Dynacord Powermate 600-3

53

Powermixer

  • Leistung: 2x 1000 W / 4 Ohm
  • 6 Mic-Line Channel
  • 2 Stereo-Line Eingänge
  • 3 Aux Wege
  • 200 editierbare Stereo Effekte
  • 4 x I/O USB Interface
  • Speaker Twist Out
  • 9 Band Stereo Summen EQ
  • Gewicht: 9 kg
  • inkl. Kunststoff-Transportdeckel mit Magnethalterung
  • passendes 19" Rackmount-Kit RMK 600-3: Art. 285443 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passender Staubschutz: Art. 498246 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Juni 2012
Artikelnummer 285441
Verkaufseinheit 1 Stück
Höhe 162 mm
Breite 439 mm
Tiefe 363 mm
Gewicht 9,5 kg
RMS Leistung an 4 Ohm /Kanal 900 W
Zeitgleich verwendbare Kanäle 8
Mic-In 6
Mono Line-In 8
Stereo-In 2
Aux-Wege 2
Effektprozessor 2
USB Play 0
Output Speaker-Twist
Hi-Z Input 0
Phantom Power 48 V
Rec Out Cinch
19 Rackmount 285443
Fußschalter 1
Mehr anzeigen
1.699 €
2.378,81 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieser Artikel wird verschickt, sobald er bei uns eintrifft. Ein genaueres Lieferdatum können wir derzeit leider nicht nennen.

Informationen zum Versand
1

Analog, leistungsstark mit digitalen Extratools

Der Powermate 600-3 aus dem Hause Dynacord ist ein kompakter analoger Mixer mit integriertem Verstärker zum Anschluss leistungsstarker Lautsprecher in größeren Räumlichkeiten. Er bietet eine überschaubare Grundausstattung an Mono- und Stereo-Eingängen in Klinke und XLR. Die Bedienung fällt leicht. Und leicht ist auch das Gewicht der Konsole. Die zwei Effekt-Engines lassen kaum Wünsche offen. Der eingebaute Equalizer passt das Summensignal an den Raum an. Die verwendeten Komponenten sind hochwertig und versprechen Langlebigkeit. Ein USB-Interface, Cubase LE-Recording Software sowie eine MIDI-Schnittstelle bieten Zusatznutzen wie beispielsweise Mehrspuraufnahmen oder die Einbindung von MIDI-Keyboards in den Live-Sound.

Powermixer für große Lautsprecher

Mit sechs XLR-/Klinken-Inputs sowie zwei Klinken- und zwei Cinch-Stereoeingängen bietet die Konsole zwei integrierte Effekte, die editier- und speicherbar sind. So hat man nach dem Start gleich seinen Lieblingshall griffbereit. Die USB 2.0-Schnittstelle für PC oder Mac kann gleichzeitig als Ein- und Ausgang verwendet werden und bietet in jede Richtung vier Kanäle. Eine Cubase LE-Lizenz ist im Lieferumfang enthalten. Das Pult ersetzt beim Aufnehmen eine Soundkarte. MIDI-Daten können von einem Keyboard aus dem Mixer auf den PC und zurück auf einem der beiden USB-Stereo-Kanäle ins Mischpult geschickt werden. Der Mixer wiegt lediglich 9 kg. Zur Festinstallation kann ein Rackkit und für den mobilen Einsatz eine Transporttasche erworben werden.

Für Sprachdarbietungen und kleine Bands in mittleren und großen Locations

Der Dynacord Powermate 600-3 ist ein Mixer für Anwender in mittleren und großen Räumlichkeiten wie Konferenz- und Mehrzwecksälen, die nur wenige Eingangskanäle benötigen. Der entsprechend ausgestattete Verstärker bietet zwei Mal 1000 Watt an 4 Ohm. Auch für Anwender, die bereits Frontlautsprecher mit Verstärkern besitzen, aber passive Monitore einsetzen, ist der Powermate 600-3 interessant, denn die eingebaute Endstufe kann wahlweise vor das Summen- oder das Monitorsignal gepatcht werden. Für letztere Variante wird die Monitor- bzw. Aux Send-Buchse auf die Power Amp Inputs gepacht und die passiven Monitore an die Outputs der Endstufe auf der Pultrückseite angeschlossen. Die Bedienoberfläche mit einer für Analogpulte üblichen Anordnung der Fader und Potis ist für Nutzer, denen herkömmlich Pulte vertraut sind, angenehm selbsterklärend. Wer den Powermischer fest installieren möchte, setzt das optional erhältliche Rackkit ein.

Über Dynacord

Bereits seit 1946 wird im Hause der deutschen Marke Dynacord professionelle Audioelektronik entwickelt und gefertigt – Produkte von hoher Performance und Qualität, die eine Mischung aus Leistung und Präzision darstellen. Dynacord hat es sich zur Aufgabe gemacht, Verstärker- und Prozessortechnik auf höchstem Niveau anzubieten. Das Industriedesign steht für ansprechende Formgebung und optimierte Funktionalität – klare Linien und klarer Sound. Die Produkte unterliegen dabei harten Testprogrammen. Seit 2006 gehört die Marke zu Bosch, aber die Entwicklung der Produkte findet noch immer im Dynacord-Firmensitz in Straubing statt.

Festakt im Rathaus

Und jetzt noch schnell den Ton betreuen... Ein solches Gefühl kennen viele Nutzer von Beschallungsanlagen, für die die Sprachverstärkung am besten so ganz nebenbei laufen sollte, da sie noch viele andere Aufgaben im Haus haben. Hier hilft die vertraute analoge Bedienoberfläche des Powermate 600-3. Finden zum Beispiel in einem Rathaus häufiger Festakte mit mehreren Rednern statt, kann der Mixer fest installiert werden und bringt den passenden Verstärker gleich mit. Merkt man während der Tonprobe, dass der neunbandige Equalizer eigentlich eher vor dem Monitor- als dem Summensignal benötigt wird, um störende Rückkopplungen zu eliminieren, ist er schnell umgepatcht. Und als Erinnerung an die Feier ist dank der USB-Schnittstelle schnell ein Mitschnitt erstellt.

53 Kundenbewertungen

31 Rezensionen

H
Für live geht´s kaum besser
Hans-PeterS 17.09.2012
Habe seit einiger Zeit den Powermate und bin rundum, wirklich rundum zufrieden.

Nutze ihn vorrangig als Mixer für eine aktive Anlage, die Endstufe seltener, aber damit soll´s losgehen.

Diese Leistung bei diesem geringen Gewicht ......Wahnsinn.....!!!
Die Leistung ist enorm und selbst bei hohen Laustärken bleibt der Sound ausgeglichen und sehr schön transparent.

Vorausgesetzt natürlich , dass das schwächste Glied in der Übertragungskette, die Lautsprecher, auch dementsprechend gut sind.

Guter Mixer und schlechter Lautsprecher funktioniert nämllich nicht.
Zum Mixer selber: Habe den 1. Powermate 600 gehabt und bestze für grössere Geschichten den CMS 1000.

Vom 1. Powermate 600 sind es zum jetzigen Gerät Welten.
Die Kompaktheit ist geblieben.

Die Bedienung ist einfach und unwahrscheinlich effizient. Ohne grosses Einstellen und rumschrauben an den Potis klingt dieses Teil einfach phantastisch.
Gut ist, dass der "Neue" Mutetasten hat, sehr gut ist, dass man über den AUX-Weg auch den zweiten Effektweg auf jeweils einen Kanal legen kann. d.h. die schon ohnehin super klingenden Effekte kann man sehr gut ergänzen.

Ich denke daran, einen Hall auf eine akust. Gitarre per FX - Weg zu legen, und über den AUX-Weg noch dezent einen zauberhaften Chorus beizumischen.
Das konnte man bisher nur bei den grossen Pulten von Dynacord.
Dass man die werkseitigen Effekte auch nach eigenem Geschmack verändern kann, ist ebenfalls neu.
Die Verarbeitung ist einwandfrei, der Plastkdeckel mit dem Magnet funktioniert sehr passend und schütz das Pult ausreichend. Wer mehr möchte muss sich ein Cases zulegen oder ein Rack.
Das sich der Mixer nicht so gut tragen lässt, weil ein Griff im eigentlichen Sinne fehlt, ist mir nicht mal ein Minussternchen wert.
Da ich selber gerne tüfftele, habe ich für dieses Problemchen eine Lösung gefunden.

Der Mixer ist genau das, was ich als Live-Musiker brauche, gut klingende Mikroeingänge mit den entsprechenden sehr gut klingenden Effekten.
Geringes Gewicht und sehr solide Verarbeitung.

Für mich einer der besten Mixer der letzten Jahre.
Unbedingt zu empfehlen, weil jeden Cent sein Geld wert.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
10
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Powermate 600-3 - ein ganz tolles Produkt v. Dynacord
Anonym 14.02.2016
Bereits seit 1970 bin ich zufriedener Kunde v. Dynacord.
Damals hatten wir in unserer 4-Mann-Band die Gesangs-
anlage Eminent + Echocord-Super + 2 Dynacord-Boxen S20 + S30 bei unseren Tanzveranstaltungen im Einsatz. Danach hatte ich im Laufe der Jahre viele weitere Produkte v. Dynacord (z.B. Eminent II, Gigant II, Mischpult MC16/2 Professional, Prozessor-Endstufe PCA2450, PA-Boxen FE200) gekauft. Nun habe ich mir kürzlich den neuen Powermate 600-3 bei Thomann bestellt. Nach einem Produktvergleich (z.B. mit Yamaha EMX 5016 CF, Mackie PPM 1012) habe ich mich für das Produkt von Dynacord entschieden. Trotz des etwas höheren Kaufpreises bin mit dem neuen Powermixer v. Dynacord sehr zufrieden (gutes Preis-/Leistungs- Verhältnis). Das Gerät wird von mir mit 2 Fohhn-Passivboxen FH3 als Gesangs-, Keyboard-, Schlagzeug- und Audio-/PC-Anlage betrieben. Zusätzlich kann ich bei Bedarf (z.B. Life-Auftritte mit mehreren Mikrofon- u. Instrumenteneinsätzen) noch meinen Mackie-Mixer
1202-VLZ Pro an den neuen Dynacord- Powermixer über 2 symmetrische Klinken Ein- und Ausgangsbuchsen anschließen. Damit stehen dann insgesamt 10 Mikrofon- und 6 Line-Stereoeingänge zur Verfügung.
Den Powermate 600-3 kann ich als langjähriger Hobby-Musiker weiterempfehlen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

V
Besser geht nicht !!!
Volker9445 25.04.2014
Ich habe mir die Powermate geholt , nachdem mein alter Powermixer nun nach 18 Jahren den Geist aufgegeben hat. Ich muss dazu sagen , das mein alter Powermixer ein sehr sehr guter war , also wollte ich auch nichts an Musikqualität verlieren. Dynacord sagt schon vom Namen her , das man Qualität erwarten kann .... und man kann !!!

Die Verarbeitung erstklassig , die möglichen Einstellungen erstklassig, die digitale Soundverarbeitung erstklassig, digitale Audio Interface ( PC Anschlusss ) erstklassig , Schieberegler erstklassig , Anschlussmöglichkeiten für weitere PA Anlagen erstklassig, die digitale Endstufe der Hammer .... mit richtig Kraft und Power - Anschluss von 6 PA Boxen möglich =also erstklassig ! Die Lüftung super leise erstklassig , auch erstklassig : Equalizer mit an Bord und für mich ganz wichtig LPN Processing . LPN korrigiert den Frequenzgang und das Einschwingverhalten von Lautsprechern. Diesen Klangeffekt erreicht man mit keinen gewöhnlichen Equalizer oder Bassbooster.

Bei sehr guten PA Boxen die man bei dieser Powermixer Qualität auch haben sollte , erreicht man ein deutlich druckvolleres und voluminöses Klangerlebnis. Mein alter Powermixer hat dieses auch geschaft und ich wollte darauf bei meinem neuen Powermixer auf keinen Fall verzichten. Dieser Powermixer ist natürlich auch vom Gesamtgewicht her nicht zu verachten, mit gerade mal rund 10 kg ein Leichtgewicht . Dieser Powermixer ist ein muss für alle Musiker die auf Qualität setzen. Danke an die Entwickler von Dynacord und macht weiter so tolle Produkte ! Und für alle Leser hier ; holt Euch den Powermixer und euer Gesicht und eure Ohren werden strahlen vor Begeisterung !
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ha
Die eierlegende Wollmilchsau...
Holger aus E. 01.03.2013
... wurde hier schon oft zitiert. Hier ist ein weiteres Exemplar aus dieser Rasse. Hatte bereits den Großvater (powermate 600) und jetzt auf das neueste Modell umgestiegen - Bedienung ist geblieben, Klang und ergänzende Features nochmals verbessert - einfach unglaublich, was in diesem kleinen Ding alles drin steckt. Superklang, tolle Regelmöglichkeiten, viele Anschlussmöglichkeiten für externe Geräte, endlich ein Monitormix, wo soll man anfangen, wo aufhören. Klitzeleiner Patzer: bei Anschluß eines CD-Players (wofür auch immer) verliert man einen Stereokanal für das Instrument. Da aufpassen, wenn man alle Kanäle nutzen muss.
Aber ansonsten: Kaufempfehlung, Daumen hoch!!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube