Digitalpianos

Inzwischen sind Digitalpianos mit ausgezeichneten Klangeigenschaften erschwinglich geworden. Sind sie eine Alternative zum Klavier?
Digitalpianos

1. Einführung

Auch wenn der Klang eines akustischen Klaviers oder Flügels immer noch unübertroffen bleibt, so nähern sich die besten modernen Digitalpianos diesem Klang doch inzwischen sehr stark an. Für die meisten Ohren ist der Klang eines E-Pianos von einem akustischen Klavier – besonders bei Tonaufnahmen – kaum noch zu unterscheiden. Inzwischen sind solche Digitalpianos mit ihren ausgezeichneten Klangeigenschaften auch erschwinglich geworden. Digitalpianos sind sehr leicht zu transportieren und passen in das kleinste Zimmer. Man kann sie über Kopfhörer oder bei geringer Lautstärke, zu jeder Tages- und Nachtzeit spielen, und die meisten haben nicht nur verschiedene Klavierklänge zur Auswahl, sondern in der Regel auch andere Tasteninstrumente oder – so wie bei den Keyboards – das gesamte Spektrum der MIDI-Sounds. Auch Tonaufnahmen über einen internen Recorder sind meistens möglich.

Ein Digitalpiano oder -flügel ist heutzutage auf jeden Fall eine Alternative zu einem akustischen Klavier oder Flügel, egal ob Sie als Anfänger zu Hause üben oder als Profimusiker auf der Bühne stehen. In diesem Online-Ratgeber geben wir Ihnen die notwendigen Informationen, damit Sie das für Sie am besten geeignete Instrument leichter finden können.

Unser Online-Ratgeber erstreckt sich über mehrere Seiten – Sie können ein besonders interessantes Thema auch direkt über das Inhaltsverzeichnis auswählen.

Ihre Ansprechpartner