Martin Guitars MTR13 Tony Rice Sig.Strings

67

Saitensatz für Westerngitarre

  • Tony Rice Signature Saiten
  • Saitenstärken: 13, 16, 26w, 34, 44, 56
  • Monel Roundwound
Erhältlich seit Oktober 2014
Artikelnummer 349872
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 0,013" – 0,056"
Material Monel
9,80 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
9,80 € 1
9,60 € 2,0% 3
9,40 € 4,1% 6
9,00 € 8,2% 12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1
D
Naja - einen Versuch war es wert -späte Erkenntnis
DocR 11.03.2020
Als experimentierfreudiger Gitarrist, der auch noch gerne Tony Rice zuhört und daran interessiert war, wie historische Saiten aus Monel Legierungen klingen, habe ich mit einen Satz MZR13 gekauft und auf meine D28 gespannt (keine HD, "nur" eine D).
Die Saiten sind ordentlich verpackt und gut montierbar. Die Optik der Gitarre ist dann seltsam - die Monel Saiten schauen "silbern" aus wie E-Gitarrensaiten. Erinnert an meine Anfänge vor über 40 Jahren mit (E-Gitarren) "Stahlsaiten" auf der Wandergitarre. Die D28 verliert optisch mit den MTR13 oder man gewöhnt sich vielleicht daran.
Sie spielen sich sehr angenehm, nicht zu steif, Oberfläche glatt, aus dieser Richtung keine Beschwerden. Was mir aber fehlt ist der Sound von 80/20 Bronze. Es klingt irgendwie bedeckt und auch leiser.
Ich werde die MTR13 noch eine Weile montiert lassen, den Versuch aber dann abschließen und mit im reichhaltigen Angebot für 80/20 Bronze Saiten weiter umsehen, Martin selbst bietet ja viele verschiedene Versionen an.
Aber es ist schön, dass man auch solche ungewöhnlichen Saiten bei thomann kaufen kann!

Nachtrag nach einigen Wochen Test: Die MTR13 sind jetzt einige Wochen auf meiner D28. Ich habe sie regelmäßig aber nicht allzu lange gespielt. Am letzten Wochenende habe ich sie erstmals im Freien gespielt und habe die Beobachtung gemacht, dass die Tony Rice Saiten doch sehr gut sind. Die D28 klingt sehr angenehm, nicht so extrem wie mit 80/20 Bronze, sie ist mit den MTR13 auch noch ausreichend laut. Mir gefallen die Saiten immer besser, leisere Stücke klingen sehr angenehm, man kann stärker in die Saiten greifen. Die Haltbarkeit ist bis jetzt sehr gut, ich habe aber auch sehr trockene Hände. Ich habe mein Urteil revidiert und mir sogar 3 neue Sätze MTR13 bestellt.

Nachtrag 2: Habe die MTR13 seit einigen Wochen auch auf meiner Martin HD28 und bin immer mehr zufrieden. Wie bereits oben beschrieben nehmen Sie etwas von den "Hifi" Martin Sound, aber klingen für Begleitung sehr gut. Einsatz in einer Rockband, "open air" Probe bei reduzierter Lautstärke, HD28 über Großmembranmikro etwas über PA verstärkt - klingt super mit den MTR13. Sie sind sehr "fingerfreundlich" und scheinen langzeitstabiler zu sein als unbeschichtete oder unbehandelte 80/20 Bronze Saiten.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Oldies but goldies
Hrdlicek 09.12.2021
Nach endloser Suche schien ich endlich am Ziel, habe mich aber doch noch mal für eine andere Marke entschieden. Trotzdem sind die Tony Rice Sig. Strings eine gute Empfehlung für den/die Gitarristen o. Gitarristin die es gern ein bißchen old fashioned mögen, so wie ich beim `'ß' von bißchen.
Ein bißchen Retro eben!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Geniale Saiten
Hacon 19.04.2020
Ich habe die 13er Monel Saiten auf meiner Fender Paramount Travel, also einer Gitarre mit kurzer 600mm Mensur und vollmassivem Mahagony-Korpus aufgezogen. Davor hatte ich mich nach einigen Tests schon für die 12er Monel Saiten begeistert, aber die 13er liefern wirklich noch deutlich mehr Klangnuancen und einen ausgewogenen, aber gleichzeitig sehr charaktervollen Sound. Ich spiele Blues und Fingerpicking und dafür sind die Saiten - für meine Gitarre - ideal. Sie spielen sich sehr angenehm weich ohne größere Saitengeräusche und ermöglichen trotz ihrer Stärke auch kräftiges Bending.

Man sollte den Saiten ein paar Tage Zeit geben, erst dann entwickeln sie ihr volles Potential. Ich kann den Ton mit diesen Saiten viel besser formen, als zum Beispiel mit den 12er Elixier Saiten, die ich auch mal auf der Gitarre hatte. Auch Flageolets werden sehr gut in das Gesamtbild des Klanges eingebunden.

Ich spiele diese Gitarre auch öfter über den Yamaha THR 5a, mit den Tony Rice Saiten ist das einfach ein Vergnügen, der Klang ist spritzig und harmonisch, ohne irgendwie spitz zu werden.

Dazu kommt noch: Auf meiner Mahagony-Gitarre sehen die silbernen Monel Saiten auch noch megageil aus, viel schöner, als die üblichen goldfarbenen Saiten.

P.S.: Ich wusste gar nicht, dass ich mich für Saiten so begeistern kann.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PZ
Etwas ganz Anderes
Peter Z. 608 01.05.2020
Habe die Saiten heute früh testhalber auf eine Martin D-18 aufgezogen. Am Anfang kam der große Schreck: die gewickelten Saiten klangen wie nasse Socken.
Nach 1,5 Stunden sah die Sache aber schon anders aus. Immer noch kein strahlender Charakter bei der E und A Saite, aber ein beeindruckend ausgewogener, angenehmer Klang. Es klingt tatsächlich nach 60er Jahre-Folk.
Eine tolle Alternative zu den Elixier PB nano und MartinMA540T/MA550T, die ich sonst verwende. Die werden wieder bestellt.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden