Lehle Mono Volume 90

Volumepedal

  • ideal für Pedal-Steel-Spieler
  • verschleißfrei durch Präzisions-Magnet-Sensor
  • ohne mechanisches Potentiometer
  • Lautstärke von -92 dB (stumm) bis 0 dB (Unity Gain) oder +12 dB (Boost mit Poti einstellbar)
  • keine Höhendämpfung
  • kein Soundverlust
  • mit Hilfe des MIN Reglers lässt sich die Mindestlautstärke von 0 - 90% einstellen
  • Versorgungsspannung wird gleichgerichtet, gefiltert, stabilisiert und auf 18 Volt verdoppelt
  • Gesamtdynamikumfang von 110 dB durch Einsatz eines Blackmer VCA
  • Low-friction-Gleitlager
  • fein einstellbare Bremse
  • gebufferter Direct-Out als Ausgang für Tuner oder zweiten Amp
  • Ein- und Ausgänge an der Seite
  • Stromversorgung über 9 - 15 V DC oder 7 - 12 V AC Netzteil 5,5 x 2,1 mm Hohlstecker Buchse - beliebige Polung (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil: Art. 409939)

Weitere Infos

Volume Pedal Ja
Expression Pedal Nein
Wah Pedal Nein
Boost Funktion Ja
Stereo Nein

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Lehle Mono Volume
40% kauften Lehle Mono Volume 185 €
Lehle Stereo Volume
11% kauften Lehle Stereo Volume 249 €
Lehle Dual Expression
3% kauften Lehle Dual Expression 199 €
Digitech DOD Mini Volume Pedal
2% kauften Digitech DOD Mini Volume Pedal 79 €
Unsere beliebtesten Volumen-/Expression Pedale
23 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Der Hammer!
Lickkiller, 21.08.2018
Das Pedal hält was es verspricht!
Ich hatte zuvor das Bossvolumepedal und war irgendwie immer vom Signalverlust genervt, der mit der Verwendung einher ging. Also hab ich es verkauft und bin zu Lehles Mono Volume 90 gekommen. Und es war gut so...

Das Pedal ist unfassbar gut verarbeitet! Keine Fehler oder Macken. Des Weiteren hilft die Gummibeschichtung am Pedal, dass der Fuß nicht abrutscht.
Das Wichtigste aber: Es gibt keinen Signalverlust!!!! Durch die vorhandene Boostfunktion kann das Signal sogar noch zusätzlich verstärkt werden!
Dann gibt es noch die Möglichkeit, das Level der regulierbaren Lautstärke zu regeln: Mann kann das Pedal so einstellen, dass beim Betätigen das Gitarrensignal garnicht (absolut still nach dem nach unten Treten) oder nur schwach (man hört die Gitarre noch leise, wenn das Pedal ganz nach unten getreten ist) durch kommt. Des Weiteren lässt sich die Lautstärke des Signals bei ganz durchgetretenen Pedal auch noch mittels eines Potis regeln.

Der Preis ist zwar etwas abschreckend, aber durchaus gerechtfertigt! Das Teil ist einfach unfassbar! klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Fast perfekt
Blaine, 20.11.2017
Angefangen hatte ich mit einem Morley-Alligator, doch nachdem mir der Ton einfach immer wieder an den Höhen beschnitten wurde, regelte ich lange Zeit nur an der Gitarre das Volumen, was manchmal einfach unpraktisch ist. Deshalb sollte ein neues Volumenpedal her. Auf der Suche danach bin ich beim Lehle hängen geblieben. Und es macht was es soll: Das Volumen stufenlos ohne Höhenverlust bis zum eingestellten Pegel (mittels Gain-Regler des Potis) herunter regeln. Dabei ist das Pedal recht schwer, weshalb es gut alleine stehen kann ohne zu verrutschen. Wichtig ist, dass das Volumenpedal als Erstes in der Signalkette kommt. Sonst gibt es keine Volumensteuerung.

Der einzige Unterschied zum anderen Lehle-Mono sind die seitlich angebrachten Ein- und Ausgänge (alle rechts). Warum das dann einen Preisunterschied von 40 ¤ rechtfertigt, will sich mir nicht erschließen. Ich brauchte seitliche Eingänge, deshalb musste es dieses Pedal sein. Etwas nachteilig empfinde ich auch seine Länge, denn es passt gerade so auf ein Artec-Effektboard. Die Bohrungen für Schrauben sind praktischerweise vorne und hinten vorhanden, was die Montage recht einfach macht. Klettband wird bei dem Gewicht des Pedals eher nicht ausreichen.

Für alle, die Qualität suchen, und nicht vor dem Preis zurückschrecken eine klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Volumenpedal auf Pedalboard
Stefan3937, 08.06.2020
Ich verwende das Volume 90 als Volumenpedal auf meinem Pedalboard. Im Vergleich zu meinen bisherigen Volumenpedalen arbeitet es absolut geräuschfrei und ohne "Ruckler". Ist auch prima geeignet, um z.B. Effekte einzublenden.
Ich verwende die Min-Einstellung als Rhythmus-Lautstärke meiner Gitarre und die Max-Einstellung als Solo-Lautstärke.: passt bei mir fast - die maximal einstellbare Min-Lautstärke könnte noch etwas lauter sein. Ich habe mir daher kleine Kunststoffteilchen unter die "Ferse" des Pedals geklebt, damit das Pedal nicht bis Min-Anschlag heruntergedrückt werden kann: jetzt ist die Rhythmuslautstärke laut genug.
Die einstellbare Boost-"Reichweite" ist absolut ausreichend und bläst den Amp nochmal schön beim Solieren an.
Das Pedal ist auch was für große Füße.
Klasse Pedal!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Pedal ohne Potiverschleiß
Thomas927, 01.03.2020
Endlich ein Pedal ohne Verschleiß von Potentiometern.
Kein schnarren und kein Kratzen mehr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Youtube
The secret of Lehle’s Volume Pedal
The secret of Leh­le’s Volume Pedal
Visi­onQuest Sound Pro­duct Dept.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
9
(9)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

1
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:…

1
(1)
Kürzlich besucht
K&M 107 Music Stand Black Set

K&M 107 Music Stand Black Set, K&M Notenpult 10700-000-55 schwarz inkl. K&M 10711 Tragetasche, Gesamthöhe max.ca.1.680mm, Material Stahl, Spannelemente aus Metall, Notenauflage 485 x 240 x 42 mm, Notenpultkopf kann waagerecht eingestellt werden, Notenpultkopf traditionell zusammenlegbar, Stabile Strebenkonstruktion, Rohrkombination 2-fach…

Kürzlich besucht
TAD 6L6GCM-STR Red Matched Pair

TAD 6L6GCM-STR Redbase Matched Pair; RT102; Premium 6L6 Endstufenröhren, 2 Stück; gematched von TAD in Deutschland; Seidige Höhen, definierter, satter Bass und viel Headroom; vereint neueste Fertigungstechniken mit traditionellem Design

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Aputure Accent B7c

Aputure Accent B7c; smarte 7 W RGBWW-LED-Glühbirne; nutzt die gleiche Farbmischungstechnologie wie die Nova P300c und deckt somit das gleiche Farbtemperaturspektrum von 2000 bis 10000 Kelvin; eingebauter Li-Po-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 70 Minuten bei maximaler Leuchtkraft; On-Board-Steuertasten,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.