Strymon Dig Dual Digital Delay

Digital Delay Effektpedal

  • made in USA
  • zwei simultane, integrierte Verzögerungen mit einzigartigen digitalen Rack Delay Klängen
  • fünf Dual Delay Einstellungs-, und Klangregler: Zeit, Zeit 2, Mix, Mix 2, Repeats
  • eine moderne und zwei klassische digitale Delay Klänge: 24/96, adm, 12 bit
  • fünf rhythmische Unterteilungen: Triplet, Eighth, Golden Ratio, Dotted Eighth, Dotted Quarter
  • drei Optionen für Verzögerungsleitung Modulation: Aus, Helle, Tiefe
  • fünf "versteckte" Regler für weitere Funktionen : Delay 1 Subdivision, Sync / Free Mode, Filter, Config, Delay 2 Repeats
  • wählbarer Free-Modus deaktiviert die Unterteilungen und Synchronisation
  • press and hold Circular Repeats effect
  • Regler für: Time, Time 2, Mix, Mix 2, Repeats
  • Minitoggle Schalter für MOD: off, light, deep
  • Minitoggle Schalter für TYPE: 24/96, adm, 12 bit
  • Tap Tempo Fußschalter
  • Bypass Fußschalter
  • Anschlüsse: Input, Left Out, Right Out, EXP In
  • 24 Bit 96 kHz AD/DA Wandler
  • Metallgehäuse
  • True Bypass
  • inkl. 9 V Netzteil
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Progressive Off-On
  • HazeyOff-On
  • Blues Off-On

Weitere Infos

Analog Nein
Delayzeit 1,6 s
Tap-Funktion Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Ja

Das DIG – der perfekte Delay-Doppelgänger!

Mit dem Strymon DIG Dual Delay liefert der US-amerikanische Boutique-Pedalhersteller gleich zwei Delays in einer kompakten Box, die zum kreativen Einsatz einladen. Ausgestattet mit drei verschiedenen Voicings für die Echos, fünf rhythmischen Subdivisions, einer Stereosignalführung mit Modulationsmöglichkeiten für die Wiederholungen und natürlich einem Tap-Button zur Tempoeingabe per Fuß, ist das DIG Dual Delay ganz weit vorne zu finden. Auch der Sound, die gebotene Effektqualität sowie die übrige Ausstattung lassen nichts zu wünschen übrig. Dazu gehört vor allem die Hardware, die mit den an der Stirnseite angebrachten Anschlüssen für ein platzsparendes Unterbringen auf dem Pedalboard sorgt. Stereoanschlüsse sind hier außerdem selbstverständlich, ebenso wie ein Expression-Pedal-Anschluss, wodurch nahezu jeder gewünschte Parameter des DIG gefühlvoll per Fuß bedient werden kann.

Zweimal Echos - aber bitte in Premiumqualität!

Ein Delay ist gut - aber zwei sind nun mal besser! Getreu diesem Motto präsentiert sich das DIG als Kreativitätsmaschine für alle „Echo-Fanatiker“, die sich mit bloßen Wiederholungen des Signals nicht zufriedengeben wollen. Durch den dualen Betrieb der Echos entstehen völlig neue Klangwelten, die die Grenzen des herkömmlichen Echo-Effekts neu ausloten. Die gebotene Signalqualität macht das rosafarbene Pedal nicht nur für Gitarristen interessant, sondern auch für das Setup von Keyboardern oder fürs Studio. Neben dem Delay-Preset 24/96 für kristallklare Echos gibt es noch zwei weitere Modi, um den Grundcharakter des Klangs zu bestimmen: „adm“ emuliert den Klang der Rack-Hallgeräte der frühen 80er-Jahre. Mit „12 bit“ geht es schließlich einen kurzen Schritt vorwärts in die Mitte der 80er, als die „Pulse Code Modulation“ die Hallsounds beherrschte.

Eine Profimaschine für Klangforscher

Natürlich kommt das DIG allen Anforderungen nach, die üblicherweise an ein hochwertiges Delaypedal gestellt werden: Subdivisions für die Echos und auch die Eingabe der Verzögerungszeit mit dem Fuß über Softklickschalter gehören zur Standardausstattung. Spezialisten wünschen sich jedoch mehr - und an diesem Punkt kommt das DIG Dual Delay ins Spiel. Mühelos und fast im Alleingang lassen sich wahre Klangkaskaden erzeugen. Durch die sparsame Belegung mit Reglern und Schaltern behält man alles stets im Griff, typisch Strymon eben! Beeindrucken kann auch die Signalqualität mit ihrer breiten Dynamik und einem sauber aufgelösten, völlig rauschfreien Klangbild - für Profis wird hier also das absolute Maximum geboten.

Über Strymon

Der kalifornische Effektpedal-Hersteller Strymon wurde in 2004 unter den Namen Damage Control gegründet und stellte zunächst röhrenbetriebene Effektpedale her. Im Jahr 2009 änderte man den Namen auf Strymon und die Company begann mit der Entwicklung von DSP-Effekten, die zum Teil heute schon Kultstatus erreicht haben. Klassiker, wie das Hallgerät „Big Sky“ oder die Delays „Timeline“ und „El Capistan“ finden sich nicht nur auf den Pedalboards von vielen Gitarristen, sondern auch gerne und oft in Studios oder in der Welt der Tasteninstrumente.

Klar, rau oder noch härter?

Neben dem Erzeugen von „sauberen“ Echos im 24/96-kHz-Modus stehen den Benutzern mit den zwei weiteren Presets „adm“ und „12 bit“ zusätzliche wirkungsvolle Werkzeuge zur Verfügung, um dem Klang einen sehr speziellen Charakter zu verleihen. Zusätzlich verhilft eine dreistufige Modulation zu weiteren Experimenten, stets geprägt von Bestwerten in Sachen Signalqualität. Das macht das Pedal nicht nur für Gitarristen interessant, auch der Einsatz im Rig eines Keyboarders oder ein Platz auf der Konsole im Studio sind Bereiche, in denen sich das Strymon DIG Dual Delay mehr als wohlfühlt und schnell unverzichtbar werden kann.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Strymon Dig Dual Digital Delay
28% kauften genau dieses Produkt
Strymon Dig Dual Digital Delay
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
333 € In den Warenkorb
Strymon Timeline
11% kauften Strymon Timeline 446 €
tc electronic Flashback 2 Delay
11% kauften tc electronic Flashback 2 Delay 115 €
Strymon Volante
6% kauften Strymon Volante 435 €
Boss DD-200 Digital Delay
5% kauften Boss DD-200 Digital Delay 249 €
Unsere beliebtesten Delays/ Echos
26 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
KLasse Delay
Peter Lisboa, 15.11.2017
Auf der Suche nach einem weiteren Digital Delay (auf meinem Board ist bereits ein TC Flashback) bin ich irgendwann auf das Strymon DIG gestoßen. Dass Strymon eine gute Qualität liefert, habe ich bereits mit meinem Blue Sky erfahren. Auch diverse YouTube Videos sprachen mich an. Trotzdem war ich zunächst etwas skeptisch. Manch einer bemängelte die angebliche Bedienerunfreundlichkeit.

Bestellt habe ich es dann trotzdem. Und die Entscheidung war definitiv richtig. Mit meiner Akustikgitarre arbeite ich u.a. auch im Ambient Bereich. Hierzu ist das DIG geradezu prädestiniert. Wer auf sphärische und spacige Sounds steht ist hier genau richtig. Aber auch die "einfachen" gepunkteten Achtel kommen hier richtig gut.

Das Strymon DIG klingt im Grundsound etwas synthetisch (digital eben), aber mit den "Type" und "Mod" Kippschaltern kann man sehr schnell eine Menge alternativer Soundvariationen entdecken. Zeit, um die unterschiedlichsten Klangvariationen zu entdecken braucht man allerdings schon. Aber von einer komplizierten Bedienung kann meiner Meinung nach nicht die Rede sein. Sie ist einfach und intuitiv. Im Netz findet man auch eine sehr übersichtliche Anleitung, wenn man nicht weiter kommt. Insgesamt kann ich mir für den Live-Betrieb momentan kein besseres Delay vorstellen. Zusammen mit meinem Strymon Blue Sky absolut unschlagbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
19.01.2016
Ein tolles Delay, keine Frage !
Ich hab's trotzdem zurückgegeben, da ich mit der Bedienung nicht zurechtkam. Was hier als tolles Feature gedacht war ging bei mir ein bissel in die Hose.
Soferne das Gerät dauernd benutzt wird sollte es kein Problem sein, barucht man es aber nur hin und wieder ist man auf den Flyer angewiesen : Welche Funktion versteckt sich hinter welchem Knopf.
Das ist halt die Crux mit der Mehrfachbelegung . . . Man erspart sich grade mal ein Potentiometer, hat aber dann das Problem mit der Benutzerführung, noch dazu da auf dem Gerät die zweite Funktion (Delay 2) nicht angeschrieben ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Traum
Wittgenstein, 25.05.2019
Mein Setup: Strymon DDD Delay, Mopho X4, Minimoog Model D Reissue, Microkorg, Focal Alpha 65, Steinberg UR22 MKII, ein iMac mit Logic Pro X, eine geile Loopstation von Boss und ein nicht so geiles Mischpult von Behringer.

Mein Fazit zum DDD Delay von Strymon: Der blanke Wahnsinn! Ich hatte schon viele Delays, aber keines das mich so überzeugt hat, wie dieses. Glasklare Repeats, einfache Bedienung und unglaublich differenzierte Feineinstellung von Mix und Time. Auch wenn sie teuer sind: Einmal ein Strymon, immer ein Strymon!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Delay
Detlef I., 22.06.2015
Neben Boss RE-20, Eventide TimeFactor und Moog MF-Delay mein viertes Pedal-Delay und wieder ganz anders. Sicher das Moog ist analog, Boss eine Emulation und Eventide, na ja andere Klasse. Aber das Strymon DIG hebt sich trotzdem auf eine ganz andere Art ab. Verarbeitung ist, wie zu erwarten einfach nur gut. Stabil wie ein Panzer (nur Farblich nix für dir Truppe). Alles fühlt sich wertig an und für die Ewigkeit gemacht. Der Klang ist neutral, Glas klar im 24/96-Mode und hält locker mit dem Eventide mit.
Bis hier her gut und wer es so mag, sein Geld 100% Wert.
Was aber das Besondere am DIG ist sein zweites synchronisierbares Delay. Die dann beide seriell, parallel oder im Ping-Pong-Mode arbeiten können.
Die Einstellungen sind dabei genial Musikalisch und einfach zu handhaben.
Sicher TimeFactor hat auch zwei Delays nur die Musikalisch in ein Kontext zu bringen ist schon aufwendiger und hier macht sich die Speicherbarkeit bezahlt. Das DIG ist wesentlich, wie soll ich sagen, Live-Tauglicher gestrickt. Wie ein Mini-MOOG klingt immer gut.
Kurz das Strymon DIG ist Fantastich.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
333 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Delay Effekte
Delay Effekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.