Nux Mighty Air

59

Modelling Comboverstärker für E-Gitarre

  • 7 Kanäle: Clean, Overdrive, Verzerrung, Acoustic Simulator, Pop, Rock, Funk
  • Leistung: 10 W
  • Bestückung: 2x 2" Custom Lautsprecher
  • Batteriebetrieb (10 Watt, 18 Stunden)
  • 2 Modi: Gitarre / Bass
  • 2 Effekte: Delay und Reverb
  • 9 Drum Patterns und Metronom: Pop, Metal, Blues, Country, Rock, Ballade, Funk, RNB und Latin
  • TAP-Tempo steuert Delays, Speed und Drums
  • Bluetooth-Konnektivität und 3,5 mm AUX-IN-Anschluss für Playalong Jamming
  • kostenlose Nux MightyLite APP für Android und IOS für erweiterte Funktionen
  • Built-In Wireless System - eingebauter Empfänger und Nux Wireless Sender
  • Regler: Gain, Volume, Tone, Dly/Rvb, Drum
  • Schalter: Receiver, Channel, Drum Style, Tap
  • Instrumenteneingang: 6,3 mm Klinke
  • Aux Eingang: 3,5 mm Klinke
  • Kopfhörerausgang: 3,5 mm Klinke
  • inkl. NUX Wireless Sender
  • passendes Kabel zum Laden des Senders: Art. 521872 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Juni 2020
Artikelnummer 480069
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 10 W
Lautsprecher Bestückung 2x 2"
Kanäle 7
Hall Ja
Effektprozessor Ja
Externer Effektweg Nein
Line Eingang Nein
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Akku Laufzeit 18 h
169 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 5.10. und Donnerstag, 6.10.
1

Stereo-Amp mit Bluetooth und Wireless-Funktion für Gitarre und Bass

Mit seinen sieben Grundsounds für Gitarre und Bass, den Hall- und Delay-Effekten, dem eingebauten Drumcomputer, der Wireless- und der Bluetooth-Funktion und der Steuerung über eine App macht der Nux Mighty Air das Üben sowie die Session zwischendurch zu einem echten Luxus. Der kompakte Verstärker verfügt über eine 10W starke Stereoendstufe mit zwei 2“-Lautsprechern, die nicht nur die integrierten Effekte mit einem breiten Stereosound an die Ohren bringen, sondern eingespielte Tracks auch per Bluetooth oder über die AUX-In-Buchse ohne klangliche Einschränkungen wiedergeben. Zudem verfügt der Mighty Air über ein Wireless-System, mit dem der Anschluss der Gitarre oder des Basses ganz ohne Kabel erfolgen kann – ein entsprechender Sender befindet sich mit im Lieferumfang. Außerdem kann man den kleinen Amp mit dem integrierten Akku auch bis zu 18 Stunden jenseits einer Steckdose betreiben. Somit steht einer ausgiebigen Session auf der grünen Wiese nichts im Wege!

Üppig ausgestatteter Übungsamp

Der Nux Mighty Air empfiehlt sich als idealer Übungsverstärker sowie als Warm-up-Amp vor dem Gig. Für die wichtigsten Parameter reicht ein Griff auf das Bedienpanel aus. Vollen Zugriff auf den Funktionsumfang erhält man jedoch über die MightyAmp Mobile App, mit der sich bis zu 13 Verstärkermodelle für Gitarre und Bass, 20 Impulse Responses sowie 19 hochwertige Effekte via Bluetooth einstellen und dauerhaft in Presets abspeichern lassen. Um die Session mit dem MightyAir noch interessanter zu machen, verfügt der Amp über einen integrierten Drumcomputer, der mit seinen neun Presets eine Grundversorgung an gängigen Rhythmen liefert. Die Geschwindigkeit der Drumloops wird ganz einfach über die Tap-Taste auf dem Bedienpanel gesteuert, mit der zugleich auch die Geschwindigkeit des Delays oder der Modulationseffekte geregelt wird. Und damit auch wirklich nichts den Weg zwischen Schlaf- und Wohnzimmer blockiert, kann der MightyAir dank dem im Lieferumfang enthaltenen Sender auch kabellos betrieben werden.

Rundumversorgung

Für Einsteiger bietet der Nux Mighty Air die ideale Plattform, um das Üben mit per Bluetooth eingespielten Play-Alongs oder dem integrierten Drumcomputer zu einem großen Spaß werden zu lassen. Die Bedienung via Handy oder Tablet ermöglicht die einfache und übersichtliche Bedienung, während der Stereosound für beeindruckende Klangergebnisse sorgt, die dank der Kopfhörerbuchse auch ganz ungestört genossen werden können. Profis hingegen erhalten mit dem MightyAir einen idealen und zugleich günstigen Partner, wenn es etwa um das Aufwärmen vor dem Gig oder einfach nur darum geht, die neuesten Ideen auch zu Hause mit einem amtlichen Sound festzuhalten.

Über Nux

Der chinesische Konzern Nux wurde im Jahr 2006 gegründet und stellt Audio-Equipment und Zubehör her, das durch den äußerst günstigen Preis vor allem für Menschen mit kleinem Budget interessant ist. Das breitgefächerte Sortiment von Nux beinhaltet eine große Anzahl von digitalen und analogen Gitarreneffektgeräten, Verstärkern für elektrische und akustische Gitarren sowie den PA-Bereich, E-Drums, Digital Pianos, Wireless-Systemen sowie kleinen Helferlein für den Audiobereich, wie etwa kompakte USB-Interfaces, Looper, Stimmgeräte oder DI-Boxen. Mit dem patentierten TSAC-Algorithmus versehen, stechen besonders die umfangreich ausgestatteten Multieffekte des Herstellers hervor, deren digitale Schaltung das Klangverhalten und die Bedienung von analogem Equipment auf beeindruckende Weise nachbildet. Auf diese Weise sorgen die Multieffekte von Nux für einen absolut authentischen Sound und ein extrem natürliches Spielgefühl.

Cooler Sound und praktische Features für zuhause und unterwegs

Mit seinem breiten Stereosound, den umfangreichen Amp-Modellen und Effekten, dem integrierten Drumcomputer und der bequemen Bedienung per App kann der Nux MightyAir von der Wohnzimmercouch bis hin zur Session im Freien überall eingesetzt werden. Doch nicht nur das – auch das Abspielen der Lieblingstracks kann der kompakte Amp dank Bluetooth übernehmen, sodass man ihn auch schlicht und einfach nur zum Musikhören mit zur nächsten Party nehmen kann. Als besonders praktisch erweist sich zudem die kabellose Verbindung zur Gitarre oder dem Bass, dank der Stolperfallen kein Thema mehr sind. Außerdem erleichtert auch der Kopfhöreranschluss den Übungsalltag: Er sorgt für das ungestörte Proben und ermöglicht sogar Mitternachtssessions.

59 Kundenbewertungen

48 Rezensionen

Mn
Drei Verstärker in einem?
My nick name 04.07.2020
Seit längerem war ich auf der Suche nach einem handlichen, batteriebetriebenen Gitarrenverstärker um ohne großen Aufwand im Garten, oder auf Reisen Gitarre spielen zu können. Der Verstärker sollte mein Budge von etwa 150 Euro nicht sprengen, eine gute Akkulaufzeit und dennoch einen akzeptabelen Klang haben. Da ich in der Nähe von Paradise City wohne, hatte ich die Möglichkeit die verschiedenen in Frage kommenden Verstärker, und auch einige der hochpreisigeren, bei Thomann zu vergleichen. Dann habe ich vom Mighty Air gehört und meine Wahl ist, ohne dass ich ihn testen konnte und trotz des höheren Preises, auf ihn gefallen und ich bin, trotz einiger Kritikpunkte, schwer begeistert!

Der Verstärker kommt gut Verpackt in einem kleinen Karton, mit einem 1 Meter langen USB-C Kabel, Anleitung und einem NUX Aufkleber. Die Anleitung selber ist überschaubar, aber ausreichend. Der Verstärker und Sender kommen mit geladenen Akkus und man kann sofort los legen.

Die Verarbeitung ist tadellos. Die Drehregler laufen satt, die Klinkenbuchsen sind aus Metall und machen einen guten Eindruck. Allein die Druckknöpfe, außer dem Ein-/Ausschalter sind aus Gummi, da sie per LED beleuchtet, verschiedene Zustände signalisieren. Der Druckpunkt ist aber gut. Auch der Sender macht einen soliden Eindruck und sitzt satt in der Buchse. Sender und Amp verbinden sich auf Anhieb. Eine Latenz ist für mich nicht hörbar und die Senderreichweite habe ich im Garten bis etwa 10 Meter und im Haus über ein Stockwerk testen können, und sie war stabil.

Da ich am Anfang die App nicht nutzen konnte – dazu später mehr – habe ich erst nur die Regler und Presets des Verstärkers genutzt und es war schrecklich! Die Presets klangen, sowohl mit Single Coils als auch Humbuckern, fürchterlich und auch mit den Reglern konnte ich keinen vernünftigen Sound einstellen. Was mich besonders gewundert hat war, dass man mit dem TAP Knopf zwar das Delay aktivieren, aber nicht mehr deaktivieren konnte. Hat der Delay/Reverb Regler am Anfang das Reverb über den granzen Drehbereicht geregelt, war nach dem aktivieren des Delay die ersten 50% des Regelweges für das Delay Tempo zuständig und die restlichen 50% für Reverb. Darüber hinaus konnte man jetzt nur Delay, oder Reverb einstellen.
Randbemerkung zu diesem Thema: Ich habe den NUX Support kontaktiert und unter anderem darauf hin gewiesen, dass dies inakzeptabel ist und darüber hinaus die Beschriftung, bzw. den TAP Knopf add absurdum führt. Mir wurde mitgeteilt, dass voraussichtlich am 10. Juli 2020 eine neue Firmware veröffentlich werden soll. Die Software ist offenstichtlich noch in Entwicklung und man wird sehen, wie sich die Sache entwickelt.

Ein paar Tage später hatte ich ein altes Tablet (Asus Nexus 7 2012) das die erforderliche minimal Anforderung Android 4.4 , mit Version 5.1.1 deutlich erfüllt und die nächste Enttäuschung folgte. Die Mighty Amp App lies sich zwar installieren, der Verstärker verband sich per Bluetooth und man konnte die Backing Tracks der App, sowie eigene mp3s abspielen. Die App selber konnte den Verstärker aber nicht finden und steuern. Wiedern den Support kontaktiert und man sagte mir, dass sie es der Entwicklung melden würden und verwiesen wieder auf das anstehende Softwareupdate.

Nachdem ich die Android Version auf dem Tablet auf 7.1.2 upgraden konnte und all den Enttäuschungen, nun die Offenbarung. Der Verstärker war wie verwandelt. Kaum, dass man Zugriff auf die verschiedenen Verstärkermodelle, Modulation, Delay und Reverb in der App hatte, klang diese winzige Kiste wie ein Großer. Voll, warm, voluminös und wenn man will, auch richtig laut. Die einzelnen Kanäle Clean, Overdrive, Distortion und Akkustik haben ihre eigenen Charakteristiken und mit den EQ Reglern, die einem in der App zur Verfügung stehen, und der Vielzahl an Effekten bekommt man richtig gute Sounds hin. Nur einen schönen Hi-Gain Sound mit viel Sustain habe ich noch nicht hin bekommen. Das kann aber an meiner mangelnden Erfahrung in diesem Bereich liegen.

Die Überschrift hat es angedeutet. Warum drei Verstärker in einem? Gitarrenverstärker ist klar. Dank seiner Größe, Lautstärke und angegebenen Batterielaufzeit von 18 Stunden (die ich noch testen muss), eignet er sich auch als Bluetooth Lautsprecher für den Garten, oder am PC/Notebook/Tablet. Das Größte kommt aber noch. In der App läßt sich der Verstärker auch noch auf Bassbetrieb umstellen und auch hier bringt er verschiedene Kanäle, Verstärkermodelle und Effekte mit und klingt in meinen Ohren voll und satt.

Mein Fazit. Auch, wenn der Anfang etwas holprig war, eine klare Kaufempfehlung von mir. Ein kabelloser Verstärker, mit Bluetooth, jeder Menge Einstellmöglichkeiten, der für Gitarre und Bass geeignet ist, gut klingt und mehr als ausreichend laut ist bekommt man für dieses Geld sonst nirgends.
Trotz des beschriebenen Verhaltens des TAP Buttons und der, in meinen Ohren schlechten Ausgangspresets, gebe ich bei Bedienung und Sound die volle Punktzahl, da beide Punkte mit Verwendung der App obsolet werden.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Kleiner Brüllwürfel
Papz 01.04.2022
Das ist das beste, was mich seit Jahren widerfahren hat! Ich habe nach genau ein solches Produkt gesucht, um mal wieder mich inspirieren zu lassen Gitarre zu spielen - die arme stand leider gut verpackt schon mehrere Jahre in die Ecke. Das ganze Auspacken, Anstöpseln und dann zurück hat mich ungemein genervt. Daher habe nie so richtig Zeit dafür gefunden.
Das positive an dem Mighty Air:
- klein und handlich, kann überall mitgenommen werden
- batteriebetrieben
- guter Sound
- viele Einstellmöglichkeiten
- top Verarbeitung
- ontop sogar mit einem Drahtlostransmitter ausgestattet

In anderen Reviews wurde als Manko die Lautstärke angegeben, doch ich finde, der NUX ist laut genug, ich muss ihn sogar runter drehen, um die Familienmitglieder nicht auf dem Sack zu gehen.
Anfangs war ich etwas skeptisch, was die Fummelei durch die App anbelangt, doch das macht mir mittlerweile am meisten Spass. Mir neue Sounds zu basteln inspiriert mich immer wieder, und das ist was zählt. Was auch sehr toll ist, dass mit dem letzten Update auch neue Features sowie Effekte dazugekommen sind. Ich mag es, wenn ein Produkt immer weiter entwickelt und verbessert wird, was ja durch die App und Firmware sehr gut funktioniet.

Der NUX ist alles in einem ein unschlagbares Gesamtpaket. Sehr durchdacht und für mich genau das richtige. Die anderen mobilen Alternativen (Yamaha, Vox, Boss und Co) können sich echt eine Scheibe davon abschneiden. Keins deren Modellen bietet so eine Vielfalt an Sounds und haben nicht einmal integrierte Batterie ..

Edit: habe mir den günstigen Chocolate wireless midi controller von M-VAVE zugelegt und damit habe ich den Mighty Air in ein richtiges 4 channel head verwandelt. Das geht echt super ab!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Z
Überraschung
Zappigitarre 04.04.2022
Bin mit dem Nux Mighty air sehr zufrieden. Er tut genau das, was ich erwarte. Die Effekte bereichern den Sound. Der Klang ohne und mit Kopfhörer ist beinahe identisch. Das Preis/Leistungs Verhältnis ist sehr gut. Kann man nur empfehlen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Wenn die App nicht wäre...
Moskito42 05.02.2021
Ich wollte einen kleinen Wohnzimmeramp zum mal schnell üben.

Schön:
- für die Größe geht der Klang voll in Ordnung
- alles funktioniert... z.B. das Noisegate war mir sehr wichtig im Vergleich zur Konkurrenz
- die Funkstrecke überrascht mich sogar positiv!

Negativ:
- Bedienen kann man eigentlich nur über die App
- die App habe ich unter Android 10 GAR nicht zum Verbinden bekommen
- auch ansonsten kommt es auf die Reihenfolge der 2 pairings an und man muss deutlich Einstellungen ändern
- die App ist nicht immer intuitiv und kommt mit dem Umstellen von Auflösungen gar nicht klar!
- der WiFi Empfänger lädt nur, während der Amp an ist (was für ein Blödsinn!)

Ich behalte den Übungsamp und hoffe auf Nachbesserung seitens Nux.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube