Ernie Ball EB6203

9

Volumepedal

  • kombiniert aktives 2-in-1- Volumenpedal und chromatisches Stimmgerät
  • Steuerung über Touchscreen Display
  • diskrete Pufferschaltung
  • Aluminiumgehäuse
  • starke und haltbare PVC-beschichtete Kevlar Kordel
  • Farbe: Schwarz
  • Stromaufnahme: 150 mA
  • Stromversorgung mit einem 9-18 V DC Netzadapter (nicht im Lieferumfang enthalten)

Anschlüsse:

  • Input: 6,3 mm Klinke
  • Output: 6,3 mm Klinke
  • Return: 6,3 mm Klinke
  • Send: 6,3 mm Klinke
  • Netzadapter: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm (Minuspol innen)

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Erhältlich seit April 2020
Artikelnummer 490044
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Volume/Tuner
Volume Pedal 1
289 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 7-9 Wochen lieferbar
In 7-9 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Update eines Klassikers

Der US-amerikanische Musiker und Gitarrenlehrer Ernie Ball revolutionierte in den frühen 60er-Jahren den Markt für Gitarren- und Basssaiten. Bis heute ist die Company in Familienbesitz und über die Jahrzehnte erweiterte sich das Angebot um immer mehr praktische und hilfreiche Tools für Gitarristen und Bassisten. Dazu gehört auch das schon längst zum Klassiker gewordene Ernie Ball Volume Pedal. Dieses hat nun in der neuen Version VPJR, hier in der Sonderfarbe Schwarz, ein gehöriges Update bekommen. In erster Linie ist hier der integrierte Tuner mit großzügigem Touch Screen zu nennen. Neben den zentralen Anschlüssen (In/Out) erlaubt der zusätzliche FX Loop ein komfortables und flexibles Routing des Signals. So legt das Ernie Ball VPJR dem Spieler sprichwörtlich die volle Kontrolle über Tuning, Lautstärke und Sound zu Füßen.

Ein Pedal, viele Möglichkeiten

Das Ernie Ball VPJR kann in drei unterschiedlichen Modi des Displays betrieben werden: Anzeige von Tuner oder Lautstärke (abhängig von der Stellung des Pedals), Tuner als Daueranzeige oder Volume als Daueranzeige. Das chromatische Stimmgerät wird komplett über den Touchscreen bedient, arbeitet extrem genau und bietet Infos über den gewünschten Ton sowie die Richtung und Intensität der Verstimmung. Um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein, kann man den Tuner zwischen 432 Hz und 447 Hz kalibrieren. Das Ernie Ball VPJR lässt sich ganz traditionell zur Kontrolle der Gesamtlautstärke nutzten, bietet aber noch einiges mehr. Je nach Verkabelung dient es zur Steuerung des FX Loops oder gleichzeitig als Regler des Input Gains für den FX Loop und als Master Volume. Zur Stromversorgung benötigt das VPJR ein optionales 9- oder 18-Volt-Netzteil.

Gute Stimmung bei voller Kontrolle

Das Ernie Ball VPJR Volume Pedal ist eine Art „Must Have“ für jede Gitarristin und jeden Gitarristen. Der Wechsel zwischen cleanen und verzerrten Sounds oder zwischen Begleitung und Solo bringt immer Lautstärkeunterschiede mit sich, die sich meist nicht alleine mit dem Instrument regeln lassen. Hier ist ein professionelles Volume Pedal wie das VPJR die Lösung. Durch den FX Loop ist das Ernie Ball VPJR zudem ein praktisches Tool, wenn es darum geht, in komplexeren Routings den Anteil eines einzelnen oder einer Kette von Effekten im Signal zu balancieren. Das Ernie Ball VPJR vereint Volume Pedal und Stimmgerät in einem Gehäuse. So kann es auch all denjenigen helfen, die mit Platzproblemen auf dem Pedalboard kämpfen.

Über Ernie Ball

Die Firma Ernie Ball wurde nach ihrem Gründer benannt. Der Hauptsitz des Herstellers befindet sich im kalifornischen San Luis Opisbo. Da Ernie Ball selbst Gitarrist war, kannte er deren Bedürfnisse sehr gut. Ein großes Problem stellte für ihn in den 1950er und -60er Jahren der Mangel an qualitativ hochwertigen Gitarren- und Basssaiten dar. Ernie Ball erfand mit der „Slinky“ 1962 eine sehr flexible und daher deutlich angenehmer zu spielende Saite, die zudem besser klang und langlebiger war. Er brachte gezielt individuelle Saitenstärken für eine junge Klientel und tourende Musiker auf den Markt. Der Erfolg war nicht mehr aufzuhalten und so ist Ernie Ball heute der weltgrößte Hersteller für Gitarren- und Basssaiten. Im Laufe der Jahre erweiterte sich das Sortiment um Accessoires wie Kabel, Plektren, Gurte etc. Ernie Ball kennt man außerdem im Zusammenhang mit dem Instrumentenhersteller Music Man, den das Unternehmen 1984 aufkaufte, der aber weiterhin als eigenständige Marke agiert.

Praktische Helferlein

Volume Pedale wie das Ernie Ball VPJR kommen vor allem da zum Einsatz, wo bereits einige Effekte im Spiel sind. Diese plus Instrument(e) und Verstärker führen in der Regel dazu, dass man mehrere Kabel in unterschiedlichen Längen benötigt. Damit es hier zu keinen Signalverlusten oder bösen Überraschungen mit den Steckverbindungen kommt, liefert Ernie Ball mit qualitativ hochwertigen Kabeln in verschiedenen Designs, Längen und Steckern (Gerade, Winkel) gleich die passende Lösung. Vor allem im Bereich Patchkabel bietet Ernie Ball eine extrem große Auswahl an unterschiedlichen Längen und löst so manches knifflige Problem auf dem Pedalboard.

9 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

6 Rezensionen

B
Praxistaugliche Kombination und funktioniert super!
BluesBrotha 27.11.2020
Die Kombination aus Volume- und Tuner-Pedal schafft schon mal Platz auf dem Pedalboard. Weiterhin ist die Lautstärkenanzeige super geeignet wenn man zwischen Gitarren mit unterschiedlichem Output wechselt und nicht ständig an den Amp-Potis fummeln will. So spiele ich z.B. eine LP mit Burstbuckers auf 60% Lautstärke und eine Tele mit Noiseless auf 75% und der Amp liefert die gleiche Lautstärke. Die Anzeige ist klar zu lesen (da sie zentral auf dem Pedal sitzt muss man entweder den Fuss auf die Seite setzen, was bestens funktioniert, oder eben mal runternehmen), so dass man das Ganze wirklich einfach und sicher bedienen kann.
Das Pedal selbst ist sehr solide verarbeitet. Sollte sich mein Eindruck mit der Zeit ändern, schreibe ich hier noch ein Qualitäts-up-date.
In Summe, aus meiner Sicht, eine klare Empfehlung!
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TB
Geniales Volumenpedal speziell für den Liveeinsatz!
The Bloody Chickenheads 08.06.2022
Vorab kurz zu mir: Ich spiele seit 40 Jahren E-Gitarre und suche für "meine" CoverRockBand (ca. 10 Auftritte pro Jahr) ein Volumenpedal für den Livebetrieb.
Jetzt zur Bewertung: Wer ein Volumenpedal mit integriertem Stimmgerät und einer optischen Anzeige über die Position des Regelwegs sucht, ist hier genau richtig! Vor allem die Möglichkeit, auf einer Skala von 0 bis 10 exakt zu sehen, wie weit das Pedal durchgedrückt ist, ist absolut klasse. Diese Funktion hilft mir bei unserer großen Bühnenlautstärke ungemein weiter. Es macht schon einen Unterschied, ob ich ahne, dass ich eine bestimmte Levelposition habe, oder ob ich es optisch sehe. Das ist für einen kontrollierten und differenzierten Sound ebenso simpel wie genial!
Das Pedal ist hervorragend verarbeitet und macht einen super stabilen Eindruck. Es arbeitet über den ganzen Pedalweg vollkommen flüssig und homogen. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass das Pedal beim runterregeln Höhen schluckt. Super!
Das Teil lässt sich überall einsetzen, in der Effektkette vor dem Amp oder im Einschleifweg, dann als Mastervolumenregler. Allerdings habe ich dann auch bei Pegel "Null" keine "digital Stille". Vielmehr kommt bei mir ein bisschen was durch.
Ich persönlich verwende das Pedal ganz klassisch wie ein Volumenpoti vor dem Amp in der Signalkette und erreiche so einen super differenzierten Sound von clean bis heftig verzerrt.
Ich habe das Pedal mit einem Lehle Mono Volume S verglichen. Ich habe das sehr subjektive Gefühl, dass das Lehle ein ganz klein wenig mehr von der Dynamik meines Amp (Bogner XTC) schluckt. Beide Pedale ändern den Sound, allerdings nur marginal. Das empfinde ich daher als nicht schlimm, ist Geschmackssache und steht einer spitzen Bewertung für beide Pedale nicht im Weg.
Letzten Endes habe ich mich für das Ernie Ball entschieden. Aber nicht, weil das Lehle schlechter wäre. Es geht vielmehr um den berühmten Vergleich zwischen "Äpfeln und Birnen", d.h. um die Qual der Wahl zwischen zwei super Pedalen, die einfach etwas andere features haben.
Für mich persönlich ist der Boost des Lehle-Pedals nicht wichtig , dafür aber das im Liveeinsatz geniale Display auf dem Ernie Ball.
Zu dem ebenfalls extrem sinnvollen Einschleifweg des Ernie Ball habe ich noch gar nichts geschrieben habe. Der ist auch klasse und extrem praxistauglich. Schaut Euch das verlinkte Video an.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D5
Mega super gutes Teil
Doc 55 09.01.2021
Leider nicht batteriebetrieben nutzbar, deshalb einen Stern Abzug
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Nettes Gimmick
MathiasR 14.04.2023
Pedal wie immer Klasse, der Tuner aber eher Mittelmaß.
Toll abzulesen aber der Tuner ist sehr ungenau und man sollte beachten, ich kann den Tuner nicht ablesen wenn mein Fuß drauf steht !!
Sieht aber toll aus auf einem Board und die Verarbeitung ist vorbildlich
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube