Furman PL-Pro DMC E

Power-Conditioner und Stromverteilung

  • mit LED-Rackbeleuchtung dimm- u. ausziehbar sowie Eingangs-Spannungsanzeige LCD Display
  • 16 A Gesamtlast (3680 Watt max.)
  • USB-Ladeanschluss für Multimediageräte oder USB-Leuchte
  • wartungsfreier Überspannungsschutz
  • 10 rück- und 1 frontseitiger IEC-320-Anschlüsse mit zentralem Schalter vorne
  • SMP (Serie Mode Protection) liefert wartungsfreien Überspannungsschutz
  • Transienten- und Überspannungen werden innerhalb < 1 Nanosekunde erfasst, absorbiert und abgeleitet
  • LIFT (Linear Filtering Technology) bietet masseschlussfreie Geräuschdämpfung (10 dB @ 10 kHz, 40 db @ 100 kHz, 100 dB @ 10 MHz)
  • rückseitiger BNC-Anschluss für Schwanenhalslampe (12 V, 0.5 A), von der Front schaltbar
  • Abmessungen: 19" / 1 HE
  • Einbautiefe 26,7 cm
  • Gewicht: 4,6 kg

Weitere Infos

Anzahl der Ausgänge 11
Lampenanschluss Ja
Spannungsanzeige LCD
Bauart 19", 1 HE
62 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Verarbeitung
23 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Verarbeitung

Besser und langfristig gesehen auch günstiger als eine Elektronik-Versicherung

Dantschge, 07.02.2011
Ich habe mir in den vergangenen drei Jahren Musikequipment (Digitalmischer, Mikrofone, Effektgeräte, Soundprozessoren, Aktivboxen, etc.) im Wert von ca. 20.000,- EUR gekauft und mich kürzlich nach einer Elektronikversicherung dafür umgeschaut. Da ich normalerweise mein Equipment im Einsatz nicht aus den Augen lasse, benötige ich die Diebstahls-Komponente der Elektronikversicherung nicht. Außerdem bezahlt diese in den Nachtstunden bei unbewacht geparktem Fahrzeug auch nichts.

Und gegen Blitzschlag bzw. Überspannungen und Einstreuungen kann man sich mit einem Furman optimal schützen. Ich hoffe, ja nicht, dass dieser jemals etwas zu tun kriegt, aber gerade im Außeneinsatz auf Generator-gespeisten Open-Air-Veranstaltungen kann man sich nicht immer auf die Qualität des gelieferten Stromes verlassen. Bei älteren Hausinstallationen ist ebenfalls mit allerlei Störungen auf dem Stromnetz zu rechnen. Auch die Gewitterhäufigkeit und -stärke hat bei uns in den letzten Jahrzehnten zugenommen. Und da kommt der Furman ins Spiel und gibt einem ein beruhigendes Gefühl, wenn man irgendwo "in der Wildnis" unterwegs ist oder bei drohendem Gewitter nicht gleich alles ausstecken kann oder möchte.

Bei der persönlichen Auslegung seines Furman sollte man mal die Anschlussleistungen aller Geräte, die man darüber versorgen möchte, zusammenzählen und kommt dann schnell auf den Trichter, dass eine 10A-Absicherung evtl. nicht ausreicht, um auch noch die Leistungsverstärker (hier meine Aktivboxen: je Box 450W RMS bzw. 900W Peak-Leistung, die ja irgendwoher ihren Strom dafür bekommen müssen) abzusichern. Deshalb bin ich auf die 16A-Variante des Furman gegangen, mit der ich mein komplettes elektronisches Musikequipment gegen ungute Spannungszustände absichern kann.

Auch zu Hause schließe ich über den Furman mein Studio-Equipment samt Computer an, um alles gegen Überspannungen aus dem Stromnetz abzusichern, da ich gelegentlich die Geräte unbeaufsichtigt weiterlaufen lasse und dann ein besseres Gefühl bei plötzlich aufkommenden Gewittern habe. Einmal hab ich schon live miterlebt, dass der Furman die Netzverbindung gekappt hat. Mir selber wäre es nicht aufgefallen bzw. ich hätte überhaupt nicht mit einer Spannungsschwankung gerechnet aufgrund des damals aktuellen Wettergeschehens.

Nach dem Auspacken überzeugt erst mal das stattliche Gewicht des Furman davon, dass wertige Leistungs-Elektronik verbaut ist. Das 16A-Anschlusskabel darf man nicht verschmeißen, das gibt's nicht gleich an jeder Ecke zu kaufen, weil der Kaltgerätestecker ganz anders aussieht, als die übliche 10A-Variante. Deshalb gibt es auch zwei Metallklammern, mit denen man das Anschlusskabel dauerhaft gegen herausrutschen sichern kann.

Die 10A-Ausgangsbuchsen passen genau und halten die Ausgangskabel zuverlässig fest. Zu sehr daran zerren sollte man aber nicht. Das Bedienen des 16A-Hauptschalters des Furman vermittelt - wie die gesamte Konstruktion - die Sicherheit, die ich bei dem Wert des angeschlossenen Equipments bisher vermisst habe. Da sollte jetzt nichts mehr schief gehen.

Die Digitalanzeige ist ja beim Furman PL-Pro DMC E automatisch dabei und informiert einen, was mit dem Stromnetz los ist (aktuelle Netzspannung) und vor allem wieviele Ampere durch den Furman fließen, um ihn bzw. die Steckdose, an der er hängt, durch die angeschlossenen Geräte nicht zu überlasten.

In der bisherigen Einsatzzeit (wie gesagt, er läuft bei mir eigentlich ständig, weil ich ihn auch zu Hause im Studio benutze) hat sich der Furman erst einmal bei einem Gewitter bemerkbar gemacht, als dadurch vermutlich leichte Spannungsschwankungen im Netz entstanden sind. Ansonsten hatte er noch nicht viel zu tun. Alles sehr beruhigend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung

Nichts Nachteiliges festgestellt.

Lutzi, 21.06.2011
Für meine Veranstaltungstechnik wollte ich mehr Sicherheit. Vor allem Schutz vor Überspannungen und einen guten Netzfilter. Gereizt hat mich auch die Spannungs- und Stromanzeige.

Ich mache Veranstaltungen bis ca. 500 Personen, Karaoke und DJ Service. Über das Rack wird nun alles versorgt. An Scheinwerfern habe ich nur LED Versionen. Dennoch habe ich mich hier für die 16A Variante entscheiden, um genug Reserven zu haben. Allein die PA wird mit einem Maximalstrom von 6A angegeben (trotz 1500W Leistung laut Fohhn).

Der Furman kam schnell und ordentlich verpackt. Im Paket eine Beschreibung (gleich weggelegt, erst mal probieren und dann lesen ;-) ), und das 16A Kabel. Vorsichtshalber hatte ich mir bereits 2 16A Kaltgeräteanschlüsse und mehrere 10A Kaltgerätestecker besorgt. Die 10A Stecker dann für Netzteile etc. mit Kabeln konvektioniert. Das beiligende 16A Kabel ist nicht praktisch, es ist starr und hat schon viele Knickstellen. Ich hab' mir dann ein längeres Gummikabel dazu gemacht. Dann ist es perfekt. Das beiliegende dient als Ersatz, denn 16A Kaltgeräteanschlüsse sind eher rar.
Der Furman ist indes kein Leichtgewicht, aber das war klar. Da die Stecker nach hinten rausstehen, braucht's ordentlich Tiefe, aber bei mit hat's gereicht. Nach erfolgreichem Einstecken der Stromverbraucher hat alles wunderbar funktioniert. Jetzt habe ich auch einen Hauptschalter für alles. Ein paar Veranstaltungen habe ich erfolgreich damit absolviert.

Interessant war es, zu erfahren, dass mein gesamtes Equipment inklusive PA, Notebook, Monitoren bei Vollast nur maximal 2,6A zieht :-O Ich vertraue mal dem Furman. Das sind nur 600W. Meist bewegt es sich deutlich darunter, zwischen 1,2 und 1,8 A. Das hätte ich nicht gedacht.

Die Rackleuchten geben ein warmes Licht, sehr praktisch. Beim Ein-/Ausfahren scheuert's allerdings irgendwie nicht so schön. Die Überspannungsfunktion kann man wohl schlecht testen, ich muss darauf vertrauen, dass es im Notfall funktioniert. Der Furman gleicht ja keine Spannungsunterschiede aus, aber das macht nichts, es hängen überall Schaltnetzteile dran, die das sowieso korrigieren.

Ich meine, dass der Sound noch etwas feiner geworden ist. Störungen konnte ich keine feststellen, aber die Fohhn PA ist von Haus aus schon nicht für Störungen anfällig. Insgesamt gesehen habe ich mit dem Furman einfach ein gutes Gefühl, und zudem macht er im Rack einfach was her, welches ja bei mir meistens auf dem Tisch steht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Arturia DrumBrute Impact Daslight Light Rider Wifi DMX Interface Gator iMac 27" Tote Bag Arturia KeyLab MkII 61 Black Korg D1 Aston Microphones Swift Audient iD44 EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card Cameo Studio PAR DTW IK Multimedia UNO Synth Presonus Studio 1810
(1)
Für Sie empfohlen
Arturia DrumBrute Impact

Arturia DrumBrute Impact; Analoger Drumcomputer; 10 Klänge: Kick, Snare 1, Snare 2, Tom Hi, Tom Low, Cowbell, Cymbal, C losed Hat, Open Hat und FM; 64 Patterns mit jeweils bis zu 6 4 Steps; Akzentsetzung sowie zuschaltbare Color-Klangfärbung pro Instrument...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Daslight Light Rider Wifi DMX Interface

Daslight Light Rider Wifi DMX Interface, Tabletbasierte DMX Steuerung, intuitives Bedienkonzept ermöglicht einen schnellen Einstieg in alle Funktionen und vereinfacht die Verwendung, kostenfreie App "Light Rider" für iOS, Android und Amazon Fire Tablet, perfekt für DJs dank Beat-Synchronisation via Ableton...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Gator iMac 27" Tote Bag

Gator iMac 27" Tote Bag, Nylontasche passend für 27" Apple iMac, wasserabweisend, guter Halt und Schutz durch verstellbare Schaumstoffblöcke und Hartpaneelverstärkung in der Frontklappe, faltbarer Sonnen- und Staubschutz, Doppelter Reißverschluss, inkl. innenliegender Kabeltasche und äußere Zubehörtasche für Tastatur, Maus, SD-Karten,...

Zum Produkt
139 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab MkII 61 Black

Arturia KeyLab MkII 61 Black; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten und Aftertouch; 16 farbig beleuchteten Performance-Pads; 9 Fader; 9 Drehregler; LCD-Display; Kategorienfunktion; Pitch- und Modulation-Rad; Chord- und Transpose-Funktion; Transport-Taster; Anschlüsse: 5 Expression Control Eingänge; 4x CV Ausgang, 1x CV...

Zum Produkt
499 €
Für Sie empfohlen
Korg D1

Korg D1 Digital Piano; 88 Tasten gewichtetet RH3-Tastatur (Real Weighted Hammer Action 3); 5 Anschlagdynamikkurven; Stereo PCM Klangerzeugung; 120-stimmig polyphon; 30 Klänge; 30 Demo-Songs; Key-Off Simulation; Dämpferresonanz; 3 Effekte; Metronom; Anschlüsse: 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke (L/R), Stereo Kopfhörerausgang 6.3...

Zum Produkt
575 €
Für Sie empfohlen
Aston Microphones Swift

Aston Microphones Swift; Universelle Mikrofonspinne ohne Gum mibänder; für Mikrofone mit einem Durchmesser von 40 bis 60 mm; zwei Schnellspannfedern; Aufhängungssystem aus Aluminiu m, glasfasergefülltem Nylon und medizinischem Latex ("ShockS tar"-Technologie); Abmessungen: 145 x 60 x 170 mm (BxHxT); G...

Zum Produkt
55 €
(1)
Für Sie empfohlen
Audient iD44

Audient iD44, 20-in, 24-out Desktop-Audio-Interface; Komplett aus Metall gefertigtes Desktopgehäuse; Bedienknöpfe aus massivem, handgefrästem Aluminium; 4 x Class-A Audient Konsolen-Mikrofonvorverstärker Mikrofonvorverstärker; 60 dB Gain; AD/DA-Wandler der Spitzenklasse; 2 x ADAT Ein- und Ausgänge für digitale Erweiterung; 24 bit; 44,1 -...

Zum Produkt
569 €
Für Sie empfohlen
EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black

EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black; Akustikelement; Material: Absorberkern aus 100% Polyester mit Textilbezug; sehr robust; nicht reizend oder allergieauslösend; geruchsfrei; guter Wirkungsgrad im mittleren und hohen Frequenzbereich; Wand und Deckenmontage mit Flexi-System (klettverschlusskompatibel) möglich; Brandschutznorm Kernmaterial: EN13501-1:2007+A1:2009 [B...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card

Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card; Erweiterungskarte für Apollo Rack Interfaces; zwei Thunderbolt 3 Ports und 15 W Busleistung für alle nachgeschalteten Thunderbolt 3 Peripheriegeräte; bis zu 40 Gbit/s; Systemvoraussetzungen: macOS Sierra/High Sierra oder Windows 10 mit Fall Creators Update...

Zum Produkt
499 €
Für Sie empfohlen
Cameo Studio PAR DTW

Cameo Studio PAR DTW, Weißlicht LED Par mit variabler Farbtemperatur und Dim-To-Warm Funktion, professioneller LED Par für den Einsatz auf Theater- und Schauspiel-Bühnen oder zur Objektbeleuchtung, Dim-To-Warm Funktion sorgt im niedrigen Helligkeitsbereich für eine dunkel-orange Lichtfarbe durch die Hinzunahme von...

Zum Produkt
329 €
(5)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia UNO Synth

IK Multimedia UNO Synth; analoger Synthesizer; monophoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; klassischer Aufbau mit 2 VCOs und Rauschgenerator, Multimodefilter, Verstärker, 2 Hüllkurven und LFO; VCOs mit Wellenformen Dreieck, Sägezahn und Rechteck mit variabler Pulsbreite; Multimodefilter mit 12 dB/Okt....

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Presonus Studio 1810

Presonus Studio 1810; 18x8 USB 2.0 Audio-Interface; 24 Bit/192 kHz; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line (XLR/Klinke); 4 XMAX Class-A-Mikrofonvorverstärker, 48-V-Phantomspeisung; 4 symmetrische Line-Eingänge auf der Rückseite (TRS-Klinke, 6,35 mm); optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kHz, 4-Kanal/96 kHz); integrierter...

Zum Produkt
399 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.