KS Digital C88-Reference L

Aktiver 3-Wege Koaxial Nah-/Midfeldmonitor

  • linker Monitor
  • digitale FIRTEC(TM) Filter
  • Bestückung: 8" Carbon-Tieftöner
  • Koaxial: 8" Kevlar-Tiefmitteltöner + 1" Gewebekalotte im Hochton
  • Frequenzbereich: 32 bis 22000 Hz
  • Leistung: 170 W Tiefton, 170 W Tiefmittelton und 50 W Hochton
  • Maximalpegel: 118 dB SPL Peak/Paar
  • Pegelregler für Volume
  • High- und Lowshelving-Filter zur schnellen Aufstellungsanpassung
  • 6 User-einstellbare phasenkompensierte Peakfilter zur Aufstellungs- und Raumanpassung über optionale KSD- RC Remote Control für Filter und Lautstärkekontrolle (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Delay einstellbar bei unsymmetrischer Aufstellung
  • elektronische Peak-/Thermo-Limiter-Schutzschaltung getrennt für alle Töner
  • Eingang: symmetrisch XLR: +4 dBV
  • Maße: 480 x 240 x 310 mm
  • Gewicht: 22 kg
  • Preis pro Stück

Weitere Infos

Bestückung 2x 8", 1x 1,45"
Leistung 170 W, 170 W, 50 W
Frequenzgang 32 Hz – 22000 Hz
Magnetische Abschirmung Ja
4 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
absolute Empfehlung
Studio Null 5, 01.02.2019
Ich verfolge die Geschichte von KS Digital schon sehr lange und habe mich endlich entschieden, mir für mein Tonstudio ein paar neue Lautsprecher zu besorgen. Mir waren bei der Entscheidung 2 Punkte wirklich wichtig:

1. Ich wollte gern ein Coax System (ich arbeite sehr oft auf ME Geithain Lautsprechern in Fremdstudios und Rundfunkanstalten, ich kenne daher die Vorzüge von Coax Systemen).

2. Ich wollte die Möglichkeit haben, das System selbst an meinen Raum anzupassen. Da ich ein Tonstudio betreibe in gepachteten Räumen, ist es mir wichtig, mit den Lautsprechern gegebenenfalls in neue Räume ziehen zu können und sie dort wieder selbstständig einmessen zu können.

Nach einigen Hörtests verschiedener Hersteller (bei Thomann) fiel meine engere Wahl auf 2 Kandidaten. Die Genelec 8351 und die KS-Digital C88 Reference. ME Geithain fiel für mich raus, da sie was die Anpassung auf den Raum angeht einfach zu unflexibel sind. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, das mir diese für Pop- und Rockmusik, die ich größtenteils in meinem Studio produziere, viel zu "nüchtern" klingen (besonders im Bereich der Tiefen). Da fühlte ich mich beim Hören der Genelec und der KS-Digital wesentlich besser. Die Lautsprecher klangen für mich sehr differenziert, lupensauber in der Auflösung aber trotzdem musikalisch, eben nicht "nüchtern". Im Vergleich gefielen mir damals die Genelecs sogar ein wenig besser, aber sie kosten natürlich auch mehr als das Doppelte. Und leider standen sie bei meiner Abhörsession in einem anderen, akustisch viel besseren Raum als die KS-Digital. Ein direkter Vergleich war also nicht möglich. Nach vielem Grübeln beschloß ich 3 Monate später die C88 Reference einfach zu bestellen und in meiner gewohnten Umgebung (meiner Tonregie) auszuprobieren. Nach vielen Messungen habe ich den besten Standplatz für das System in meinem Raum gefunden und die Akustik auch etwas umgebaut und war mit dem Ergebnis schon sehr zufrieden. Sie klangen für mich jetzt schon besser als meine vorherige Abhöre (Genelec 1032) die ich immerhin 11 Jahre benutzt habe. Trotzdem beschloß ich, mir leihweise die Remote von KS Digital zukommen zu lassen um noch tiefgreifendere Eingriffe vornehmen zu können (man kann diese beim Hersteller direkt leihen, toller Service!!!). Ich habe in den letzten Tagen ganz viel damit probiert und gemessen und kann heute sagen, ich habe noch nie so gut in meiner Regie abgehört wie jetzt mit den C88 Reference. Die Einmessung auf meinen Raum ist für mich nochmal ein absoluter Quantensprung gewesen. Ich habe auch mittlerweile die erste Produktion damit gemacht und fühlte mich von Anfang an sicher und wohl auf den C88 Reference. Die vorherigen Lautsprecher wollte ich eigentlich als Zweitabhöre weiterhin benutzen, aber ich habe sie mittlerweile (nach einer Woche) abgebaut. Für mich sind die C88 Reference Lautsprecher auf höchstem Klangniveau. Man hört förmlich das sie zeitlich angepasst sind, Transienten werden unheimlich gut und sauber wiedergegeben. Eigentlich spielen diese Lautsprecher für mich in einer anderen Preisklasse, sie müssten der klanglichen Leistung entsprechend wesentlich teurer sein. Ich kenne keine Lautsprecher in der Preisklasse die den C88 Reference auch nur annähernd das Wasser reichen könnten. Nur empfinde ich wiederum die Remote etwas zu teuer, aber das Gesamtsystem ist preislich absolut unschlagbar. Ich werde mir die Remote auch trotzdem früher oder später kaufen, mir gefällt die Flexibilität die ich damit habe. Die Verarbeitung der Lautsprecher ist absolut tadellos. Und von all dem abgesehen haben sie ein wirklich tolles Design. Ich kann sie bedenkenlos weiterempfehlen. Für mich und meine Arbeitsweise sind sie absolut perfekt und ich bin sehr glücklich nach langer Suche endlich "angekommen" zu sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
KS Digital C88-Reference L
D.Q., 04.09.2018
Diese Monitore sind absolute Spitze, Klang, Aussehen ist super, an der Verarbeitung kann ich nur eins bemängeln das der Power schalter aus dem günstigerem regal genommen worden ist etwas wackelig beim ein und ausmachen und beim ein und ausmachen ertönt ein Plopp aus den Boxen.
Ansonsten bin ich mit diesen Monitoren absolut zufrieden und würde diese weiter empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Studiomonitore
Stu­dio­mo­ni­tore
Stu­dio­mo­ni­tore sind die entscheidende Referenz, ob der Mix am Ende passt. Monitor gut, Ende gut!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum; Analog/PCM-Drumcomputer; 6 echte analoge Stimmen für Kick, Snare, Clap und Hi-Hat; 12 PCM-Stimmen mit 54 Samples; frei kombinierbare Analog- und PCM-Klänge mit 11-stimmiger Polyphonie; Drumsounds über zahlreiche Parameter wie Level, Tune, Decay etc. editierbar; analoge Verzerrungs-...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Po lyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonaf ide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege u nd mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit,...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

(1)
Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO

Jazzlab saXholder PRO, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im Stehen,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Custom Line Thunder 99

Harley Benton Custom Line Thunder 99, ultra-kompaktes Power Amp Pedal für E-Gitarre, passend als direkter Anschluss für jeden Preamp, Pedal oder Effektgerät, 2x 50W (4 Ohm), passend für 4-16 Ohm Lautsprecher, Master Volume Regler, L/R Inputs (6,35mm), L/R Lautsprecher Outputs...

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs The Dude V2

J. Rockett Audio Des The Dude V2; Overdrive Effekt Pedal; designt um klassische D-Style ODS Sounds und Feel zu lieferm; weniger aggressiver Volume Regler als vorhergehende Version; True Bypass; Regler für Level, Ratio, Treble und Deep; Bypass Fußschalter; 6,3 mm...

Kürzlich besucht
K&M 21316 Select

K&M 21316 Select, große Transporttasche für Boxen- und Kurbelstative, Obermaterial aus extrem strapazierfähigem robustem 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, Maße: 1200 mm, Gewicht: 2,1kg, Farbe: schwarz

Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO XL

Jazzlab saXholder PRO XL, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im...

(1)
Kürzlich besucht
the t.bone free2b

the t.bone free2b, drahtloses Übertragungssystem, 2,4-GHz-Aufstecksystem für dynamische Mikrofone, keine Phantomspeisung, direkt einsatzbereites Set aus Sender und Empfänger, 2,4-GHz-Band für weltweit lizenzfreien Betrieb geeignet, 32-bit / 48-kHz hochauflösende Audioqualität, 6 Kanäle, Reichweite bis zu 30 m, Latenz < 4 ms,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.