EMG GZR PJ Black

164

Tonabnehmerset für E-Bass

  • Geezer Butler (Black Sabbath) Signature Set
  • 1 P-Style Split Coil und 1 J-Style mit speziell gewickelten Split-Coils für störungs- und brummfreien Betrieb sowie mehr Leistung und Lautstärke
  • passiv
  • Alnico 5 Magnete
  • lötfreie Verbindungen
  • Farbe: Schwarz

Inkl: Solderless Install System:

  • 2x 250k Lautstärkepotis
  • 1x 250k Tonpoti
  • 1 Mono Ausgangsbuchse
  • Befestigungsschrauben
  • 1x Steg Verbindungsstecker
  • 2x Tonabnehmer Kabel
  • 2x Anschlusskabel
  • 1x Ausgangskabel
  • 1x Steg Verbindungskabel
Erhältlich seit Mai 2014
Artikelnummer 339140
Verkaufseinheit 1 Stück
Aktiver Pickup Nein
Verdrahtung Vorverdrahtet
Farbe Schwarz
Position Bridge, Neck
163 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 22.05. und Donnerstag, 23.05.
1

Heavy-Metal-Upgrade für P/J-Bässe

Geezer Butler ist seit über 50 Jahren Bassist der Kultband Black Sabbath und gilt als „Godfather of Heavy Metal Bass“. Die US-Amerikanische Company EMG zählt fast genauso lange zu den führenden Spezialisten für High End Tonabnehmer. Diese beiden Ikonen haben sich beim EMG GZR P/J-Pickups zusammengetan, um Geezers Vision des ultimativen Rock- und Heavy-Sounds zu verwirklichen. Das GZR P/J-Set besteht aus einem Split Coil (steht für das P) in Halsposition und einem Single Coil (steht für das J) in Stegposition. Zusammen ergibt sich eine Mischung aus Low End, Punch und Definition. EMG ist allgemein bekannt für einen transparenten, dynamischen und detailreichen Sound, der sich natürlich auch im GZR P/J-Set wiederfindet.

EMG GZR PJ Black

High-End-Pickups made in the USA

Unter der Haube des EMG GZR P/J-Sets befinden sich Alnico 5 Magneten. Diese sorgen für höheren Output und entsprechende Durchsetzungskraft. Wie bei Split Coil Pickups (P) üblich sind die beiden Spulen zueinander entgegengesetzt angeordnet. Diese Bausweise eliminiert Nebengeräusche wie Netzbrummen etc. Der J-Pickup des GZR Sets ist herkömmlich als einzelne Spule gewickelt. Jeder Tonabnehmer des Sets verfügt über seinen eigenen Volume-Regler, wodurch man sein bevorzugtes Mischungsverhältnis exakt bestimmen kann. Zur klanglichen Feinabstimmung dient die passive Tonblende. Im Lieferumfang sind sämtliche Potis, Verbindungskabel, eine Klinkenbuchse und Schrauben enthalten. Den Einbau erleichtern die komplett lötfreien Verbindungen, was selbst handwerklich wenig erfahrenen Musikern in die Karten spielt.

EMG GZR PJ Black – Rückseite

Rock- und Heavy-Sounds ohne Kompromisse

Der Ton eines E-Basses entsteht durch das physikalische Prinzip der Induktion. Dafür sind die Saiten und vor allem die Tonabnehmer verantwortlich, wodurch sie einen großen und entscheidenden Anteil zum Sound beitragen. Sie bergen damit das größte Potenzial, um den Basssound upzugraden. Gerade günstige Instrumente profitieren von dieser Maßnahme, weil sie so deutlich „teurer“ klingen. Wer also nicht gleich in ein neues Instrument investieren will, kann mit dem EMG GZR P/J-Set schon große Sprünge machen. Gleichzeitig ist das Set eine gute Gelegenheit, um das Instrument, egal ob preiswert oder kostbar, klanglich in Richtung „Rock und Heavy“ zu tunen. Ein großer Vorteil aller EMG-Tonabnehmer ist, dass sie dank standardisierter Maße nahezu in jeden P/J-Bass passen. Der Austausch verläuft also minimalinvasiv und ohne Fräsarbeiten.

EMG GZR PJ Black – Packaging

Über EMG

Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 spezialisiert sich die US-Amerikanische Firma EMG (Electro Magnetic Generator) auf die Entwicklung und Produktion hochwertiger Tonabnehmer für E-Gitarren und E-Bässe. Besonderheit nahezu aller EMG Pickups ist, dass sie „aktiv“ sind, also über einen eingebauten Vorverstärker verfügen. Aufgrund ihres hohen Outputs erfreuen sich EMG Tonabnehmer vor allem im Bereich Rock / Heavy Metal großer Beliebtheit. Hier statten einige Firmen wie ESP, Schecter etc. eine Vielzahl ihrer Instrumente ab Werk mit EMG Pickups aus. Prominente Nutzer sind unter anderem James Hetfield, Kirk Hammett, Steve Lukather, Zakk Wylde etc. EMGs Portfolio umfasst aber auch zahlreiche Optionen für beliebte Instrumente wie Gibson Les Paul, Fender Stratocaster oder Telecaster, Fender Precision oder Jazz Bass und viele mehr.

Für eine Vielzahl von Bässen geeignet

Das Kürzel P/J verrät, dass hier zwei Archetypen zusammenkommen: Der P-Style Bass mit seinem Split Coil und der J-Style Bass mit seinen beiden Single Coils. Eine Kombination aus beiden ist gerade in härteren Gefilden beliebt. Das EMG GZR P/J-Set ist kompatibel mit nahezu allen Bässen am Markt, die über eine solche Tonabnehmer-Konfiguration verfügen. Dazu gehören zum Beispiel Squier Affinity, Fender Jaguar, Fender Player Plus und Fender American Performer. Aber natürlich passen die EMGs auch für sämtliche andere Marken, die sich am Fender After Market orientieren, also mit Fender-Maßen kompatibel sind. Das sind unter anderem ESP, ESP LTD Surveyor, Schecter und noch viele weitere. Das EMG GZR P/J-Set ist aber nicht nur als Austausch-Pickup-Set interessant, sondern zum Beispiel auch für den Rock-Bass-Eigenbau oder das Bastelprojekt.

164 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

126 Rezensionen

RS
Sehr gutes PJ Set!
Ringo Star 12.04.2020
Zu allererst, die Teile sind vorbildlich verpackt und dokumentiert!
So gut verpackte Pickups habe ich noch nicht erhalten.
Die Verarbeitung ist ebenfalls absolut klasse und hochwertig!
Der Einbau an sich war erstaunlicher Weise doch nicht ganz so easy....
Der Splitcoil machte Geräusche und musste verpolt angeschlossen werden.
Alles in allem war der Einbau aber problemfrei.
Alle Teile sind wirklich hochwertig!
Der Sound an sich war dann erstmal nicht so wie erwartet....schade!
Der Preci Ton ist ohne jeden Zweifel super!
Der Steg Pickup war erstaunlich dünn und er war alles andere als lownoise.
Ich hab ihn wieder ausgebaut und einen Fender Pickup eingebaut. Zusammen klingt das jetzt mega geil!
Ich habe meine Preci Spezial von aktiv auf passiv umgerüstet und dazu kam mir das EMG Set gerade recht. Der Klang ist jetzt dynamischer und punchiger.
Der Steg PU war leider auch zu leise, ich nehme an, er war nicht 100% Ok?
Werde den Tonabnehmer ggf. zu Thomann zum Umtausch zurück schicken, mal sehen ob das möglich ist.

Nachtrag:
Ich habe mir das Set noch einmal gekauft und das jetzige funktioniert einwandfrei!
Sehr guter, ausgewogener PJ Sound, ohne Nebengeräusche, bei einer traumhaft guten Verarbeitung.
Der Preis.....???? Mehr als angemessen und eine dicke Empfehlung wert!
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Kaufempfehlung
PleaseEnterYourNameHere 23.06.2020
Ich habe mir dieses Set für meinen alten P-Bass, bei dem die Elektronik sowie die Tonabnehmer etwas in die Jahre gekommen sind, gekauft. Nach kurzer Suche fand ich auch schon dieses Set.

Da ich leider kein Lötgerät besitze und ich nicht einen Kumpel nerven wollte, waren für mich die Steckverbindungen enorm wichtig beim Kauf.

Nachdem ich (wie immer sehr schnell bei Thomann :)) meien Lieferung erhalten habe, war ich erstmal von der Verpackung schon erstaunt. Alles sehr hochwertig und schön verpackt. Könnte man sich sogar einfach so in eine Vitrine stellen ;)

Zur Montage half mir die beigelegte Anleitung schon weiter, nichts desto trotz gibt es hier gute Erklärvideos auf Youtube, wo der richtige Zusammenbau sehr einfach erklärt wird. Die Videos sind vorallem für Anfänger in Sachen Verkabelung (so wie ich es einer bin) sehr gut und empfehlenswert. Die beigelegte Anleitung versteht man aber auch mit ein bisschen Know-How ;)

Die Verkabelung und Montage hat alles einwandfrei geklappt, bis auf die Verbindung von dem Bridge PickUp. Der dafür vorgesehene Kanal war bei meinem alten No-Name P-Bass zu klein für die Steckverbindung, weswegen ich das Kabel durschneiden und mit einer Klemme wieder zusammen setzen musste.

Als nun die ganzen Kabel ordentlich verstaut waren, kam die Hörprobe. Klanglich habe ich diesen alten Bass sowas von wieder Leben eingehaucht. Ich spiele ihn sogar nun öfter wie meinen teuren Fender P-Bass. Auf der Bühne leider noch nicht (Danke Corona), aber in den Proben und daheim hat er sich nur durch den Wechsel der Pickups + Elektronik zu meinem heimlichen Lieblingsbass gemausert.

***FAZIT***
Wer mit ein bisschen Geld ausgeben und etwas handwerkliches Geschick und Verständniss (ohne dabei zu löten) seinen alten Bass auf Vordermann bringen möchte, dem kann ich dieses Set nur empfehlen.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Erstklassig!
MarKee 05.08.2021
Ich habe für ein "Pimp my bass" Projekt nach geeigneten PJ-Sets gesucht und bin wegen der bekannt hohen Qualität, den dies bestätigenden vielen positiven Bewertungen und nicht zuletzt der lötfreien Installation, die mir sehr gelegen kam, schnell bei EMG gelandet. Für die Geezer Butler Signature Variante habe ich mich dann entschieden, weil ich mir davon tatsächlich auch den Sound versprach, nachdem ich suchte ... ich wurde nicht enttäuscht!

Schon die Verpackung ist der Hammer. Die einzelnen Komponenten sind weich gepolstert in jeweils eigene Aussparungen der Schaumstoff-Innenfütterung des Kartons gepackt, was einen sicheren Transport gewährleistet.
Nach dem Auspacken ist, mit ein bisschen Grundverständnis der Thematik, die Verkabelung wirklich super-einfach in kurzer Zeit erledigt. Die beigefügte Installationsanleitung (englisch!) ist sehr verständlich formuliert und mit weiter erklärenden Skizzen ergänzt. Zusätzlich gibt es auch im Internet hilfreiche "Erklär-Videos".

Für mein Projekt habe ich einen Squier Affinity PJ-Bass der neuen, aufgewerteten, 2021er-Serie genommen, für den ich mich nach einer ersten Qualitäts-Begutachtung entschieden hatte. In den darin vorhandenen Standard-Aussparungen ist die Verkabelung und die Output-Buchse des EMG-Sets problemlos unterzubringen, an zwei Stellen musste ich jedoch am Korpus etwas fräsen, was aber in ein paar Minuten erledigt war:
1) Die Tasche für den J-Pick-Up war längsseitig einen knappen Millimeter zu kurz für den neuen EMG und musste entsprechend etwas erweitert werden, da er an zwei Ecken leicht am Korpus "aufsaß". Ich kann mir auch vorstellen, dass dies bei anderen Exemplaren der Instrumente vielleicht gar nicht notwendig ist, weil es so minimal war.
2) Das "Poti-Fach" war am unteren Ende um ca. 2 mm zu kurz für den EMG-Ton-Poti. An dieser Stelle musste also auch noch etwas Holz weggenommen werden. Da nachher aber alles unter dem Pickguard verschwindet ist davon überhaupt nichts zu sehen.

Ich bin also super-zufrieden mit meiner Anschaffung! Der Sound ist wirklich gigantisch und sie haben heftig Power! Definitive Empfehlung von mir.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

O
Licht und Schatten
Ormagöden 15.01.2018
Zum Sound:
Die Pickups klingen sehr kraftvoll, aber klar. Wer einen satten Hard-Rock und Heavy Ton sucht, kommt sicher auf seine/ihre Kosten, der Ton ist jedoch nicht "vintage" oder sauber, sondern eher modern und fett, woduch die vielseitigkeit etwas leidet. Die Pickups klingen jedoch trotzdem klar und präsent. Was mir gar nicht gefällt ist, dass es sich beim Jazz Bridge-Pickup um einen einfachen Singlecoil handelt, der rauscht. Das Rauschen ist nicht extrem laut, aber hörbar. Da sind andere Hersteller (Seymour Duncan, DiMarzio) weiter, die rauschfreie Jazz Pickups mit gedoppelten Spulen anbieten. Schade, denn sonst ist der Klang ganz gut.

Zur Verarbeitung:
Hier macht EMG alles richtig: Die Pickups und alle Komponenten sind super verarbeitet und wirken extrem hochwertig. Die Verpackung ist auch sehr gut, fast etwas zu extravagant. Es wäre schön, wenn statt dessen mehr Mühe in die Anleitung geflossen wäre, aber sie ist nachvollziehbar und nicht auf Ikea-Level gehalten.

EMG's Stecksystem funktioniert jedoch denkbar einfach und bereitet keine Probleme, solange man erkennt, wohin die schwarzen und weißen Kabel kommen. Leider liegt hier auch eine Schwäche: Die Vielseitigkeit der Verkabelung ist stark beschränkt, wenn man nicht an den Elektronikheadern herumlöten möchte.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube