• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Harley Benton Custom Line CLJ-412E NT

12-saitige Westerngitarre

  • Bauform: Jumbo
  • Decke: ausgesuchte massive Fichte
  • Boden und Zargen: ausgesuchtes Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 48 mm
  • 20 Bünde
  • Pearloid Square Einlagen
  • Brücke: Palisander
  • Knochen Sattel und Stegeinlage
  • Multiply Bindings
  • Double Action Truss Rod
  • vergoldete DLX DieCast Mechaniken
  • Saiten: Daddario EJ38 .010/.010, .014/.014, .008/w.023, .012/w.030, .018/w.039, w.027/w.047
  • Fishman Isys+ Tonabnehmersystem mit eingebauten Stimmgerät
  • Farbe: Natur Hochglanz
  • passender Koffer: Art. 129726 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Country Pickup
  • Pop
  • Pop Pickup
  • Strumming
  • Strumming Pickup

Weitere Infos

Bauweise Jumbo
Decke Fichte, Massiv
Boden und Zargen Mahagoni
Cutaway Nein
Griffbrett Palisander
Sattelbreite 48,00 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Ja
Farbe Natur
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Harley Benton Custom Line CLJ-412E NT + Harley Benton Strings 12-String Acoustic + Thomann Acoustic-Steel Gigbag Eco + Harley Benton Guitar Strap Suede Brown +
10 Weitere

Kunden, die sich für Harley Benton Custom Line CLJ-412E NT interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Harley Benton Custom Line CLJ-412E NT 73% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton Custom Line CLJ-412E NT
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
222 € In den Warenkorb
Harley Benton Custom Line CLD-10SCE-12BKS 7% kauften Harley Benton Custom Line CLD-10SCE-12BKS 219 €
Harley Benton D-200CE-12NT 4% kauften Harley Benton D-200CE-12NT 119 €
Harley Benton D-200CE-12BK 4% kauften Harley Benton D-200CE-12BK 119 €
Epiphone DR-212 Natural 3% kauften Epiphone DR-212 Natural 179 €
Unsere beliebtesten Westerngitarren 12-saitig

72 Kundenbewertungen

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
51 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Sehr gute 12er

guitar_yogi, 12.08.2016
Nach 6 Tagen unterwegs nach Frankreich- nie mehr übers Wochenende hierher versenden (quel désastre), Dienstag war es so weit. Montags ist es ein Lotteriespiel ob man beliefert wird, da alle Welt in F am Freitag noch schnell ausliefert.

Erster Schreck als der UPS-Mann das Paket ausgeladen hatte- da war der Standard Thomann Karton an einer Ecke Kopfseite um einige Zentimeter ausgebeult, jedoch mit Thomann Klebeband überklebt, also ab Versender so verpackt. Das muss ja ein Brocken sein- aufgemacht war es nicht, denke die Luftpolster haben den Platz weggenommen und der Originalkarton der Gitarre war unbeschädigt.

Die Harley Benton CLJ-412E NT erinnerte mich sofort an die Guild 512, die man ja schon immer mal haben wollte, nur nicht mit schwarzer Kopfplatte (wie Guild) wie ein Rezensent bemängelte, sondern wie in der Beschreibung mit brauner und schönem Logo. Holz ok. Ausgesuchte massive Fichte, na ja was immer das heißen mag, Normal spiegel-zweigeteilte Decke - etwas "ungewöhnliche" Maserung (vielleicht ausgesucht...), keine Lackfehler, nicht übertrieben "massiv" lackiert wie z.B. bei meiner EPI EJ 200 sie ist auch mit 2,4 kg 300g leichter wie die EPI Jumbo. Auch die Optik dezent ohne große Schnörkel. Halseinlagen von plastic planet, denke das Pearloid wird wohl samt Gitarre nie im Meer entsorgt werden- (aber was ist aus dem Verschnitt geworden?). Hals nicht zu dick für meine durchschnittliche Handgröße, normale Krümmung für die mittlere Saitenlage sehr gut, Testblick am 9.Bund auch ok. Saitenpaare bei der 12er wünscht man sich immer etwas näher zusammen, doch steigt das Risiko, dass sie schnarren. Also sicher gut so eingestellt. Mensur 648 wie Guild (was ein Zufall) nicht die angegebene Gibson 624er Mensur, Bünde sauber verarbeitet keine Verletzungsgefahr- auch da habe ich für viel mehr Geld schon Anderes erlebt. Sattel etwas über 48mm genau was ich suchte, da ich erst die HBD200-12NT bestellt hatte, die mir sehr gut gefiel mit tollem Sound (und Preis), doch mit nur wenig über 47mm Sattel zum Fingerpicking für mich als verhinderter Leo Kottke Amateur zu schwierig. War meine alte Seagull S12 und ihre 49mm gewöhnt, da war der Sprung einfach zu groß.

