Behringer UFO 202 USB/Audio Interface

113

USB/Audio Interface

  • mit integriertem Phonovorverstärker
  • 48 kHz Wandlern
  • 2x Cinch IN/OUT
  • Kopfhöreranschluss 3,5 mm mit regelbarer Lautstärke
  • bus powered
  • Plug and Play unter WIN und MAC
Erhältlich seit April 2009
Artikelnummer 227570
Verkaufseinheit 1 Stück
Recording / Playback Kanäle 2x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 0
Anzahl der Line Eingänge 0
Anzahl der Instrumenten Eingänge 0
Anzahl der Line Ausgänge 2
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Nein
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 48 kHz
Maximale Auflösung in bit 16 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 1.1
Breite in mm 88 mm
Tiefe in mm 60 mm
Höhe in mm 22 mm
Anschlussformat USB-Kabel Typ A (fix)
Lieferumfang USB Kabel
Null Latency Monitoring 1
Mehr anzeigen
21,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

113 Kundenbewertungen

53 Rezensionen

F
1a Plattenspieler-Eingang für den Computer
Fetz 15.05.2016
Ich habe dieses Interface als Plattenspieleingang für einen Computer mit Windows 10 gekauft.
Anwendung ist Digitalisieren und Anhören von Schallplatten ohne jeden "Hai-Ent"-Anspruch.

"Installation" ist problemlos, denn es läuft mit den eingebauten (Class-Compliant) Treibern im Windows. in Windows10 kann man da inzwischen auch bequem Namen vergeben und es "richtig" zuweisen, damit es eben Plattenspieler heißt, und nicht mehr der Standard-Mikrofoneingang (oder ähnlicher Unsinn) ist.

Den Kopfhörer-Ausgang habe ich nur kurz mal ausprobiert, - funktioniert - und ist mit eigenem Lautstärkeregler auch gar nicht so unpraktisch. Der Pegel ist nicht gewaltig, aber er reicht für normales Hören auch mit Studio-Kopfhörern, die ja an mobilen Playern oft zu leise sind.

Die 16 Bit sind für Plattenspieler absolut kein Problem (schon die Schleifgeräusche der Nadel in der Rille verhindern da ganz locker jeden hörbaren Quantisierungsfehler), als universelles Recording-Interface verschenkt man da allerdings schon etwas Dynamik. Das kann heute so mancher On-Board Sound besser.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

_
Alles in allem solide
_lolo 02.02.2021
Für den Preis ein voll funktionsfähiges Audio-Interface mit Cinch ein/außgang, Kopfhöreranschluss und Erdung für Plattenspieler. Ideal um Kasetten und Schallplatten zu digitalisieren. Nur der Lautstärkeregler für den Kopfhörerausgang fühlt sich etwas billig an, aber zu dem Preis stellt das für mich kein Problem dar.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Perfekt zum Mitnehmen
Mulz 24.01.2011
Absolute Kaufempfehlung!!! Ich habe mir das Behringer UFO 202 eigentlich nur gekauft um es in Kombination mit Notebook für Liveaufnahmen zu nutzen um die Auftritte zu analysieren. Nach den ersten Tests war klar, da geht mehr. Wir haben damit inzwischen ein komplettes Livealbum aufgenommen und sind mit der Qualität vollends zufrieden. Ich nutze das Interface auch für Aufnahmen in den eigenen 4 Wänden.
Es ist jede Menge Software beigelegt, auf die man allerdings gut verzichten kann. Da gibt es einfach bessere Möglichkeiten.

Alles in Allem kann ich jedem das UFO 202 empfehlen, der für wenig Geld eine vernünftige Schnittstelle zwischen PC und Mischpult haben will.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Besser als der Miniklinkenausgang.
DocR 09.05.2013
Das UFO 202 hängt im Proberaum zwischen Notebook und Mischpult. Es soll das Signal vom Notebook zum Mischpult übertragen. Ursprünglich wollte ich damit die vorprogrammierte Sollbruchstelle "Miniklinkenausgang" umgehen, aufgrund der wesentlich besseren Klangqualität werde ich gleich noch ein UFO kaufen um eines in der Tasche zu haben, falls man ein Notebook irgendwo anschließen zu müssen. Die Installation ist einfach.

Nach einigen Wochen problemloser Nutzung, auch an verschiedenen Notebooks und Anschaffung eines zweiten UFOs hat sich mein positiver Eindruck bestätigt. Das UFO 202 bietet für umfangreichere Anwendungen sicher zu wenig Möglichkeiten, paßt für die reine Umgehung des Soundkartenausgangs aber optimal.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden