Marshall MG Stompware

339

Original Fußschalter

  • passend für neue MG-FX Serie
  • speicherbar
  • inkl. Kabel

passt nicht für die DFX Serie

LED-Anzeige Ja
Anzahl der Taster/Schalter 4
Funktionsweise der Taster/Schalter Sonstige
Anzahl der Pedale 0
Erhältlich seit April 2009
Artikelnummer 223005
Verkaufseinheit 1 Stück
Kompatibel mit Marshall MG New
B-Stock ab 58 € verfügbar
69 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 26.01. und Donnerstag, 27.01.
1
F
Wirklich nötig?
Fabi0 25.06.2011
Positives zuerst: Das "Speichern" der Funktionen/Sounds geht äusserst einfach, und ich frage mich, wie die Kommunikation zwischen diesem Controller und dem Amp abläuft, da als Verbindung ja nur ein Monokabel dient.

Negativ fällt die Verarbeitung bzw. die Qualität der Materialien auf: Vielleicht habe ich ja ein Montagsmodell gekriegt, aber die Treter sind jetzt so was von miserabel und unpräzise, da kann man sich leicht verswitchen. Kein Vergleich zum 2-Button-Controller, der mit den grösseren MGs mitgeliefert wird und wirklich solide verarbeitet ist.
Das bringt mich dann zum letzten Punkt: Braucht man das Teil wirklich, wenn man den 2-Button-Controller schon hat? Ok, man kann sich bis zu vier Sounds basierend auf demselben Kanal zusammenbasteln; realistischerweise wird man aber eher 2 Buttons für die Kanalumschaltung brauchen. Und dann hat man noch zwei über. Für Tap-Delay? Naja, wenn ich auf sowas stehe, hab ich eh ein besseres Outboard-Delay. Für das minderwertige Stimmgerät, dass ich ja eh nicht während dem Spielen brauche (ginge auch nicht)? Nein, die einzig brauchbaren noch zuweisbaren Funktionen sind An- und Abschalten der internen Effekte (ODER des Reverbs) und des Effekt-Loops... wobei man mit einem Effektgerät im Loop tendenziell auf beides verzichten kann.

Fazit: Wer schon den 2-Button-Controller hat, der bei den grösseren MGs inklusive ist, der kann getrost auf dieses Stück Low-Tech verzichten.
Features
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Hervorragende Ergenzung
Tiger1 22.09.2021
Der Fußschalter ist absolut top! In kürzester Zeit habe ich ihn voll programmiert. Die Taster sind unterschiedlich belegbar. Stimmgerät kann überall angewählt werden, da wo man es haben möchte. Oder man belegt alle Taster und läßt es einfach weg. Schalter kann man auf Doppelfunktion programmieren, hab ich bei einem so gemacht, ist echt klasse!
Die optimale Ergänzung zu meinem MG30FX.
Möchte ich nicht mehr missen. Das Teil macht echt Spaß.
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SK
Marshall Fußschalter für MG-Serie
Simon K. 24.10.2009
Für die neue MG-Serie von Marshall braucht es natürlich einen speziellen Fußschalter, um die Programmierung zu ermöglichen. Dieser Fußtaster ist äußerst robust kunstruiert, ebenso wie das im Lieferumfang enthaltene Kabel. Sowohl Gehäuse als auch die Taster selbst sind gut verarbeitet. Die Bedienung ist einfach, aber was soll man bei einem Fußschalter auch groß falsch machen?

Die Möglichkeit, Taster doppelt zu belegen, ermöglicht eine größere Bandbreite von Sounds. Das ist natürlich super, ebenso wie der gleich mit eingebaute Tuner. Da braucht man nur einen Knopf zu drücken bzw. treten, und dann kann man seine Gitarre schnell und geräuschlos nachstimmen.
Die LEDs helfen dabei, beim Umschalten der Kanäle den Überblick zu behalten. Sie sind, ebenso wie das Display, das Kanalnummer und die Töne des Tuners anzeigt, auch im Stehen noch gut zu erkennen.

Damit ist der Schalter sowohl für den Haus- und Probenraumgebrauch als auch für die Bühne geeignet.
Features
Verarbeitung
12
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Runde Sache
Anonym 08.05.2016
Ich habe mir vor einigen Monaten den Marshall MG102CFX gekauft, da ich nun mal einen vernünftigen Verstärker für Proberaum und Bühne brauchte, der vor allem programmierbar aber auch laut ist.

Zwar kann man mit dem mitgelieferten Fußschalter zwischen Clean-, Crunch- und den beiden Overdrive-Channel schalten, jedoch ist es dabei nicht möglich einen Kanal auf jeweils einen Schalter zu legen.
Um mir dies zu ermöglichen habe ich mir den MG Stompware gekauft und bin rundum zufrieden. Die Verarbeitung ist sehr gut (wenn auch leicht minderwertig, aufgrund des Einsatzes von Plastik) und die Bedienung mehr als einfach.

Man kann also mit dem Teil verschiedene Presets einfach abspeichern und direkt abrufen. Auch besitzt das Ding einen eingebauten Tuner und ermöglicht ebenfalls das Abspeichern von zwei Presets desselben Kanals, mit jedoch unterschiedlichen Effekten.

Schlussendlich lässt sich sagen, dass der Stompware-Fußschalter eine exzellente Ergänzung des MG Amps darstellt und unerlässlich für jeden ist, der das volle Potenzial aus seiner Kiste rausholen möchte. Die Möglichkeit vier Presets oder Effekte auf die Schalter zu legen, ermöglicht große Vielseitigkeit was den Klang angeht.
Klare Kaufempfehlung!
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden