Millenium MCT-30

49

Kabeltester

  • teilbares Gehäuse zum einfachen Testen von langen Kabeln
  • Stromversorgung: 2x 9 V-Batterie (nicht im Lieferumfang enthalten - z.B. Art. 417473)

Geeignet für:

  • 3-pin und 5-pin XLR-Stecker
  • 6,3 mm Mono/Stereo-Klinke
  • 3,5 mm Miniklinke
  • BNC-Stecker
  • RJ45-Stecker
  • RJ11-Stecker
  • Cinch-Stecker
  • 3-pol und 5-pol DIN MIDI-Stecker
Erhältlich seit September 2018
Artikelnummer 437377
Verkaufseinheit 1 Stück
Kabeltester Ja
Pegelmesser Nein
Lautsprecher Tester Nein
Software Nein
Typ Kabeltester
Gebindegröße 1 l
Gebindeeinheit Stück
Mehr anzeigen
49 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 18.05. und Donnerstag, 19.05.
1

49 Kundenbewertungen

28 Rezensionen

g
Eigentlich eine gute Idee ...
goodsound 05.11.2018
Millenium MCT-30
Eigentlich eine gute Idee, ein Kabeltester der sich teilen lässt um Kabel, Multicores, Tie Lines, lange Kabelwege in Installationen u.ä. zu prüfen.

Für den Betreib des MCT-30 sind zwei - nicht im Lieferumfang enthaltene - 9V Blockbatterien nötig.
Diese lassen sich nur unter erheblichem Gefummel einlegen.
Für den Anschluß der Batterien sind Kabel mit Druck - Clips vorhanden, die bekanntlich dazu neigen sich zu verbiegen und beim Abnehmen zu brechen.
Batterie und Clip-Kabel haben im jeweiligen Fach zuwenig Platz.
An den Batteriefachabdeckungen befindet sich eine Art Einfassung für die Batterie, welche dem Anschlußkabel in die Quere kommt sodaß sich die Abdeckungen gar nicht oder nur mit dem Risiko die Kabel zu beschädigen schließen lassen.
Weiters sind die Verschlußklemmen der Batterieabdeckungen so ungenau verarbeitet daß sie leicht wieder von selbst aufspringen.

Hat man die Batterien endlich hineinbekommen steckt man die beiden Teile des Testers ("A" und "B") an je eine Seite des zu prüfenden Kabels.
Dann muß zuerst B und dann A eingeschaltet werden, daraufhin zeigen die LEDs zirkulierend der Reihe nach die verbundenen Pins der jeweiligen Stecker an.

Die Geschwindigkeit des Testlaufes kann dreistufig eingestellt werden, dabei läuft aber mitunter nicht das eingestellte Intervall, z.B. Medium anstatt Slow.

Jedesmal wenn im Testdurchlauf Signal zwischen Pin 1 A und Pin 1 B erkannt wird ertönt zusätzlich ein Piepton, dieser ist nicht deaktivierbar und kann bei längerem Testen nerven.

Teil A verfügt auch über die Möglichkeit einer Durchgangsprüfung über zwei Kabel mit Prüfspitze, weiters kann ein Testton von 1 kHz in drei dB Stufen ausgegeben werden.
Auf was sich die angegebenen dB Werte -50, -10 und +0dB beziehen ist nicht nachvollziehbar (vielleicht hören sich +0dB ja besser an als -0dB?)
Für einen rudimentären Funktionstest brauchbar, für aussagekräftige Messungen jedoch ungeeignet.

Solange idente Steckerformate (z.B. XLR zu XLR) getestet werden liefert der MCT-30 Auskunft darüber welche Pins verbunden sind.

Konfus wird es allerdings wenn Adapter mit unterschiedlichen Steckern bzw. Belegungen getestet werden sollen.

Bei TRS 6,3mm zeigt LED 2 Tip und LED 3 Ring an, bei TRS 3,5mm aber 2 Ring und 3 Tip!
Besonders schwer tut sich der MCT-30 mit Varianten von symmetrisch und unsymmetrisch bzw. Mono und Stereo.
TS Stecker bzw. unsymmetrisch belegte XLR werden dabei nicht richtig erkannt.
Manchmal zeigt LED 2 den Sleeve, manchmal flackern mehrere LEDs wirr durcheinander u.s.w.
Das bei einem TS der Sleeve auch den Ring kontaktiert wird nicht verlässlich angezeigt,
unklar bleibt auch ob bei einem XLR Pin 3 nicht oder zu Pin 1 verbunden ist.

Das Gehäuse des MCT-30 ist aus Plastik und wirkt nicht ausreichend robust für raue Tourumgebung oder intensive Nutzung bei Installationen.

Die Stecker sind geringwertig, ebenso die Schiebeschalter, die zudem sehr klein geraten sind.

RJ11 wirkt fehl am Platz, mir fällt keine zeitgemäße Anwendung in der Tontechnik dafür ein.
Im Zeitalter digitaler Mischpultsysteme wären Ethercon viel hilfreicher als Standard RJ45 Buchsen.

Fazit:
Für Tests innerhalb gleicher Steckerformate brauchbar.
Die konfuse Anzeige bei unterschiedlichen Steckern und Adapterbelegungen lässt keine verlässliche Beurteilung zu, der MCT-30 ist dadurch leider für genauere Fehlersuche wenig geeignet.
Zusammen mit dem umständlichen Batteriefach für mich nicht praxistauglich und wandert daher zurück nach Burgebrach.

Schade, eigentlich eine gute Idee, aber nicht durchdacht und mangelhaft umgesetzt!
Verarbeitung
Features
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Sehr guter Kabeltester auch für SDI Kabel geeignet
Cappa 28.03.2020
Ich habe mir diesen Kabeltester angeschafft, da es der einzige günstige Kabeltester mit SDI Prüffunktion ist, den ich finden konnte. Durch das Trennen der beiden Tester ist es möglich verlegte Kabelstrecken zu überprüfen. Die Batteriefächer sind etwas zu klein geraten. Aber es geht mit etwas Geschick und Geduld auch ohne etwas kaputt zu machen. Sonst sind die Funktionen wie beschrieben. Von mir klar weiterzuempfehlen.
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Tolle Funktionen, schlechte Verarbeitung
Lichtfetisch 12.10.2021
Ich habe 2 Stk gekauft und beide versagen ihren Dienst hin uns wieder. Die Einstellungen mit den kleinen Schiebehebeln müssen zuweilen erneut gesetzt werden, damit die gewählte Funktion erkannt wird. Das einsetzten der Batterie ist etwas fummelig.
Wenn sie aber mal funktionieren, dann macht es richtig Spaß mit ihnen zu testen. Haben so schon viele Wackelkontakte identifizieren können.
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Manchmal etwas umständlich, aber erfüllt seinen Zweck
AStocki 03.11.2020
Manche Dinge sind an diesem Tester etwas umständlich, beispielsweise die Reihenfolge, in der zu testende Kabel angeschlossen werden sollen. Letztlich war für mich entscheidend, dass Sende- und Empfangsteil getrennt werden können und so das Testen auch verlegter Kabel möglich ist, bei denen die Enden weit entfernt voneinander liegen. Die mechanische Qualität ist auch für den rauheren Alltag durchaus ausreichend, die verbauten Buchsen und Schalter stabil genug. Für diesen Preis eine reife Leistung.
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden