Dunlop Felt Pick White

81

Filzplektren-Set

  • Stärke: 3,2 mm
  • hochqualitatives, hartes Filz Plektrum
  • Material aus hochverdichteter Wolle und Baumwolle
  • abgerundete Spitze
  • Farbe: weiss (etwas weicher)
  • Farbvariationen sind normal
  • 12er Pack
Erhältlich seit August 2006
Artikelnummer 197385
Verkaufseinheit 1 Stück
Stärke Extra-Heavy
Liefermenge 12
Material Filz
19,10 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 20.05. und Samstag, 21.05.
1

81 Kundenbewertungen

33 Rezensionen

GS
Bestes Bassplektron das es gibt!
Gunter S. 02.11.2009
Mit diesen Plektren kann man einfach nichts falsch machen, es klingt zwar am Anfang etwas befremdlich "Plektren aus Wolle?" aber es funktioniert perfekt, der Sound ist fast wie wenn man mit den Fingern spielen würde also super für Bassisten die ihrer Anschlaghand mal eine Pause gönnen möchten :) oder einfach mit dem Fingerpicking nicht schnellgenug sind aber beim sound keine Abstriche durch herkömmlich harte Plektren machen wollen.

Etwas stören ist es jedoch, das sie sich sehr schnell abnutzen und man sich so eigendlich jeden odee jeden 2. monat ein neuen Packen kaufen kann, aber ganz erlich für einen genialen Sound gibt man doch gerne mal 10€ aus oder?
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

BB
Echt anders....
Berthold B. 30.10.2009
Felt Picks haben aufgrund ihrer Beschaffenheit ein recht kurzes Leben. Aber ihr Sound ist sehr gut, eine echte Alternative zu Fingern. Ich spiele damit einen Fretless mit Flatwounds. Die harten Dunlops beleben den Klang mit einem gewissen Attack, ohne scharf zu sein, sehr präzise und gut für die "1" im Beat. Etwas weichere Plecs sorgen dagegen für einen butterweichen Einschwingvorgang, auch sehr geil... ich bin sehr zufrieden mit den Dingern, nicht immer, aber immer wieder gern!
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Sanfter Rock Hammer
Satzmeister 19.03.2020
Okay, für mich ist es ein one trick pony - aber was für eins!
P-Bass, Tonblende weit zu, ganz nah, hart an der Bridge anschlagen, den Verstärker schon satt im Overdrive und ich habe einen genial gemäßigt aggressiven und warm bis heißen Rock Ton.
Eigentlich spiele ich lieber mit den Fingern, allerdings mehr wie ein Song hart nah an der Bridge zu spielen: das mögen meine Finger nicht so. Blut und Blasen müssen nicht sein.
Und genau dann greife ich zu dem Pick, und komme so sehr nah an den Finger Sound und schone diese.
Das recht große, griffige Pick hält, dafür dass es aus Wolle ist, erstaunlich lange. Aber natürlich ist dann irgendwann das Schaf erschöpft und der Attack geht flöten.
Für tiefbrummenden Rockbass mit genug Attack und knurren also meine Wahl. An der E-Gitarre ist es auch ein cooler, eigener Sound, allerdings habe ich für diesen noch keine Verwendung gefunden.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ja
Toll für die Akustikgitarre
Jochen aus Z. 31.03.2012
Ich habe es erst mit meiner Les Paul getestet, doch der Sound wurde damit einfach zu dumpf. Aber gespielt mit der Akustikgitarre und Nylon-Saiten kommt ein schöner, warmer Ton rüber. Das Pick hat auch einen kräftigen Grip auf der Saite, da muss man sich dran gewöhnen. Aber auf jeden Fall epfehlenswert...Picks kann man nie genug haben. Nachtrag nach 3 Monaten: wenn man Abends mit der Akustikgitarre sehr leise spielen möchte benutze ich immer diese Picks. Hat sich einfach mit der Zeit bewährt.
Grip
Langlebigkeit
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden