Behringer U-Control UCA 202

Kompaktes USB/Audio Interface

  • mit sehr niedriger Latenz
  • mit 48 kHz Wandlern
  • Ein-/Ausgänge: je 2x Cinch
  • Kopfhöreranschluss 3,5 mm mit regelbarer Lautstärke
  • optischer S/PDIF Ausgang
  • Bus Powered
  • Plug and Play unter Mac und Windows

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 2x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 0
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenten Eingänge 0
Anzahl der Line Ausgänge 2
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Nein
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 48 kHz
Maximale Auflösung in bit 16 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 1.1
Breite in mm 88 mm
Tiefe in mm 60 mm
Höhe in mm 22 mm

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Behringer U-Control UCA222
66% kauften Behringer U-Control UCA222 24 €
Slate Digital VRS8 + ML-1 Set
1% kauften Slate Digital VRS8 + ML-1 Set 2.149 €
Presonus AudioBox iTwo Studio
1% kauften Presonus AudioBox iTwo Studio 214 €
Unsere beliebtesten Studio Packages
479 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Günstig und brauchbar
Lightman, 10.03.2011
Das UCA 202 ist ein preiswertes USB-Audio-Interface, das vornehmlich für den Homerecording-Bereich gedacht ist. Für diesen Einsatzzweck ist es mit seinen Stereo-Cinch-Line Ins- und -Outs, einem optischen Ausgang, sowie einem Kopfhörerausgang nebst dazugehörigem Volume-Regler und Monitor-Schalter gut ausgestattet.

Darüber hinaus bietet Behringer allen UCA-Besitzern eine Vollversion der Audio-/DAW-Software energyXT 2.5 zum kostenlosen Download an. Das Programm läßt sich relativ einfach bedienen, allerdings wirkt es auf mich etwas unfertig bzw. wie eine Beta-Version. Für den Einstieg oder wenn noch keine entsprechende Software vorhanden ist, erfüllt es wohl seinen Zweck.

Der Verpackung des Geräts enthält gedruckte Anleitungen in Englisch und Japanisch, andere Sprachversionen können im PDF-Format von der Behringer-Homepage heruntergeladen werden.

Die Anbindung des Interfaces an meinen Computer (Toshiba Satellite-Laptop mit Windows Vista) verlief etwas holprig. Nach dem ersten Anstecken wurde es korrekt als externes Audiogerät (externe Soundkarte) erkannt, über den Line-In erhielt ich in CoolEdit Pro jedoch kein Signal, trotz Einstellung des entsprechenden Ports als primäres Aufnahmegerät. Nach etwas Internet-Recherche installierte ich die im Downloadbereich der Behringer-Homepage vorhandenen 32-bit USB ASIO-Treiber und stellte in der Systemsteuerung das UCA 202 als Standardgerät für Wiedergabe und Aufnahme ein, danach klappte es auch mit CoolEdit Pro. Alles in allem benötigte ich etwa eine Stunde, um das Gerät vollumfänglich zum Laufen zu kriegen, was mich angesichts des Plug & Play-Versprechens der Produktbeschreibung doch etwas überraschte. Da offenbar bei den meisten Kunden dieses Problem nicht auftrat, verbuche ich die Angelegenheit jetzt einfach mal unter "persönliches "Pech"...

Die Audioqualität ist im Rahmen der technischen Möglichkeiten des Geräts sehr gut. Dem Preisniveau entsprechend verfügt es "nur" über einen 16-bit-Wandler, dafür ist der Rauschabstand bei A/D mit 89 dB (A) und D/A mit 96 dB (A) ziemlich ordentlich. Ich habe verschiedene Testaufnahmen mit stark und schwach dynamischem Audiomaterial durchgeführt, die alle zu meiner Zufriedenheit ausfielen, auch bei der Wiedergabe gibt es nichts zu beanstanden.

Insgesamt betrachtet gibt es sicherlich bessere Audio-Interfaces, aber wohl nicht zu diesem Kampfpreis. Ich bin mit dem UCA 202 zufrieden, es tut, was es soll, und das in guter Qualität. Wer eine günstige, brauchbare Lösung fürs Homestudio sucht und auf High End verzichten kann, liegt hier richtig.

UPDATE 1. Februar 2012: Nach einem Jahr ständiger Nutzung des Interfaces im Studio und bei Gigs habe ich meine Gesamtwertung von vier auf volle fünf Sterne erhöht. Das UCA 202 ist völlig unkompliziert in der Anwendung, gut und haltbar verarbeitet und hat mich bis jetzt noch nie im Stich gelassen. Einwandfreies Teil, das Geld mehr als wert ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Macht nur, was es soll - und das sehr gut
Stef_K, 10.02.2020
Das Teil ist eine hochwertige Audioschnittstelle für die USB-Schnittstelle (USB 1.1 ist ausreichend, alle moderneren Standards sind kompatibel). Ein sauber ausgepegeltes Signal wird korrekt und - zumindest bei meinem Exemplar - ohne hörbare Wandlerfehler umgesetzt. Es wird von allen meinen Computern, sowohl unter Linux als auch unter Windows10, ohne Probleme mit generischen Treibern erkannt und eingebunden.
Die zusätzliche Audioschnittstelle für die "Monitor-Funktion" über die 3,5mm-Klinkenbuchse nutze ich in der Regel nicht. Das User Manual schweigt sich darüber aus, wie sie intern angebunden ist. Ich vermute aufgrund eigener Versuche, daß die analoge Eingänge vor dem ADC und die analogen Ausgänge hinter dem ADC summiert ausgegeben werden. Dadurch hört man den analogen Ausgang um die computerseitige Latenz verzögert. Wie hoch diese ist, entscheidet die Treiber- und Audiosoftware. Das Signal ist nicht allzu belastbar - man sollte einen Kopfhörerverstärker oder eine Aktivbox verwenden.
Zu dem S/PDIF-Toslink Digitalausgang kann ich nichts sagen.

Fazit: Schließt man die Line-out/-in-Signale eines Mischpults an (bzw. Analogein-/ausgänge eines Tapedecks usw.), verrichtet das Interface zuverlässig und unauffällig seinen Dienst, ohne sich störend bemerkbar zu machen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Empfehlenswert!
Stefan996, 03.12.2009
Da ich aus beruflichen Gründen viel unterwegs bin, war es an der Zeit eine halbwegs adäquate Lösung zu finden Gitarrentracks auch "on the Road" verünftig aufzunehmen. Das Aufnehmen alleine ist nicht das Thema, das geht mobil auch direkt in den Rechner, aber wenn zu einem Playback, oder dem bereits aufgenommenen Track gespielt/recorded werden soll wirds schwieriger. Klein sollte das künftige "Teil" sein, problemlos mit in die Laptoptasche passen. Fündig wurde ich beim Behringer U-Control, das zu einem unschlagbaren Preis der Audio Interfaces phänomenal einfach funktioniert. Per USB an den Rechner gesteckt (mit XP und Vista absolut problemfrei, keine zusätzlichen Treiber notwendig, wird sofort erkannt).

Es gibt folgende Aus-und Eingänge:
Input: Soundquelle ( Gitarre, Bass oder sonstiges, Stereo), Ausführung in Cinch
Output: Zubehör wie mobile Speaker, oder aber auch in ein kleines Pult, Stereo Cinch Anschluß
Alle Anschlussbuchsen sind vergoldet.

Zusätzlich kann man seinen Kopfhörer über einen eigens regelbaren Ausgang anschliessen und "verbrät" so nicht den Stereo Output.

Sehr gut gelöst ist, dass Audio Signale via USB an den Rechner In-und out gespielt werden, am Gerät noch ein Monitor Schalter ist der einem erlaubt das aktuelle Signal zu hören oder während dem aufnehmen das was man gerade aufnimmt abzuhören, sprich was auf Band kommt ist (Cubase o.ä.)

Das U-Control wird von Cubase und Nuendo sofort erkannt und entsprechend stehen die Ein-und Ausgänge softwareseitig zur Verfügung. Als letzten Kick gibt es noch einen optischen Output, der einem einen zusätzlich verlustfreien Anschluß an zusätzliche Peripheriegeräte erlaubt.

Ich habe das U-Control hauptsächlich als Schnittstelle Gitarre-Preamp-U-Control-Laptop und zurück verwendet, und dafür ist es der Hit, klanglich neutral. Songwriting unterwegs mit Mehrspurrecording - Kein Problem. Latenzzeit ist so gut wie nicht vorhanden, absolut im tighten Klickbereich.

Mehr kann man für um die 30 Euro wirklich nicht erwarten, absolut empfehlenswert. Abzüge gibt es allein bei der Verarbeitung, das eingelassene scharze Behringer U-Control Branding hat sich verabschiedet, sprich aufgedreht und ist abgegangen, aber was interessiert mich das Produktbranding? Gar nicht, das Gerät an sich funktioniert seit 3 Jahren bei mir problemfrei im schonungslosen Ein-Auspack Szenario.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
als externe Soundkarte für Notebooks top
wavebabies, 22.05.2020
klein und schnell angeschlossen. Gerade um z.B. vom Notebook den Sound aufzuwerten sehr gut. Verarbeitung macht auch einen guten Eindruck.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Behringer U-Control UCA202
(479)
Behringer U-Control UCA202
Zum Produkt
24 €

Behringer U-Control UCA 202, USB/Audio Interface mit 48 kHz Wandlern, 2x Cinch IN/OUT, Kopfhöreranschluss 3,5 mm mit regelbarer Lautstärke, optischer S/PDIF Ausgang, bus powered, Plug and Play unter...

  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 0
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 0
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Nein
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 48 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 16 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: 1.1
  • Breite in mm: 88 mm
  • Tiefe in mm: 60 mm
  • Höhe in mm: 22 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
Behringer U-Control UCA222
(529)
Behringer U-Control UCA222
Zum Produkt
24 €

Behringer U-Control UCA 222, USB/Audio Interface mit 48 kHz Wandlern, 2x Cinch IN/OUT, Kopfhöreranschluss 3,5 mm mit regelbarer Lautstärke, optischer S/PDIF Ausgang mit direkt Wandlung, bus powered,...

  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 0
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 0
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Phantomspeisung: Nein
  • S/PDIF Anschlüsse: 1
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 48 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 16 bit
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: 1.1
  • Breite in mm: 88 mm
  • Tiefe in mm: 60 mm
  • Höhe in mm: 22 mm
  • Lieferumfang: USB Kabel
  • Null Latency Monitoring: Ja
24 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 6 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 810...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.