Klopfen auf Decke (besser) und Boden mit guter bis ausreichender Resonanz, sicher mit Abstrichen, da die 12 Saiten ja doch recht kräftig ziehen und jeder Hersteller Garantiefälle in dieser Richtung zu Recht scheut. Meine LAG T400 6 -Saiter Fichte- Palisander schwingt auch nicht besser und kostete mal mehr als das 3-fache. Meine Hopf Argon Konzertgitarre Fichte-Ahorn klingt da schon etwas anders ist aber auch schon 8 Jahre alt und Nylon baut nicht dieselbe Spannung wie Stahl und gar eine 12er auf- also kann man dünnere Decken und Boden verbauen. Fichte wird außerdem im Gegensatz zu Zeder meist mit dem Alter, Beschallung und vielem Spiel auf unterschiedlichen Lagen besser.

Meine alte Seagull S12 Bj. 2000 die mich leider zugunsten eines Profis verlassen hat, noch mit dünner Zederndecke, gebaut vor der Umstellung nach der weltweiten Trockenheit 2003 und damals vielen Garantiefällen hatte natürlich noch etwas mehr Resonanz, doch die hatte noch über 1000 Euro gekostet.

Gewicht für eine Jumbo normal wie oben vermerkt, da scheint man auch etwas geändert zu haben, da hatte ich jedenfalls schon mehr auf dem Bein- auch für mich (1,85) nicht zu groß. Jetzt gestimmt, kein Problem Mechaniken ok, leichtgängig trotzdem direkt und geräuschlos, nicht ganz gerade verbaut bei Direktansicht unter der Kopfplatte. Nach dreimaligem Nachstimmen am ersten Tag, die folgenden 3 Tage nachts im Etui, tagsüber 30 Minuten gepielt, überraschend immer absolut stimmstabil. Oktavreinheit gut. In Beidem habe ich bei teuren Gitarren schon Anderes erlebt. Klang mit den DAddario EJ38 Werkssaiten schon sehr gut was Mitten und Höhen anbelangt. Bei den Bässen darfs etwas mehr sein, hatte mir bereits die Daddario EXP38 dazubestellt wie sie bei Takamine & Co Standard sind und dort ein etwas breiteres Klangbild abliefern. Denke kaum das es viel am Holz liegt wie einige Rezensenten meinten. Die Pins aus Plastik sind auch ok, werde sie jedoch beim ersten Saitentausch (2 Monate) ebenfalls wechseln. Messing oder Holz, bin mir noch nicht im klaren, dem Sustain der normal aber nicht überragend ist, dürfte es gut tun. Pickguard dezent und nicht zu groß und dick, scheint geändert worden zu sein ist kein Monstrum wie einige meinten. Fishman Isys+ also nicht die Standard Version funktioniert einwandfrei. Klang auf Kustom MA 30 und Fender Mustang IV gut, besser als die Klangbeispiele auf der Webseite vermuten lassen (habe sehr gute Lautsprecher am PC angeschlossen). Mit ART Tube MP Vorverstärker im Cleanmodus läßt sich noch mehr herauskitzeln, da spielt dann das Fishman OEM in der Oberklasse!

Erster Gesamteindruck nach 4 Tagen: Die HB CLJ-412E ist eine sehr gute Gitarre, optisch ansprechend (wenn man Guild mag...) trotzdem nicht nur mit Kopfplatte,Logo und Inlays eigene Wege gehend, keine billige Kaufhaus-Kopie sondern für diesen Preis ein echtes Wunderwerk. Dank auch an die chinesischen Wanderarbeiter oder wer immer diese Gitarren baut- hoffe es bleibt für ein menschenwürdiges Leben genug übrig. Muss für diese netten Leute doch mal eine Kerze aufstellen (Kein Witz). Gibt in China 120 Mio. Christen nur noch 90 Mio. Kommunisten sind in der Partei. Da tut sich auch was...

Mir erscheint es dass der Klang jeden Tag besser wird, vielleicht auch weil ich weniger daneben greife(?!) eine 12er will wieder gewohnt sein. Kann auch daran liegen, dass ich die Gitarre vom ersten Tag an mit Joe Pass 12 String Guitar und Pink Floyd Wish you were here abwechselnd im Dauermodus beschalle während ich längere Wanderungen mit Frau und Hund unternehme (ansonsten nicht nachahmenswert). Dank auch an die Geduld der Thomann Gitarrenabteilung, die mich nicht nur mit dieser Gitarre wieder sehr gut beraten hat.

Ergänzung 06/01/2017: Bin trotz regelmäßigem Spiel (minimum 2x die Woche) immer noch mit dem ersten Saitensatz nach 5 Monaten zufrieden, den ich allerdings nach jedem Spiel mit trockenem Tuch reinige. Die Schwäche in den Bässen hat sich etwas gegeben. Habe sehr zeitig Stimmung auf Open D gewechselt, Saitenlage weiterhin Bestens. Gitarre ist in alter Jumbotasche von Thomann trotz wechselhafter Kamintemperaturen im Raum kaum verstimmt (besser Korg Tuner Anzeige nutzen). Saitengeräusche am Sattel beim Stimmen verschwinden durch Bleistiftgraphit. Mechaniken weiterhin einwandfrei. Fingerpicking z.B. Autumn von Autschbach, aber auch Variationen von Greensleeves oder klassische Etuden von Tárrega sind in jeder Lage gut und sauber zu spielen und machen richtig Spaß, Der Klang vor allem die Höhen (Diskantsaiten unterschiedlich leicht erhöht) ein Genuß. Mir mittlerweile lieber wie meine ehemalige Seagul S12 Zeder, Die Fichtendecke scheint wirklich "mitzudenken". Strumming und Picking á la Cat Steavens sollte man allerdings mit Medium oder Light Plektrum (Martin oder Fender) eher streichelnd als heavy veranstalten, sonst klingt es eher trübe und breiig!

Einziger Mangel bisher: der Tuner, der selten benutzt, jedoch einmal vergessen abzuschalten sofort die Batterie leergesaugt hat. Batteriefachdeckel auch keine Nebengeräusche wie wohl frühere Modelle.

Fazit: Ein rundum durch Rückmeldungen und Verbesserungen wohl ausgereiftes Instrument für einen unglaublichen Preis!

Nachtrag: Nach Wechsel auf EXP38 Saiten musste ich doch erkennen, dass der Laminatboden und die Mechaniken mit diesen Saiten erstmal überfordert waren. Dauerte mehr als einen Monat bis vom Strumming bis Fingerpicking der Ton vor allem im Bassbereich gut war, Die Stimmung einigermaßen stabil blieb-dies jedoch nur beim Tuning einen Ton tiefer und veränderter Spielweise. Dafür war mehr Druck und Bass als bei den EJ 38 vorhanden, während die Höhen- bei den EJ 38 perfekt, bei EXP38 leicht verschwommen wurden. Der Laminatboden der CLJ 412E schwingt gegenüber massiven Decken von Gitarren der Oberklasse einfach zu stark mit, Also die Entscheidung des Herstellers für die EJ 38 goldrichtig doch wer mit Geduld und vielleicht etwas längerem Aushängen der Saiten (beim nächsten Saitenwechsel mal probieren) zum privaten Gebrauch spielt, kommt für 200 Euro dem Sound und der Spielbarkeit einer Oberklasse Gitarre zumindest nahe. Daher weiterhin volle Punktzahl.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Warum denn gleich in dieLuft gehen? Greife lieber zu HB!

Volker1413, 20.05.2017
Dieser Werbeslogan aus den 70igern, der zugegebener Maßen für ein ganz anderes Suchtmittel stand, trifft hier voll zu.
Zu wenig Geld in der Tasche für Taylor, Gibson un Co? Deine Frau hat wieder mal den Hochzeitstag vergessen und Du musst Dir nun selbst eine Freude machen? Auf deiner alten, durchgeschruppten Rumpel will der Gitarrenriff einfach nicht aufhören zu klirren? Dann greife zu HB!
Nach nunmehr über einem Dutzend Harley Benton Westerngitarren die ich in der Hand hatte (für meine Schüler und für mich) kann ich sagen: Hier machst Du nichts falsch!
Die vorliegende Gitarre CLJ-412E NT lässt hier wirklich keine Zweifel aufkommen! Aus der Verpackung gepellt halte ich hier eine absolut perfekte Gitarre in der Hand. Eine hervorragende Holzauswahl! Boden und Zargen sicherlich schlicht da einfach "nur" Mahagoni, aber auf jedenfall vom gleichen Stück perfekt gespiegelt. Die Decke ist aus feinjähriger massiver Fichte, der kräftige aber nicht zu dicke Hals ist aus Mahagoni und hat in meinem Fall sogar eine recht auffällige Flammung (ähnlich wie bei Riegelahorn). Der Hals mündet in der ebenfalls in Mahagoni gehaltenen und angeshifteten Kopfplatte, auf welcher sich ein schmuckes Inlay befindet sowie die Markeninitialen HB. Auf dem Hals befindet sich ein Griffbrett aus Palisander auf welchem sich die perfekt eingelassenen, entgrateten und polierten Bünde sowie die einwandfrei eingesetzten und totschicken Inlays befinden.
Auf der Kopfplatte tummeln sich 12 einwandfreie goldene Mechaniken welche akkurat montiert wurden. Die ungelabelten Mechaniken laufen fehlerfrei und halten absolut die Stimmung. Die Bebalkung im Inneren ist ebenfalls aus feinjähriger Fichte und einwandfrei geschliffen und ohne patzer verleimt. Auf der Decke befindet sich eine Palisanderbrücke mit Knochensteg und 12 Kunststoffpins. Eingefasst wird die Decke, der Boden sowie das Griffbrett von einem elfenbeifarbenem Binding das sauber verarbeitet wurde. Der auf der Decke aufgebrachte schildpatfabene Kunststoffschlagschutz (Pickguard) sitzt ebenfalls korrekt. Aus der Schachtel genommen und mit dem internen Stimmgerät (Batterie ist bereits eingesetzt) gestimmt zeigt sich die Werksbesaitung spritzig und ausgewogen was von der schwingungsfreudigen Decke traumhaft wiedergegeben wird. Die Saitenlage und Halskrümmung sind bereits einwandfrei eingestellt. Tja dann Gurt an die bereits vorhandenen goldenen Gurtpins drangemacht und umgehängt. Die Gitarre hängt gut ausbalanciert am Körper. Jetzt heißt es losspielen und was soll ich sagen "traumhaft! Yeehaaw!" Ein fülliger und schwebender Klang erfüllt den Raum. zunächst mal die Klassiker "Wish you where here" und co. Autentischer perlender sound, Bässe Mitten und Höhen, alles da mit fülligem Volumen. Jetzt mal ein paar Hammer on Pull offs gespielt a la Sweet Home Alabama. Mühelos lässt sich auch diese Technik auf der Gitarre umsetzten. Egal ob Solospiel oder Akkordstrumming alles ist auf dieser Gitarre möglich mit differenziertem Sound. Ausnahme ist hier lediglich das Fingerpicking, Bauartbedingt funktioniert das mit meinen dicken Fingern nicht so hervorragend aber dafür gibt es ja andere Gitarren. Pickings mit Plek allerdings sind ohne weiteres möglich. Das ganze nun mal mit dem Fishman Tonabnehmersystem über die PA gespielt und mit ein wenig Compressor und Hall gewürzt. Der Tonabnehmer funktioniert einwandfrei, allerdings kommt man hier in Bereiche welche ein heikles Thema sind. Für mich war der beste je gebaute Tonabnehmer der SH 470 von Shadow welcher Magnet, Piezo und Mikrofon kombinierte da dann auch der Korpus und dessen tiefe übertragen werden kann. Das kann der Tonabnehmer des vorliegenden Instruments nicht. Hier muss schon mehr mit der externen Klangregelung und Effekten nachgeholfen werden um auch nur annähernd die Akustischen Qualitäten der Gitarre rüber zu bringen. Aber bei dem Preis der Gitarre steht einer Nachrüstung mit z.B. dem presys III Blend von Fishman nichts im Wege. Zum Stimmen und für gelegentliches verstärkt spielen zur Begleitung ist das eingebaute System jedoch vollkommen ausreichend.
Mein Fazit: Absoluter Funfaktor hier gehst du vor Freude in die Luft und sparst dabei gewaltig! Ob am Lagerfeuer oder auf der Bühne diese Gitarre macht immer eine gute Figur wer kein Statussymbol braucht ist hier bestens aufgehoben und das "right out of the box"! Und für alle die trotzdem gerne ein wenig rumschrauben, um eine Duftmarke zu hinterlassen, liegt der Gitarre auch noch ein Imbusschlüssel für den Halsstab bei!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 205 € verfügbar
222 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Hinweis zu CITES
Dieses Produkt enthält Materialien, die dem Artenschutz-Abkommen CITES unterliegen. Weiterlesen
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Westerngitarren
Wes­tern­gi­tarren
Der Kauf einer Wes­tern­gi­tarre ist oft der Anfang einer langen Freundschaft zwischen Spieler und Instrument.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit tc electronic Hall of Fame 2 QSC K 12.2 De Sisti Leonardo 1kW P.O. Harley Benton G212 Vintage Vertical Fender CN-140SCE Natural Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ Swissonic M-Control Behringer MPA30BT Fender Champion 100 Red Thalia Capo African Wenge Black Chrome
(6)
Für Sie empfohlen
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer

tc electronic Polytune 3, Effektpedal, Polyphonic Tuner/Buffer, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet ± 0.02 Cent Genauigkeit, "always on"...

Zum Produkt
99 €
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Hall of Fame 2

tc electronic Hall of Fame 2, Effektpedal, Reverb, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Schimmer-Reverb Algorithmus, der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb eingeschaltet ist, TonePrint-enabled: Laden Sie...

Zum Produkt
147 €
(1)
Für Sie empfohlen
QSC K 12.2

QSC K12.2, 2-Wege Fullrange Aktivlautsprecher, 2.000 Watt Class D Verstärker-Modul, Bestückung: 12" Tieftöner und 1,4" Titan-Kompressionstreiber, Abstrahlcharakteristik: 75° achsensymmetrisch, Multifunktions-Display (45mmx25,4mm)/2 Auswahltasten, Presets/EQ-Voreinstellungen: Dance/Bodenmonitor/Gesang/Akustikgitarre/ Bassgitarre/Hand-Mikrofon/Headset-Mikrofon etc., Scenes speicher- und abrufbar: User-EQ/Delay/Crossover und Eingangswahl, Hochleistungs-DSP, korrigiert nichtlineare Verzerrungen, Frequenzbereich (-10 dB):...

Zum Produkt
899 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Fender CN-140SCE Natural

Fender CN-140SCE Natural Konzertgitarre,Cutaway, massive Fichtendecke, Boden und Zargen Palisander (Dalbergia Latifolia) laminiert, CD Pearloid Rosette, Mahagoni Hals, Palisander (Dalbergia Latifolia) Griffbrett, 20 Bünde, 43mm Sattelbreite, Mensur 643mm, Fishman Pickupsystem mit CD Preamp, Finish Natur Hochglanz, nkl. Koffer, Werksbesaitung Fender...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ

Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ, Set mit 2 Antennen und Wallmount, Kompatibel mit jedem WiFi Router, vor allem der Stage Router und Stage Router Pro, Frequenzbereich: 5.1 - 5.8 GHz, Impedanz: 50 Ohm, Gain: 10dBi, Kabellänge : 6m, Gewicht:...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Swissonic M-Control

Swissonic M-Control, passiver Monitor Controller im robusten Metallgehäuse, 2x Klinke/XLR Kombi Input, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Input, 2x XLR male Output, 1x 3,5mm Stereo Klinke out, schaltbarer Mute, schaltbare Mono-Summierung, Abmessungen: 162 x 98 x 54 mm, Gewicht 400g

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Behringer MPA30BT

Behringer MPA30BT, Aktiver Lautsprecher mit Bluetooth, eingebauter 30 Watt Verstärker, 1x 6" Woofer, Batteriebetrieb bis zu 20 Stunden möglich, 1x Kombi Eingänge, Aux Eingang für externen CD Player, 35mm Stativflansch, gewicht 4,9 kg, optionale mikrofone 384418, 399132

Zum Produkt
137 €
(1)
Für Sie empfohlen
Fender Champion 100 Red

Fender Champion 100 Red E-Gitarren Combo, 2 Kanal, 2x12" Special Design Speaker, 100 Watt, Regler für Kanal 1 Volume Kanal 2 Gain, Volume, Voice, Treble, Bass, FX Level, FX Select, Tap; Effekte Reverb, Delay/Echo, Chorus, Tremolo, Vibratone, Ein und Ausgänge...

Zum Produkt
295 €
Für Sie empfohlen
Thalia Capo African Wenge Black Chrome

Thalia Capo African Wenge Black Chrome, hochwertiger Kapodaster mit African Wenge Einlage, Ein-Hand-Bedienung, austauschbare Fretpads ermöglichen die Anpassung an die verschiedensten Griffbrett-Radien, inkl. standard Tension und high Tension tuning Kits, jedes enthält 0" for Classical, 7.25". 9.5", 10", 12", 15"...

Zum Produkt
59 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.