM

Behringer RD-6-AM; Analog Drum Machine; Acid Smiley Edition; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step...

Kürzlich besucht
Kala U-Bass Nomad 4 NT

Kala U-Bass Nomad 4 NT, elektro-akustischer U-Bass, 528 mm (20 13/16") Mensur, 746 mm Gesamtlänge, Mahagoni Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 16 Bünde, Palisander Griffbrett, Graph Tech NuBone Nut, Kompositkunststoff Sattel, Custom Black Die Cast Mechaniken, seidenmatte Oberfläche...

Kürzlich besucht
Larry Carlton S7FM TBL

Larry Carlton S7FM TBL; ST-Style E-Gitarre; Korpus: Erle; Decke: Flamed Maple; Hals: gerösteter Ahorn; Griffbrett: gerösteter Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Abalone Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,5"); Griffbrettradius: 241 mm (9,5");...

Kürzlich besucht
RME HDSPe AIO Pro

RME HDSPe AIO Pro; 30-Kanal PCI-Express Audiointerface; 192 kHz / 24 Bit; ADI-2 Pro-Konverter AK5572 und 2 x AK4490; der gesamte analoge Eingangsbereich setzt auf das Schaltungsdesign des ADI-2 Pro (+24 / +19 / +13 / +4 dBu); Mute-Relais auch...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.