Avantone Gauss 7

Aktive Full-Range zwei-Wege-Stereo-Referenzmonitore

  • Bass Reflex Design
  • Bestückung: 7" White Cone Tieftöner (120 W) und 2,5" Air Motion Hochtöner (60 W)
  • Bi-Amped Class D
  • Frequenzgang: 30 - 22000 Hz
  • SPL (Peak): 103 dB
  • THD: 0,5%
  • Gauss Chassis
  • mit Einstellmöglichkeiten für Raumanpassung auf der Rückseite
  • Anschlüsse: XLR (3-Pol, männlich), Klinke (6,3 mm, symmetrisch)
  • MDF mit Echtholzfurnier
  • Abmessungen (B x H x T): 23,5 x 38,1 x 21,2 cm
  • Gewicht (pro Stück): 8,2 kg
  • Liefermenge: 1 Paar
Erhältlich seit August 2021
Artikelnummer 522755
Verkaufseinheit 1 Paar
Bestückung (gerundet) 1x 7", 1x 2"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 180 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Nein
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Ja
Frequenzgang von 30 Hz
Frequenzgang bis 22000 Hz
Maße 235 x 381 x 212 mm
Gewicht 8,2 kg
Gehäusebauform - Bassabstimmung Bassreflex
Mehr anzeigen
799 €
988 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 29.06. und Donnerstag, 30.06.
1

Klassischer Look & moderne Features

Der von Avantone Pro im Jahr 2021 herausgebrachte Studiomonitor Gauss 7 sieht durch den weißen 7“-Woofer und ein ähnliches Gehäusedesign auf den ersten Blick aus, wie ein bekannter Old-School-Klassiker aus Japan. Gleichzeitig erinnert der Produktname an die längst vergangene Lautsprecherschmiede „Gauss Speaker Company“. Wer jetzt aber glaubt, eine Lautsprecherbox mit veralteter Technik vorgesetzt zu bekommen, irrt gewaltig. Der US-amerikanische Hersteller Avantone Pro setzt zwar auf ein klassisches Aussehen, hat die vertikal aufzustellende Gauss 7 aber mit modernen Features versehen, wozu ein Class-D-Bi-Amping-Betrieb –180W pro Box – und ein hochwertiger Air Motion Tweeter für die Hochtonwiedergabe gehören.

Echtholzfurnier für die Optik

Das Gehäuse der Gauss 7 besteht aus MDF, die im Hinblick auf eine ansprechende Optik mit schwarzem Echtholzfurnier veredelt sind. Die Front ist aus akustischen Gründen an den Seiten abgeschrägt. Auf der Gehäuserückseite befinden sich nebst Bassreflexöffnung ein Pegelanpassungsregler (± 6dB), zwei Schalter zur Anpassung an den Regieraum sowie Powerschalter und Kaltgeräteanschluss. Weiterhin bietet die Gauss 7 zwei Optionen zur symmetrischen Audioverkabelung in Form einer XLR- und TRS-Buchse an. Einen RCA-Anschluss sucht man hingegen vergebens, wodurch der Anspruch an ein professionelles Arbeitsumfeld unschwer zu erkennen ist. Vorderseitig gibt eine kleine zweifarbige LED Auskunft über den Betriebszustand. Blau zeigt dabei die Betriebsbereitschaft an, rot deutet auf den Standby-Modus hin.

Ausgewogener Sound

Die Avantone Pro Gauss 7 liefern ein natürliches, recht ausgewogenes Klangbild mit minimalen Einschränkungen in der Linearität. Die Transienten werden insbesondere in den hohen Frequenzen durch den verwendeten Air Motion Tweeter gut dargestellt. Und auch die Abbildung der Stereobühne sowie die Tiefenstaffelung lassen keine negativen Kritiken zu. Dadurch ergibt sich außerdem der Umstand, dass einzelne Instrumente sehr gut geortet werden können, was deren Platzierung im Stereopanorama stark vereinfacht. Zusammenfassend ist die Gauss 7 also ein vielversprechendes Abhörwerkzeug, das Mixing-Engineers, Musikern und Produzenten tatkräftig zur Seite steht.

Über Avantone Pro

Avantone Pro ist ein US-amerikanisches Unternehmen aus dem Bundestaat New York, das sich auf die Entwicklung von Studiomonitoren, Verstärkern für passive Studiomonitore, Kopfhörern und Mikrofonen spezialisiert hat. Das Avantone-Pro-Team ist immer daran interessiert, qualitativ hochwertige Produkte zu einem angemessenen Preis anzubieten. Dabei steht die Leistung immer an oberster Stelle, doch ebenso wird viel Zeit für das Design aufgewendet, um optische ansprechende Produkte zu kreieren. Innerhalb der Audiobranche ist Avantone Pro besonders für die weitverbreiteten Mini-Referenz-Monitore bekannt, die den äußerst treffenden Namen Mixcube tragen. Weiterhin bekannte Produkte sind die CLA-10-Studiomonitore, die in passiver sowie aktiver Ausführung erhältlich sind.

Aufstellung im Raum

Dass die Gauss-7-Studiomonitore für den vertikalen Betrieb vorgesehen sind, hat einen entscheidenden Grund: Der zum Einsatz kommende Air Motion Tweeter besitzt ein stark vertikales Abstrahlverhalten, um unerwünschte Reflexionen an den Seitenwänden zu reduzieren, was wiederum dazu beiträgt, Phasenprobleme möglichst gering zu halten. In Abhängigkeit zur Positionierung der Monitore im Regieraum können Nutzer Frequenzanpassungen vornehmen. Der Bereich unterhalb von 800Hz lässt sich um 2dB oder 4dB absenken, wohingegen die Höhen entweder um 2dB abgesenkt oder angehoben werden können. Möchte man beispielsweise die Monitore in den Raumecken aufstellen, so empfiehlt es sich, den Frequenzbereich unterhalb von 800Hz um 4dB abzusenken.