• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Harley Benton HBMA-50E Mandoline VS

E-Mandoline

  • Decke: Fichte
  • Korpus: Linde
  • Hals: Teakholz
  • Griffbrett: Blackwood (Pinus Radiata)
  • 20 Bünde
  • Dot-Inlays
  • Mensur: 350 mm
  • Sattelbreite: 30 mm
  • Blackwoodsteg (Pinus Radiata)
  • Creme-Binding
  • Chrom Hardware
  • Tonabnehmer: magnetischer Single Coil
  • Lautstärke- und Klangregler
  • Farbe: Vintage Sunburst Hochglanz
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Folk
  • Folk DI
  • Strumming
  • Strumming DI
  • Traditional
  • Traditional DI

Weitere Infos

Art A-Style
Farbe Sunburst
Korpus Linde
Decke Fichte
Hals Teak
Tonabnehmer Ja
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Harley Benton HBMA-50E Mandoline VS + Thomann Flatmandolin Gigbag Eco + Harley Benton Classic Guitar Soundhole Strap + Thomann CTG-10 Clip Tuner +
4 Weitere
Harley Benton HBMA-50E Mandoline VS + Harley Benton Value Strings Mandolin + Harley Benton CM-1000 + dAndrea Lemon Oil +
3 Weitere

Kunden, die sich für Harley Benton HBMA-50E Mandoline VS interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Harley Benton HBMA-50E Mandoline VS 72% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton HBMA-50E Mandoline VS
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
79 € In den Warenkorb
Harley Benton HBMA-50E Mandoline BK 8% kauften Harley Benton HBMA-50E Mandoline BK 79 €
Harley Benton HBMA-100E- VS 5% kauften Harley Benton HBMA-100E- VS 169 €
Harley Benton HBMA-50 Mandoline VS 4% kauften Harley Benton HBMA-50 Mandoline VS 59 €
Harley Benton MA-500 VS Bluegrass Series 3% kauften Harley Benton MA-500 VS Bluegrass Series 111 €
Unsere beliebtesten Mandolinen
150 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.9 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
86 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Ein solides Instrument zum fairen Preis

31.07.2016
Vorab: Ich vergleiche dieses Instrument mit einer knapp fünfmal so teuren Mandoline von Ortega, der die Harley Benton gar nicht weit hinterherhinkt.

Ich habe die Mandoline jetzt bereits seit über einem Jahr. Zuerst war sie nur dazu gedacht, am See oder am Lagerfeuer beim Jammen ein bisschen Folk-Feeling liefern zu können, gerade weil die Mandoline einfach super mit Westerngitarren harmoniert, zu deren natürlichen Habitaten ja vor allem das oben genannte zählen.
Doch mittlerweile habe ich sie bereits mehrmals auf der Bühne genutzt, der Tonabnehmer liefert einen sehr höhenlastigen, aber soliden Sound, auf den sich der Tone-Regler leider nur minimal auswirkt. Doch gerade unverstärkt klingt sie wirklich super, ich habe jedoch sehr bald neue Saiten aufgezogen, eine Nummer dünner (die aufgezogenen dürften 11er gewesen sein). Außerdem hilft es, den Sattel etwas abzuschleifen, da die Saitenlage in den unteren Bünden sonst bereits sehr hoch ist. Seitdem spielt sie sich leichtgängiger als meine Ortega, an der ich nichts verändert habe, ist jedoch etwas leiser. Mit den meisten akustischen Gitarren kann sie jedoch leicht mithalten!

Super ist der frei bewegliche Steg, durch den man ganz einfach die Oktavreinheit einstellen kann. Die Bundreinheit ist für diese Preisklasse erstaunlich gut!

Alles in allem ist die Harley Benton HBMA-50E ein zu diesem Preis absolut unschlagbares Instrument, eindeutige Kaufempfehlung!
Für einen Anfänger allerdings eventuell schwierig, da durch die ohne ein wenig Eigenarbeit hohe Saitenlage und die sehr schlechten Saiten im Auslieferungszustand der Spielspaß vergehen könnte. Im Zweifel jedoch einfach ausprobieren, bei diesem Preis macht man garantiert nichts falsch!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Viel Arbeit bis sie kling!

Elbefreak, 17.04.2017
Ich habe mir diese Mandoline gekauft, weil ich nach mehreren Jahrzehnten musikalischer Abstinenz (als Schüler hatte ich Violine gespielt) unbedingt wieder etwas ?Kreatives? machen wollte. Die mit der Violine identische Stimmung hat mich zur Mandoline greifen lassen.

Die HBMA- 50(E) hat ja bei Rezensenten auf diesem Forum ganz gut abgeschitten. Deshalb habe ich mit dem Kauf nicht lange gezögert. Sicherheitshalber gleich bessere Saiten mitbestellt (Gibson Bill Monroe Signature Gauge).

Das Instrument kam schnell und sah gut aus, hat sich aber als unbespielbar erwiesen. Um meinem Laientum abzuhelfen, habe ich mir diverse Texte und Videos zur Intonation und Saitenlage angesehen und umgesetzt. Die Ergebnisse blieben aber stets sehr unbefriedigend. Zum Einen musste ich den Steg unnatürlich weit zum Saitenhalter hin verschieben (und ordentlich schrägstellen), damit beim 12. Bund die gewünschte Oktavreinheit erzielt wurde, zum Anderen blieben aber die Töne im unteren Griffbrettbereich stets zu hoch, auch wenn die Leerseiten korrekt gestimmt waren. Von Bundreinheit kein Spur!

Den (verstellbaren) Steg hatte ich auf minimale Saitenlage eingestellt. Was ich aber ganz lange nicht gecheckt habe, war, dass der Sattel (am Anfang des Griffbretts) viel zu hoch war. Irgendwo habe ich dann gelesen, dasss durch eine zu hohe Saitenlage bei den unteren Bünden die Saiten zusätzlich gedehnt werden und die Töne dadurch zu hoch ausfallen. Die ganzen Schlaumeier mit ihren Intonationsanleitungen gehen nicht darauf ein!

Ich war jetzt mutig (weil der Verzweiflung nahe!) und habe mit einer schmalen Nadelfeile die Sattelschlitze nachgearbeitet. Ein Schritt in die richtige Richtung! Die ?Verstimmung? ging bereits etwas zurück. Leider hat sich ganz bald gezeigt, dass der an dem Instrument befindliche Sattel hohl ist, und damit so gut wie kein Spielraum zur Nacharbeitung besteht. Glücklicherweise fiel mir bei meinen weiteren Recherchen der Hinweis auf das E-Book ?How to Set Up a Mandolin? Eine großartige Anleitung, mit der man seinem Instrument sehr erfolgsversprechend zuleibe rücken kann
In diesem Buch lernt man u.a., wie man den Sattel richtig bearbeitet. Zum Anbringen der Schlitze wird aufgezeigt, wie man sich aus den Blättern einer Dickenleere die geeigneten Sägen bastelt. Das hat alles wunderbar funktioniert, und meine Mando klingt jetzt richtig gut! Zuvor musste ich aber hier bei Thomann noch einen neuen unbearbeiteten Mandolinensattel beschaffen.

Ein Tip ist übrigens auch noch, die Wirbel mit Vaseline zu fetten. Makes a difference bei der sonst doch sehr knorrigen Einfach-Mechnik der HBMA-50.

Und ein Letztes: Beim Saitenaufziehen mit den Gibson-Saiten hatte ich bei den beiden E-Saiten das Problem, dass sie immer wieder lose wurden, nachdem sie ein lautes ?Plomp? von sich gegeben haben. Es hat eine Weile gedauert, bis ich gecheckt habe, dass die Saiten sich an der für die Schlaufe erforderlichen Verdrillung auseinandergezogen haben, in einem Fall soweit, dass aus der Schleife ein offenes Saitenende wurde?. Produktionschrott, dachte ich mir und habe bei Thomann Garantieansprüche angemeldet. Der Ersatzsaitensatz kam auch umgehend. Aber bei einer der E-Saiten das gleich Spiel! Jetzt habe ich an Gibson geschrieben, Antwort offen. Außerdem habe ich Tante Google gefragt und bei einem Gitarrenbauer gelesen, dass er seinen Saitenenden mit einer kleinen Spezialmaschine selber verdrillt, um eine Schlaufe zum Einhängen zu erzeugen. Dann war auch die Rede von ?Verlöten?. Das war mein Stichwort: Ich habe die Schlaufen der E-Saiten verlötet, und jetzt halten sie. Endlich kann ich damit beginnen, Mandoline zu lernen und nicht nur endlos zu frickeln und zu stimmen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
79 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Toontrack Superior Drummer 3 Varytec LED Theater Spot 100 3000K Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Fender Standard Telecaster MN BB Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Arturia KeyLab Essentials 61 Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4 Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essentials 49
(4)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Fender Standard Telecaster MN BB

Fender Standard Telecaster MN BB E-Gitarre, Mexiko, Erle Korpus, Ahorn Hals, Modern C-Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Jumbo Bünde, 42mm Sattelbreite, 648mm Mensur (25,5"), 2 Standard Tele Single Coil Tonabnehmer, 3 weg Schalter, Volume und Toneregler, Standard Brücke mit Saitenführung...

Zum Produkt
598 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 61

Arturia KeyLab Essentials 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4

Stairville Octagon Theater 20x6W 4er Tourpack inkl. Flightcase, 20x6W CW/WW/A, Komplettes Tourpack mit 4 Stück Stairville Octagon Theater 20x6W im stabilen Road Case. Professioneller LED Theater Spot mit stufenlos einstellbarer Farbtemperatur. Der Octagon Theater ist ein DMX gesteuerter Theater Scheinwerfer,...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 49

Arturia KeyLab Essentials 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.