Rohema Silent Rods

108

Drum Rods

  • Material: Ahorn
  • Gummigriff
  • Länge: 415 mm
  • Durchmesser: 14,5 mm
  • made in Germany
Erhältlich seit Juli 2014
Artikelnummer 345770
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Hornbeam
Anzahl der Stäbe pro Hot Rod 19
Verschiebbare Ringe Ja
15,20 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1
J
Rohema Silent Rods vs. Prof. Marple
Jörg524 22.02.2016
Nachdem ich mit den Rohema Prof.Rods Marple sehr zufrieden war, habe ich mir auch noch die Silent Rods dazu bestellt.
Auch die Silent Ross machen den gleichen hochwertigen Eindruck. Ein Gag ist die Griffkappe aus Holz, mit der man auch mal einen Akzent auf Becken oder Floortom setzen kann.
Aber:
Silent ist kein bisschen leiser als Prof.
Die Silent sind schwerer als Prof. (ca.55g anstatt 49g)
Die Silent sind mit 419mm länger als die Prof. und länger als in der Produktbeschreibung angegeben (415mm)

Fazit: Ich möchte nicht auf Rohema Rods verzichten. Ich sehe aber keinen Grund Silent UND Prof. zu besitzen. Ich bin mit beiden Modellen vollauf zufrieden, wenn ich mich aber entscheiden müsste, würde ich mich wohl aufgrund des geringeren Gewichts für die Prof. entscheiden.
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Ganz OK
Wurm 21.03.2016
Ich hab die Dinger jetzt drei Proben à ca. 4h im Einsatz und schon fliegen die Spreißel.
Man kann die Härte mit je zwei O-Ringen einstellen, einer davon hat sich aber schon beim ersten mal verabschiedet.

Dafür ist das Spielgefühl ganz gut, der Rebound ist merkbar (aber natürlich erheblich kleiner als bei einem Stock). Trommelwirbel krieg ich damit nicht vernünftig hin.

Die Lautstärke mit den O-Ringen ganz unten (also eher "besenartig") ist in der Tat sehr klein. Allerdings muss man sauber treffen, denn schlägt man zu nah am Griff wird's wieder laut. Das kann echt nerven, das Auf und Ab.

Fazit: Wenn man akzeptiert dass das ein recht kurzlebiges Verschleißteil ist, das präziseres Spiel mit weniger Möglichkeiten fordert erhält man eine signifikante Lautstärkenreduktion.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

cm
silent? geht so, aber trotzdem ein gutes Spielgefühl
carsten m 29.01.2021
der Name der Silent Rods verspricht etwas zuviel; aber es ist und bleibt nunmal ein Schlagzeug auf das man eindrischt. Ich benutze sie eher, um einen anderen Klang zu erreichen, anstatt dass es wirklich nachbarnfreundlicher wird. sie liegen gut in der Hand und der Anschlag wird einfach etwas anders, softer. Ich gaube nicht, dass sie ewig halten, aber welche sticks/rods tun das schon.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
nicht schlecht.........
Drum-Kid 12.02.2020
.......finde ich die Enden aus Holz. Damit kann man mal eben ein paar kräftigere Strokes spielen.
Dass die Gummiringe schnell kaputt sind ist bei allen baugleichen Rods gleich.
Klar: Dünnes Gummi auf Beckenkante!!!!!
Für diesen Fall habe ich aus dem Baumarkt dickere O-Ringe in der Sticktasche.
Die Verarbeitung ist gut. Soundlich und von der Haltbarkeit her mag ich eigentlich Bambus Rods lieber.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden