Digital Sound 8928 Handgerät mit Messmikrofon

198

Schallpegel-Messgerät

  • zum Überwachen der Lautstärke
  • ideal für Discos, Live-Betrieb u.a.
  • unbeglaubigt
  • mit großem LC-Display
  • A/C-Bewertung wählbar
  • Anzeigenberuhigung fast/slow
  • Meßbereich von 40 dB - 130 dB, unterteilt in 4 verschiedene Bereiche
  • Frequenzmeßbereich: 31,5 - 8100 Hz
  • Meßgenauigkeit: +/-2 db
  • Meßgeschwindigkeit: alle 50 ms
  • 9V Batteriebetrieb mit ca. 30 Stunden Lebensdauer möglich
  • Max Hold Funktion
  • Analog-Ausgang
  • Maße: 72 x 182 x 30 mm
  • inkl. Meßmikrofon und 9V Batterie
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 132899
Verkaufseinheit 1 Stück
Kabeltester Nein
Pegelmesser Ja
Lautsprecher Tester Nein
Software Nein
45 €
117,09 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 21.05. und Montag, 23.05.
1

198 Kundenbewertungen

80 Rezensionen

TD
Super Ding
Tom D. 16.11.2009
Ich habe mir das Gerät gekauft, um beim Mixdown eine ungefähre Ahnung zu haben, wie laut ich gerade Abhöre. Für diesen Zweck ist mir egal, ob das Gerät genormt ist oder nicht, denn hier kommt es auf kleine Toleranzen nicht an.

Der Einschaltvorgang dauert zwar einige Sekunden, danach läuft das System aber reibungslos. Eine kleine Bedienungsanleitung erklärt verständlich alle Funktionen und dessen Nutzung. Für ein besonderes Trittschall Experiment habe ich die Kappe abgeschraubt und das angeschlossene Mikrofon durch einen Piezo Schallwandler ersetzt. Da lobe ich mir die Einfachheit solcher preisgünstigen Modelle: die Kontakte +/- waren sofort sichtbar und ablötbar. Ich habe das Gerät schon enige Zeit im Betrieb und es gibt noch keine Anzeichen für ein Batterien Wechsel.

Besonders brauchbar ist das Gewinde auf der Rückseite, was eine Montage auf einem Stativ ermöglicht.

Leider gibt es keine dB(B) Messmöglichkeit, was bei dem Preis natürlich nicht zu erwarten ist. Auch kann man hiermit keine rechtskräftigen Messungen veranlassen, da das Gerät nicht genormt ist. Für Beschwerden ans Ordnungsamt muss also doch ein NTI her ;).

Das Gerät liegt gut in die Hand und das Display ist groß und damit schön lesbar. Für mobile Einsätze ist es aber zu groß und passt dann doch nicht in die Hosentasche. Leider konnte ich bisher keinen direkten Vergleich mit einem hochwertigen Produkt vollziehen. Dennoch denke ich, dass man für den Preis nichts falsch machen kann. Hier ist man besser bedient als mit kleinen Geräten welche einem nur anzeigen "es ist zu laut".
Verarbeitung
Features
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Günstig aber voll funktionstüchtig
Sound291 14.02.2011
In seinem Katon gut geschützt erreichte mich das Digital Sound 8929. Beim Auspacken lagen dem Gerät Kurzanleitung, sowie eine Batterie bei. Ein Popschutz, wie man ihn auf zugegebenermaßen höherpreisigen Geräten der Konkurrenz findet, lag nicht bei.

Der 9V - Block, welcher die Spannungsversorgung des Digital Sound 8928 sicherstellt, war schnell in das sicher durch eine Schraube verschlossene Batteriefach eingelegt, wobei die Batterie durch einen Schaumstoff festgeklemmt wird, was zwar nicht optimal ist aber auch bei rauerem Transport (Im Case) die Batterie sicher fixiert.

Beim Blick auf Bedienfeld und Display, sowie das gesamte Gehäuse merk man den günstigen Preis deutlich. Leider war die Beschriftungsfolie bei meinem Gerät nicht richtig aufgeklebt, wodurch ein etwas unschönder Rand sichtbar war.
Nach Einschalten dauert es ein paar Sekunden, bis das Gerät funktionsbereit ist. Die Einteilung der Messbereiche ist recht sinnvoll, auch wenn manchmal vielleicht etwas feinschrittig. Mit den großen gummierten Tasten lässt sich leicht zwischen den einzelnen Funktionen umherschalten.

Bei der Messung muss man sich stets der relativ großen Messungenauigkeit des Gerätes bewusst sein, wodurch es zwar zum groben Einstellen z.B. einer PA-Anlage nutzbar ist, aber gerade in Grenzbereichen, wie z.B. einer Diskothek nicht einsetzbar.

Die Recordingfunktion bei einem Gerät dieser Preisklasse halte ich für eher überflüssig - ich habe sie selber noch nie genutzt.

Gerade bei dunkler Umgebung wäre manchmal eine Displaybeleuchtung wünschenswert, aber das ist von einem Gerät dieser Preisklasse wohl eher nicht zu erwarten. Preis/Leistung ist gut!
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

e
Gutes Messgerät für wenig Geld
eliaspr 29.06.2021
Ich nutze das Gerät rein aus Interesse, um die dB-Werte meiner Anlage zu ermitteln. Dabei geht es mir nicht darum, sicherzustellen, ob die Lautstärkegrenzwerte eingehalten werden o.ä. Dafür ist das Gerät trotz der +/-2dB Top. Wichtig war mir die dBC-Skala, welche mein vorheriges Gerät nicht kannte. Die Bedienung ist meiner Ansicht nach sehr intuitiv und die Verarbeitung ist einwandfrei.

Etwas störend ist nur die lange Anschaltezeit von ca. 7 Sekunden - das ist aber keinesfalls einen Sternabzug wert. Ich bin zufrieden und würde das Gerät wieder kaufen.
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
Thomas0075 20.10.2009
Das Kunststoffgehäuse wirkt stabil, die Stativschraube ist nützlich und kann mit jedem handelsüblichen Kamerastativ verwendet werden.

Etwa 10 Sekunden nach dem Einschalten beginnt die Messung. Eventuell vorgenomme Änderungen (A/C Bewertung; fast/slow Messmethode etc.) werden nicht gespeichert. Die Ablesbarkeit des Displays ist gut, wenn auch eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung während der Veranstaltung nützlich wäre, aber gemessen am Preis...

Ich nutze es am FOH um den Pegel je nach Publikum "gesund" zu halten, dabei kommt es mir nicht auf eine 100%ig genaue Messung an, sondern vielmehr darauf auch nach 4 Stunden noch eine zusätzliche optische Kontrolle über die Lautstärke zu haben.

Ein kostengünstiges Tool, einfach in der Bedienung und mit ausreichender Ausstattung.
Verarbeitung
Features
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube