Trace Elliot ELF Basshead

65

Transistor-Topteil für E-Bass

  • Leistung: 200 W an 4 Ohm und 130 W an 8 Ohm
  • Eingangslevel mit Signalpegelanzeige
  • Ultra-High Vorstufeneingangsimpedanz speziell für passive Bässe
  • 3-Band EQ-Filter für klassischem Trace-Sound
  • Post EQ XLR DI Ausgang
  • Ground-Lift Schalter
  • Kopfhörerausgang: 6,35 mm
  • Abmessungen (H x B x T): 3,4 x 17,1 x 10,4 cm
  • Gewicht: 0,73 kg
  • inkl. Trace-Elliot Nylon-Tragetasche
Erhältlich seit Oktober 2017
Artikelnummer 410613
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 200 W
Equalizer 3-Band
Kompressor Nein
Limiter Nein
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Nein
Lautsprecheranschluss Klinke
Kopfhöreranschluss Ja
DI-Ausgang Ja
Tuner-Out Nein
Rackformat Nein
269 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

65 Kundenbewertungen

53 Rezensionen

RS
Der Elf ist ein klasse Amp, mit Trace Sound!
Ringo Star 25.10.2017
Der Elf ist ein toller Microamp, ich bin mir sicher, dass er eine Erfolgsgeschichte schreiben wird.

Schon vor einigen Monaten bin ich auf den ELF aufmerksam geworden und war neugierig auf diesen Amp. Nach diversen Lieferungsankündigungen, war er dann endlich lieferbar.
Ich habe ihn bestellt und war ersteinmal über das relativ große Paket überrascht. (Der Amp war gut verpackt)
Als ich den Elf in der Hand hielt, war ich durch die geringe Größe, dem Gewicht und der wertigen Verarbeitung überrascht.
Der Amp ist sehr klein und das gefühlte Gewicht doch recht hoch.
Die Materialanmut ist hervorragend. Die Potis sind griffig, laufen leicht und alles wirkt irgendwie wertig.
Ich habe den Amp mit unterschiedlichen Boxen und Bässen getestet.
Der Klang des Trace war in jeder Konstellation gut bis sehr gut!
Der Amp ist für die geringe Größe sehr laut!
Der Ton bleibt lange stabil, bei höheren Laustärken fängt der Amp an kontinuierlich zu färben, was aber nicht unangenehm ist.
Der ELF zeigt ein Klangbild, welches älteren Trace Amps ähnelt und für einen Class D- Micro Amp aus meiner Sicht sehr attraktiv ist.
Der Sound ist tendenziell klar, Crisp und dabei alles andere als steril.
Blues, Rock und ähnliche Generes sollten ihm liegen, wenn es nicht zu laut sein muss.

Wo ist der Elf gut aufgehoben?
Eigentlich überall, denn der ELF hat keine wirkliche Schwäche!
Den Amp mal schnell ins Gigbag und eine 210 in der Hand und schon kann es los gehen!
Der Elf macht einfach Spaß. Meine Erwatungen wurden voll erfüllt und das Preis/Leistung Verhältnis ist durchaus sehr gut!

Nachtrag I:
Habe den Trace ELF jetzt länger im Gebrauch und er wird irgendwie immer besser.
Es ist häufiger von einem lauten Lüfter zu lesen. Bei meinem Exemplar ist es so, dass der Lüfter kaum zu hören ist, als Wohnzimmer Amp ist mein Trace gut nutzbar.
Dafür dass der Elf wirklich winzig ist, klingt er wirklich hervorragend und der Amp ist für das vorhandene Format unglaublich potent!
Der Amp ist wirklich relativ laut und er hat echt Charakter!
Der Elf ist ein klasse Gigbagamp und auch für Basser gut die sehr fexibel unterwegs sein wollen. Der Sound passt einfach.
Ich spiele den Trace gerne mit einer Marbass New York 151 oder einer 102P in beiden Fällen, ist das Ergebnis um Klassen besser, als der Klang eines guten Bass Combos.
Meine Bass Combos, u.a TC BG 250-210 oder EBS 120 Classic, kommen da nicht hin, wo der Trace mit den MB Boxen spielt.
Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dass die Einstellungen der Regler fast null zu erkennen sind. Ich würde den Trace Elliot ELF wieder kaufen!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Klein aber oho...
mheinrich 05.02.2021
.... Habe ich mir gedacht, als der ELF vom Postboten übergeben wurde und daraufhin den ersten Ton aus den Boxen "drückte". Natürlich weiß jeder, dass mit dem Amp allein - selbst bei Verwendung mit einer stattlichen Box - keine Stadien beschallt werden können, er macht aber Zuhause und im Proberaum keine schlechte Figur und ist nicht zu schwachbrüstig gegen selbst einen Rock-Drummer unterwegs. Ich habe mir diesen Zwerk als Ersatzamp für meinen EICH T900 angeschafft und auch mit 2x 212M von EICH betrieben. Klingt einwandfrei und macht auch mit einem stärkeren Ansteuern des Preamps keine Mukken. Bin die letzten knapp 2 Jahre mehr als zufrieden gewesen.

Einziges Manko (haben aber nahezu alle Mini-Heads): Keine separate Regelung für den Phone-Out. Würde einem Amp, der stark auf die Nutzung im Heimgebrauch ausgelegt ist, definitiv nicht schaden.

Ansonsten: Weiterempfehlung! Aber bitte mit den Konkurrenzprodukten vergleichen und Prüfen, ob er alle Features mitbringt die gewünscht sind.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
klein, grün und jede Menge Bums
Bernhard892 06.08.2020
Mega Sound für Mini Price und Micro Weight.

Die Daten sind bekannt, 200W@4Ohm und 130W@8Ohm und das verpackt in einer grünen Zigarrenkiste mit einem Gewicht von 0,73 kg.

Solid State von Trace Elliot macht es möglich.

Vorteile:
- Trace Elliot Sound
- Ultr-High Vorstufenimpedanz
- genug Bums
- absolut tragbar (0,73kg)
- DI (post EQ)
- internes Netzteil
- Nylon Tragetasche
- super Kombi mit der 208

Nachteil:
Dadurch, dass das Ding so klein ist, sind die Potis sehr nah beieinander und die Bedienung etwas fummelig.

Zu meiner Beurteilung:
Als Bassmann, der viel unterwegs ist, bewegt man so einige Zentner pro Auftritt. Die Zeiten sind aber nun vorbei!
Dank der Kooperation von englischen und amerikanischen Mitarbeitern der Firma Trace Elliot wurde der typische britische Bass-Sound der 90er Jahre neu designed und in China hergestellt.
Wer die alten AH und GT Modelle der Firma Trace Elliot kennt, die grün auf der Bühne leuchteten und genügend amtlichen Bass-Sound erzeugten, der muss beim ELF Basshead nur auf den Lichteffekt verzichten. Nur eine kleine grüne LED erinnert heute noch an den grünen Lichteffekt der damals mit Schwarzlicht-Röhren produziert wurde.

Doch der ELF hat alles was ein Bassmann braucht. Durch den empfindlichen Eingang, werden passive Bässe super klar mit viel Tiefe verstärkt.
Die Bedienung ist zwar fummelig, aber einmal eingestellt arbeitet das Transistor Topteil hervorragend.
Im Umkreis von zwei Metern hört man den kleinen Lüfter, der beim ersten Basston aber untergeht.
Die weiteren Features sind auch hervorragend, die da wären:
Kopfhörerausgang
DI (post EQ)
Ground lift Schalter
gut erreichbarer Netzschalter
mit der 208 von Trace Elliot ein leichtes Stack mit viel Bums

Fazit:
Wer ihn nicht hat, ist selbst schuld.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Sehr geiler, ultra kompakter Amp
Bassbuffosaitenkraller 18.05.2022
Die Erste dieser kleinen ELFen habe ich mir im Sommer 2017 aus den USA schicken lassen; die Zweite dann bei Produktsart im Herbst 2017 hier bei Thomann.
Ich habe diesen kleinen, für die Größe sehr lauten und, wie ich finde sehr gut klingenden Bass-Amp, seitdem schon sehr viele Male nicht nur als Übungsamp zu Hause, sondern auch bei Bandproben mit Drummer, auf kleinen, mittleren und auch größeren Bühnen im Einsatz gehabt (auf den mittleren und größeren Bühne zusätzlich über DI auf PA abgenommen), und komme im Vergleich zu anderen Amps, auch Kompakt-Amps, immer wieder zu dem Schluß, dass dies einer der besten Bass-Amps ist, welchen ich je hatte.
Ich habe ihn in diesen 5 Jahren mit verschiedenen E-Bässen, wie Squier Affinity JB V, Fender Deluxe Active JB V, Sandberg California VM5, Warwick Corvette $$ 5, Warwick RB StarBass 5, und Hofmann Evel Bass 5, und verschiedenen Cabinets, wie MarkBass Traveller 102P, 4 Ohm, Ashdown MiBass 110, tc electronic BC 208, Phil Jones Compect-2, Warwick WCA 208 Lightweight Celestion und zuletzt mit einer Warwick Gnome CAB 2/8/4, und ich komme wiederum zu dem Schluß, dass er mit allen diesen Boxen eine überdurchschnittliche Figur gemacht hat.
Ein wirklich klasse Amp eben ! ! !
Jetzt habe ich die Gelegenheit genutzt, mir noch einen als Backup-Gerät zu gönnen.
Auch bei diesem Amp treffen alle oben schon gemachten Angaben zu!
Leider muss ich aber das Backup-Gerät trotzdem wieder zurückschicken, und zwar wegen dem extrem nervenden Lüfter ! ! !
Während meine, in 2017 gekaufte ELFe einen extrem leisen Lüfter verbaut hat, welchen man selbst bei Zimmerlautstärke zu Hause kaum hört, hat der jetzt bestellte Amp einen dermaßen lauten und extrem nervenden Lüfter, welcher selbst noch bei Spielpausen im Proberaum (mit Band) extrem nervig ist.
Das ist schade, aber in diesem Fall hat die Produktpflege des Herstellers nicht zu einem guten Ergebnis geführt.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube