DR Strings Sunbeams NMR-45

120

Saitensatz für E-Bass

  • Stärken: .045, .065, .085. .105
  • Material: vernickelter Stahl
  • Round Core
  • Compression Wound
Erhältlich seit August 2008
Artikelnummer 214800
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 045 - 065 - 085 - 105
Material vernickelt
Mensur Long Scale
Taperwound Nein
34,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 1.12. und Freitag, 2.12.
1
D
Super Saiten
DeJoe 27.11.2020
Habe mir die Saiten auf empfehlung eines befreundeten Basslehrers gekauft und ich war wriklich begeistert.
Was bekommt man: Die Saiten sind für mich eine Mischung aus Roundwound und Flatwounds. Zwar ist der Draht rund, durch das sehr dichte Umwickeln fühlen sie sich aber sehr viel geschmeidiger an als die deutlich raueren Roundwounds.
Auch schön ist, dass die Saiten am Ende gequetscht sind, woduch der Kern fest mit dem Rand verbunden wird.
Vom Sound her sind sie sehr warm. Für hartes Slapp vermutlich nicht ganz so passend.
Zur Haltbarkeit noch kurz: Viele Saiten verlieren ihren schönen Klang ja schon nach wenigen Wochen. Bei diesen hier hat sich der Klang nach der ersten Woche gefühlt nicht mehr verändert. Sie klingen weiterhin richtig toll und haben immer noch ihren Warmen und schön definierten Klang.
Klare Kaufempfehlung von mir!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
basshenning 26.04.2019
Richtig gute Saiten, die für mich auf dem damaligen Instrument leider nicht gepasst haben.

Ich habe auf einem Preci-Nachbau aus selber zusammengeschraubten Einzelteilen zunächst lange Zeit Nickel Plated Steels von Fender gespielt, die mir gut gefallen haben. Aber das Bessere ist ja bekanntlich des Guten Feind, und so entschied ich mich, einmal ungefähr das Doppelte auszugeben für einen Satz richtig guter Saiten. Und das sind die Sunbeams definitiv! Nur brachten sie auf dem Instrument, meinem spielerischen Niveau und meinen Soundvorstellungen keinen Mehrwert. Im Gegenteil, ich hatte ordentlich zu kämpfen mit all den Details, die auf einmal im Sound zu finden waren, dass ich nur noch am Schrauben aller verfügbarer Potis in meiner Signalkette war, um an den Klang mit den ollen Fenders zu kommen.
Darüber habe ich tatsächlich die Lust an dem Instrument verloren und es kurzerhand mitsamt den DRs verkauft. Ich kann also leider keine Aussage zur Haltbarkeit der Saiten machen.
Mittlerweile spiele ich aber auf einem 5-saitigen Yamaha BBG sehr gerne Saiten von DR und liebe die Haptik, den Klang und auch die Haltbarkeit auf jenem Instrument. Der Yamaha wird weiterhin mit DRs bespannt werden, denn der blüht so richtig schön auf mit den Saiten. Wobei ich über die Sunbeams auf die HiBeams gekommen und wohl bei denen hängen geblieben bin.

Was ich aber definitiv sagen kann: Qualität schafft Frust oder Lust. Es kommt halt darauf an, was man sucht.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ba
Immer noch meine GoTos für rockigen Bass - knackig, nicht zu hell und langlebig
Björn aus B. 05.01.2022
Ich hab die DRs vor Jahren auf meiner Suche nach meinen Basssaiten entdeckt. Ich finde sie immer noch am besten für meinen Geschmack: nicht zu hell klingend und schön knackig in Mitten und Bass - auf J wie Pbass.
Für mich sind sie auch nach Jahren nach einem Auskochen noch gut klingend. Hab sie gerade gegen neue Infield 344 von Thomastik getestet und find die Mischung aus Bässen und Mitten bei diesen DRs deutlich besser. Auch ein paar andere DRs fand ich nicht so gut wie die Sunbeams: Hi-Beams zu hell und Lo Rider zu deftig.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PU
Fretless Knurr von feinsten
Peter U 03.12.2021
Die Sunbeams haben sowohl Tiefbass , als auch einen sehr schönen Mittenknurr.

Als fretless Saiten am Jazzbass ideal !
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden