Harley Benton GS-Travel Mahogany

Westerngitarre

  • Bauform: Mini Travel Grand Symphony
  • Korpus: selektiertes Mahagoni
  • gewölbter Boden
  • Hals: Nato
  • Halsprofil: V
  • Griffbrett: Blackwood
  • Mensur: 596 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • 20 Bünde
  • Dot Einlagen
  • Steg: Blackwood
  • Walnuss Binding an Korpus und Kopf
  • schwarze Deluxe DieCast Mechaniken
  • Saiten ab Werk: HB .010 - .047
  • Farbe: Natur matt
  • inkl. Gigbag

Maße:

  • Länge: 94,0 cm
  • untere Breite: 36 cm
  • obere Breite: 25 cm
  • Tiefe: 10 cm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Picking
  • Strumming

Weitere Infos

Bauweise Mini Grand Symphony
Decke Mahagoni
Boden und Zargen Mahagoni
Cutaway Nein
Griffbrett Blackwood
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Tonabnehmer Nein
Farbe Natur
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Harley Benton GS-Travel Mahogany
51% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton GS-Travel Mahogany
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
89 € In den Warenkorb
Harley Benton GS-Travel-E Mahogany
18% kauften Harley Benton GS-Travel-E Mahogany 109 €
Harley Benton CG-45 NS
10% kauften Harley Benton CG-45 NS 64 €
Harley Benton GS-Travel Spruce
6% kauften Harley Benton GS-Travel Spruce 89 €
Harley Benton DS-10 Mini
4% kauften Harley Benton DS-10 Mini 59 €
Unsere beliebtesten Folk und kleinere Korpusgrößen
104 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
89 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Meine Bewertung lesen und dann die Gitarre kaufen:)

Nobby, 24.04.2018
Sehr schöne Gitarre für alle Einsatzzwecke, insbesondere für unterwegs, auf der Couch oder für mal eben bei der Gartenparty.
Ich war skeptisch was man für 89,-? erhalten würde und war total platt, was dann nach kurzer Lieferzeit im Wohnzimmer stand. Eine sehr gut klingende kompakte Gitarre auf der man sofort zurecht kommt. Der Klang ist einfach schön, klar und differenziert. Ob sie nun klingt "wie teuerer" ist für mich völlig egal und eher eine Aussage für Schnäppchenjäger..... Mir muss der Klang individuell gefallen und das tut er absolut. Recht laut ist sie auch noch. Die Verarbeitung weißt hier und da kleinere Mängel auf, wie eine gelbe Leimnase auf einer sichtbaren Leiste im Schallochbereich (im Korpus wohlgemerkt) oder Abriebspuren im Holz (sind aber glatt und nicht fühlbar), wo vor der Lackierung keiner mehr drüber geschmirgelt hat. Gelegentlich scharfkantige Bunddrähte. Nur Kleinigkeiten, die den sehr guten Gesamteindruck der Verarbeitung wirklich nicht mindern. Deshalb auch volle Punktzahl. Im Verhältnis zum Kaufpreis sind sie auch nicht der Rede wert, aber es ist eben keine Gitarre für Mister Perfect. Wir haben zwei Gitarren dieses Modells im Haushalt, die beide aktuell gekauft wurden. Die Holzmaserung der Decke kann sehr unterschiedlich sein, meine ist eher "ruhig" dunkelbraun und die meiner Frau eher "wild" gestreift, wie das Modell auf der Thomannsaite. Der Klang und die Bespielbarkeit sind für mich völlig identisch. Ach ja, die Bespielbarkeit ist hervorragend, sehr guter Saitenabstand für Fingerpicking und ein Halsprofil, welches es meines Erachtens leicht macht, saubere Barregriffe zu spielen. Ich empfehle diese Gitarre jedem, der ein kompaktes und doch wohlklingendes Instrument für kleines Geld sucht und wie beim Partner über kleine Fehler hinweg sehen kann....:) Da fällt mir noch ein, ich habe einen Seymor Duncan Holzsinglecoileinklemmtonabnehmer der hervorragend in das Schallloch passt, welches normal groß ausfällt. Die Gitarre macht auch über meinen Roland AC33 eine sehr gute Figur. Ich habe diesen Tonabnehmer für alle meine Akustikgitarren im Gebrauch. So genug geschrieben, jetzt könnt Ihr das Instrument bestellen, viel Freude damit.
Kleiner Nachtrag: Die zum Lieferumfang gehörende Tasche ist von wirklich guter Qualität und schützt das Instrument hervorragend.
Für die Thomänner: Das neue Harley Benton Label sieht toll aus und wirkt sehr wertig. Bitte für alle Harleys übernehmen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Mit viel Licht und ein bisschen Schatten

Saunter, 08.01.2018
Die Gitarre nutze ich jetzt seit etwa 3 Monaten, Zeit genug um Erfahrungen mit dem Instrument zu sammeln. Um eins gleich vorwegzunehmen, wer denkt er bekommt hier eine GS Mini zum Mini-Preis, der dürfte enttäuscht werden. Dazu fehlt dann doch noch ein ganz Stück.

Erscheinung
Die Gitarre kommt schlicht aber ansprechend daher. Das Furnier oder sagen wir mal Oberflächenmaterial sieht wertig aus und ist sauber verarbeitet. Das schwarze Binding steht der Gitarre ebenso gut wie die mattschwarzen Mechaniken. Auch hier gibt es im Großen und Ganzen nichts zu beanstanden. Beim Griffbrett zeigen sich die ersten Sparmaßnahmen, es ist unten und oben nicht sauber entgratet, dafür sitzen die Bundstäbchen bei meinem Exemplar wo sie hingehören. An einen zweiten Gurtpin wurde leider nicht gedacht.
Das Gigbag sieht dem Taylor ebenfalls zum Verwechseln ähnlich, is allerdings weniger gepolstert - macht seine Sache sonst aber angemessen.

Spielbarkeit
Hier liegt für mich die größte Stärke der Gitarre. Gut aussehende Gitarren aus Fernost gibt es schon länger, aber die meisten spielten sich als wären sie mal eine Treppe runtergefallen (zumindest meiner Erfahrung nach). Die kleine HB macht ihre Sache absolut fantastisch. Das V-Profil des Hals erforderte zu Beginn etwas Gewöhnung, aber auch das ging sehr schnell. Saitenlage ist erstaunlich niedrig. Ich würde die Gitarre sogar einem Anfänger empfehlen, denn für mich ist eine ordentliche Bepielbarkeit das A-und O am Anfang.
?Klang
Den Klang finde ich insgesamt gut. Wer allerdings den preislichen Unterschied zur Taylor erklären zu versucht wird hier wohl fündig. Der HB fehlt es an Dynamik, wenn man allzu hart an die Saiten geht, merkt man schnell, dass man den Wohlfühlraum der Gitarre verlassen hat. Fingerpicking ist aber genauso schön anzuhören wie leichterer Anschlag mit Plektrum. Insgesamt ist die Lautstärke geringer als von einer ausgewachsenen Dreadnought. Das ist nicht nur in Mietwohnungen von Vorteil, auch kommt der Sonntagssänger gegen die Gitarre auch beim Strumming ohne Verstärkung an. Bauartbedingt ist auch das Bassende etwas dünner.

Tunings
Vielleicht kommt der ein oder andere auf die Idee, die Gitarre einzig für ein alternatives Tuning anzuschaffen. Während leichte Änderung noch gut gehen, ist man bei exotischeren Tunings auch mit dickeren 13er Saiten schnell enttäuscht. Man muss dann doch häufiger mit Inbusschlüssel dem Hals an den Kragen und dauerendes Nachstimmen dürfte auch angesagt sein.

Fazit
Insgesamt absolut empfehlenswert, für den Preis wirklich der Hammer - und damit auch der Vergleich zur Taylor nicht wirklich fair. Ich hätte mir beim Kaufdatum gewünscht, dass die e-Version bereits verfügbar gewesen wäre. Nachträglich einen Tonabnehmer einzubauen macht ökonomisch kaum einen Sinn - selbst einfache Modelle Überstegen den Preis der Gitarre, vom Einbau mal ganz abgesehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 63 € verfügbar
89 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Westerngitarren
Wes­tern­gi­tarren
Der Kauf einer Wes­tern­gi­tarre ist oft der Anfang einer langen Freundschaft zwischen Spieler und Instrument.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Kontrol M32

Native Instruments Komplete Kontrol M32; Kompaktes Controlle r-Keyboard; 32 anschlagdynamische Synth-Action Mini-Tasten; zwei Touch-Strips für Pitch und Modulation; acht berührungs empfindliche Drehregler; OLED Display; 4D-Push-Encoder; Smar t Play; Maschine Integration; Steuerung von Logic ProX,Ablet on Live, Garage Band, Cubase und...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 2

Native Instruments Komplete Audio 2; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 2x Mikrofon- / Line-Eingänge (XLR / TRS Combo-Buchse), auf Hi-Z umschaltbar; 1x Stereo Kopfhörerausgang (6.3 mm Klinke); 1x stereo line output (6.3 mm Klinke); Regler für Lautstärke und Direct-Monitoring-Mix;...

(2)
Kürzlich besucht
Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim

Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim; Effektpedal; Verwende deine Lieblingspedale und reproduziere ihre Interaktion mit einem Verstärker samt Box oder verbinde den Lautsprecherausgang deines Verstärkers mit dem Torpedo C.A.B. M-Eingang und der Speaker-Ausgang des C.A.B. M mit deiner Box...

Kürzlich besucht
Klark Teknik DN32-Live

Klark Teknik DN32-Live, SD/SDHC und USB 2.0 Erweiterungskarte, USB 2.0 Erweiterung für Midas und Behringer Digitalpulte, 32-Kanal Live-Mitschnitt und Playback auf zwei SD/SDHC Speicherkarten, bis zu 3 Stunden Aufnahme von 32 Kanälen in einer Session möglich (bei 48 kHz/32-bit PCM,...

(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10S

Line6 Relay G10S, 2,4 GHz Wireless System für Gitarre und Bass, bis zu 40m Reichweite (freie Sicht), digitale 24-bit Übertragung, robuste Metallkonstruktion, Ausgänge: XLR (symmetrisch) und 6,3 mm Klinkenbuchse, eingebauter Akku, Frequenzauswahl: automatisch oder manuell, Stromversorgung über 9V DC Netzteil...

(2)
Kürzlich besucht
ADJ mydmx GO

ADJ mydmx GO, App zur DMX-Beleuchtungsteuerung für iPad oder Android-Tablet, 256 DMX-Kanäle, Kompatibel mit Ableton-Live, DMX über WLAN und USB, Bibliothek von mehr als 15.000 Beleuchtungsgeräten, manuelle Kanalsteuerung, Kalibrierung der Lichtposition, 21 automatische Effekte, 50 benutzerdefinierte Voreinstellungen, Steuerung von Speed/Size/Shift/Fade/Fan...

Kürzlich besucht
Erica Synths Plasma Drive

Erica Synths Plasma Drive; Eurorack Modul; Verzerrer-Modul mit Plasma-Technologie von Gamechanger Audio; Regler für Eingangspegel, Wet / Dry Mix, Verzerrungsgrad (Voltage) und Voltage-CV; Treble / Bass Equalizer; EQ-Bypass-Schalter; zusätzliche Obertöne über Octave Up / Down Schalter; CV-Eingänge für Voltage und...

Kürzlich besucht
Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre"

Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre" Armory Serie, Farbe: Transparent Black, 8-lagiger Ahorn / Walnuss Hybrid Kessel, chrom Hardware, tube lugs, 2,3mm Stahlspannreifen, hochglanz lackiert, SONIClear™ 45° Kesselgratung, sehr offener, warmer, und gut ausbalancierter Sound

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Midnight Sky V2

Chapman ML1 Modern Midnight Sky V2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 648 mm (25,5 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master...

Kürzlich besucht
Fender FC-1 Classical Guitar

Fender FC-1 Classical Guitar Klassikgitarre, Decke Fichte laminiert, Tone Bar Bracing, Boden und Zargen Linde, Mahagoni Hals, U-Shape, Griffbrett und Brücke Walnuss, Sattelbreite 52mm (2,04"), 19 Bünde, Mensur 650mm, Finish Natur Hochglanz, Originalbesaitung Fender 100 (241736)

Kürzlich besucht
Orange Pedal Baby 100

Orange Pedal Baby 100 Class A/B Solid-State Amp; 1 Kanal; 10 0 Watt; Lautsprecher Ausgänge: min. 8 Ohm gesamt, 2 x Klinke ; Maße (B x H x T): 30 x 7.7 x 19.5 cm; Gewicht: 3,2 kg; Far be...

Kürzlich besucht
Fender Tre-Verb

Fender Tre-Verb ; Effektpedal; Reverb/Tremolo, Das Tre-Verb ist eine originalgetreue Fender-Schaltung, Reverbvarianten von klassischen Fender Verstärkern von 1963 und 1965, Tap T empo für Tremolo rate; Regler: Wave, Rate, Depth, Blend, Dwe ll, Tone; Schalter: 2 mini toggles für Reverbvarianten...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.