Harley Benton Tonebar

Tonebar

Preisgünstiger Tonebar aus vernickeltem Stahl für Gitarristen, die ihr Brett beim Sliden gern vor sich liegen haben.

  • für Lapsteels o.ä. Instrumente
  • Material: Stahl vernickelt
  • Durchmesser: 17 mm
  • Länge: 82 mm
  • Gewicht: 200 g

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Harley Benton Tonebar
55% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton Tonebar
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
9,70 € In den Warenkorb
Shubb SP2 Slide
18% kauften Shubb SP2 Slide 34 €
Shubb SP3 Steel Bar
12% kauften Shubb SP3 Steel Bar 34 €
Shubb SP-1 Steel Bar
4% kauften Shubb SP-1 Steel Bar 34 €
Dunlop 926
4% kauften Dunlop 926 52 €
Unsere beliebtesten Tonebars
144 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Auch zur Partnermassage geeignet
Olaf M., 25.10.2009
Als alter Slide-Gitarrist (ich liebe meine Dobro) war ich schon lange auf der Suche nach einem geeigneten Metallstück, mit dem sich die Saiten traktieren liessen und habe vieles ausprobiert, vom normalen Gitarrenslide bis zum Abflußrohr war nichts sicher vor mir. Ein gutes Tonebar mit Holzgriff hatte ich schon aber das war mir zu leicht und für die Dobro auch nicht gut zu gebrauchen, weil es schwer war das Teil schräg anzusetzen, was für viele harmonische Schweinereien auf der Dobro aber unbedingt notwendig ist.

Da kam mir beim Stöbern im weltweiten Netz und auf der Thoman Homepage das Harley Benton Tonebar unter die Finger, wurde bestellt (bei dem Preis kann man ja schauen, ausserdem gibts ja volles Rückgaberecht) kam schon 2 Tage später an und siehe da, aus dem "schaun wir mal was das Ding kann" wurde eine echte Liebe. Das Tonebar liegt sehr gut in der Hand, hat das richtige Gewicht (bei zu dünnen Seiten würde ich ein Leichteres nehmen aber wer spielt schon dünne Saiten auf der Dobro) und ein schmuckes Kästchen gibts auch noch dazu, damit das gute Stück nicht verkratzt. Und wenn man es in heißes Wasser legt, kann man dem Partner oder der Partnerin auch noch zärtlich damit den Nacken massieren - was will man mehr von so einem netten kleinen Metallriegel.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Gut für Einsteiger auf Lap- und Pedalsteel
Nilsemann, 03.01.2019
Ich habe mir als Lapsteel-Einsteiger mal die HB Tonebar zugelegt und bin auch nach einem Jahr damit noch sehr zufrieden. Zum Einsatz kommt das Slide auf einer alten Fender Champion und einer Gibson Century, beides 6-Saiter aus den 50s. Diese Art von Tonebar eignet sich besonders für Hawaiian und Western-Swing Stile auf der Lapsteel oder Pedalsteel, wobei das Slide meistens auf den Saiten liegen bleibt. Wer viel Blues oder Bluegrass spielen möchte und Pull offs und Hammer Ons braucht, ist mit einem Shubb-Slide besser bedient. Am besten beides haben ;). Das Gewicht ist gutes Mittelmaß, wie einige hier schon geschrieben haben, ist bei sehr dünnen Saiten ein leichteres Slide ggf. geeigneter. Ja, eine Plastikkiste ist dabei, aber die ist weder schön, noch robust - da hätte man auch drauf verzichten können. Tut der Sache aber keinen Abbruch, das Ding erfüllt den Zweck, dass das Slide nicht lose im Koffer rumfliegt. Insgesamt eine klare Empfehlung für Einsteiger zum absolut fairen Preis!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Mal 'ne Langzeitbewertung
Norbert322, 15.08.2017
Ich habe den Tonebar bereits 2009 gekauft und verwende ihn auf einer Dobro und einer Lapsteel.
1. Das Schächtelchen ist nett, die Kunststoffeinlage kannst du vergessen (ist aber auch nicht wirklich wichtig)
2. Die Handhabung und der Sound (und das ist wichtig!) sind ausgezeichnet.
3. Nach acht Jahren hat die Verchromung schwer gelitten - an der Spitze des Sounbars habe ich jetzt Chrom, Kupfer und Eisen. Macht soundmäßig allerdings nichts aus, sollte man halt nur nicht im Regen liegen lassen.
Fazit: Wer, wie ich, Messingslides spielt, die alle sechs Monate 'mal wieder eine Politur brauchen, kommt auch mit dem HB-Tonebar gut klar, zumal der Sound und die Handhabung wirklich gut ist (vom Preis 'mal ganz abgesehen).
Als Metaller (ich meine den Werkstoff!) würde ich allerdings sagen: Redet 'mal mit eurem Hersteller. Wie kann Bronze oder auch Stahl Chrom so massiv abtragen?
Fazit zum Fazit:
Super Tonebar zu diesem Preis mit metallurgischen Fragezeichen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Unschlagbar günstig...
Privat, 03.02.2017
... das ist bereits am Preis deutlich erkennbar.
Form, Länge und Gewicht sind Geschmackssache und instrumentenabhängig, da sage ich also nichts zu.
Die Tonebar wird in einem unerwartet gut aussehenden Kästchen geliefert, dass auch zur dauerhaften Aufbewahrung zu gebrauchen ist.
Ich habe die Tonebar nun seit einiger Zeit im intesiven Gebrauch, das Material hält, nach wie vor alles bestens.

Ich wollte sie mir erst einmal zum ausprobieren kaufen, ob ich mit dem Format klarkomme, nun muss ich sagen, ich wüßte nicht, warum ich noch eine teurere anschaffen sollte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
9,70 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand

Zustellung bis voraussichtlich Di, 11. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.