the t.racks Power Conditioner 12

15

Netzstabilisator

  • zum Ausgleich von kurzen Schwankungen der Netzspannung und zum Schutz vor Überspannung
  • schützt teures Equipment in Studios, im Rental- und im Pro-AV-Bereich
  • fungiert zugleich als Stromverteiler
  • Anzeige für Spannung und Strom am Frontpanel (umschaltbar)
  • Aufbauprinzip: mikroprozessorgesteuerter Ringkern-Autoformer
  • 4 Steckdosen an der Geräterückseite (CEE 7/3) mit jeweils eigener thermischer Überlastsicherung (10 A)
  • Arbeitsbereich: 190 - 253 Volt AC
  • automatische Sicherheitsabschaltung bei 275 V
  • Eingang: 1x Power Twist Typ TR1 (max. 16 A Gesamtstrom)
  • Front-USB zum Aufladen und Betreiben von mobilen Endgeräten (kein Datenaustausch)
  • Bauform: 19" / 2HE
  • Abmessungen (B x H x T): 483 x 400 x 88 mm
  • Gewicht: 15 kg
  • inkl. Netzanschlusskabel
Erhältlich seit September 2019
Artikelnummer 463191
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Ausgänge 8
Lampenanschluss Nein
Spannungsanzeige LCD
Bauart 19", 2 HE
Gesamtlast 16 A
425 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1

Spannungsschwankungen einfach ausgleichen

Auf den ersten Blick sieht man nicht, dass der Power Conditioner 12 mehr ist als ein bloßer Stromverteiler: Der Netzstabilisator aus dem Hause Thomann gleicht mit seinem eingebauten Ringkern-Autoformer Spannungsschwankungen aus, um die ideale Versorgung angeschlossener Verbraucher mit 230V zu gewährleisten. Das Feature kann im Fall der Fälle auch ganze Shows oder Studiosessions retten. Das gibt es in dieser Preisklasse eher selten. Wer Anschluss für eine kleine Anzahl von Schukosteckern sucht, erhält mit dem the t.racks Power Conditioner 12 ein Gerät mit Überlastsicherungen für Einzelausgänge. Auf der Frontplatte liefert es über einen USB-Anschluss außerdem Strom für Smartphones oder Tablets.

Der Netzstabilisator

Im Zentrum des the t.racks Power Conditioner 12 steht ein mikroprozessorgesteuerter Ringkern-Autoformer, der Wechselspannungen zwischen 190V und 253V auf 230V egalisiert. Diese liegt auf der Geräterückseite an vier Typ-F-Schutzkontakt-Einbaubuchsen an, die einzeln mit 10A abgesichert sind. Nachdem der Schutzkontakt ausgelöst hat, wird die Überlastsicherung durch Betätigen des Resetknopfes wieder deaktiviert. Beim Erreichen der Grenze von 265V erfolgt eine automatische Sicherheitsabschaltung. Auf der Frontplatte informiert ein einfaches Balkendisplay wahlweise über Spannung oder Strom. Mit seinen 15kg ist der Power Conditioner 12 zwar nicht gerade ein Leichtgewicht, ist aber an den beiden stabilen Griffen gut tragbar und kann in ein 19“-Rack eingebaut werden.

Für Studio und Partyzelt

Tonstudiobetreiber behalten mit dem Power Conditioner 12 zuverlässig die gleiche Spannung – unabhängig davon, ob im Haus noch weitere Verbraucher betrieben werden, die während der Aufnahme-Sessions die Stromversorgung beeinträchtigen. Auch beim Homerecording kann das leicht zu bedienende Gerät einfach zwischengeschaltet werden. Livemischer an FOH oder Monitor profitieren von der verriegelbaren Power-Twist-Verbindung, die eine zuverlässige Energieversorgung bietet. Technikdienstleister können mit diesem Spannungsstabilisator ihr Equipment vor Spannungsspitzen schützen, wenn sich im Partyzelt mal wieder Ton und Tresen einen Stromanschluss teilen müssen. Dabei kann das Gerät in einem Rack auf Rollen gut transportiert werden und beansprucht dabei gerade einmal zwei Höheneinheiten.

Über the t.racks

Die Eigenmarke the t.racks ist seit 1997 fester Bestandteil des Sortiments vom Musikhaus Thomann. Eine große Bandbreite verschiedener Rack-Geräte, Effekte, Stromverteiler und Zubehör erscheint unter dem Label und tritt den Beweis an, dass Qualität, Zuverlässigkeit und eine attraktive Preisgestaltung einander nicht ausschließen müssen. Ob fürs Home-Studio, die Bühne oder den Proberaum - the t.racks bietet für jede Situation eine überzeugende und bezahlbare Lösung.

Einfach zwischenschalten

Wer auf Tour immer wieder mal feststellt, dass am Tonstrom auch die Kühlschränke für die Getränke hängen, kann den Power Conditioner 12 zwischenschalten, noch bevor er FOH- oder Monitorplatz mit Energie versorgt. Für den Transport zu Konzerten, Partys und anderen Veranstaltungen wird der Power Conditioner 12 am besten in ein Rack mit Rollen geschraubt. Vor Ort legt man eine Zuleitung zum Technikplatz und schließt den Spannungsstabilisator dort mit dem im Lieferumfang bereits enthaltenen Netzkabel an. Über die vier rückwärtigen Ausgänge erhalten nun Mischpult, Siderack und, bei kleineren Veranstaltungen, auch die Aktivlautsprecher auf der Bühne Strom, während vorn am USB-Anschluss noch das Handy lädt.

A
Top Klang + sehr hochwertige Verarbeitung!
Audio-Deluxe 15.04.2020
Ich habe vorher viel Zeit verbracht, bezüglich ob ich den Power Conditioner kaufen soll oder nicht, da nicht wirklich viele Details offen gelegt wurden. Ich habe es dann letztendlich bestellt und es war die richtige Entscheidung. In meinem Tonstudio steht mittlerweile sehr viel hochwertiges Geräte herum und mein Wunsch war schon immer ein Furman P-2400 AR, um mein Equipment zu schützen und das beste für meine Abhöre und Aufnahmen herausholen zu können. Preislich gesehen konnte ich mich mit dem Furman nicht wirklich anfreunden, vor allem wenn man eigentlich davon 2 benötigt. Und deshalb gab ich diese Suche für eine gewisse Zeit erstmal auf. Das war dann wohl die richtige Entscheidung! :D

Die Verarbeitung ist wirklich sauber und erinnert absolut an den Furman P-2400 AR Power Conditioner. Das hohe Gewicht deutet auf ein großen Ringkerntrafo im Inneren hin, ähnlich wie beim Furman (2499 Euro). Was einem hier für die 398 Euro geboten wird, ist schlichtweg nicht zu glauben und das ist im positiven Sinne gemeint. Mit dem Power Conditioner 12 hat sich der Klang in meinem Tonstudio (Gewerbegebiet) deutlich verbessert und nun hört sich alles zu jeder Uhrzeit gleich gut an. Ich nutze sehr hochwertige Wandler und viele Effektgeräte, sodass ein solches Gerät für mein empfinden, wenn man es professionell meint, in jedem Tonstudio pflicht sein sollte.

Der Power Conditioner 12 von the t.racks macht alles richtig und für die gebotene Leistung auch noch preislich unschlagbar. Aus diesen gegebenen Gründen habe ich mir gleich zwei Stück davon gegönnt. Den Furman PL-8 CE habe ich direkt wieder verkauft. Danke an die Mitarbeiter von the t.racks, Ihr habt einen super Job gemacht! :)
Features
Verarbeitung
6
4
Bewertung melden

Bewertung melden

B
the t.racks Brumm Generator 12
Benny__ 23.04.2022
Das Gerät stabilisiert die Spannung, zeigt die Spannung und den Strom an, mehr kann es schlicht nicht. Es dient nur dem Schutz von angeschlossenen Geräten vor Über- und Unterspannung in einem gewissen Rahmen.
Filter sind hier keine verbaut, d.h. eine Verbesserung des Sounds der angeschlossenen Geräte darf hier nicht erwartet werden (Evtl. profitieren Röhrenverstärker bezüglich konsistenter Lautstärke von einer konstanten Spannung, ich habe hierzu aber keine Erfahrungen). Probleme wie Grundrauschen/-brummen im Audiosignal, Geräte-/Traffobrummen usw. werden nicht behoben. Dafür ist das Gerät einfach nicht ausgelegt.

Das Gerät selbst brummt im Betrieb sehr laut! Für den Live- und Proberaumbetrieb wahrscheinlich weniger ein Problem. Zum Gebrauch im Aufnahme- und Abhörraum aber nicht denkbar.
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
B
Trop bruyant / Too noisy
BorisS 12.09.2020
Bonjour,
J'ai voulu remplacer mes power conditionner vieillissants par ces modèles t-racks Power Conditioner 12. Quelle déception. J'en ai acheté 2 pour les besoins de mon studio, mais à la mise en route du premier, j'ai vite compris que j'allais avoir un gros problème de bruits parasites, sans doute lié aux condensateurs ou au vieux sujet 60 / 50 Hz. Cela s'est confirmé par la mise en marche du second, ce qui excluait tout vice de fabrication. Ces machines sont bien construites, c'est du solide, mais ne sont pas exploitables en studio. Elles doivent être opérées dans une pièce annexe, ce que je n'ai pas les moyens de faire. J'ai donc demandé un retour à Thomann qui je le sais gèrera très bien ma demande. Cela fait des années que je commande mon matos chez eux et franchement, c'est tout le temps hyper pro ! Mais pour cette fois, c'est retour à l'envoyeur !
Musicalement,
Boris
Features
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Y
Todo se escucha mejor, pero es MUY RUIDOSO, lo devuelvo sin pensarlo.
Yeraii 19.11.2021
Todo se escucha mucho mejor...mas claro, los transientes salen fuera de los altavoces, la separación es mayor y el espaciado entre elementos es más audible, realmente eso lo hace.

Es robusto y pesado, la fabricación es buena.

Lo único malo es que es MUY RUIDOSO. Quiero aclarar esto...si tienes un home estudio NO AISLADO acústicamente, vas a escucharlo, y seguramente muchas veces pase desapercibido por el mero hecho de que lo va a enmascarar otros ruido, pero cuando tienes una sala aislada y acondicionada, el zumbido sobre los 1,5khz -3khz te va a parecer una molestia absoluta, de verdad. Pasé de tener una sala perfectamente silenciosa y que sonaba de lujo a tener un zumbido fijo, aunque esto no va a durar mucho.

El mío cuando me llegó, hice las pruebas de comparación, el antes y el después y realmente solana todo mejor. Pero desafortunadamente nada más enchufarlo ya supe que iba a ser una gran molestia...claramente lo voy a devolver. En el futuro si toman trabaja en este aspecto, seguramente lo compre de vuelta.

Devuelvo este, y compro un Furman de Gama alta.
Features
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden