Markbass Micromark 801

Bass Combo

  • Leistung: 60 Watt @ 4 Ohm
  • Bestückung: 1x 8" Custom Neodym-Lautsprecher
  • analoge Endstufentechnologie
  • digitales Schaltnetzteil,- VPF (Variable Preshape Filter)
  • externer Lautsprecherausgang (min. 8 Ohm)
  • Eingang für CD/MP3-Player, iPod, etc. (3,5 mm Mini, Kopfhörer Anschluss (3,5mm), Line Out (Recording XLR balanced)
  • Schalter Speaker on/off
  • Schalter Ground Lift
  • Maße (B x H x T): 268 x 268 x 262 mm
  • Gewicht: 6,6 kg
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Fingered Funk Line
  • Fingered Funk Mic
  • Fretless Line
  • Fretless Mic
  • Metal Line
  • Metal Mic
  • Rock 2 Line
  • Rock 2 Mic
  • Rock Line
  • Rock Mic
  • Slap Line
  • Slap Mic
  • Swing Line
  • Swing Mic
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 60 W
Lautsprecher Bestückung 1x 8"
HF-Horn Nein
Equalizer VLE, VPF Regelung
Kompressor Nein
Limiter Nein
Effektgerät Nein
Kopfhöreranschluss Ja
DI-Ausgang Ja
Lautsprecheranschluss Ja
CD/mp3 Eingang Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Harley Benton JB-75MN LH NA Vintage Series + Markbass Micromark 801 +
10 Weitere
Jackson David Ellefson CBX IV SBK + Markbass Micromark 801 +
9 Weitere
Harley Benton HBZ-2005 Deluxe Series + Thomann E-Bass Gigbag Eco + Markbass Micromark 801 +
6 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Markbass Micromark 801
50% kauften genau dieses Produkt
Markbass Micromark 801
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
333 € In den Warenkorb
Fender Rumble 100
8% kauften Fender Rumble 100 329 €
Markbass Mini CMD 121P
6% kauften Markbass Mini CMD 121P 685 €
Markbass Marcus Miller CMD 101 Micro 60
5% kauften Markbass Marcus Miller CMD 101 Micro 60 438 €
Markbass CMD JB Players School Combo
4% kauften Markbass CMD JB Players School Combo 464 €
Unsere beliebtesten Transistor Bass Combos
129 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
So klein kann groß sein!
14.12.2015
Habe mir den kleinen Markbass geholt, da ich einen transportfreundlichen Übungsverstärker wollte. Markbass Amps waren mir schon öfter durch ihren guten Sound aufgefallen, so habe ich mich letztendlich für den kleinen 801 entschieden, obwohl er "nur" 40 Watt leistet, und es in der Preisklasse diverse andere Geräte mit mehr Leistung gegeben hätte.

Leistung ist jedoch bei Weitem nicht alles, wie sich schnell zeigte. Das Würfelchen hat es ganz schön in sich! Es liefert selbst mit einem Fünfsaiter einen satten, druckvollen Ton, der stets definiert und nie wummernd oder matschig rüberkommt. Die "VPF" Klangregelung nutze ich eher selten, da meine Bässe selbst schon über eine gute Klangregelung verfügen. Ehrlich gesagt erschließt sich mir auch die genaue Wirkungsweise der VPF Klangregelung noch nicht so ganz, aber wie gesagt, der Grundsound des Amps in Verbindung mit den Möglichkeiten des Instruments selbst ist völlig in Ordnung. Wobei das mit dem Sound ja immer so eine subjektive Angelegenheit ist... Also am besten mal antesten! Die Lautstärke ist übrigens enorm für so einen kleinen 8-Zöller und reicht auch mal für einen kleineren Gig aus, dank symmetrischem Line-Out mit Ground-Lift ist auch für eine professionelle Verbindung zum Mixer gesorgt.

Die Ausstattung ist zwar insgesamt nicht üppig, aber sinnvoll: so verfügt der Kleine neben der bereits erwähnten symmetrischen Line-Out Buchse (XLR) noch über eine Klinkenbuchse für einen externen Speaker (habe ich allerdings noch nicht getestet), eine Aux-In Buchse (Mini-Klinke) sowie einen Kopfhöreranschluss (ebenfalls Mini-Klinke). Der interne Speaker ist separat abschaltbar, wird also über die Kopfhörerbuchse nicht automatisch stummgeschaltet, was durchaus hilfreich sein kann...

Ein paar kleine Mankos hat der Amp natürlich auch, die aber für mich verschmerzter sind:
Bei pegelschwachen Instrumenten reicht das Gain nicht aus, um die volle Leistung bzw. Lautstärke des Amps auszunutzen.
Die Funktion der Klangregelung ist etwas schwer ersichtlich, da hilft eigentlich nur ausprobieren.
Und zu guter Letzt hat Markbass dem Kleinen eine wahnsinnig grelle blaue LED als Einschaltkontrolle verpasst. Da hätte es eine dunklere, evtl auch zum Design passende gelbe LED auch getan...

Mein Fazit:
Der Markbass Micromark 801 ist zwar kein "Großer", aber er klingt größer, als er aussieht! Die Ausstattung ist reduziert, aber sinnvoll und die Mobilität ist unübertroffen! Er ist in jedem Fall mehr als nur ein kleiner Übungsverstärker, obwohl er diese Aufgabe natürlich auch mit Bravour leistet.
Wer großen Sound im rückenfreundlichen Format sucht, sollte den Kleinen unbedingt mal ausprobieren!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Sehr viel besser als ich ihn mir vorgestellt habe - Top Kauf!
WF, 15.04.2017
Der Micromark sollte meinen Fender Rumble 30 als Übecombo ablösen, das hat er mir bravour getan!
Der Rumble 30 ist alles andere als schlecht, von da her lag die Messlatte schon sehr hoch. Ich wollte primär ein sehr kompakten Combo, mit meinem Markbass Sound haben. Ich möchte ihn mit in den Urlaub nehmen und im Haus schnell umher tragen können. Aux in und ein Kopfhörer Ausgang sind ebenfalls für mich ein muss!

Als ich ihn bekommen habe, dachte ich, ist der niedlich und was ist der leicht.
Schnell angeschlossen und einen Fender Flea Bass eingestöpselt und dachte sofort, wow - das ist ein schöner Sound!
Die nächste Hürde war dann ein 5 Saiter Jazz Bass und ich war verwundert, dass der Combo die H Seite mit nur wenig Kompression wieder gegeben hat. Sie wurde klar, deutlich und ohne scheppern wieder gegeben.
Ich habe mir dann den verwendeten Speaker der 801 angesehen und festegestellt, dass der 8" mit einer weichen Gummi Sicke ausgestattet worden ist, so hat er eine tiefere Resonanz Frequenz als die üblichen Lautsprecher.

Der Sound ist jederzeit differenziert und klar, einen Hochtöner vermisse ich nicht, Höhen hat der Klang genug.
Jeder Bass den ich habe klingt mit dem 801 gut!

Die mögliche Lautstärke hat mich zudem überrascht, sie ist erstaunlich hoch und würde für kleine Sessions genügen.
Als ich den Combo noch auf eine New York 151 gestellt habe, war klar, dass reicht sogar für einen moderaten Kneipen Gig! Tiefgang, Klarheit, Sound Erleben und eine problemlose Sound Anpassung zeichnen den 801 aus!

Die Verarbeitung des Combo ist auf hohem Niveau, man erhält einen Gegenwert für den Preis. Selbst bei voller Aussteuerung des Amps, klappert und rappelt nichts!

Ich finde partout nichts negatives am 801.
Wem klar ist, dass das ein kompaktes Übungsgerät ist, welches moderat auch für kleine Gigs verwendet werden kann, wird viel Freude mit dem 801 haben.
Der Preis ist zwar ziemlich sportlich, jedoch scheint er für das abgelieferte angemessen zu sein!

Nachtrag I
Ich habe den Micromark auf einem Schertler S1 Stand stehen, dass passt sehr gut zusammen, ich würde empfehlen den Stand gleich mit zu kaufen.

Ich lese immer wieder, dass der Lüfter des 801 laut sein soll, dem ist nicht so, mein 801 ist absolut leise.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Warum mehr, wenn auch weniger mehr als ausreicht
PicsFli, 27.11.2017
Hallo,

habe mir den Micromark 801 zugelegt weil mir mein GK MB110 geklaut wurde. Wichtig war mir vor ALLEM ein super Sound. ...So kam ich damals zum GK.
Da ich aber schon sehr viel gutes von den kleinen orangen Zwergen gelesen habe, wollte und musste ich mich jetzt einmal selber davon überzeugen.

Reizvoll ist beim Micromark für mich vor allem das Volumen. Und das weiß man erst so richtig zu schätzen wenn man den dazugehörigen Sound kennt. Der 801er spielt solide, auch bei höheren Lautstärken. Für mein Empfinden ist der Sound noch angenehmer (satter) als der des MB110. Trotz weniger Leistung und kleinerer Membrane.
Die Reduktion auf einen Lautstärke und EINEN Klangregler finde ich persönlich sehr gelungen, da man sich so noch mehr auf das wesentliche konzentriert.
Ich würde den kleinen Würfel immer wieder empfehlen.

Zum Hintergrund: ich bin ein Gelegenheitsspieler und schätze das kleine Volumen in unserer kleinen Wohnung daher besonders!! Aber wie gesagt, der Sound ist bombe!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Edler Minicombo mit Potential
Michael321, 17.12.2018
Die Physik kann auch Markbass nicht überwinden, aber deren Grenzen ausloten. Der Sound ist, innerhalb dieser Grenzen, hervorragend. Auch bei kleinen Pegeln.
Akustiksessions, kleine Jazzcombos mit Bläsern und sonstige ?gepflegte? Angelegenheiten im kleinen Ambiente sind solo machbar, wenn man den Drummer nicht komplett ?von der Leine lässt.?
Ansonsten gibt?s mit dem DI-Ausgang noch Potential nach oben. Angekippt oder auf Kopfhöhe positioniert, geht?s als Monitor immer. Für vollen Klang braucht der kleine Amp Bodenkontakt.
Eine alte 212 Echolette-Bassbox, die seit 30 Jahren im Musikkeller verstaubt, habe ich angeschlossen und war erstaunt, was der Micromark damit anstellt. Die Bässe musste ich am Instrument etwas zurückregeln, dann spielte das Ding mit richtig viel Fundament, transparent und ohne zu matschen. Ich könnte mir vorstellen, mit dieser Unterstützung auch auf mittleren Bühnen zu spielen.
An Ausstattung vermisse ich nichts. Die Klangregelung am Amp lasse ich ganz links stehen. Wozu der optionale Hochtöner gut sein soll, ist mir nicht klar. Höhen liefert der Speaker mehr als genug und ich drehe diese bei allen meinen Instrumenten mit Roundwounds etwas zurück. Ansonsten werden zu viel Greifgeräusche übertragen.
Der Lüfter ist temperaturgesteuert und nicht zu hören.
Der Micromark ist kein Schnäppchen, aber ein rundherum sehr solides Gerät.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 309 € verfügbar
333 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Di, 11. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Bassverstärker
Bass­ver­stärker
Alles könnte so einfach sein, schließlich geht es doch nur darum, den Bass laut zu machen - oder? Mit diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Bass­ver­stärker!
 
 
 
 
 
Youtube
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.