Dunlop 925 Slide

52

Ergonomische Tonbar

  • durch ergonomische Form mit drei Fingern spielbar
  • für mehr Komfort und bessere Kontrolle
  • Gewicht: 151,67 g
  • Durchmesser: 15,88 mm
  • Abmessungen (H x B x L): 23 x 17 x 73 mm
Erhältlich seit Dezember 1999
Artikelnummer 133222
Verkaufseinheit 1 Stück
55 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1
C
Bestes Slide am Markt
Christian017 08.10.2012
Ich spiele seit einigen Jahren Weissenborngitarren und habe gerade in der Anfangszeit viele verschiedene Tonbars ausprobiert. Mit dem Dunlop 925 konnte keines mithalten. Die größten Vorteile sind meiner Meinung nach:
1) Es liegt sehr gut in der Hand. Die Griffmulde erleichtert das Handling, ist nicht zu klein und nicht zu groß (was wohl individuell sehr verschieden wahrgenommen werden kann) und hat ein sehr angenehmes Gewicht. Im Vergleich mit anderen Tonebars ist es relativ schwer und liegt daher ruhiger auf den Saiten. Es ist aber nicht so schwer, dass es behäbig wäre oder man einen Krampf bekommen könnte.
2) Am Gewicht und am Material hängt wohl auch der zweite Vorteil: Der KLANG. Der ist absolut unvergleichbar. Kein anderes Tonebar lässt die Saiten mit so viel Sustain und Volumen erklingen wie dieses hier. Sowohl Höhen als auch Bässe zeichnen sich klar ab.

Einwand: Nach mittlerweile vier Jahren habe ich mir kürzlich mein zweites 925er gekauft. Mein altes hatte im Lauf der Jahre doch so einige Schrammen und Kratzer bekommen. Dies kann an der sehr unstabilen Verpackung liegen, die schon sehr bald kaputt ging und die ich dann auch nicht mehr verwendet habe oder aber auch einfach normal sein. Ich habe mit keinem anderen Tonebar so viel gespielt und auch noch kein anderes so zerkratzt.

Nach vier Jahren muss ich aber dennoch sagen, dass sich die Investition für dieses hochpreisige Tonebar voll gelohnt hat.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JS
Top
Janne Schweden 25.05.2020
Was soll man schreiben?
Ein Stück Stahl halt.
Macht was soll und fühlt sich gut an
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Jault wie es soll
Thomas1388 18.03.2015
Wie oben schon gesagt, es jault herrlich - aber das Ding rutscht auch ordentlich. Bin auf das Konkurrenzprodukt mit Holzgriff umgestiegen, weil mir als Grobmotoriker das pure Metall immer aus den Pfoten gleitet. Ist wahrscheinlich Übungssache, daher liegt das Problem nicht im Produkt - das ist völlig OK, sondern an mir. Daher auch keine Abzüge in der Bewertung
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Heavy Tone
ChristopherH 20.12.2010
Der Spaß am Slide-Spiel mit Bottleneck auf der "normalen" Gitarre hat irgendwann doch die Lust auf eine "echte" Lap Steel geweckt. Als großer Fan von Leuten wie David Lindley oder Ben Harper suchte ich dafür einen Tonebar, der einen sauberen Ton produziert, ein flexibles Aufsetzen nur auf einzelnen Saiten bei gleichzeitigem Open String-Picking zulässt und v.a. dabei auch für den Einsteiger gut zu händeln ist.

Das Gewicht erschien mir anfangs mitunter noch etwas hoch, derlei Komplikationen dürften allerdings in erster Linie meiner Unerfahrenheit im Lap Steel-Spiel geschuldet sein.

Denn mittlerweile, nach ambitionierter Erprobungsphase von Instrument und Tonebar läuft alles schon ziemlich rund, der Dunlop 925 dürfte daran sicherlich entscheidenden Anteil haben. Denn hat man sich erstmal etwas "eingeslidet", liegt er sehr gut in der Hand - zumindest in meiner.

Die Verarbeitung ist absolut makellos, von mir auf jeden Fall eine Empfehlung.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden