Harley Benton Traveler-Steel

227

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

Traveler-Steel Westerngitarre

  • Gesamtlänge: 84,5 cm
  • Decke: Fichte
  • Korpus: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Roseacer
  • 18 Bünde
  • Mensur: 595 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • verchromte DieCast Mechaniken
  • Gesamtlänge: 84,5 cm
  • Breite: 20 cm
  • Höhe: 7 cm
  • Gewicht: ca. 1 kg
  • Farbe: Natur
  • inkl. Gigbag
Erhältlich seit Juni 2012
Artikelnummer 278077
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauweise Travel Guitar
Decke Fichte
Boden und Zargen Sapele
Cutaway Nein
Griffbrett Roseacer
Sattelbreite in mm 42,00 mm
Bünde 18
Tonabnehmer Nein
Farbe Natur
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja
Akustikgitarre 1
Korpus Mahagoni
Hals Mahagoni
Mensur 595 mm
Sattelbreite 42 mm
Tonabnehmerbestückung Nein
Mehr anzeigen
65 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

227 Kundenbewertungen

175 Rezensionen

d
Spaßzwerg
ddd412 14.08.2020
Hab' ich's mir doch gedacht: dieser Zwerg macht Spaß!
Aber der Reihe nach: bestellt habe ich mir dieses Gitärrchen um ein handliches Teil in Griffweite meines Fernsehsessels zu besitzen, denn ich klimpere gerne vor laufendem TV vor mich hin. Ausserdem dachte ich mir, eine 1 kg leichte Gitarre mit zarten Abmessungen nimmt man auch mal auf dem Fahrrad mit um im Park oder im Walde zu brillieren. Und genau so ist es. Was ich aber gehofft hatte und was dann auch tatsächlich eingetreten ist: es macht Riesenspaß auf diesem Intrument mit den Abmessungen einer Renaissancegitarre zu spielen! Der kurze Hals liegt angenehm in der Hand und fühlt sich gut an. Nach kurzer Eingewöhnung spielt sich's leicht dahin und man mag gar nicht mehr aufhören. Der Klang kann natürlich nicht mit einer Dreadnought oder Grand Auditorium mithalten, der Korpus ist einfach zu klein um druckvolle Bässe zu transportieren, jedoch ist die Lautstärke erstaunlich hoch und es klingt alles recht knackig. Die Stärke liegt eindeutig beim Picking und Einzelnotenspiel, beim Schrubben klingt die Guitare ein wenig wie eine Mandoline ohne Doppelsaiten. Trotz eines gutbestückten Arsenals von tw. hochwertigen A- und E-Gitarren nehme ich auch täglich diesen Spaßzwerg zur Hand. Die Verarbeitung ist sehr gut und die Lieferung erfolgte thomanntypisch am übernächsten Tag nach Bestellung. Der Preis von 58 € erlaubt einem, das Gerät mal eben "einfach so" anzuschaffen ohne dafür einen Kleinkredit aufnehmen und/oder die Erlaubnis der Gattin einholen zu müssen. Kaufempfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Ideal für's Reisen - AUCH FÜR LINKSHÄNDER!
LeftyMarco 23.08.2020
Da ich oft campen gehe oder andersweitig auf Reise gehe, habe ich schon lange nach einer Reisegitarre gesucht. Was mich bisher davon abgehalten hat, eine zu kaufen, ist die Tatsache, dass ich Linkshänder bin und es einfach quasi keine Reisegitarre für Lefties gibt.
Da der Preis stimmte, habe ich diese Guitarlele bestellt und geschaut, was ich alles ändern muss, damit ich sie nutzen kann. Die kleine Gitarre ist an sich total ausreichend verarbeitet, sicherlich besser, als man für den Preis erwarten würde. Es wird auch eine Schutztasche mitgeliefert.

Als erstes habe ich die Saiten entfernt, die Stegeinlage gedreht und Saiten wieder aufgezogen. Da die Stegeinlage aus Kunststoff ist, schneiden sich die Saiten schnell ein, außerdem ist die Saitenlage nicht gut, wenn man es so lässt.

Als nächstes habe ich über Ebay eine Stegeinlage und einen Sattel aus Knochen bestellt (kostete gerade mal 14,-). Also die Saiten wieder runter und die Gitarre vorsichtig mit Schaubzwingen fixiert. Die Stegeinlage ganz einfach mit ner Zange rausnehmen, den Sattel kann man mit einen leichten Hammerschlag seitlich entfernen (es ist wirklich nicht schwer!). Stegeinlage und Sattel aus Knochen für Lefties einsetzen, Saiten aufziehen, fertig! Und die Gitarre klingt super, sie hat mich nun schon zwei Wochen beim Campen begleitet.

An die Linkshänder unter euch: Nur Mut, es gehört wirklich nicht viel dazu und ihr habt endlich ein gutes Instrument für eure Reise!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Ganz klein und doch ganz groß
Krümelchen-1904 13.04.2017
Ich hab mir die kleine Westerngitarre eigentlich just for Fun gekauft.
Wollte mal was kompaktes,kleines zum Mitnehmen.
Habe hier schon viele schlechte Bewertungen gelesen,war erst sehr skeptisch und dachte mir so :
Na das wird ja ein Klappergestell sein,wollte ihr aber eine Chance geben.
Nach 3 Tagen kam sie bei mir an.
Sehr gut verpackt übrigens.
Habe sie sofort ausgepackt und war sehr überrascht.
Sie ist so schön.
Also meine Traveler-Steel ist super sauber verarbeitet.
Es steht nichts über und es musste auch nichts nachbearbeitet werden.
Hals,Griffbrett und Bünde sind glatt und alles ist grade.
Die Lackierung ist ordentlich,keine Kratzer oder Makel.
Selbst die Saiten sind erstklassig und liegen perfekt.
Da scheint mir das Musikhaus Thomann ein echtes Goldstück geschickt zu haben.
Sie musste nur gestimmt werden und dann konnte es auch schon losgehen.
Nachdem ich ihr die ersten Töne entlockt hatte,war ich sofort verliebt.
Sie ist unerwartet laut,schnarrt kein bisschen und hat einen satten,rauhen Country-Sound.
Nach nur kurzer Zeit stellt sich auch ein gewohntes Spielgefühl ein,da das Griffbrett ja etwas schmaler und der Abstand zwischen den Bünden auch minimal kleiner ist,als bei einer normal großen Westerngitarre.
Aber genau das ist absolut perfekt für meine nicht all zu großen Hände.
Ich habe noch 3 weitere,wesentlich teurere Westerngitarren.
Eine Gretsch,eine Yamaha und eine Ibanez und keine von denen,klingt so gut,wie die kleine Traveler-Steel von Harley Benton.
Vielleicht brauchen meine anderen aber auch einfach nur mal einen Saitenwechsel.
Am Anfang verstimmt sich die Kleine zwar ab und zu manchmal noch ein bisschen,aber das ist ja normal.
Die Saiten müssen ja erstmal eingespielt werden.
Vielen Dank für dieses schöne Instrument.
Die geb ich nicht mehr her und sie kommt auch überall hin mit.
Features
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Als Gitarre nicht ernst zu nehmen, aaaaaaaber ....
Easy-Isi 10.05.2021
...macht eine Menge Laune, meine "Bratpfanne". Und eine Tasche ist auch dabei :-)
Schnell bei der Hand lassen sich prima und zwischendurch ein paar Akkorde klimpern. OK! 59.- €... da kommt es auf eine höhere Saitenlage oder nicht unbedingt leichtgängige und bisweilen durchrutschende Mechaniken auch nicht an. Auch nicht das der Korpus ziemlich scharfkantig ist und die Armablage schnell mit Rillen in der Haut des Unterarms quittiert. Aber der Hals hat einen Stellstab(!) und neue Saiten kosten auch nicht die Welt. Etwas dickeres Textilklebeband für den Rest. Die Stegeinlage ist auch schnell runtergefeilt ...und wenn wirklich was daneben geht ... was solls! Meine "Bratpfanne" ist robust, nimmt nichts krumm und trägt nirgends auf. Schade, weil nur ein Gurtpin - ein zweiter wäre besser ...oder eben gar keiner. Und den Kapo auf II ... sie klingt ganz anders :-) auch strummen mit Plec im 15. Bund erzeugt durchaus eine warme Tonfolge. Ich finde dieses Teil charmant und absolut kurzweilig ...sie macht Laune! Klare Kaufempfehlung! ...das meinen auch meine 2 1/2-jährigen Enkel :-)
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden