• DE
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Harley Benton SC-1000LH VB Progressive Line

Linkshänder E-Gitarre

  • Progressive Line
  • Mahagonikorpus mit gewölbter Decke
  • eingeleimter Mahagonihals
  • Halsprofil: C
  • Griffbrett: Palisander
  • Flaggen Einlagen
  • cremefarbene Bindings
  • 24 Bünde
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Double-Action Trussrod
  • 2 aktive HBZ Hi-Gain Humbucker Tonabnehmer
  • 2 Volumeregler
  • 1 Tonregler
  • 3-weg Tonabnehmerschalter
  • Tune-O-Matic Brücke
  • Deluxe Gold Hardware
  • Deluxe DieCast Mechaniken
  • Daddario 010 - 046 Saiten
  • Farbe: Vintage Black
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Metal
  • Rock

Weitere Infos

Form Single Cut
Farbe Schwarz
Korpus Mahagoni
Hals Mahagoni
Griffbrett Palisander
Anzahl der Saiten 6
Bünde 24
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Harley Benton SC-1000LH VB Progressive Line + Harley Benton HB-10G + Thomann E-Guitar Gigbag Eco + Harley Benton Valuestrings 010 +
8 Weitere
Harley Benton SC-1000LH VB Progressive Line + Thomann E-Guitar Gigbag Eco + Harley Benton Valuestrings 010 + Millenium GS-2000 +
8 Weitere
40 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
27 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

top !! ...

AlexanderS, 30.10.2015
und das nicht nur für den preis !
ich bin wirklich erstaunt was man heute für eine Qualität für so einen kleine Kurs bekommt...!
ich habe die L-1000 lefthand jetzt seit ende August 2015 und ich habe bisher weder mängel an der Verarbeitung noch sonstige Defizite festgestellt....
also punkt eins,die Verarbeitung:
hier gibt es definitiv nichts zu bemängeln. okay,qualitätsstreuung hin oder her....
jedenfalls an meinem Modell ist alles in bester Ordnung!
Bundierung passt.... keine scharfen kanten am griffbrettrand... usw...
da hab ich in letzter zeit ganz anderes bei deutlich teureren Gitarren erlebt....
ich möchte die L-1000 jetzt auch nicht mit hochpreisigeren LTD's etc. vergleichen.
aber ich denke wenn ein anderer Name auf dem Headstock stehen würde,würden viele ohne mit der Wimper zu zucken ein deutlich höheren preis bezahlen....
Hardware :
okay die Tuner waren jetzt bei weitem nicht so schlecht wie ich befürchtet hatte ...
sie haben ihren dienst ganz ordentlich verrichtet ....
ich habe sie aber dennoch gegen goldene Kluson Lockheads getauscht. was auch ganz klar eine Verbesserung der Stimmstabilität brachte. also alles im grünen Bereich.
das Tailpiece ist ebenso in Ordnung.... Oktavreinheit lässt sich besten einstellen. und wem der Regelweg nicht reicht der dreht die reiter oder die gesamte bridge ...
naja.... der Kunststoffsattel ... mal sehen wie langer er mit macht... meiner Erfahrung nach ziehen sich die saiten mit der zeit in den sattel rein wodurch das Niveau nicht mehr stimmt .... zur not gibt es bei Thomann ja die Graph Tech PT-6000-L0 Nut in lefty.... der tausch des Sattels ist keine sonderlich große Sache ...
die pick ups :
ich hab schon öfter gelesen das die HBZ einem EMG 81/85 set sehr ähnlich klingen sollen .... ganz klar ... tun sie NICHT ! die einzige Gemeinsamkeit ist vielleicht die das sie ebenfalls aktiv sind .... das war's auch schon .... ich hatte zum testen mal einen 81er am steg ( und ja, das quick connect von EMG passt mit dem der HBZ gut zusammen ) und den 81er musste ich locker 50% näher an die saiten setzten um auch nur annähernd das gain-niveau der HBZ zu erreichen ...
das soll jetzt nichts negatives sein .... die HBZ klingen absolut kompetent und bleiben ( voraus gesetzt sie sind nicht zu dich an den saiten .. ) auch recht tight und differenziert....
naja,der hals pick up " blubbert " nicht so schön wie ein 85er zb... aber das wär jammern auf höherem Niveau ... ;) ich hatte bisher jedenfalls nicht das Bedürfnis die pick ups zu tauschen ....!
und das liegt definitiv nicht daran das ich mich scheuen würde ein set pick ups einzubauen das im Endeffekt so viel oder gar mehr als die ganze Gitarre kostet ... nein sie klingen einfach gut .... vielmehr ist es meiner Meinung nach so das die L-1000 eine super tuning Basis bietet ... soll heißen ... passt euch die Hardware nicht ? montiert hochwertigere.... passen euch die pick ups irgendwann nicht mehr ? baut EMG,Dimarzio Duncans etc. ein ... die Basis stimmt einfach!
übrigens das Gewicht ist Bauart typisch ... sprich sie ist kein Leichtgewicht .... allerdings um einiges leichter als meine Chapman ML-1 .... aber das ist eine ganz andere Baustelle und auch Liga ... ;)
alles in allem bleibt mir nur noch zu sagen ...
ich war neugierig was die doch sehr günstigen Harley Benton Gitarren können...
ich wurde nicht enttäuscht,ich habe den kauf nicht bereut,ich freu mir jedesmal ein loch in den Arsch wenn ich mit bekomme wie andere Leute die Nase rümpfen mit den Worten " aha,Harley Benton " .... denen aber die Kinnlade Richtung Knie wandert wenn sie sie hören ... ;)
die L-1000 Progressiv war meine erste aber nicht meine letzte !!
Klare Kaufempfehlung !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Gemessen am Preis...

xAlex, 14.03.2016
...erhält man hier sehr viel Instrument.

Ich habe mir die Gitarre als B-Stock bestellt, konnte aber bis auf einen winzigen Kratzer keinen Mangel feststellen,
daher werde ich eine ganz normale Bewertung verfassen.


Erster Eindruck:
Schick. Wirklich! Der erste Eindruck hat mich umgehauen.
Das matte Finish in Kombination mit der "vergoldeten" Hardware sieht verdammt nett aus.
Auch fühlt sie sich direkt nach einer "echten" Gitarre an. Kein Vergleich zu meiner ersten Billiggitarre damals (120¤ Set mit Singlecoil-Strat).
Ein Leichtgewicht ist die HB nicht, Gewichtsmäßig mit meiner LTD EC-401 vergleichbar,
dementsprechend wahrscheinlich auch mit den ESP Eclipse-Modellen.

Es liegt KEIN Gurt und KEIN Gigbag bei, dafür ein Kabel. War aber zu erwarten,
da man ja die Produktbeschreibung gelesen hat.


Sound:
Die aktive Elektronik sagt ja wahrscheinlich schon, wo es soundmäßig hingeht.
Der Steg-Humbucker liefert einen tollen Sound für Heavy- also Hi-Gain - Sachen.
Soundmäßig kommts ähnlich einem EMG81. Nicht ganz so definiert, dafür mehr Rauschen,
aber für den Preis mehr als angemessen.
Den Hals-Humbucker mag ich soundmäßig nicht wirklich, bei viel Zerre.
Für rockigen/crunchigen/cleanen Sound aber durchaus zu gebrauchen.


Zweiter Eindruck:
Die Stimmmechaniken sind okay, aber mehr nicht. Man muss öfters mal nachstimmen.
Außerdem besitzen sie unterschiedlich viel Widerstand.
Die allgemeine Einstellung war bei meiner Gitarre out-of-the-Box sehr gut, ich musste nichts nachjustieren.
Die Saitenlage war optimal eingestellt, schön niedrig, aber nicht so niedrig dass ein Klirrkonzert verursacht wird.

Das Binding hat an mehrerren Stellen Lack abbekommen und man fühlt einen deutlichen Übergang zwischen
Korpusholz und Binding. Die Bundstäbchen sind soweit gut entgratet, kratzen bei Bendings allerdings ein bisschen.

Die Elektronik ist solala verarbeitet. Die Lötstellen werden in naher Zukunft wohl mal nachbearbeitet werden müssen.


Fazit:
Für das Geld habe ich wesentlich mehr Gitarre bekommen, als erwartet. Habe sie mir für den Daueraufenthalt im Proberaum geholt,
dafür ist sie mehr als Brauchbar. Gut bespielbar, klingt gut, sieht - wenn man nicht direkt davor steht - gut aus
(nicht falsch verstehen, wenn man nah davor steht auch, aber dann fallen kleinere Schönheitsmängel auf), liegt gut in den Händen.
Die Stimmmechaniken werden wohl auf lange Sicht noch ausgetauscht werden und die Pickups sind vom Stecksystem her kompatibel mit EMGs,
mal schauen ob da auch noch mal getauscht wird.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 156 € verfügbar
169 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Hinweis zu CITES Dieses Produkt enthält Materialien, die dem Artenschutz-Abkommen CITES unterliegen. Weiterlesen
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Toontrack Superior Drummer 3 Varytec LED Theater Spot 100 3000K Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Arturia KeyLab Essential 61 Roland SPD::ONE Wav Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4 Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essential 49
(4)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 61

Arturia KeyLab Essential 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Roland SPD::ONE Wav

Roland SPD::ONE Wav Pad, eine Gummi Schlagfläche bespielbar mit Stöcken, Händen oder Füßen, 4 GB interner Speicherplatz für maximal 12 Wav-Samples plus jeweils ein Click-Track (gemutet auf dem Masterausgang) (44,1kHz, 16 bits, Mono/Stereo), Lautstärkeregler für Kopfhörer- und Masterausgang, Regler für...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4

Stairville Octagon Theater 20x6W 4er Tourpack inkl. Flightcase, 20x6W CW/WW/A, Komplettes Tourpack mit 4 Stück Stairville Octagon Theater 20x6W im stabilen Road Case. Professioneller LED Theater Spot mit stufenlos einstellbarer Farbtemperatur. Der Octagon Theater ist ein DMX gesteuerter Theater Scheinwerfer,...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 49

Arturia KeyLab Essential 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.