LD Systems Maui 28 G2 White

15

Kompaktes Plug&Play-Säulensystem

  • für Monitor- und PA-Beschallungen
  • dezente, unauffällige Optik
  • bestehend aus einem 2 x 8" Bassreflex-Subwoofer und zwei Satelliten-Lautsprechern mit 16 x 3" Md / 2 x 1" Hochtontreiber
  • integrierte Class D Digitalendstufe mit 1000 W RMS Leistung, 2000 W Peak
  • Array-Anordnung
  • Frequenzbereich: 45 - 20.000 Hz
  • Maximalpegel: 126 dB
  • Mikrofoneingang XLR/Klinke Kombi
  • Line-Eingang LR XLR/Klinke Kombi und Cinch
  • Instrumenteneingang: Hi-Z Klinke
  • MP3/Bluetooth-Eingang mit 3,5 mm Stereoklinke
  • XLR Sub und System-Ausgang
  • regelbarer Sub und Main Level an der Oberseite
  • Schutzschaltungen: DC-Schutz, Kurzschluss, Multiband Limiter, Überhitzung
  • Mono/Stereo schaltbar
  • Abmessungen (B x H x T): Subwoofer: 370 x 484 x 480 mm / Satellit: 96 x 780/795 x 104 mm
  • Gewicht Subwoofer: 20,2 kg / Satellit: 5,6/5,4 kg
  • Subwoofergehäuse aus Birkenmultiplex
  • Topteil-Gehäuse aus Aluminium
  • Multipin-Anschlüsse zur einfachen Montage ohne Lautsprecherstative und -kabel
  • Farbe: Weiß
  • passende Schutzhülle: Art. 403708 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Januar 2017
Artikelnummer 403698
Verkaufseinheit 1 Stück
Über 150 Personen Ja
Über 300 Personen Nein
Inkl. Mischpult Nein
Inkl. Subwoofer Ja
Aktivlautsprecher Ja
Linienstrahler / Säule Ja
Inkl. Player 1
Breite 370 mm
Tiefe 480 mm
Höhe 2059 mm
Gewicht 31,2 kg
Tieftöner Sub 2x8
Bestückung Säulenlautsprecher 16x3; 2x1
Leistung RMS 1000 W
Leistung Herstellerangabe 2000 W
Inputs zeitgleich 4
Mic Preamps 1
Line Out XLR
Bluetooth Play 1
Farbe weiß
Hülle 403707, 403708
Mehr anzeigen
1.298 €
1.462,50 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 5-7 Wochen lieferbar
In 5-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

PA-Beschallung im Handumdrehen

Mit dem Maui 28 G2 bringt LD Systems ein PA-Säulensystem auf den Markt, das sich mit seiner schlichten Optik sowohl für unbemerkte Monitor- als auch für wenig störende PA-Beschallungen eignet. Das aktive Säulensystem, bestehend aus Linienstrahler und Subwoofer, ist nicht nur platzsparend, sondern es lässt sich auch im Handumdrehen aufbauen, sodass es nach dem Plug-and-play-Prinzip sofort losgehen kann. In seinen beiden Satelliten-Speakern arbeiten gleich sechzehn 3″ große Mitteltöner sowie zwei zusätzliche Hochtontreiber mit 1″-Durchmesser. Der Subwoofer ist mit zwei 8″-Tieftönern bestückt und holt weitere Bassenergie aus seinem Bassreflexsystem.

Hohe Leistungsreserven

Beim LD Systems Maui 28 G2 sorgen 2000W Peak und 1000W RMS Leistung dafür, dass die unscheinbare Anlage um die 100 bis 150 Personen beschallen kann. Dabei liefert jedes Monosystem einen maximalen Schalldruckpegel von 126dBSPL. Sein Frequenzbereich reicht in den Höhen auf bis zu 20kHz und damit bis an die Grenzen des menschlichen Hörvermögens. In den Bässen reichen die Frequenzen auf bis zu 45Hz herunter. Wer noch mehr Basspower möchte, kann am XLR-Sub-Ausgang einen weiteren Subwoofer anschließen. Selbstverständlich lässt sich der im System verarbeitete Sound aber auch per "System Out" an ein Monitor- oder FOH-Mischpult weiterreichen. Wem dieser Aufwand zu groß erscheint, kann nicht nur die Gesamtlautstärke, sondern auch die Bassanteile der Anlage erst einmal per Regler justieren.

Flexibler Einsatz

Bei Gesangseinlagen, Moderationen, Präsentationen sowie allen anderen Stimmübertragungen kann das Mikrofon direkt am dafür vorgesehenen Eingang des LD Systems Maui 28 G2 angeschlossen werden. Seine Combo-Buchse umfasst sowohl XLR- als auch Klinkenstecker. Dasselbe gilt auch für die beiden Line-Eingänge, zusätzlich stehen hier zwei Cinch-Buchsen, beispielsweise für HiFi-Geräte, bereit. Singer-Songwriter stöpseln ihre Akustikgitarre unmittelbar in die Klinkenbuchse des Instrumenteneingangs. Und wie es sich für eine zeitgemäße Klein-PA gehört, gibt es auch eine Miniklinkenbuchse für den Anschluss eines Laptops, Smartphones oder Tablets. Sofern eine Bluetooth-Funktion vorhanden ist, lassen sich diese Geräte auch kabellos mit dem Maui 28 G2 verbinden.

Über LD Systems

LD Systems ist eine aus Deutschland stammende Marke der Adam Hall Group. Geleitet von dem Bestreben, Musikern die Freiheit zu geben, die sie auf der Bühne brauchen, um ihre Klangvorstellungen Wirklichkeit werden zu lassen. entwickelt sie unter anderem erschwingliche Lautsprecher-Serien, Funkmikrofone und In-Ear-Monitoring. LD Systems legt Wert auf die Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit der Produkte. Bereits bei der Entwicklung wird auf einfache, intuitive und effektive Bedienbarkeit geachtet. Auch dem Design des Equipments schenkt LD Systems große Aufmerksamkeit, damit Veranstaltungstechnik nicht nur akustisch, sondern auch optisch ein Genuss ist. So wurden LD Systems bereits einige namhafte Design-Preise verliehen.

Verlässlich auch im Dauerbetrieb

Wegen seiner Schutzschaltungen gegen Überspannung, Kurzschluss und Überhitzung eignet sich das LD Systems Maui 28 G2 für den Dauerbetrieb auf Messen ebenso wie für Events, die eine hohe Betriebssicherheit erfordern. Mit über 2m Höhe transportiert das zusammengesteckte System Höhen und Mitten optimal über die Köpfe von Zuschauenden hinweg. Apropos Transport: Das Birkenmultiplex-Gehäuse des Subwoofers ist zwar schwer, aber damit eben sehr auch robust. Wer die über 31kg schwere Anlage häufig bewegen muss, findet optional nicht nur maßgeschneiderte Cases (Artikel-Nr. 412488 und 412447), sondern auch ein passendes Rollbrett (Artikel-Nr. 410477). DJs, Alleinunterhalter und Bands können die Anlage übrigens nicht nur im Mono-, sondern, ergänzt um ein zweites System, auch im Stereobetrieb nutzen.

15 Kundenbewertungen

10 Rezensionen

S
Mehr braucht man nicht
SoundUndParty 12.08.2018
Für private Partys der ?gehobeneren? Klasse ist die Maui 28 eine perfekte Soundanlage. Nach akustischen Vergleichen mit zwei weiteren ca. 1000 Watt Systemen (jeweils Single-Lautsprecher) hat die Maui 28 durch ihren warmen Druck und den klaren Höhen, die weit in die tanzende Menge abstrahlen, klar gewonnen.
Wer Pluspunkt in Sachen Sound war: die Maui hat den ?Tanzfaktor 100?. Die anderen Boxen haben nicht so stark zu Tanzen animiert. Meine erste Testveranstaltung war mit 60 Leuten auf einem offenen Platz, wobei die Lautstärke nicht ausgereizt werden musste. Der Bass war sehr präsent!
Die Bedienung ist sehr zuverlässig und Bluetooth bleibt stabil. Das Gehäuse robust und hochwertig.
Bei einem Einsatz innerhalb eines großen Hauses (Pultdach mit 4,5 m Deckenhöhe) könnte sie auch durch einen ausgewogenen Klang überzeugen. Sie kommt mir fast so stark vor wie zwei Maui 11.

Von mir volle Punktzahl und uneingeschränkte Kaufempfehlung.
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Klingt genauso gut wie sie aussieht
Anonym 11.03.2017
Sowohl Optik als auch Klang sind, vor allem für den Preis, absolute spitze. Mit 2 von den Dingern lässt sich locker auch ein großer Saal beschallen. Das Grundrauschen ist kaum hörbar und der Sound ist sehr ausgewogen. Wenn beim kleinen Mixer jetzt noch ein kleiner Equalizer wäre, wäre das Teil ein absoluter Traum.
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Total begeistert...
Luggi-CH 18.06.2022
Nicht nur das Produkt, auch der Kundendienst und die Logistik haben mich total überzeugt!
Mobilität, Möglichkeiten, Qualität und Design. Passt alles sehr!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
RS
Plutôt bien mais avec des restrictions !!
Régis S. 29.04.2018
LD systems est de bonne fabrication et sonne plutôt bien, mes clients adhérent au son et à l'élégance du produit mais par pitié arrêtons un peu de nous faire croire qu'on a à faire à une sonorisation de haute puissance ! ça reste une sono de petite salle ou piano bar confortable mais je l'ai mise en action dans une salle contenant 250 personnes qui voulaient danser sur de la musique " live " avec un Synthé, 2 chanteurs et un Sax et croyez moi que très rapidement j'ai été dans le OVER et j'ai dû immédiatement baisser le volume au risque de mettre la sono en danger. Très honnêtement c'est du 250W max avec un son type " hifi " mais pas " sono " comme on l'entend ! mais Bose ne fait pas mieux et en plus c'est du plastique alors que là c'est du Bois ;..de toute façon , à moins de croire encore au père Noël , on ne peut pas faire du Gros avec de la petite taille . Ceci étant je ne regrette pas mon achat car cette solution est bien pratique et fiable
6
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube