Carl Martin Ampster Tube Guitar Amp

7

Effektpedal für E-Gitarre

  • Tube Guitar Pre Amp mit Speaker Simulator
  • komplett analog mit 12AX7 Röhre
  • für Recording- und Live-Anwendungen
  • organischer Klang und Ansprache ohne Latenz
  • Runde Clean-Sounds bis “British Overdrive” (bei höheren Gain Settings)
  • funktioniert hervorragend mit Overdrive & Boost Pedalen
  • 2 Speaker Simulationen wählbar: 2x12“ open back, 4x12“ closed back
  • serieller FX Loop für Einschleifeffekte oder zum Abgriff des Ampsignals ohne Speaker
  • Regler: Master, Presence, Bass, Middle, Treble, Gain
  • Drucktasten: Ground Lift
  • Schalter: Voicing
  • LED: Effekt An
  • Fußschalter: Cabinet, Mute
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Link Anschluss: 6,3 mm Klinke
  • Balanced DI: XLR
  • Send: 6,3 mm Klinke
  • Return: 6,3 mm Klinke
  • Remote: 6,3 mm Klinke
  • Netzadapteranschluss: Hohlsteckerbuchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme (nach Aufheizen der Röhre): 600 mA
  • Stromversorgung mit einem 9 V DC (1A min.) Netzadapter
  • Abmessungen (B x T x H): 100 x 121 x 60 mm
  • inkl. Netzteil

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Erhältlich seit Februar 2022
Artikelnummer 538512
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Preamp
B-Stock ab 245 € verfügbar
289 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 6.03. und Donnerstag, 7.03.
1

7 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

7 Rezensionen

E
Sehr guter Verstärker wenn du deinen alten Head oder Combo ersetzen willst
Einervoneuch 25.05.2023
Der Ampster klingt sehr schön. Der Ton ist neutral, macht kein Rauschen, und der Verstärker bietet sehr gutes Sustain wenn die Gitarre dazu fähig ist.

Die Potis laufen geschmeidig, aber die kleinen roten Pünktchen kann man sehr schwer sehen, deshalb ein Stern Abzug. Ich wünschte der Presence würde einen etwas größeren Effekt ausüben, aber macht was er soll. Der Verstärker reagiert auf die angeschlossenen Pedalen wie er soll, entweder in Front oder im Effektloop.

Ich kann den Ampster warm empfehlen, würdest du deinen schwierigen Röhrenamp oder deinen alten Transistorverstärker ersetzen wollen, wenn du hochqualitative Lautsprecher an deinen Rechner / externen Verstärker anschließen kannst.

Ich benutze seit mehreren Jahren den Headrush Gigboard und habe den Ampster damit verglichen. Ich würde sagen, der Ampster ist gut vergleichbar mit dem Matchless, was im Gigboard verfügbar ist. Schlussendlich geht der Ampster zurück, weil ich mit dem Gigboard alles und noch mehr machen kann, wie mit dem Ampster und die Unterschiede im Ton so gering sind.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Echter Amp - Daher auch eingeschränkte Features
BeiGelbBremser 01.01.2023
Verarbeitung ist sehr stabil. Der Klang des Ampsters ist sehr rund, vor allem Leute aus dem Classic-Rock Bereich dürften Freude daran haben. Das Spielgefühl ist tadellos - Es ist eben ein echter Amp.

Und genau das ist der Punkt am Ampster, im Guten wie im Schlechten - Es ist kein Sim anderer Amps mit zahllosen Tweaks und Parametern. Es ist ein wirklicher Amp. Ich mag den Sound des Amps nicht, kann ihn aber eben auch nicht großartig verändern. Daher geht er zurück.

Auch, vermutlich durch die analoge Bauweise, fehlen Features, welche bei digitalen Konkurrenzpedalen "normal" sind: Stereosound und Kopfhörerausgang. Aber letztlich ist auch genau das das Konzept des Ampsters.

Probiert ihn auf jeden Fall aus, ich würde ihn wirklich gerne mögen. Vielleicht passt er besser zu euch
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
3
Bewertung melden

Bewertung melden

Cm
Produktbeschreibung nicht ganz korrekt
Claus mit C 04.11.2022
Ich hatte mich zunächst gewundert, warum die Verpackung so groß ist. Das kommt daher, dass das benötigte Netzteil natürlich mitgeliefert wird. Insofern hätte ich mir diese zusätzliche Bestellung sparen können. Aber ein Ersatznetzteil ist ja nicht so schlecht. Von daher, Schwamm drüber. Das Gerät selbst hält was es verspricht. Schöner analoger Sound. Verhält sich wie ein "richtiger" Amp. Einschleifweg. Symmetrischer XLR-Ausgang. Alles perfekt, wie ich es von Carl Martin nicht anders erwartet habe.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
S
Excellent unit - really useful
Stringfingerling 25.06.2023
I've had the Ampster for a few months and I'm very happy with it. It's permanently on my board, and I sometimes use it without an amp to go direct to FOH and sometimes in addition to my amp. This avoids the perils of micing up an amp in a tight space, and allows me to do a sort of Wet Dry Wet effect with Delay/ Reverb in the effects loop of the Ampster. Pete Thorn compares the sound to an old Fender Deluxe - presumably '50's style, which is probably correct. I don't think you can really get a Blackface Deluxe/Twin Reverb from the ampster, partly because there isn't a massive amount of treble on tap. This is quite helpful though, going into a PA as you avoid the spikiness that often affects electric guitars connected direct/through an amp simulator to FOH. I really like having no apps to fiddle with and no latency as well
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube