Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Vic Firth STL Thomas Lang Signature

116

Drumsticks

  • Thomas Lang Signature-Modell
  • Holzkopf
  • Material: Hickoryholz
  • ein verlängerter Schaft mit einem vergrössertem tränenförmigem Kopf für laute und dennoch klare Ansprache
  • der Stock für Thomas Lang um seine hunderttausend verschiedenen Sounds zu produzieren
  • Länge: 410 mm
  • Durchmesser: 16,5 mm
Material Hickory
Mit Nylonkopf Nein
Tip Tränenförmig
Signature Thomas Lang
Länge in mm 410 mm
Durchmesser Griff in mm 16,5 mm
Gewicht in g 70,0 g
Erhältlich seit März 2002
Artikelnummer 153717
13 €
14,50 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 3.12. und Samstag, 4.12.
1
6 Verkaufsrang
SW
Der Meisterstick
Sebastian W. 10.10.2009
Thomas Lang, einer der wohl technisch besten Drummer unserer Zeit. Immer wieder zaubert er bei seinen Clinics die schwierigsten Patterns aus dem Hut und beeindruckt mit vollkommener Unabhängigkeit sämtlicher Gliedmaßen und technischer Rafinesse. Zeit um einmal das Werkzeug der Meisters unter die Lupe zu nehmen.

Beim ersten in die Hand nehmen des Sticks fällt sofort das Gewicht auf. Mit einem Durchmesser von 16,5 mm ist der Stick relativ dick im Vergleich zu einem normalen 5A Drumstick (Durchmesser 14,4 mm), was sich natürlich auch dementsprechend auf das Gewicht auswirkt. Obwohl zu Anfang noch gewöhnungsbedürftig gewöhnt man sich nach kurzer Zeit schnell an das Gewicht und will den Stick gar nicht mehr aus der Hand geben, zumal er auch sehr ausgewogen in der Hand liegt.
Nun zum Sound, den der Stick produziert: Generell produziert er einen sehr fetten Sound (was zum einen am Gewicht und zum anderen am recht großen tränenförmigen Kopf liegt). Am Ridebecken erhält man aufgrund eben dieses Kopfes nicht unbedingt einen definierten "Ping Sound", wobei der Unterschied besonder zu einem Vic Firth SD2 auffällt.

Als abschließendes Fazit ist am Stick eigentlich nichts zu bemängeln. Sehr gute Qualität, der schöne weiße Lack (der jedoch nach längerer Zeit beim spielen an den beanspruchten Stellen abgeht) gibt dem Stick auf einen optischen Aufputz.

Wer auf etwas schwerer Sticks steht und auf einen klar definierten Ping Sound am Ride nicht unbeingt Wert legt ist mit diesem Stick gut beraten. Auch das Argument, man könne mit einem schweren Stick nicht leise Spielen ist auf keinen Fall wahr. Hier kommt es allein auf den Spieler und seine Technik an. Auch die Haltbarkeit des Sticks ist enorm und somit auf für Leute zu empfehlen, die ihren Stickverbrauch etwas einschränken wollen.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Für trockene Hände
TheTick 20.11.2020
Hier eine kurze Bewertung zum STL. Ich bin Anfänger am Drumset und habe eher trockene Hände. Sticks ohne Lack gehen bei mir überhaupt nicht, die muss ich relativ verkrampft festhalten. Da ich relativ locker spielen möchte, habe ich nach diversen Versuchen die STL bestellt und wurde nicht enttäuscht. Der Lack erzeugt einen gewissen Grip und die Größe der Sticks gibt ihnen eine ordentliche Haltbarkeit.

Die Double Glaze Serie von Vic Firth sind eine Alternative und erzeugen im Vergleich noch mehr Haftung, allerdings gibt es diese nicht in der doch von mir bevorzugten Stärke 2B.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Gut fürs Pad
Haug 09.02.2015
Verwende diese Sticks ausschließlich als "Padschlägel" (für das Drumset für mich defintiv ungeeignet); für diesen Zweck erfüllen sie ihren Teil voll und ganz.

Relativ schwer und dick --> so wie ein Schlägel für das Practice-Pad eben sein sollte...
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Ganz okay...
timonsomething 06.05.2020
... nur ist die Farbe/die Beschichtung ein sehr großer Schwachpunkt für mich.

Durchmesser und Länge sind gar nicht mal so verkehrt auch die spitze klingt am Set super. Ich als etwas verschwitzten Drummer jedoch hatte tierische Probleme damit den stick bei hohen Geschwindigkeiten in der Hand zu behalten da der stick durch die Farbe bei nässe sehr sehr rutschig wird, wodurch dieser stick leider für mich unspielbar ist.
Aber immerhin anders als bei anderen Herstellern haben die bis jetzt noch nicht abgefärbt auf den Becken.

fazit: sollte es dieses Modell eines Tages ohne Farbe geben würd ich ihm noch eine chance geben.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung