Behringer U-Control UCA 202

Kompaktes USB/Audio Interface

  • mit sehr niedriger Latenz
  • mit 48 kHz Wandlern
  • Ein-/Ausgänge: je 2x Cinch
  • Kopfhöreranschluss 3,5 mm mit regelbarer Lautstärke
  • optischer S/PDIF Ausgang
  • Bus Powered
  • Plug and Play unter Mac und Windows

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 2x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 0
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenten Eingänge 0
Anzahl der Line Ausgänge 2
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Nein
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 48 kHz
Maximale Auflösung in bit 16 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 1.1
Breite in mm 88 mm
Tiefe in mm 60 mm
Höhe in mm 22 mm

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Behringer U-Control UCA202
56% kauften genau dieses Produkt
Behringer U-Control UCA202
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
20,30 € In den Warenkorb
Behringer U-Control UCA222
34% kauften Behringer U-Control UCA222 24 €
Presonus Audiobox 96 Studio 25th Anniv
1% kauften Presonus Audiobox 96 Studio 25th Anniv 173 €
Presonus AudioBox 96 Studio Ult 25th An
1% kauften Presonus AudioBox 96 Studio Ult 25th An 276 €
EVO Start Recording Bundle
1% kauften EVO Start Recording Bundle 209 €
Unsere beliebtesten Studio Packages
513 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Günstig und brauchbar
Lightman, 10.03.2011
Das UCA 202 ist ein preiswertes USB-Audio-Interface, das vornehmlich für den Homerecording-Bereich gedacht ist. Für diesen Einsatzzweck ist es mit seinen Stereo-Cinch-Line Ins- und -Outs, einem optischen Ausgang, sowie einem Kopfhörerausgang nebst dazugehörigem Volume-Regler und Monitor-Schalter gut ausgestattet.

Darüber hinaus bietet Behringer allen UCA-Besitzern eine Vollversion der Audio-/DAW-Software energyXT 2.5 zum kostenlosen Download an. Das Programm läßt sich relativ einfach bedienen, allerdings wirkt es auf mich etwas unfertig bzw. wie eine Beta-Version. Für den Einstieg oder wenn noch keine entsprechende Software vorhanden ist, erfüllt es wohl seinen Zweck.

Der Verpackung des Geräts enthält gedruckte Anleitungen in Englisch und Japanisch, andere Sprachversionen können im PDF-Format von der Behringer-Homepage heruntergeladen werden.

Die Anbindung des Interfaces an meinen Computer (Toshiba Satellite-Laptop mit Windows Vista) verlief etwas holprig. Nach dem ersten Anstecken wurde es korrekt als externes Audiogerät (externe Soundkarte) erkannt, über den Line-In erhielt ich in CoolEdit Pro jedoch kein Signal, trotz Einstellung des entsprechenden Ports als primäres Aufnahmegerät. Nach etwas Internet-Recherche installierte ich die im Downloadbereich der Behringer-Homepage vorhandenen 32-bit USB ASIO-Treiber und stellte in der Systemsteuerung das UCA 202 als Standardgerät für Wiedergabe und Aufnahme ein, danach klappte es auch mit CoolEdit Pro. Alles in allem benötigte ich etwa eine Stunde, um das Gerät vollumfänglich zum Laufen zu kriegen, was mich angesichts des Plug & Play-Versprechens der Produktbeschreibung doch etwas überraschte. Da offenbar bei den meisten Kunden dieses Problem nicht auftrat, verbuche ich die Angelegenheit jetzt einfach mal unter "persönliches "Pech"...

Die Audioqualität ist im Rahmen der technischen Möglichkeiten des Geräts sehr gut. Dem Preisniveau entsprechend verfügt es "nur" über einen 16-bit-Wandler, dafür ist der Rauschabstand bei A/D mit 89 dB (A) und D/A mit 96 dB (A) ziemlich ordentlich. Ich habe verschiedene Testaufnahmen mit stark und schwach dynamischem Audiomaterial durchgeführt, die alle zu meiner Zufriedenheit ausfielen, auch bei der Wiedergabe gibt es nichts zu beanstanden.

Insgesamt betrachtet gibt es sicherlich bessere Audio-Interfaces, aber wohl nicht zu diesem Kampfpreis. Ich bin mit dem UCA 202 zufrieden, es tut, was es soll, und das in guter Qualität. Wer eine günstige, brauchbare Lösung fürs Homestudio sucht und auf High End verzichten kann, liegt hier richtig.

UPDATE 1. Februar 2012: Nach einem Jahr ständiger Nutzung des Interfaces im Studio und bei Gigs habe ich meine Gesamtwertung von vier auf volle fünf Sterne erhöht. Das UCA 202 ist völlig unkompliziert in der Anwendung, gut und haltbar verarbeitet und hat mich bis jetzt noch nie im Stich gelassen. Einwandfreies Teil, das Geld mehr als wert ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Tut was es soll.
Ersin., 22.03.2021
Der Klang ist schön laut. Erkannt wird der UCA202 sowohl unter Windows als auch unter Linux problemlos. Leider hat das Gerät, wenn mit ASIO4All betrieben wird, ein leises, jedoch gut vernehmbares, flackerndes Rauschen im Hintergrund. Habe im Internet suchen müssen, um einen Behringer-eigenen Treiber zu bekommen. Auf der Behringer-Produktseite gab es jede Menge Freewaredummschiss, dass die allermeistens eh schon längst haben.
Hier der Link zu Driverguide, wo man den passenden Treiber downloaden kann:

>
Mit diesem Trieber waren die Störrgeräusche dann auch weg. Aber ein Virusscan bzgl. der downgeloadeten Treiber sollte man vielleicht schon machen. Ich bin ein Drecksack, hab sie einfach so installiert. Laufen aber vorzüglich.
Mit den Treibern betrieben geb ich dem Sound 4,5 bis 5 Sterne. Absolut empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Empfehlenswert!
Stefan996, 03.12.2009
Da ich aus beruflichen Gründen viel unterwegs bin, war es an der Zeit eine halbwegs adäquate Lösung zu finden Gitarrentracks auch "on the Road" verünftig aufzunehmen. Das Aufnehmen alleine ist nicht das Thema, das geht mobil auch direkt in den Rechner, aber wenn zu einem Playback, oder dem bereits aufgenommenen Track gespielt/recorded werden soll wirds schwieriger. Klein sollte das künftige "Teil" sein, problemlos mit in die Laptoptasche passen. Fündig wurde ich beim Behringer U-Control, das zu einem unschlagbaren Preis der Audio Interfaces phänomenal einfach funktioniert. Per USB an den Rechner gesteckt (mit XP und Vista absolut problemfrei, keine zusätzlichen Treiber notwendig, wird sofort erkannt).

Es gibt folgende Aus-und Eingänge:
Input: Soundquelle ( Gitarre, Bass oder sonstiges, Stereo), Ausführung in Cinch
Output: Zubehör wie mobile Speaker, oder aber auch in ein kleines Pult, Stereo Cinch Anschluß
Alle Anschlussbuchsen sind vergoldet.

Zusätzlich kann man seinen Kopfhörer über einen eigens regelbaren Ausgang anschliessen und "verbrät" so nicht den Stereo Output.

Sehr gut gelöst ist, dass Audio Signale via USB an den Rechner In-und out gespielt werden, am Gerät noch ein Monitor Schalter ist der einem erlaubt das aktuelle Signal zu hören oder während dem aufnehmen das was man gerade aufnimmt abzuhören, sprich was auf Band kommt ist (Cubase o.ä.)

Das U-Control wird von Cubase und Nuendo sofort erkannt und entsprechend stehen die Ein-und Ausgänge softwareseitig zur Verfügung. Als letzten Kick gibt es noch einen optischen Output, der einem einen zusätzlich verlustfreien Anschluß an zusätzliche Peripheriegeräte erlaubt.

Ich habe das U-Control hauptsächlich als Schnittstelle Gitarre-Preamp-U-Control-Laptop und zurück verwendet, und dafür ist es der Hit, klanglich neutral. Songwriting unterwegs mit Mehrspurrecording - Kein Problem. Latenzzeit ist so gut wie nicht vorhanden, absolut im tighten Klickbereich.

Mehr kann man für um die 30 Euro wirklich nicht erwarten, absolut empfehlenswert. Abzüge gibt es allein bei der Verarbeitung, das eingelassene scharze Behringer U-Control Branding hat sich verabschiedet, sprich aufgedreht und ist abgegangen, aber was interessiert mich das Produktbranding? Gar nicht, das Gerät an sich funktioniert seit 3 Jahren bei mir problemfrei im schonungslosen Ein-Auspack Szenario.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
als externe Soundkarte für Notebooks top
wavebabies, 22.05.2020
klein und schnell angeschlossen. Gerade um z.B. vom Notebook den Sound aufzuwerten sehr gut. Verarbeitung macht auch einen guten Eindruck.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Behringer U-Control UCA202
(513)
Behringer U-Control UCA202
Zum Produkt
20,30 €

Behringer U-Control UCA 202, USB/Audio Interface mit 48 kHz Wandlern, 2x Cinch IN/OUT, Kopfhöreranschluss 3,5 mm mit regelbarer Lautstärke, optischer S/PDIF Ausgang, bus powered, Plug and Play unter...

Behringer U-Control UCA222
(587)
Behringer U-Control UCA222
Zum Produkt
24 €

Behringer U-Control UCA 222, USB/Audio Interface mit 48 kHz Wandlern, 2x Cinch IN/OUT, Kopfhöreranschluss 3,5 mm mit regelbarer Lautstärke, optischer S/PDIF Ausgang mit direkt Wandlung, bus powered,...

20,30 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Baritone Red Sea

Chapman ML1 Mod Baritone Red Sea V2, E-Gitarre, Erle Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celebica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Baritone Humbucker Tonabnehmer,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - Kondensator Kamera-Mikrofon, Richtcharakteristik: Superniere, integrierter Windschutz, interne Aufhängung, Frequenzgang: 50 Hz - 20 kHz, schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V Versorgungsspannung erforderlich, zur…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.