Truetone 1 Spot 9V/DC

563

Schaltnetzteil

  • Spannung: 9 V, 1700 mA
  • schaltet die internationalen Spannungen automatisch um (100 V / 240 V)
  • Anschlusskabel: ca. 3 m
  • plus außen, minus innen (2,1 mm / 5,5 mm)
Erhältlich seit Oktober 2010
Artikelnummer 115941
Verkaufseinheit 1 Stück
Gleich-/Wechselspannung DC
Ausgangsstrom in mA 1700 mA
9 V Ja
12 V Nein
18 V Nein
Sonstige Sekundärspannung Nein
Multinetzteil Nein
24,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1
Sv
Völlig unbrauchbar
Steve van Demsky 25.02.2021
Manchmal fragt man sich wirklich, ob die Thomann Kunden, die hier so fleißig Bewertungen schreiben, Bohnen in den Ohren haben. Sorry, aber dieses doch recht positiv bewertete Netzteil taugt objektiv gesehen wirklich überhaupt nichts, denn es brummt. Es brummt immer und überall, egal ob man ein analoges oder ein digitales Effektgerät anschließt und natürlich brummt es erst recht, wenn man mehrere Pedale in einer Kette (daisy chain) anschließt. Damit hat dieses Produkt seinen Zweck eindeutig verfehlt.
Fazit: Geldverschwendung, Finger weg!
P.S. : Eine Fehlbedienung kann übrigens ausgeschlossen werden. Ich selbst benutze zur Zeit folgende Netzteile: Voodoo Lab PP2, 1 Spot Pro CS7, Harley Benton PowerPlant ISO-5, Boss PSA 230S. Keines dieser Netzteile brummt oder verursacht sonst irgendwelche Störgeräusche.
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Auch nicht.
SofB 29.08.2018
War das dritte 9V Netzteil, dass ich bei Thomann gekauft habe. Pfeift genauso wie alle anderen. Mit TS9, SD-1 und Benton Overdrive. Nur meine alten Boss und Ibanez Netzteile scheinen was zu taugen. Ich sehe ja ein, dass sich neue Technologien am Markt durchsetzen. Wenn sie was taugen. Aber dass man 20 Netzteil kaufen muss, bis man ein taugliches für das gewöhnlichste Overdrive-Pedal der Welt findet, ist einfach nur lächerlich. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele zusätzliche 9 Volt-Blöcke deswegen unsere Umwelt versauen. Höre/lese viele Gitarrenkollegen deswegen jammern.
Mag sein, dass dieses Teil irgendwelche modernen Digipedale füttern kann, aber meine kleine Sammlung schonmal nicht.
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Eigentlich ein prima Netzteil, hat aber das Problem vieler Schaltnetzteile
ChristophJ 06.08.2011
Der 1 Spot liefert genügend Strom für alle Effektpedale meines Boards (bis zu 12 Stück) und in dieser Konfiguration funktioniert es einwandfrei und gänzlich ohne Nebengeräusche. Betreibe ich es allerdings mit nur wenigen oder einem einzelnen Effektgerät, z.B. bei Proben oder Gigs, bei denen ich nicht viele Effekte brauche, zeigt sich das, was ich schon oft bei Schaltnetzteilen erlebt habe: Es kann passieren, dass sich ein hochfrequenter Ton über mein Gitarrensignal legt, der entsetzlich nervt. Dies ist ganz stark davon abhängig, welche(s) Effektgerät(e) am 1 Spot hängt, und es ist meiner Meinung nach dadurch bedingt, dass die durch das Schalten erzeugten HF-Anteile im Netzteil selbst nicht genügend gefiltert werden.

Manche Effektgeräte haben intern eine ausreichende Filterung gegen solche Störungen - manche aber nicht. Je mehr Effektgeräte parallel am 1 Spot angeschlossen sind, desto höher ist die Gesamtfilterwirkung des Systems gegen die HF-Anteile des Netzteils, so dass ich mit meinem großen Board aus dem Schneider bin.

Mein Tipp: Antesten und bei Problemen auf ein besser gefiltertes (und teures) Netzteil zurückgreifen!
Verarbeitung
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
3 Mal kaputt gegangen
michaontherocks 12.08.2019
Nicht mehr meine erste Wahl, lieber ein paar Euro mehr ausgeben
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden