t.akustik Melamine Pyramid 70mm White

86

Melaminschaum

  • Pyramide: 70 mm
  • Sockelhöhe: 50 mm
  • Pyramidenhöhe: 20 mm
  • Plattengröße: ca 100 x 100 cm
  • Hauptwirkbereich ab ca. 500 Hz
  • Schallabsorptionskoeffizient >0,9 ab ca. 600 Hz
  • Brandverhalten nach EN13501-1, Euroclass B s-1,d-0 schwer entflammbar
  • Farbe: Weiß
  • pro Paket 4 Platten
  • passender Kleber: Art.481723 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Mai 2007
Artikelnummer 113984
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Melaminharzschaumstoff
Farbe Weiß
Maße pro Stück 1000 x 1000 x 70 mm
219 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1
Ga
Guter poröser Absorber
Georg aus R. 29.10.2009
Die Absorptionswirkung ist wie zu erwarten im Hochtonbereich sehr gut. Mir gefällt besonders, dass Basotect keinen Chemiegeruch im Studio verbreitet. Das Material ist weder komplett steif, noch kann man es als biegsam bezeichnen: an 4 Ecken hängend an der Decke befestigt, biegt sich die Platte (1m2) in der Mitte etwa um 10 cm durch.

Freie Aufhängung ohne verstärkenden Rahmen ist möglich und auch zu empfehlen: Erstens verbessert sich bei Wandabstand die Absorption für tiefere Frequenzen; zweitens werden für hohe Frequenzen weniger Absorber benötigt, da der Schall auch auf der "Rückseite" der Platte einfällt.

Zur Aufhängung der Platten eignen sich spezielle schneidende Dübel für Gipskartonplatte gut: Sie lassen sich von Hand ohne Mühe in das Material drehen und sitzen ausreichend fest, um an Ihnen z.B. Angelsehne zu befestigen. Basotect bricht leicht: Ein Stoß (z.B. mit dem Ellenbogen bei Wandanbringung)bedeutet Beschädigung der Platte. Basotect lässt sich leicht zuschneiden. Ein normales Messer genügt.
Verarbeitung
16
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Gute Wirkung, gleichmäßige Verarbeitung
Abhörer 13.06.2019
Elemente sind sehr gleichmäßig verarbeitet, sodass eine durchgehende Fläche erzeugt werden kann.

Kleber zum Anbringen empfehlenswert (nicht zu knapp bemessen); mit dem empfohlenen Thomann-Kleber war die Anbringung an der Decke ziemlich lästig, da sich die Elemente nach kurzer Zeit wieder lösen können - Geduld ist gefragt. Bei zu starkem Pressen/Knicken können die Elemente einreißen, was aber anschließend nicht sichtbar ist.
Da ich bisher keine Erfahrung mit dem Anbringen anderer Elemente habe, kann ich die Verarbeitbarkeit schlecht bewerten. Habe die im Netz weit verbreitete Technik mit (hochwertigem) doppelseitigem Klebeband/Powerstrips ausprobiert; auch mit dazwischen geklebter Pappschicht funktioniert das mit diesen Elementen definitiv nicht (halten nicht auf Elementen) --> Flüssigkleber.

Der Eindruck von der akustischen Wirkung ist (subjektiv) sehr gut, Optik ist top (sehr gleichmäßiges Muster, sehr hell weiß, geringe und regelmäßige Poren).
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BH
Basotect Pyramidenschaum-Absorber - Ideale Lösung fur Akustikprobleme, z.B. im Regieraum
Benedikt H. 10.10.2009
Ich hatte in der Regie meines neu eingerichteten Studios aufgrund der nicht all zu optimalen Abmessungen und des unsymmetrischen Grundrisses mit einigen, zugegebenermaßen nicht sehr gravierenden, aber dennoch störenden akustischen Problemen zu kämpfen (unerwünschte Reflexionen von den Wänden). Nicht weiter ungewöhnlich. Um eine Regie akustisch unter Kontrolle zu bringen bedarf es eben einiger Eingriffe.

Mit den Basotect Pyramiden Platten, an den richtigen Stellen platziert, ging dies erstaunlich einfach und schnell. Man darf sich zwar keine Wunder erwarten, aber Verbesserungen sind deutlich zu hören und durch die Basotect-Platten habe ich nun eine neutrale Abhörposition mit vergleichsweise wenig Aufwand geschaffen.

Minuspunkte:
Der allgemein sehr hohe Preis (ein Problem das meiner Meinung nach bei fast allen erhältlichen Akustik-Elementen der Fall ist) und der Preisunterschied von weiß zu grau. Tipp: grau kaufen! Ist wesentlich günstiger und sieht nicht so viel schlechter aus, dass es den Preisunterschied rechtfertigen würde.

Fazit:
Kaufen lohnt sich, trotz des hohen Preises. Die Platten in der richtigen Stärke und Ausführung gekauft (je dicker desto tiefere Frequenzen können absorbiert werden), an der richtigen Stelle moniert und Regie-, bzw. Aufnahmeraum sind schnell und einfach unter Kontrolle gebracht.
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
schlucken Schall, aber kein Licht
Pirmin 22.01.2012
Diese weißen Absorber sind zwar deutlich teurer als die grauen/schwarzen, haben aber den Vorteil, dass sie kein Licht schlucken.
Diesen Faktor habe ich zunächst unterschätzt und mir die dunklen gekauft. Als ich sie dann aber Probeweise an die Wände/Decke gehalten habe, verwandelte sich mein sonst doch relativ helles Zimmer in ein dunkles Loch. Das war es mir dann doch wert, die 80€ noch drauf zu legen und die weißen Absober zu kaufen. Sie kleben nun an einer weißen Wand und fallen überhaupt nicht auf, außer dass die Akustik deutlich besser ist. Bei mir sollen sie hauptsächlich die harten Reflexionen inkl. Flatterechos bei gegenüberstehenden Wänden verhindern - und das tun sie auch!

Wenn einem die 1x1m-Flächen zu groß sind, kann man die Absorber auch ohne größeren Aufwand zerteilen.
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden