Sontronics STC-3X Pack black

23

Mikrofon-Set

  • Sontronics STC-3X
  • elastische Aufhängung
  • Popschutz
  • 5 m XLR-Kabel
  • Mikrofontasche

Daten STC-3X:

  • Multipattern Großmembran Mikrofon (Kugel, Niere, Acht)
  • 1" Gold-bedampfte Doppelmembran
  • ideal für Sprache und Gesang, Akustikgitarre, Klavier, Drums, Percussion
  • hohe Transparenz
  • offener, seidiger Klang
  • 3-stufiger Hochpassfilter (linear, 75 Hz - 150 Hz)
  • 3-stufiger PAD (0dB, -10 dB, -20dB)
  • Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz
  • max. SPL 125 dB
  • Impedanz 200 Ohm
  • Maße (HxBxT) : 194 x 53 x 53 mm
  • Gewicht: 640 g
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit März 2013
Artikelnummer 309959
Verkaufseinheit 1 Stück
Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Ja
Richtcharakteristik Kugel Ja
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Ja
Low Cut Ja
Pad Ja
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein
305 €
381 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 19.05. und Freitag, 20.05.
1

23 Kundenbewertungen

12 Rezensionen

A
Super Preis-Leistungs Mikrofon mit samtigem Sound
AnPa 19.12.2019
Ich habe das Sontronics stc-3x mit einem Lewitt 440 und einem Aston Spirit an meiner Stimme (Tenor/bariton-Pop/Jazz) verglichen.

Das sontronics hat einen sehr angenehmen, seidigen, offenen und weichen Klang. Verglichen mit dem Aston, das an manchen stellen eher krazig und manchmal auch bedeckt wirkte, ist das Sontronics vom Frequenzgang sehr klar und offen auch wenn passagenweise ein bisschen Saft in den tiefen Mitten und bässen fehlten (EQ geht gut) und ein bisschen körnung in den Höhen hat, nicht unangenehm, aber das mag man oder nicht. Beim Sontronics und Lewitt gefiel mir die Auflösung und Abbildung der Bässe besser, nicht so wummrig und unkontrolliert wie beim Spirit. Das Sontronics oft weniger Sibilant als das Aston oder das Lewitt.
Im A/B/C vergleich konnten das Sontronics und Lewitt die Intonationen beim Gesang besser unterstützen und mehr fehler verzeihen. Das Aston klingt dafür immer sehr körnig und gesättigt.
Ich habe alle mics nur im Cardio getestet und kann über die anderen Modi nichts sagen.
Die Entscheidung war wirklich nicht leicht. Das Lewitt gefiel mir sofort.
Sontronics vs. Aston? Sontronics machte dann das rennen wegen angenehmerer Freq-Abstimmung und den features, Spinne etc. Transparenz & features haben diesmal über Charakter und cooles Design gesiegt.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ca
Sontronics machte das Rennen
Christoph aus O. 21.01.2016
Auf der Suche nach einer guten Großmembranmikrolösung habe ich mir das Rode NT2-A, the t.bone SCT 2000 und das Sontronics STC-3X zum Testen bestellt.
Ich hatte mir immer ein Neumann U87 von einem Freund für meine Aufnahmen geliehen. Das war mir aber zu lästig und ich wollte einfach mal ein eigenes Mikro ohne viel hin und her und ohne viel Geld auszugeben, schließlich bin ich schon seit 20 Jahren Amateur.
Ich habe bisherigen meine Aufnahmen mit dem U87 dann zum Vergleich genommen und unter gleichen Bedingungen eingespielt und eingesungen. Für jeweils Gesang und Gitarrenabnahme kamen also dann die 3 Neulinge ins Spiel.
Ich denke erst einmal grundsätzlich, dass sich keines der Mikros "weit" hinter dem U87 zu verstecken braucht ? höchstens vielleicht beim ?Nicht-Home-Recording? auf allerhöchster Qualität. Das mal vorweg, denn ich war sehr überrascht. Mein Freund auch. Ich habe mit ihm getestet und Probe gehört. Und die Entscheidung für das Sontronics war gleiche Meinung.
Wenn das mit dem SCT 2000 nicht so viel Gedöns gewesen wäre, wie dieses 7 polige (etwas fragil aussehende) Extrakabel und das eigene Phantomspeisungskästchen (welches ich nicht brauche, weil ich auf meinem Audio-Interface Phantomspeisung zuschalten kann), dann hätte das wohl das Rennen gemacht. Es ist recht schwer und kommt in einem kompakten Koffer daher ? schön eingepackt. Aber eben zu viel Hardware-Gedöns für meinen Geschmack und ich habe wenig Platz in der Wohnung. Ein wirklich geiles Mikro für wenig Geld. Es klingt sehr samtig und hat eine sehr gefällige leichte Färbung. Zudem hat man den Eindruck eines leichten Halls. Wow. Klare Kaufempfehlung!
Das NT2A war ebenfalls solide, aber wie übrigens das SCT 2000 viel leiser im Eingang. Das hat mich schon gestört, das man mit dem Pegel deutlich nachbessern musste.
Trotzdem: das NT2A ist gutes Handwerk, sein Geld durchaus wert und garantiert ebenfalls kein Fehlkauf.
Das Sontronics mit 5 Jahren Garantie und einer wirklich guten ungefärbten Aufnahme, geilem Design und wirklich viel Power hat dann das Rennen gemacht. Das Sontronics war im Test dem U87 sogar recht nah. Klare Kaufempfehlung für Gesang wie auch Instrumentenabnahme.
Features
Sound
Verarbeitung
5
3
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Extrem klar und durchsetzungsfähig
Martin_Jandl 13.05.2021
Bevor ich mir das STC-3X zugelegt habe, hat mir ein Bandkollege sein Rode NT-1A geliehen. Das Rode klingt mir leider zu metallisch und mittenlastig.

Das STC-3X hingegen hat den klaren Klang, den ich mir fürs vocals recorden wünsche. Klar, transparent, aber dennoch durchsetzungsfähig!

Die Optik ist toll, das schwarz und gold sieht echt klasse aus und macht was her im Studio!
Bitte die folgenden Mängel nicht falsch verstehen, diese beeinflussen absolut nicht meine Kaufempfehlung, da der Sound sehr sehr gut ist!
Die inkludierte gepolsterte Tasche ist sehr wertig und erfüllt perfekt den Zweck. Ich würde mir dennoch wünschen, dass es zumindest optional als separates Accessoire ein Holz- oder Plastik-Case geben würde…

Die Verarbeitung ist solide, mit ein paar kleinen Makel
* Die Pulverbeschichtung sieht nicht so wertig aus, wie ich mir das bei dem Preis wünschen würde (aber dennoch sehr schön wenn man nicht auf 5cm rangeht)
* Die goldenen Aufdrucke/Gravuren sind nicht sehr sauber
* Die Schalter für Pad und Kugel/Acht/Niere sind nicht mittig, also muss immer genauer kontrollieren was nun eingestellt ist.
* Mit der Spinne hab ich mir schon des öfteren die Hände aufgekratzt…
* Der Poppschutz sieht sehr billig aus
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

k
tolles ding
kEyZ94 30.10.2017
ist echt ein recht gutes mikro(verwende es zum aufnehmen von rap vocals) für diese preisklasse echt ein teil was man sich kaufen kann
Features
Sound
Verarbeitung
1
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube