ESP LTD EC-1000 E-Gitarre vintage schwarz

E-Gitarre

  • Korpus: Mahagoni
  • 3-streifiger eingeleimter Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • 24 Bünde
  • Abalone Flags Griffbretteinlagen
  • Tone Pros T3B-T & T1Z Locking bridge
  • Binding
  • Tonabnehmer: aktive EMG 81 und EMG 60 Humbucker
  • 1 Toggle Switch
  • vergoldete Hardware
  • Farbe: Mattschwarz
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Metal
  • Rock

Weitere Infos

Farbe Schwarz
Korpus Mahagoni
Decke Keine
Hals Mahagoni
Griffbrett Ebenholz
Bünde 24
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

ESP LTD EC-1000 Vintage Black
34% kauften genau dieses Produkt
ESP LTD EC-1000 Vintage Black
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
999 € In den Warenkorb
ESP LTD EC-1000VB/Duncan
13% kauften ESP LTD EC-1000VB/Duncan 929 €
Harley Benton SC-1000 SBK Progressive Line
5% kauften Harley Benton SC-1000 SBK Progressive Line 199 €
Harley Benton SC-Custom VB
4% kauften Harley Benton SC-Custom VB 199 €
ESP LTD EC-Black Metal BLKS
4% kauften ESP LTD EC-Black Metal BLKS 899 €
Unsere beliebtesten Single Cut-Modelle
108 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr gute Les Paul Alternative
Castor Pollux, 27.06.2017
Nach fast 2 Jahren wird es Zeit für die Eclipse 1000 Deluxe Vintage Black Resümee zu ziehen.

In dieser Zeit nutze ich die Gitarre recht intensiv und hatte wohl Zeit genug um die Klampfe auf Herz und Nieren zu checken, wobei natürlich einige Pro?s und Contra?s zusammenkommen.

Ich erinnere mich daran, als sei es gestern gewesen als ich die Lieferung von Thomann, wie gewohnt sehr fix und bestens verpackt, bei mir ankam.
Karton auf -> Mein lieber Herr Gesangsverein! Das ist echt ne schöne Gitarre! Der schwarze, samtig matte Lack, gepaart mit der strahlend goldenen Hardware, ein echter Hingucker!
Einziger Minuspunkt - Das Vintage Binding ist am Hals in der Frontansicht Weiß und stört das Gesamtbild etwas.


Sound? Hat se!

Zuerst mal trocken im heimischen Wohnzimmer konnte ich schon erahnen, welchen Druck und Sustain das Teil hat.
Also einpacken, ab zum Proberaum - Jam Session

Alter Verwalter, über den Amp ging dann richtig die Post ab.
Zu der EMG 81/60 Kombi muss ich wohl nix weiter sagen sagen - love it or hate it

Die Eclipse hat über den Amp wirklich ein super langes Sustain und klingt dazu echt fett - der Mahagoni Body macht?s möglich.
Ob im Clean oder Lead Channel, sie ist wirklich vielfältig vom Sound her, obwohl ihr eigentliches Terrain ganz klar Metal ist.
Schiebende Riffs und singende Soli liegen ihr bestens, aber auch wenn es mal gemächlicher zugeht bewährt sie sich.
Auch im Gefüge der gesamten Band setzt sie sich gut durch.


Im Handling macht die Eclipse auch eine gute Form, der Hals ist für mich genau richtig, nicht zu dick, noch zu dünn und alle Lagen sind gut erreichbar. Positiv gibt sich da die matte Lackierung, die diese den Daumen hinten nicht "kleben lässt" wie es bei Glanzlacken der Fall ist.

Für eine "Paula" ist sie wirklich angenehm leicht und nach langen Proben oder Gigs zieht sie nicht an der Schulter. Lediglich die leichte Kopflastigkeit wäre zu bemängeln, woran man sich aber mit der Zeit gewöhnt.
Grund dafür sind wahrscheinlich die LTD Locking Tuner, die wohl etwas schwerer als normale Mechaniken sind. Diese sind aber wirklich stimmstabil (bis auf die übliche "Les-Paul-G-string-always-out-of-tune-Krankheit")
Die Locking Tuner sind für schnelle Saitenwechsel natürlich hervorragend, kein lästiges und langes drehen der Tuner mehr. Saite rein, zugeschraubt, fertig


Nach fast 24 Monaten muss ich allerdings sagen, dass sie etwas an Schönheit verloren hat, trotz regelmäßiger Pflege.
Die Bridge verliert leider ihre goldene Beschichtung, wo sie mit der Hand in Kontakt kommt.
Der schöne matte Lack bekommt durch die Reibung über Hals und Korpus mit der Zeit speckige Stellen.
Für mich komme ich zu dem Ergebnis: Nie mehr eine matt lackierte Gitarre!

Aber alles in allem ein Arbeitstier und eine Allrounder

+ Gewicht
+ druckvoller, klarer Sound
+ langes Sustain
+ sehr stimmstabil
+ angenehmer Hals
+ Locking Tuner


- leichte Kopflastigkeit
- die matte Lackierung wird mit der Zeit speckig
- Binding am Hals in Frontansicht weiß
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Arbeitsgerät für ACDC bis Metallica
BlackbirdDH, 20.02.2014
Ich bin Wiedereinsteiger und habe nach langer Zeit, in der immer ein Amp und eine alte Ibanez in meinem Arbeitszimmer herumgestanden haben, wieder angefangen intensiv Gitarre zu spielen und hatte irgendwann das Bedürfnis auch ein professionelleres Arbeitsgerät zu haben.

Ausstattung:
Ich finde die Summe der Merkmale ideal. Für eine Gitarre ohne Floyd Rose mit Stoptail sind die Tonepros Locking Mechaniken und die LTD Locking Tuner ein Plus beim Stimmen und Saitenwechsel den ich nicht missen möchte. Kopflastig finde ich die Gitarre durch die Mechaniken nicht. Ich spiele jedoch primär im Übungsmodus im Sitzen.
Das Griffbrett aus Ebenholz ist herrlich. Ich mag das samtige Gefühl, die quasi schwarze Optik und die Perlmutt Flag Inlays sind top. Die Bünde fand ich am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Sie sind recht hoch und gefühlt nicht besonders breit (das war ich von der Ibanez etwas anders gewohnt). Mittlerweile habe ich mich sehr daran gewöhnt. Das Board motiviert effektiv, also mit wenig Druck, zu spielen.
Was die Elektronik angeht waren die EMGs für mich etwas Neues. Ich hatte vorher viel über die Pro und Kontras zu aktiven Pickups gelesen. Für mich haben beide Pickups einen sehr klaren obertonreichen Sound, der mit Volumepoti und Tonepoti sehr präzise steuerbar ist. Mit dem Lautstärkepoti lässt sich der Sound von fast clean bis voll verzerrt gegen einen Röhrenamp steuern und das Tonepoti stellt Höhen bereit, die am Endanschlag schon zu viel des Guten sind und am unteren Anschlag geradeso ein wenig verschnupft klingen. Ich finde, das ist genau der richtige Regelbereich.

Spielgefühl:
Wie schon erwähnt, kommen mir das Griffbrett und zudem die kurze Mensur sehr entgegen. Die Gitarre kommt mit einem 10er Satz Saiten, den ich auf einen 09er Satz reduziert habe (Daddario EXL120). Dadurch schnarrt die E-Saite ein kleines bisschen. Mir als immer noch Lernender kommt das "loose Feeling" bei immer wiederkehrendem Üben von Bendings und Soloelementen sehr entgegen. Die Saitenlage war perfekt eingestellt. Es gehen genau 2 blaue Tortex oben und 2 gelbe unten unter den 12ten Bund. Die Intonation war ebenso rein. Kein 12tel Halbton Abweichung. Der Neck Bow war ebenso in Ordnung. Tote Stellen habe ich auf dem Griffbrett nicht entdeckt. Ich bin aber auch kein Profi.
Für mich war die EC-1000 genau das, was ich gesucht habe. Ohne Amp klingt sie schon fast wie eine akustische Gitarre. Laut, klar und hell. Mit Amp am 81 EMG bissig und obertonreich und bei maximaler Lautstärke am Poti bringt sie schon selber etwas Verzerrung mit in den Verstärker, was für High Gain einfach herrlich ist. Clean klingt Sie von perlig hell bis warm am 60er EMG und durch den Mahagonihals hat sie diese Wärme auch im Spielgefühl. Kein Vergleich zur Uralt-Günstig-Ibanez vom Roadstar.

Verarbeitung:
Fehler sind mir bis auf einen Minilackpickel keine aufgefallen. Die Mechaniken funktionieren gut und die Locking Tuner klemmen gut und lassen sich hervorragend einstellen. Mein persönliches Highlight an der Gitarre sind die goldenen tulpenförmigen Einsteller. Die Potis wackeln nicht, drehen leicht und klacken auch nicht am Anschlag. Nach 6 Monaten ist keinerlei Kratschen an den Potentiometern erkennbar. Der Toggleswitch funktioniert wie er soll. Man kann den Umschaltvorgang zwar im Amp etwas hören, aber nur sehr gering. Was mir nicht gefällt, ist dass die Brücke nach ein paar Monaten quasi die komplette Beschichtung an den Stellen verloren hat an denen man mit dem Ballen mit ihr in Berührung kommt. Die Thomänner haben mir freundlicherweise via E-Mail erklärt, dass das mit der Goldbeschichtung und meinem Handschweiß zu tun hat und man generell wenig dagegen machen kann und das Phänomen auch bei anderen Brücken vorkommt. Im Spiel und aus der Distanz stört das zwar nicht, aber ich finde es sehr schade, weil es die fantastische Optik der Gitarre negativ beeinflusst. Aber ... sie ist ja auch zum Spielen da.
Was die Lackierung angeht wollte ich damals keine glänzende Gitarre mit einer wilden 3D Ahorndecke. Das matt der Vintage Black ist sehr edel und gibt der Gitarre das Rockerflair von James Hetfield. Schön finde ich das gelbe Binding, das sich noch mit einer weißen Einfassung am Hals wiederfindet und das mich auch jetzt immer wieder erfreut. Man muss sich aber im Klaren sein, dass das matte Finish Grabscher widerspiegelt und auch generell empfindlich gegen Berührung ist. Auf dem Rücken sieht man bei meiner mittlerweile, wo sie am Gitarrenständer anliegt, weil der Lack dort etwas weniger matt geworden ist.

Fazit:
Wenn man eine "James Hetfield Style" Gitarre sucht, aber keine Lust auf die Signature Modelle von LTD hat, ist die EC-1000 VB der ideale Kandidat. Aber auch wer generell einen Les Paul Klon für die rockige Gangart sucht ist mit den EMGs, dem wunderbaren Grundklang und der aus meiner Sicht als Übender hervorragenden Bespielbarkeit gut bedient.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Quieeeetsch!
DrecksauRock, 19.12.2010
Die ESP LTD EC-1000 trudelte an einem Samstagmorgen bei mir ein, am Abend stand ein Gig an und ich überlegte lange, ob ich Sie am gleichen Tag noch zum Gig mitnehmen sollte... ein bisschen Eingewöhnungszeit hätte ich schon eingeplant, allein schon wegen der Umstellung von meiner vielseitigen, von mir respektierten Ibanez (Medium- auf Jumbobünde und von 09.er- auf .10er-Saiten).

Beim Auspacken der Gitarre stockte mir kurz der Atem: Wunderschön! Die mattschwarze, perfekte Lackierung sieht in Verbindung mit der goldenen Hardware einfach nur unglaublich edel aus.
Die Intonation war ab Werk perfekt, ebenso die Einstellung der Hardware. Die Saitenlage ist ein bisschen höher als man es sich bei Shred-Gitarren vorstellt, das Spielgefühl ist allerdings durch den mattlackierten Hals sehr angenehm und komfortabel. Die Bünde sind sehr sauber abgerichtet, beim Spielen stören keine Kanten etc. Das Gewicht der Gitarre kann auf keinen Fall mit dem einer normal Les Paul verglichen werden;

Nacken- oder Rückenschmerzen sind ausgeschlossen, da die Eclipse um einiges dünner und somit angenehmer zu tragen ist.

Naja, ich entschied mich dann dazu, die Klampfe mitzunehmen; eine Entscheidung die mir den ganzen Abend versüßt hat. Ich habe noch nie eine Gitarre gespielt, die so druckvollen Sound produziert und Pinch-Harmonics so präzise und dynamisch umsetzt. Es macht einfach unglaublichen Spaß, mit dieser Gitarre rumzuquietschen!

Der Sound des EMG 81 in Brückenposition ist unglaublich druckvoll und trotzdem dynamisch. Wer auf aktive Pickups steht wird hier bestens bedient. Der 60er in Halsposition kommt traditionell ewtas bluesiger und bassiger daher und eignet sich perfekt für Cleansounds und singende, sahnige Leads.

Von mir also eine klare Kaufempfehlung! Diese Gitarre macht einfach Spaß, wenn man auf ein Tremolo und Ibanezartige Vielseitigkeit verzichten kann. Zudem zieht Sie sehr viele neidische Blicke auf sich und überzeugt durch druckvollen Sound.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für Freunde des Klassischen mit hohem Anspruch
TheLifeOfALeprechaun, 17.01.2011
Sehr lange überlegte ich, ob es denn Sinn mache, sich als Gitarrist mit relativ hohen technischen Ansprüchen eine Les Paul-ähnliche Gitarre zu kaufen, errichten doch Gitarren mit dieser Bauweise in Sachen Bespielbarkeit gewisse Grenzen.

Nicht so die LTD EC-1000 !

Gerade von der Bespielbarkeit in den hohen Lagen war ich bei dieser Gitarre regelrecht begeistert! Und auch wenn Sweepings ab Bund 18/19 quasi mit Fingerverrenkungen einhergehen, so bietet die Gitarre was die Bespielbarkeit betrifft mehr Möglichkeiten als Bauweisen von Konkurrenten (ich habe auch Gibson, Epiphone und Ibanez der gleiche Bauweise getestet). Auch die matte Lackierung der Gitarre verstärkt diesen Eindruck.

Weiterhin führen die XJ-Bünde zu einem sehr weichen, angenehmen Bespielen.

Zudem glänzt die EC-1000 durch eine optimal einstellbare Saitenlage, shredding ist also kein Problem.

Über den Sound der sehr beliebten aktiven EMGs und der Gitarre gibt es genug Testberichte (auch hier bei thomann.de einzusehen), nur so viel: Die aktiven PUs machen ordentlich Dampf in der Röhre und die warmen aber auch leicht aggressiven Cleansounds bieten Platz für vieeel Gefühl, ... das rührt auch den härtesten Metalhead...
Achja: Looots of Sustian ;)

Was etwas schade ist, ist meiner Meinung nach der Sattel aus irgendeinem Kunststoff - ich denke vernünftiger Knochen würde da mehr hermachen.

Die Optik der Gitarre ist der absolute Wahnsinn (Gold auf Schwarz!)! Das tatsächliche Aussehen kommt auf den Bildern leider weit nicht so edel daher, wie in der Realität.

Die Farbgebung und Form ist zeitlos und äußerst edel.

Das einzig negative, das ich zu berichten habe ist, dass die Gitarre relativ Kopflastig ist, und dass sie vergleichsweise scharfe Kanten am Korpus hat, die s(zumindest bei mir) beim Spielen im Sitzen in den Brustkorb drücken. Dies sind jedoch sehr subjektive Eindrücke.

Alles in allem ist die Gitarre vor allem für ESP liebhaber, deren Burget nicht für eines der "richtigen" Modelle ausreicht, sehr empfehlenswert.

Außerdem stimmt das Preisleistungsverhältnis in jedem Fall und die Gitarre ist DIE Alternative zu Produkten z.b. aus dem Hause Gibson, welche meiner Meinung nach bei diesem Preisleistungsverhältnis nicht ganz mithalten können.

Allerdings reicht diese Gitarre, die etwas aggressiver und böser klingt als z.b. die Gibson Studio, nicht an den sahnigen Sound z.B. alà Slash heran.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
ESP LTD EC-1000 Vintage Black
(108)
ESP LTD EC-1000 Vintage Black
Zum Produkt
999 €

ESP LTD EC-1000 Vintage Black, E-Gitarre, Single Cut, Set Neck, Mahagoni Body, 3pc. Mahagoni (Swieteni Macrophvlla - Indonesia) Neck mit Ebenholz (Diospyros spp. Africa) Griffbrett, Abalone Flags...

  • Farbe: Schwarz
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Keine
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Bünde: 24
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
ESP LTD EC-1000FM Amber Sunburst
(35)
ESP LTD EC-1000FM Amber Sunburst
Zum Produkt
899 €

ESP LTD EC-1000FM Amber Sunburst, E-Gitarre, Single Cut, Set Neck, Mahagoni (Swietenia Macrophvlla /Indonesia) Body, 3pc. Mahagoni (Swietenia /Indonesia) Neck mit Pau Ferro (Libidibia...

  • Farbe: Sunburst
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Ahorn
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Pau Ferro
  • Bünde: 24
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
ESP EC-1000 Piezo QM STBLK
(7)
ESP EC-1000 Piezo QM STBLK
Zum Produkt
1.149 €

ESP EC-1000 Piezo QM STBLK, E-Gitarre, Single Cut, Set Neck, Mahagoni (Swietenia macrophylla/Indonesia), Body, Quilted Maple Top, 3 teiliger Mahagoni (Swieteni Macrophvlla/Indonesia) Neck mit Pau...

  • Farbe: Schwarz
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Keine
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Pau Ferro
  • Bünde: 24
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
ESP LTD EC-1000QM STBC
(19)
ESP LTD EC-1000QM STBC
Zum Produkt
999 €

ESP LTD EC-1000QM STBC, E-Gitarre, Single Cut, Set Neck, Mahagoni Body, Quilted Maple Top, 3pc. Mahagoni Neck mit Pau Ferro Griffbrett, Abalone Flags Einlagen im Griffbrett, blackHardware, Tone Pros...

  • Farbe: Rot
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Keine
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Pau Ferro
  • Bünde: 24
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
ESP LTD EC-1000 Black
(33)
ESP LTD EC-1000 Black
Zum Produkt
969 €

ESP LTD EC-1000 Black, E-Gitarre, Single Cut, Set Neck, Mahagoni Body, 3pc. Mahagoni Neck; Pau Ferro Griffbrett, Abalone Flags Einlagen im Griffbrett, Gold Hardware, Tone Pros T3B-T & T1Z Locking...

  • Farbe: Schwarz
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Keine
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Pau Ferro
  • Bünde: 24
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
ESP LTD EC-1000 Piezo QM STB
(3)
ESP LTD EC-1000 Piezo QM STB
Zum Produkt
1.099 €

ESP LTD EC-1000 Piezo QM STB, E-Gitarre, Single Cut, Set Neck, Mahagoni Body (Khaya ivorensis), Quilted Maple Decke, 3 teiliger Mahagoni Hals( Khaya ivorensis), Pau Ferro Griffbrett , 350mm Radius,...

  • Farbe: Blau
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Ahorn
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Pau Ferro
  • Bünde: 24
  • Mensur: 629 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.