Trace Elliot ELF Basshead

Transistor-Topteil für E-Bass

  • Leistung: 200 W an 4 Ohm und 130 W an 8 Ohm
  • Eingangslevel mit Signalpegelanzeige
  • Ultra-High Vorstufeneingangsimpedanz speziell für passive Bässe
  • 3-Band EQ-Filter für klassischem Trace-Sound
  • Post EQ XLR DI Ausgang
  • Ground-Lift Schalter
  • Kopfhörerausgang: 6,35 mm
  • Abmessungen (H x B x T): 3,4 x 17,1 x 10,4 cm
  • Gewicht: 0,73 kg
  • inkl. Trace-Elliot Nylon-Tragetasche

Weitere Infos

Leistung 200 W
Equalizer 3-Band
Kompressor Nein
Limiter Nein
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Nein
Lautsprecheranschluss Klinke
Kopfhöreranschluss Ja
DI-Ausgang Ja
Tuner-Out Nein
Rackformat Nein
58 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Der Elf ist ein klasse Amp, mit Trace Sound!
Ringo Star, 25.10.2017
Der Elf ist ein toller Microamp, ich bin mir sicher, dass er eine Erfolgsgeschichte schreiben wird.

Schon vor einigen Monaten bin ich auf den ELF aufmerksam geworden und war neugierig auf diesen Amp. Nach diversen Lieferungsankündigungen, war er dann endlich lieferbar.
Ich habe ihn bestellt und war ersteinmal über das relativ große Paket überrascht. (Der Amp war gut verpackt)
Als ich den Elf in der Hand hielt, war ich durch die geringe Größe, dem Gewicht und der wertigen Verarbeitung überrascht.
Der Amp ist sehr klein und das gefühlte Gewicht doch recht hoch.
Die Materialanmut ist hervorragend. Die Potis sind griffig, laufen leicht und alles wirkt irgendwie wertig.
Ich habe den Amp mit unterschiedlichen Boxen und Bässen getestet.
Der Klang des Trace war in jeder Konstellation gut bis sehr gut!
Der Amp ist für die geringe Größe sehr laut!
Der Ton bleibt lange stabil, bei höheren Laustärken fängt der Amp an kontinuierlich zu färben, was aber nicht unangenehm ist.
Der ELF zeigt ein Klangbild, welches älteren Trace Amps ähnelt und für einen Class D- Micro Amp aus meiner Sicht sehr attraktiv ist.
Der Sound ist tendenziell klar, Crisp und dabei alles andere als steril.
Blues, Rock und ähnliche Generes sollten ihm liegen, wenn es nicht zu laut sein muss.

Wo ist der Elf gut aufgehoben?
Eigentlich überall, denn der ELF hat keine wirkliche Schwäche!
Den Amp mal schnell ins Gigbag und eine 210 in der Hand und schon kann es los gehen!
Der Elf macht einfach Spaß. Meine Erwatungen wurden voll erfüllt und das Preis/Leistung Verhältnis ist durchaus sehr gut!

Nachtrag I:
Habe den Trace ELF jetzt länger im Gebrauch und er wird irgendwie immer besser.
Es ist häufiger von einem lauten Lüfter zu lesen. Bei meinem Exemplar ist es so, dass der Lüfter kaum zu hören ist, als Wohnzimmer Amp ist mein Trace gut nutzbar.
Dafür dass der Elf wirklich winzig ist, klingt er wirklich hervorragend und der Amp ist für das vorhandene Format unglaublich potent!
Der Amp ist wirklich relativ laut und er hat echt Charakter!
Der Elf ist ein klasse Gigbagamp und auch für Basser gut die sehr fexibel unterwegs sein wollen. Der Sound passt einfach.
Ich spiele den Trace gerne mit einer Marbass New York 151 oder einer 102P in beiden Fällen, ist das Ergebnis um Klassen besser, als der Klang eines guten Bass Combos.
Meine Bass Combos, u.a TC BG 250-210 oder EBS 120 Classic, kommen da nicht hin, wo der Trace mit den MB Boxen spielt.
Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dass die Einstellungen der Regler fast null zu erkennen sind. Ich würde den Trace Elliot ELF wieder kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Klein aber oho...
mheinrich, 05.02.2021
.... Habe ich mir gedacht, als der ELF vom Postboten übergeben wurde und daraufhin den ersten Ton aus den Boxen "drückte". Natürlich weiß jeder, dass mit dem Amp allein - selbst bei Verwendung mit einer stattlichen Box - keine Stadien beschallt werden können, er macht aber Zuhause und im Proberaum keine schlechte Figur und ist nicht zu schwachbrüstig gegen selbst einen Rock-Drummer unterwegs. Ich habe mir diesen Zwerk als Ersatzamp für meinen EICH T900 angeschafft und auch mit 2x 212M von EICH betrieben. Klingt einwandfrei und macht auch mit einem stärkeren Ansteuern des Preamps keine Mukken. Bin die letzten knapp 2 Jahre mehr als zufrieden gewesen.

Einziges Manko (haben aber nahezu alle Mini-Heads): Keine separate Regelung für den Phone-Out. Würde einem Amp, der stark auf die Nutzung im Heimgebrauch ausgelegt ist, definitiv nicht schaden.

Ansonsten: Weiterempfehlung! Aber bitte mit den Konkurrenzprodukten vergleichen und Prüfen, ob er alle Features mitbringt die gewünscht sind.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
klein, grün und jede Menge Bums
Bernhard892, 06.08.2020
Mega Sound für Mini Price und Micro Weight.

Die Daten sind bekannt, 200W@4Ohm und 130W@8Ohm und das verpackt in einer grünen Zigarrenkiste mit einem Gewicht von 0,73 kg.

Solid State von Trace Elliot macht es möglich.

Vorteile:
- Trace Elliot Sound
- Ultr-High Vorstufenimpedanz
- genug Bums
- absolut tragbar (0,73kg)
- DI (post EQ)
- internes Netzteil
- Nylon Tragetasche
- super Kombi mit der 208

Nachteil:
Dadurch, dass das Ding so klein ist, sind die Potis sehr nah beieinander und die Bedienung etwas fummelig.

Zu meiner Beurteilung:
Als Bassmann, der viel unterwegs ist, bewegt man so einige Zentner pro Auftritt. Die Zeiten sind aber nun vorbei!
Dank der Kooperation von englischen und amerikanischen Mitarbeitern der Firma Trace Elliot wurde der typische britische Bass-Sound der 90er Jahre neu designed und in China hergestellt.
Wer die alten AH und GT Modelle der Firma Trace Elliot kennt, die grün auf der Bühne leuchteten und genügend amtlichen Bass-Sound erzeugten, der muss beim ELF Basshead nur auf den Lichteffekt verzichten. Nur eine kleine grüne LED erinnert heute noch an den grünen Lichteffekt der damals mit Schwarzlicht-Röhren produziert wurde.

Doch der ELF hat alles was ein Bassmann braucht. Durch den empfindlichen Eingang, werden passive Bässe super klar mit viel Tiefe verstärkt.
Die Bedienung ist zwar fummelig, aber einmal eingestellt arbeitet das Transistor Topteil hervorragend.
Im Umkreis von zwei Metern hört man den kleinen Lüfter, der beim ersten Basston aber untergeht.
Die weiteren Features sind auch hervorragend, die da wären:
Kopfhörerausgang
DI (post EQ)
Ground lift Schalter
gut erreichbarer Netzschalter
mit der 208 von Trace Elliot ein leichtes Stack mit viel Bums

Fazit:
Wer ihn nicht hat, ist selbst schuld.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Überwältigend !
Zan, 15.02.2018
Ich mag mittlerweile kleine Amps sehr gerne und habe für die Gitarre einige solcher Exemplare. Wenn man keinen Roadie, dafür aber Rücken hat oder es gar nicht soweit kommen lassen will, ist "klein" eben doch besser und praktischer.
Und in den ganzen 35 Jahren ist mir bislang noch niemand begegnet, der nach dem Gig gesagt hätte: Wäre dein Amp ein bisschen grösser gewesen, hätte mir dein Sound besser gefallen.. geschweigedenn, daß es irgendwen überhaupt wirklich interessiert hätte WELCHER Amp da steht.

Der Amp ist nicht nur klein, leicht, tragbar etc. sondern hat alles was man als Bassist braucht (inkl. EQ und XLR).
Der Sound ist subjektiv gut.

Band/Bühnentauglich: Absolut. Betreibe ihn mit dem AMPEG Classic Preamp (Nutzsignaloptimierung) davor und er ist laut genug für Rockmusik in einer Band. Sowohl im Proberaum als auch live. Wer Stadien bespielt hat eh andere Amps, aber für normale Musiker ist er m.E. laut genug. KLARO: eine ordentliche Box muß schon dran, damit er sich entfalten kann. Mit dem Cab Merger von PALMER (28,-) kann man auch zwei x 8 Ohm Boxen dranhängen und er fetzt mit vollen ehrlichen lauten 200 W.
In meinem Fall 1x 15" Mesa Boogie und 2x12" AMPEG.. beide Boxen sind jeweils für 200 W ausgelegt, also passts.
Der ELF ist nicht besser als meine anderen grossen schweren Amps, aber er ist definitiv auch nicht schlechter. Er bleibt. KAUFEMPFEHLUNG.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
269 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Youtube
Trace Elliot ELF Bass Amplifier | Review
Trace Elliot ELF Bass Ampli­fier | Review
Guitar Inter­ac­tive - The Free Online Guitar Maga­zine
 
 
 
 
 
Testbericht
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Bassverstärker
Bass­ver­stärker
Alles könnte so einfach sein, schließlich geht es doch nur darum, den Bass laut zu machen - oder? Mit diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Bass­ver­stärker!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

1
(1)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station; Stereo Delay Effekt Pedal mit Tape, Analog und Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; Tap Tempo Modus; zusätzliche Effekte dowloadbar; Dual-Prozessor UAFX Engine; Live/Preset Modus; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.