Sennheiser XSW 2-835 E-Band Vocal Set

34

UHF Wireless-System

  • True Diversity
  • Empfänger im Metallgehäuse
  • dynamische E835 Kapsel
  • Charakteristik: Niere
  • 24 MHz Schaltbandbreite
  • 8 Frequenzbänke mit jeweils 12 Kanälen
  • externe BNC Antennen
  • Scan-Funktion zum Finden freier Frequenzen
  • 10 mW Sendeleistung
  • Audio-Frequenzbereich: 50 - 16.000 Hz
  • XLR- und Klinken-Ausgang
  • regelbarer Squelch
  • Mic-Line schaltbar
  • Frequenzbereich E-Band: 821-832 MHz und 863-865 MHz

Set bestehend aus:

  • SKM-XSW35 Handsender mit dynamischer E835 Kapsel
  • EM-XSW2 Diversity Empfänger
  • NT 12-5 CW Netzteil
  • MZQ1 Mikrofonhalter
  • 2 AA-Batterien
  • Rackkit
  • Tasche
Erhältlich seit April 2017
Artikelnummer 412024
Verkaufseinheit 1 Stück
Übertragungstechnik analog
Kanäle Handsender 1
Kapseltyp Dynamisch
Charakteristik Niere
Receivertyp stationär
Frequenz 823 MHz – 832 MHz
Ausgang XLR
Ladesystem Nein
Integrierter Akku Nein
Receiverbreite mm 200 mm
Receiverhöhe in mm 42 mm
Receivertiefe in mm 127 mm
Receivergewicht in Kg 0,7 kg
Sendeleistung in mW 10 mW
wählbare Frequenzen 96
Schaltbandbreite in MHz 24 MHz
Frequenzsuchlauf 1
Diversity 1
Abnehmbare Antenne BNC
Batteriestandsanzeige 1
Rackkit Ja
Rackkit (Art. Nr.) 432117
Antennen Umsetzer 167045
Splitter 442091
Mehr anzeigen
398 €
429 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Hochwertige Sennheiser-Funkstrecke mit brillantem e835-Handsender

Das Sennheiser XSW 2-835 E-Band Vocal Set ist ein preisgünstiges Funksystem vom Markenhersteller. Beachtliche 12 Kanäle können gleichzeitig betrieben werden. Die Konfiguration ist erfreulich einfach dank des automatischen Frequenzmanagements und der automatischen Frequenzabstimmung über einen Remote-Kanal. Durch die externen Antennen erzielt man einen vergleichsweise besseren Empfang. Mit optional erhältlichen Antennensplittern kann man den Empfang in schwierigen Räumen oder bei Nutzung vieler Funkstrecken weiter verbessern. Das LCD-Display gibt Auskunft über viele wichtige Features wie Batteriezustand und die Qualität des Funksignals. Praktischerweise ist im Set gleich ein Rackkit enthalten. Damit kann der Empfänger in jedes 19“-Rack eingebaut werden. Derart gut verpackt ist er gegen Staub und mechanische Einwirkung on the road bestens geschützt.

Unkomplizierte Bedienung

Das XSW 2-835 E-Band Vocal Set besteht aus dem Handsender SKM-XSW35 mit dynamischer e835-Kapsel und Mikroklemme sowie dem EM XSW 2 Diversity-Empfänger samt Netzteil, Batterien, Rackkit und Tasche. Das dynamische Mikro mit Nierencharakteristik ist ein Allrounder und bringt das Frequenzspektrum von 50 bis 16.000 Hz ans geneigte Ohr. Gefunkt wird in den Bereichen von 821 bis 832 und 863 bis 865 MHz, die ohne weitere Genehmigung gleich nach dem Auspacken frei nutzbar sind. Das LCD-Display erleichtert die Menüführung, indem es über RF- und AF-Pegel, Funkkanal und Frequenz informiert. Außerdem zeigt es an, welche der beiden True Diversity-Antennen gerade Signal empfängt. Die Sendeleistung beträgt 10 mW. Beim Einrichten sind mit der Scan-Funktion freie Frequenzen schnell gefunden. Zur Synchronisation hält man am Handsender die Sync-Taste gedrückt, während man am Empfänger selbige zweimal betätigt. Schon ist die Funkstrecke startklar.

Für Sänger, Redner, Moderatoren, Gesprächsrunden

Das XSW 2-835 E-Band Vocal Set ist eine professionelle Funkstrecke für Moderatoren, Comedians und Sänger mit druckvoller Stimme, die ohne Genehmigungsverfahren ihr System gleich in Betrieb nehmen möchten. Betreiber einer Multifunktionsbühne können den Handsender für Diskussionsrunden, Anmoderationen und Gesang einsetzen. Wer mehrere Sendestrecken benötigt, profitiert davon, dass maximal 12 XSW 2-Einheiten gleichzeitig genutzt werden können. Die hochwertige Ausstattung in bewährter Sennheiser-Qualität steht für Langlebigkeit. Man erkennt sie nicht zuletzt an vermeintlichen Kleinigkeiten wie einer Zugentlastung für das Netzkabel. Der Empfänger ist in ein robustes Metallgehäuse eingebaut. Dank True Diversity schaltet er automatisch auf das jeweils beste Antennensignal um.

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

Sprachauftritt mit überzeugendem Klang

Ein Comedian hat öfter Auftritte mit Gesangseinlagen. Dafür reist er am liebsten mit einem eigenen Mikro an, das er gut kennt. Damit dieses auch an den lauten Stellen nicht übersteuert, stellt er einmalig die Eingangsempfindlichkeit des Handsenders ein. Dazu öffnet er das Batteriefach und testet, welche der vier dort einstellbaren Absenkungsmöglichkeiten für ihn passt, während er den Audiopegel am Display überprüft. Den XLR- oder Klinkenausgang verbindet er mit dem Saalmischpult und optimiert den Outputpegel des Empfängers für selbiges. Weil er immer öfter im Rahmen von Mixed-Shows auftritt, schätzt er das einfache Auffinden freier Frequenzen. Mit der großen Schaltbandbreite und der Scan-Funktion fügt er das Funksystem beim Soundcheck problemlos in bereits bestehende Funk-Setups ein, sodass die zeitintensive und aufwendige Abstimmung der Funksysteme aufeinander entfällt.

Im Detail erklärt: Antennensplitter

Bei Multikanalsetups - also wenn man mehrere Funksysteme parallel betreibt - kann es wegen der vielen direkt nebeneinander gelegenen Empfangsantennen zu einer Minderung der Empfangsleistung und der damit verbundenen Reichweite bis hin zu gegenseitigen Störungen kommen. Zudem können die Antennen je nach Rack und Aufstellposition schon ziemlich abgeschirmt sein. Werden sogenannte Antennen-Paddel jedoch hoch auf einem Stativ aufgebaut, kann diese Position die Qualität des Funksignals verbessern. Für Setups, bei denen vier oder mehr Empfänger in einem Rack verbaut sind, ist der Einsatz eines oder mehrerer Antennensplitter sinnvoll. Hierdurch wird die Anzahl der Empfangsantennen im besten Fall auf nur noch ein Antennenpaar minimiert.

Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen

Hier sehen Sie, welche Frequenzbereiche von dieser Drahtlosanlage unterstützt werden und in welchen Ländern diese Frequenzen auch in Zukunft für Drahtlos-Anwendungen erlaubt sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

34 Kundenbewertungen

17 Rezensionen

S
Sennheiser Qualität zum kleineren Preis
Stefan723 05.02.2018
Wollte mir eigentlich eine EW100 kaufen. Ich brauche aber unbedingt einen brauchbaren (lautlosen) Mute-Schalter am Handsender und das gibt es leider erst ab der 300er Serie, und die war mir zu teuer.
Nach einem missglückten Versuch mit LD (Muteschalter kracht sehr laut beim Ausschalten) bin ich bei der XSW2 gelandet.

Mittlerweile habe ich fünf Faschingsshow mit insgesamt 30 Stunden hinter mir und die XSW2 hat jederzeit tadellos funktioniert. Das ist eben Sennheiser-Qualität zum erschwinglichen Preis.
Die Ausstattung ist sehr mager, aber das stört mich überhaupt nicht. Nur die miese Batterie-Anzeige am Empfänger nervt, weil die nicht einmal drei Balken hat. Es gibt nur ein dauerndes Batteriesymbol, oder ein blinkendes, wenn es kurz vor knapp ist. Aber wenistens am Sender gibt es die gewohnten drei Balken.
In manchen Bewertungen habe ich etwas von Griffgeräuschen gelesen. Diese konnte ich zwar provozieren, waren aber überraschender Weise mit einem SM58 verglichen nicht laut. Live ist mir nicht einmal was aufgefallen, und ich hatte viele unprofessionelle Redner am Mikro.
Der Handsender fühlt sich trotz des ganzen Plastiks und geringen Gewichts nicht billig an.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden und werde mir noch drei weitere XSW2 Strecken zulegen.
Bedienung
Features
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Super verarbeitung, gute Reichweite
Dirk79 24.11.2020
Klar, mehrere hundert Meter bekommt man hier nicht hin. Aber bei Sprechernaher Aufstellung des Empfänger sehr solide mit einem guten Mikorofon. Die Batterien im Mikrofon machen bei uns ca. 6 Stunden mit.
Bedienung
Features
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

w
Alles bestens!
wozuEinenNicknamen 10.08.2017
Eigentlich gibt es hier nicht viel zum Mikrofon zu sagen.
Es tut, was es soll und die Bedienung ist recht einfach.
Im "Notfall" kann man in wenigen Schritten freie Frequenzen suchen.
Mit dem Klang bin ich sehr zufrieden. Aber den war ich schon gewohnt, da wir schon zwei Vorgängermodelle mit der gleichen Kapsel nutzen.
Bedienung
Features
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Bin von Sennheiser Besseres gewohnt
Lars3311 18.06.2019
Die Sprachqualität ist ok. Das Mic wird viel für Diskussionsrunden und Moderation eingesetzt. Der Squelch ist schrott, nur ein wenig eingestellt und die Übertragung stottert. Das Gehäuse könnte besser entkoppelt sein. Das war beim EW100 um Welten besser. Aber nun zur Frechheit schlechthin: der An/Aus Schalter. Was ist das denn ? Der geht gar nicht und wird ein Grund sein, dieses Mic nicht mehr zu kaufen.
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
4
Bewertung melden

Bewertung melden