Traps A-400 Acoustic Drumset

77

Schlagzeug

  • Kessel aus hochwertigem, haltbarem ABS Kunststoff
  • Remo Felle
  • traditionelles Mehrschrauben-Stimmsystem - Set kann auch auf Mesh Heads und in Verbindung mit Drum Triggern zu einem E-Drum "umgebaut" werden
  • verchromte Stahlrohre

Kesselkonfiguration:

  • 20" Bassdrum
  • 10" Tom Tom
  • 12" Tom Tom
  • 14" Tom Tom
  • 12" Snaredrum

Hardware:

  • Full Rack-System (zusammenklappbar)
  • separater HiHat-Stand
  • 2x Cymbal-Boom-Arme
  • Snare-Haltearm
  • Fußmaschine
Erhältlich seit Juni 2008
Artikelnummer 210274
Verkaufseinheit 1 Stück
Größe der Bass Drum 20"
Anzahl der TomToms 3
Anzahl der Stand Toms 0
Material der Kessel Kunststoff
Kesseloberfläche Kunststoff
Farbe der Kessel Schwarz
Sparkle Nein
Fade Nein
Burst Nein
Farbe Kesselhardware Chrom
Inkl. Snaredrum Ja
Inkl. Hardware 1
579 €
698 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1

77 Kundenbewertungen

49 Rezensionen

TP
Meine Ansprüche in allen Punkten erfüllt!
The Painter 24.03.2020
Hab von Kindesbeinen an ca. 20 Jahre Schlagzeug gespielt, dann weitere 20 Jahre nicht mehr. Nach all den Jahren wollte ich wieder ein kleines, leichtes Set zum spielen/üben haben für mich - mit dem Traps Kit hab ich bekommen was ich wollte! Früher hatte ich Profi Sets von Pearl, Tama, Sonor usw.. Natürlich wird das Traps Set diesen Ansprüchen in Sachen Qualität und Sound niemals gerecht werden, aber trotzdem - der Sound ist nicht mal so übel - hab die Kick innen komplett mit Schaumstoff ausgepolstert, hi und da auf den Toms und der Snare ein Tempo oder kleinen Stofffetzen raufgeklebt und siehe da, es klingt alles sehr homogen und ich kann in Zimmerlautstärke meine Techniken üben und mich auch öfters mal für 1-2 Stunden im Spiel verlieren. Mich stört es nicht im geringsten, wenn ich öfters mal die Schrauben nachziehen muss oder wenn es mal irgendwo wackelt.
Ja und das Set besteht halt nun mal zu vielen Teilen Teil aus Plastik, kostet auch nicht EUR 5.000,- oder mehr und ist nicht für die Ewigkeit gebaut - aber war mir ja vor dem Kauf schon bewusst und meine Erwartungshaltung dementsprechend dem Preis angepasst - ich wurde nicht enttäuscht. Nach gut drei Jahren intensiven Gebrauchs ist noch immer nichts abgebrochen oder gesplittert und ich hab noch immer meine Freude daran, aus dem Bett zu steigen und ein paar Runden auf dem Traps zu drehen (Es ist mein "Morgenset" und steht bei mir im Schlafzimmer). Verwende die Kick sogar hin und wieder in meinem Studio für Aufnahmen weil diese mir genau den Sound liefert für gewisse Songs. Mittlerweile habe ich auch wieder zwei Profisets hier stehen, trotzdem möchte ich das Traps Set nicht mehr missen müssen. Und für kleine Club-Gigs, könnte ich mir gut vorstellen mit dem Set - vor allem der Spaß und die Herausforderung daran, das Teil "Groß" klingen zu lassen - und hier ist dann auch der Mann oder die Frau hinter dem Ruder gefragt, das Teil rocken zu lassen. Kurzum: Wer sich ernsthaft als Drummer betätigen will (In einer Band oder als Studiodrummer) - der soll sich ein richtiges "Kessel-Set" zulegen. Wer aber gerne ein wenig weiter Farbe in seinen Malkasten bringen will bzw. eine weiter Auswahl an Sound- und Spielmöglichkeiten zur Verfügung haben möchte - dem kann ich guten Herzens das Traps Kit empfehlen - es macht Spaß, aus dieser Gurke einen (doch) brauchbaren Sound heraus zu zaubern! Ist wie bei den Mikrofonen - man kann nie genug davon haben und jedes klingt anders. TRAPS - I LOVE IT!
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Etwas instabil, aber der Sound stimmt
Stephan962 31.01.2012
Ich kaufte dieses Set, weil ich erstens das Drumset-Geschleppe zu den Gigs leid war und zweitens für kleinere Bühnen ein kompacktes Set benötigte.

Pro:
- erstaunlicher Sound, leicht stimmbar
- EXTREM handlich und leicht
- schneller Auf- und Abbau (zusammenklappen und fertig)
- komfortabler Transport
- für kleine Clubs geeignet

Kontra:
- Tom-Halterungen nicht so stabil, wie man das von einem "richtigen" Set gewohnt ist, bzw. lassen sich die Toms auch nicht 100% frei justieren (eckige L-Rods).
- bei heftiger(!!) Spielweise kommen die Toms in Bewegung (Schwingung).

Der Sound ist wirklich nicht zu beanstanden, mit nur geringem Aufwand läßt sich das Set einfach stimmen (dazu noch gute Felle drauf - Top!). Und mit ner PA abgenommen, fällt der Unterschied zu einem "richtigen" Set erst recht nicht auf.

Des Weiteren ist es ganz fix zusammengeklappt und ruckizucki alleine getragen und im Auto verstaut. DAS alleine ist schon super!!!

Fazit:
Wer nicht der "heavy Hitter" ist, bekommt ein erstaunlich klangvolles und extrem transportfreundliches Set.
Die Verarbeitung ist ok (gerade bei dem Preis)- besser geht´s natürlich immer... 4 Sterne wären es gewesen, wenn die Tom-Halterungen stabiler wären.
Selbst mit den Orginalfellen läßt sich schon ein klasse Klang reallisieren; wer dazu noch ein paar Euro zusätzlich in Felle investiert - Bingo. Wer aber wirklich heftig beim Spielen zulangt, der bringt wie beschrieben die Halterungen an ihre Grenzen. Und wer halt die Optik einer Schlagzeug-Burg benötigt - nun ja...

Für mich war es leider(!) ein Fehlkauf, da ich eben recht ordentlich zulange (deswegen nur 3 Sterne - 4 Sterne wären sonst locker drin gewesen). Alle Anderen sollten mal über so ein Set nachdenken.... Dann ist der Sänger nach dem Gig auch nicht mehr der Erste an der Theke ;-))
Features
Sound
Verarbeitung
9
1
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Gar nicht mal soo übel
Charlie Drums 03.04.2022
Ich spiele seit Jahren nur noch E-Drums..
Und hatte nach langer Zeit mal wieder lust auf einbischen Akustik…
Und vorallem etwas fabrikneues
Traps war also ideal dafür;

-Platzsparend
-Preis
-spezieller Sound

Das Traps-Set musste zuerst mal ordentlich gestimmt werden…
Mit Moongel gedämpft werden…
Snare-Teppich einstellen etwas schwierig aber machbar.

Hihat-Ständer und BD-Pedal haben mich sehr überzeugt…
Und man hat feste Beckenhalterungen mit galgen…das ein absoluter Pluspunkt

Was ich bemängeln kann ist:

Rack :
keine feste Schraubschlüssel dran….
Man muss also alles mit einem Stimmschlüssel montieren und anziehen….
Da empfehle ich ein akkuschrauber…

Egal wie Fest man es anzieht… es bleibt immer noch etwas beweglich…
Vorallem die Toms

Etwas mühsam zum montieren finde ich den BD.

Fazit:
Nach längerem tüftelt mit stimmen und dämpfen, muss ich sagen tut es seinen Job…
klar…normales Set mit kessel und Resonanzfell hat mehr Power …
Aber diese Traps sollte man nicht unterschätzen.
Mit mics sogar für kleine Auftritte geeignet!

Wenn man das Rack nicht komplett ab/montieren muss,
ist ab und Zusammenbau relativ schnell…

Danke an Thomann
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MB
Sieht klein aus, klingt aber groß!
Miki Buki 02.02.2021
Hab es mir für mein Tonstudio , wo nicht so viel Platz ist, geholt.
Schon nach ersten Aufnahmen bin ich völlig begeistert!
Natürlich habe ich ein wenig rumgewerkelt:
1. Remo Dynamo Ring 5", passendes Loch im Frontfell - sorgen für weniger Rückstoß am Fußmaschine und weniger Sustain.
2. Ein eingelegtes Tuch im Bassrum- noch weniger Sustain!
2. Die Snare habe ich auch ausgewechselt.
In dem Setup noch nichts negatives entdeckt!
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube