dbx Driverack 260 Digitales Lautsprechermanagement

22

Digitales Lautsprecher Management System

Mit dem Drive Rack 260 stellt dbx ein neues Lautsprecher Management System für Live-und Installations-Anwendungen vor. Es vereint alle wichtigen Funktionen, die für ein optimales Lautsprechermanagement im Beschallungs Bereich notwendig sind.

  • Auto-EQ zur automatischen Speaker / Raum Abstimmung
  • Separater Mikrofoneingang mit Phantomspeisung für Messmikrofon und Pink-Noise-Generator zur Raumeinmessung
  • Realtime Analyzer
  • Bis 2,7 Sek konfigurierbares Delay
  • Stereo Grafik oder Parametrischer Eingangs-Equalizer, 4 Band Parametrischer Ausgangs-EQ, klassische dbx-Kompression, Frequenzweiche, Feedback Eliminator, Peak Stop Limiter und 120A-Subharmonic Synthesizer zur Signalbearbeitung
  • Phase und Polarität am Ausgang einstellbar und Auto Gain Control
  • 24-Bit-DA und 24-Bit Type IV AD-Wandler ermöglichen 110 dB Dynamik
  • Grafische Benutzeroberfläche oder GUI für ein schnelles und sicheres Editieren der Parameter
  • 2 XLR Ein- und 6 XLR Ausgänge
  • Bauart: 19”, 1HE
Erhältlich seit März 2003
Artikelnummer 161627
Verkaufseinheit 1 Stück
2-Wege Stereo Ja
3-Wege Stereo Ja
Digital Ja
Delay Ja
EQ Ja
Limiter 1
Anzahl der Eingänge 2
Anzahl der Ausgänge 6
Computer Remote 1
RTA Anschluss 1
Anzahl HE 1
Mehr anzeigen
898 €
1.247,12 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 9-12 Wochen lieferbar
In 9-12 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

22 Kundenbewertungen

11 Rezensionen

AM
Einwandfreier Lautsprechercontroller
Alexander M 16.10.2009
Vor gut 2 Jahren haben wir uns entschlossen unser bis dato aktives Driverack PA gegen ein dBX Driverack 260 auszutauschen, da uns zwar das Handling passte, aber eine einerseits fehlende Muteschaltung beim ausschalten fehlte und die Limitereinstellungen für unsere Einsatzzwecke nicht auslangten.

Zum Gerät selbst:
Die Bedienbarkeit ist sehr einfach gestalltet und bietet allein schon von der Haptik der Bedienelemte ein feines Gefühl bei arbeiten. Die Systemtechnische Grundkonfiguration wird mittels eines Wizzards erstellt, wobei hier das Routing nicht frei erstellbar ist, aber alle typischen Optionen sind auswählbar (zB. 2x6, 2x5, 2x4, etc.). Danach lassen sich für jeden Ausgangskanal die Filter, paramterischen EQs, Delays und Limiter frei setzen. Wobei hier die Einstellmöglichkeiten so ziemlich alles abdecken was das Herz begehrt.

Wir haben uns für diverse Lautsprecherkonfigurationen die passenden Setups erstellt und auf einen der 30 Presets gespeichert.

Bei den Veranstalltungen wird zur optimalen Raumanpassung die eingebaute Einmessfunktion verwendet. Grundlegend funktioniert dies nicht schlecht, nur muss danach noch etwas bei den Bässen rausgenomme werden und auch bei den Höhen einen Zug weniger.

Für Livegeschichten ist die bewährte dBx Feedbackunterdrückung nicht schlecht, doch hat auch Nachteile, da ein Feedback bei zB einer Sängerin nicht nur bei der Stimme einhalt gebietet, sonder das ganze System bei dieser Frequenz runterzieht.

Alles in allem ein sehr gelungener Controller, der bis dato keine Ausfälle hat und auch im Preis äußerst fair ist.
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Für das Geld OK.
Skylightsound 24.02.2018
DIe Auswahl an wirklich guten Systemcontrollern wird bekanntlich immer geringer. Der 260 ist das günstigste Gerät, mit dem ein wirklich vernünftiges Speaker-Management möglich wird und das gleichzeitig noch annehmbar klingt. Billigere Geräte (z.B. das Drive Rack PA) klingen auch nicht schlechter, bieten aber kein brauchbares Delay; für meine Begriffe ist es eine Unverschämtheit, die Kunden so auf die teuren Alternativen zu zwingen! Zur Sache:
Bei uns wird der 260 für ein 3-Wege Stereo-System eingesetzt (Hi-Mid und Sub vorne, Hi-Mid Delay-Line hinten) und arbeitet einwandfrei.
Die Verarbeitung läßt seit Umstellung auf China-Fertigung etwas zu wünschen übrig: Die Masterpegel-LED?s klappern munter in ihrer Fassung hin und her; nicht schön, aber auch kein Weltuntergang. Früher hätte es sowas allerdings bei dbx nicht gegeben!
Der Klang ist wie gesagt OK, wird aber im Vergleich zu BSS oder Klark Teknik immer hinterher hinken. Zwar klar und rauscharm, es fehlt aber etwas Dynamik; die Wiedergabe wirkt im Vergleich zu wirklichen Spitzengeräten wie dem Klark DN 9848 etwas eingeengt.
Die Bedienung ist etwas umständlich, das Display enttäuscht mit sehr kleinen und grobpixeligen Anzeigen. Ist wohl ein Erbe der Digitaltechnik aus den 90ern, hätte man allerdings inzwischen mal überarbeiten können.
Fazit: Im Hinblick auf Preis/Leistung kann man wohl nicht viel mehr erwarten; der 260 überzeugt zwar, begeistert aber nicht.
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

UP
Die "Eierlegende-Woll-Milch-Sau"
Ulrich P. 05.10.2009
Der DNX 260 ist ein sehr schönes Hilfsmittel, das mir die Soundcheckzeit sehr verkürzt, und vereinfacht.
Anfangs bin ich über die Serielle - Schnittstelle "gestolpert" wer hat so was am Laptop? Mit der entsprechenden PCMCIA Karte (Preis ca. 20?) macht das Ding echt Laune!

Da wir viel mit Leihanlagen, bzw. örtlich fest verbauten Anlagen arbeiten, haben wir nun endlich einen "Nullpunkt", von dem aus wir die Kleinigkeiten, die immer fehlen werden (bei automatischen Systemen) in relativ kurzer Zeit herausarbeiten können.

Leider ist die Gebrauchsanleitung eher als Inhaltsverzeichnis zu bewerten, und das noch auf Englisch? aber wer sich ein wenig auskennt, sich mal 2 Stunden Zeit nimmt, hat den DBX 260 im Griff.

Ulrich Pflugrad
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Rauschgenerator...
Dirk148 01.11.2011
...ausgepackt, angestöpselt und es rauscht... eingepackt und zurück. Ich muss allerdings dazu sagen, die Lautsprecher, die ich einsetzte, machen ca 100db/W, sind also sehr empfindlich. Ich hatte mehr erwartet. Dann kann ich auch Behringer nehmen, die weniger kosten und von der Bedingung und der Funktionalität viel bieten. Also, die Suche nach einem rauscharmen Speaker Management System geht weiter.
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
5
5
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube