Peavey 6505 Piranha Micro Head

Hybrid E-Gitarren Topteil

  • Leistung: 20 W @ 4 Ohm, 15 W @ 8 Ohm, 10 W @ 16 Ohm
  • 12AX7 Vorstufenröhre
  • Solid State Endstufe
  • Regler: Gain, Volume & EQ
  • FX Loop
  • Crunch Schalter
  • Lead Schalter
  • Aux In
  • Kopfhörerausgang
  • Maße (H x B x T): 82 x 178 x 132 mm
  • Gewicht: 1,13 kg

Weitere Infos

Leistung 20 W
Kanäle 1
Hall Nein
Effekte Nein
Fußschalter Nein
8 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
5 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Blut im Wasser.....

StudioDestroika, 03.11.2017
Gekauft wurde der Piranha als Besatzpartner für einen Hotone Heart Attack, um mein heimisches Recording-Themabecken etwas aufzupeppen.......

Da zur Zeit im Angebot, fiel die Entscheidung für den kleinen Karnivoren nicht schwer. 99 Euro für den Hotone einst, dann darf der Piranha auch ruhig 99 kosten. Gedacht. Bestellt. Geliefert. (Thomann halt)....als ich dann abends den Probebesatz machte, hab ich mein blaues, oder eher rotes, Wunder erlebt:

Ich liebe den HeartAttack, aber der Hotone hat trotz ordentlich Gainreserven KEINE ( ! ) Chance gegen den Piranha wenn es um "Brutal" geht ! Der klitzekleine Peavey riecht Blut und schlägt gnadenlos zu !!! Wo der Hotone weich und rund ("California Sound") weiter in den Gain geht wird der Peavey grob, trotzig und schlichtweg aggressiv. dreht man noch weiter wird der Unterschied noch krasser. Was angenehm auffällt, der Peavey kann das alles bei einer weitaus geringeren Lautstärke als der Hotone, was zuhause natürlich Gold wert ist.


Klar fehlt (wie bei allen microamps) der Headroom, aber durch eine entsprechende Powerampstufe (Peavey, 6L6, Presence & Resonance Regler) und die richtige Einstellung ist der Unterschied (zum grossen Urahn) im Endeffekt nichtmehr wahrzunehmen und allerhöchstens in Geschmacksnuancen zu unterscheiden.

Nochmal im Vergleich zum Hotone gesprochen ist der Peavey wirklich eher der brutale, unnachgiebige Strassenschläger, wobei der Hotone eher der zivilisierte Kampfsportler aus gutem Hause ist.....der Hotone hat zwar mehr Gain, aber der Peavey setzt ihn direkter ein, besonders wenn mal einmal den Dreh mit dem "EQ" Knopf raushat. Wenn Hotone den Heart Attack als "California"-Sound anpreist haben sie nicht unrecht damit, und das wird besonders im Vergleich mit dem Piranha klar, HeartAttack=Cali / Piranha= Redneckcountry (aber vom feinsten).

Soundtechnisch ist mit dem Piranha ohne Probleme alles drin von Van Halen (hier reicht der Crunch Channel und ein Alnico5 in der Bridge), über Machine Head (ohne Probleme, besonders gut natürlich mit EMGs) bis hin zu Sachen wie ERRA oder anderen Künstlern aus dem Hause Sumerian, je dicker die Saiten, je tiefer der Grundton, desto wohler fühlt sich der Piranha scheinbar.

Das einzige was mir ein meinem bisher negativ aufgefallen wäre ist die Verarbeitung der "Einrastmechanismen" für die Power- & Crunch/Lead-Knöpfe, die wackeln etwas beim reindrücken, aber wenn ich die Röhre (JJ) irgendwann tausche spann ich die Federn selber und gut ist, alles andere wäre hier Meckern auf höchstem Niveau besonders bei dem Preis.

Alles in allem ist der Peavey das wahre Ende eine langen Reise, besonders jetzt in Kombination mit dem Hotone ist soundtechnisch wirklich alles drin was Menschen je zum moshen gebracht hat, Respekt vor diesem Produkt!
Ich hatte den Glauben an Peavey als Firma schon aufgegeben, aber nach dem PR Debakel vor einigen Jahren ist der Piranha ein Richtiger Schritt in die Zukunft: SMB-Bauweise kombiniert mit "alter" Technologie wie Röhre und Papierwiderständen an den richtigen Stellen bringen "Klang" und "Raumersparnis" wirklich einmal zusammen, so dass es auch noch Spass macht.

Ein Wort:
KAUFEN !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Großer Sound für kleines Geld

Marcel B., 28.09.2016
Hi,

heute möchte ich euch einen kleinen Einblick zum Peavey Piranha geben den ich vor kurzem hier bei Thomann erworben habe.

Ich war auf der Suche nach einem kleinen einfachen aber gut klingendem Topteil für die härtere Gangart mit Effekt Loop wenigstens Röhre in der Vorstufe und klein. Als erstes Stand natürlich der kleine Orange Micro Dark Terror auf dem Blatt, da ich aber kurz vorher meinen Crush 120 Head abgegeben hatte. Dachte ich mir andere Mütter haben auch schöne Töchter. Daher wurde der Embryo 6505 bestellt weil Mini ist ein anderer.

Die Lieferung erfolgte bei Thomann natürlich wieder super schnell

Als das Paket ankam dachte ich ach wie süss der is ja nicht gross. Als ich dann das Paket öffnete und sah wie groß er wirklich war kam etwas in mir auf! Muttergefühle? Bei Mädchen wäre die Aussage " Mensch is der klein und niedlich" . Und weiterer Pluspunkt nicht nur bei Frau ein Täschchen war auch dabei.

Die Verarbeitung ist wie ich es auch von meinen anderen Peaveys kenne sehr gut trotz Made in China. Also das externe Netzteil angeschlossen, Box ran und die Axt.

Volumen etwas auf und angespielt. Eins wurde sofort klar clean ist nicht wirklich auch im Crunch Channel mit Gain voll zu. Also auf den für mich viel wichtigeren Lead Channel. Die Umschaltung erfolgt über einen kleinen Taster an der Front. Gain auf 1 Uhr / EQ ganz zu und Volumen auf gehobene Zimmerlautstärke. Und tada da ist er der gewohnte Peavey Brat Sound den mann von vielen Metal/Metalcore etc. Scheiben kennt.

Also dann mal am EQ gedreht dieser arbeitet wirklich sehr wirkungsvoll. Hat mann bei EQ zu noch einen sogenannten Badewannen Sound geht bei aufdrehen imemr mehr Höhen hinzu. Dabei hat mann aber immer einen vernünftigen Sound nicht wie bei manchen 1 Knob EQ garkeine Reaktion udn dann quitschen. Die Sounds sind über die ganze Regelbahn sehr nice und ich hatte damit auch kein Problem an einer 4x12er mich gegen einen lauten Drummer durchzusetzen.

Aber irgendwo muss ein Manko sein ja ein kleines gibt es was aber auch der große 6505 hat. Ein kleines Grundrauschen dieses fällt beim Spiel aber nicht auf nur wenn mann nicht spielt. Für mich aber definitiv kein ernst zu nehmendes Manko. Ich werd e die Röhre gegen eine hochwertige tauschen da kann mann bestimmt auch das Grundrauschen verringern.

Mein Fazit also: Ein grundsolider Rock/MetalAMP für daheim eingeschränkt auch für Proben und Gigs solange nicht Tier am Schlagzeug und ein vollaufgedrehter 100Watter dagegen spielen. Peavey Sound für den schmalen Taler und eine gute Alternative gegenüber dem Orange Micro Dark
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 139 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, wovon Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Denon DJ VL12 Prime ADJ Pro Event Table II Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
ADJ Pro Event Table II

ADJ Pro Event Table II, klappbarer und stabiler Event-Tisch für DJs und ander Anwendungen, als Verkaufsstand, für Licht- und Tontechniker, kann einfach auseinandergesteckt werden und ist dann faltbar, sehr leichte Bauweise aus Aluminium, weiße Fronttafel für eigenes Logo (beidseitig montierbar,...

Zum Produkt
349 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.