Gravity MS 4322 B Microphone Stand

283

Mikrofonstativ

  • langes Dreibein-Mikrofonstativ mit Soft-Touch Oberfläche
  • ausziehbarer Galgen mit 2 Spannschrauben
  • max. Galgenlänge: 880 mm
  • schwerer Zinkdruckguss Sockel
  • höhenverstellbar von 1030 - 1690 mm
  • pulverbeschichtet
  • Gewicht: 2,7 kg
  • inkl. schwarzen Codierringen
Erhältlich seit Oktober 2015
Artikelnummer 370954
Verkaufseinheit 1 Stück
Stativart Galgenstativ
Farbe Schwarz
Fuß Dreibein
Galgenlänge 880 mm
Höhe 1030 mm – 1690 mm
Verstellung Galgen 1
Anschluss 3/8" 5/8"
Verstellung Hauptrohr 1
Mehr anzeigen
42 €
63,95 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Einfach unzerstörbar!

Gravity ist insbesondere dafür bekannt, Produkte von hoher Qualität zu bezahlbaren Preisen im Sortiment zu haben. Aus diesem Grund ist es auch wenig verwunderlich, dass das Mikrofonstativ MS 4322 B vielen Qualitätsansprüchen gerecht wird. Mit seiner stabilen Stahlrohrkonstruktion bringt das MS 4322 B 2,7 kg auf die Waage. Der Galgen dieses Stativs ist ausziehbar und durch die Höhenverstellbarkeit ist das Mikrofonstativ mit Soft-Touch-Oberfläche in vielen Bereichen einzusetzen. Typisch für Gravity lassen sich die Farbringe individuell wechseln.

Steht mit allen Beinen fest im Leben

Das mit einem ausziehbaren Galgen mit einer verstellbaren Länge von 510 bis 880 mm ausgerüstete Mikrofonstativ MS 4322 B besteht aus einer besonders kräftigen, pulverbeschichteten Dreibein-Stahlrohrkonstruktion. Eine aus Zinkdruckguss hergestellte Glocke sorgt für weitere Stabilität. Eine große, griffige Spannmuffe erlaubt eine sehr einfache Arretierung der Höhenverstellung, während die 2-Punkt-Galgenverstellung über sehr griffige Knöpfe mit Farbringen verfügt. Der Galgen hat einen Schnellverschluss zur Längenverstellung.

Sänger und Live-Musiker

Das MS 4322 B Mikrofonstativ von Gravity ist besonders für den Einsatz auf Live-Bühnen geeignet und dabei preislich in einem Bereich, der auch Einsteigern eine solide Qualität ermöglicht. Die stabile Konstruktion gewährleistet eine sehr lange Lebensdauer, sodass sich dieses Mikrofonstativ als gute Investition für Live-Musiker eignet, die auf robustes Equipment angewiesen sind. Gleichzeitig ist das MS 4322 B Mikrofonstativ wie gewohnt einfach zu handhaben, was einen schnellen Auf- und Abbau garantiert. Somit sind alle wichtigen Voraussetzungen erfüllt, die an ein Mikrofonstativ gestellt werden.

Über Gravity

Gravity ist eine deutschstämmige Marke der Adam Hall Group, die sich mit der Entwicklung von Stativen aller Art und unterschiedlichen Transportsystemen für Bühnenequipment befasst. Für die Konstruktion aller Produkte werden ausschließlich hochwertige Materialien herangezogen, sodass die geforderten Attribute wie Robustheit, Langlebigkeit und Standfestigkeit definitiv gegeben sind. Des Weiteren wird während der Entwicklung darauf geachtet, dass alle Produkte ein einfaches Handling besitzen, um jedem Nutzer die größtmögliche Entlastung zu bieten. Gleichzeitig wird viel Wert auf das Design gelegt: Der optimale Grad zwischen Funktionalität und Ästhetik zeichnet Gravity besonders aus.

Hauptsache Live

Der richtige Ort für den Einsatz des MS 4322 B Mikrofonstativs ist ganz klar die Live-Bühne. Dabei ist es ganz egal, ob große oder kleine Bühne, ob Indoor oder Outdoor, ob Konzert oder Event: Dank der robusten Konstruktion ist das MS 4322 B ein zuverlässiges Equipment, das auch den Bedingungen im Touralltag trotzt. Die hohe Verarbeitungsqualität erlaubt zudem einen sicheren, störungsfreien und geschwinden Auf-und Abbau des Mikrofonstativs, sodass ein reibungsloser Ablauf auf der Bühne zu jeder Zeit gewährleistet ist. Natürlich ist das MS 4322 B Mikrofonstativ auch im Studio zu benutzen: Flexible Ausrichtungsmöglichkeiten durch den längenverstellbaren Galgen sind selbstverständlich auch hier sehr praktisch.

283 Kundenbewertungen

170 Rezensionen

Ka
Überzeugt leider nicht in der Praxis
Konne aus R. 22.12.2021
Ich habe mir dieses und noch ein halbhohes Stativ von Gravity besorgt, weil ich auf der Suche nach einer Alternative zu den jahrelang von mir genutzten (beruflich, wie auch privat) K&M-Stativen bin/war.
In Sachen Verarbeitung gibt es nichts zu meckern.
Leider haben beide Stative in der Praxis, in meinem Fall, nicht überzeugt.
Sämtliche Feststell-Mechaniken müssen extrem angebrummt werden, damit das Stativ überhaupt in der ausgerichteten Position bleibt und selbst dann lösen sie sich unerwartet schnell wieder. Ein kurzes, vorsichtiges Wegrücken des ausgerichteten Mikros von der Schallquelle, um es kurz danach wieder am selben Platz hinstellen zu können, ist scheinbar unmöglich, ohne eine komplette Neuausrichtung des Mikros vornehmen zu müssen. Am schlechtesten funktionieren hierbei die Mechaniken zum arretieren der Galgenauszüge und zur Einstellung des Galgen-Winkels. Der eigentliche Zweck des Stativs wird meiner Ansicht nach somit leider nicht erfüllt, nämlich das Mikro in gewünschter Position zu halten.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SS
Wow! Ihr habt mich sowas von überzeugt! (Zumindest für's Studio...)
SMC SOUNDS 14.03.2021
Also jetzt mal ehrlich.... Warum habe ich die letzten 15 Jahre immer K&M oder Millenium benutzt...? Damit ist ab jetzt Schluss, mein neuer Standard und meine Empfehlung für jeden Interessierten ist ab jetzt Gravity!

Das größte Galgen-Stativ mit allen möglichen Auszügen kostet gerade mal soviel, wie das kleinste und einfachste von K&M, ist aber noch eine ganze Ecke wertiger und vor allem stabiler Verarbeitet. Auch Millenium Stative sind nun wirklich nicht SCHLECHT, aber in puncto Langlebigkeit definitiv nicht mein Favorit. Da setzt Gravity ganz andere Maßstäbe.

Wobei ich sagen muss, dass ich diese Stative lieber im Tonstudio benutze, als auf Bühnen. Die gummierten Knaufe sind wahrscheinlich nach kürzester Zeit unansehnlich und zerfressen vom täglichen Bühnendreck an den Techniker-Fingern. Da diese meist von Arbeitshandschuhen umhüllt sind, sind die fingerschoneneden Materialien nicht sooo sinnvoll, höchstens für zarte Musiker-Hände, aber die sollten eh besser die Finger davon lassen... :p

Mein persönliches Highlight ist der massive und robuste Sockel, der einen deutlichen Schwerpunkt nahe des Bodens setzt, der eine bisher unbekannte Stabilität mit sich bringt. Endlich kann man die Galgen mal weit ausziehen und ein dickes Mic dran hängen, ohne ein Gegengewicht platzieren (oder das Scharnier mit einer Rohrzange anballern) zu müssen.
Der Auf- und Abbau dieser Stative fühlt sich einfach richtig an! Die Farbringe sind eine tolle Idee für Markierungen ganz ohne Gaffa oder E-Tape. Und diese Dinger sind einfach chic! Zubehör wie 1 Satz schwarzer Farbringe, Reduziergewinde und Kabelschellen runden das Ganze noch ab!
Die klarste Kaufempfehlung, die ich jemals hier gegeben habe! ;-)
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Erfüllt meine Erwartungen
Arisu 21.02.2021
Ich besitze dieses Mikrofonstativ nun schon seit einigen Monaten und konnte bisher keine Probleme feststellen.
Bezüglich der Höhenverstellbarkeit ist viel möglich, egal ob du nun nur einen halben Meter oder groß bist oder 2 Meter (wenn man es ausreizt kommt man auf 2,3m).
Was den Radius angeht so kommt man hier auf max. 80cm wobei sich das schnell ändern kann. Da kein Gegengewicht vorhanden ist kommt man mit dem Rode-nt1a mit Spinne also auf ungefähr 40cm, sonst kippt der Ständer um. Dabei ist es auch wichtig ein bisschen Kraft aufzuwenden um die Gelenke auch richtig fest zu stellen.
Der obere Teil vom Stativ lässt sich abschrauben, und an diese Stelle des unteren Teils ebenfalls ein Mikrofon anschrauben, bedeutet man kann es auch als lediglich höhenverstellbares Stativ nutzen. Die kleinen Clips die mitgeliefert werden sind praktisch um das Kabel am Stativ zu fixieren. Das Stativ lässt sich auf knapp über einen Meter länge zusammenklappen.
Die Verarbeitung ist für den Preis angemessen, einige Bestandteile sind aus Plastik, aber auch die erfüllen ihre Pflicht ohne Schäden davon zu tragen.

Alles in allem kann ich mich nicht beschweren, es ist bezahlbar und erfüllt meine Erwartungen an ein Mikrofonstativ.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Absoluter Favorit
Magnum8586 03.09.2020
Wie alle anderen Gravity Produkte die ich besitze ebenfalls klasse.
Absolut stabil, vielseitig verstellbar. sehr belastbar:
großer Getränkehalter + eine 1L Glasflasche auf der einen Seite, Großer Tablet halter aus Metall + Tablet auf der anderen Seite, Galgen komplett ausgefahren, Beta 58 + Kabel dran und steht dennoch bombenfest!
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden