Avantone Mixphones MP-1

Studio Kopfhörer

  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • große 50 mm Treiber
  • Impedanz: 16 Ohm
  • Schalldruckpegel: 113 dB
  • Übertragungsbereich: 18 - 25.000 Hz
  • 2 abnehmbare Kabel: 3 m gerades Kabel, ca. 1 m Spiralkabel
  • schraubbarer Stereo Adapter 3,5/6,3 mm
  • Gewicht: 550 g
  • inkl. Tragetasche

Weitere Infos

Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 16 Ohm
Frequenzgang 18 Hz – 25000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Ja
12 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
9 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Super Preis für Super Kopfhörer
tfoal, 20.03.2017
Ich hatte die Chance, die Avantone Mixphones MP-1 mit den Beyerdynamic DT-880 Pro zu vergleichen.

Was als erstes auffällt, ist die Verpackungsgröße. Die Mixphones sind größer und etwas schwerer, daher auch wuchtiger verpackt. Stört mich allerdings nicht, da genau diese Verpackungsart durch den in Passform geschnittenen Schaumstoff weitaus sicherer ist, als die Verpackung der DT-880 Pro.

Der Tragekomfort der Avantone Mixphones MP-1 ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, da das Gewicht und der Anpressdruck deutlich höher als bei den Beyerdynamic DT-880 Pro ist. Nach kurzer Zeit habe ich mich aber daran gewöhnt und die Kopfhörer sind sehr komfortable, da die Polster auch das ganze Ohr umschließen. Auch in der Verarbeitung schließt Avamtome besser ab. Hier gibt es wenig Kunststoffteile und der Kopfhörer wirkt wirklich massiv.

Beim ersten Hören war das Erlebnis ähnlich. Die Avantone Mixphones MP-1 wirken am Anfang etwas flacher oder dumpfer als die Beyerdynamic DT-880 Pro. Hört man aber genauer hin und beginnt mit den Kopfhörern zu arbeiten, merkt man schnell, dass die Mixphones weitaus linearer arbeiten. Zudem ist die Positionierung einzelner Instrumente hier besser ersichtlich, was bei Beyerdynamic etwas verwaschener klang. Den Mono und Contured Mix Mode (Mixcube Emulation) nutze ich nur selten, ist aber zur Kontrolle des Mixes wirklich hilfreich.

Im Großen und Ganzen finde ich persönlich die Mixphones einfach besser. Ein weiterer Pluspunkt für Avantone ist auch das austauschbare Kabel in gerader 3 Meter und geringelter 1 Meter Variante.

Der einzige Minuspunkt sind die 16 Ohm Widerstand, die bei Beyerdynamic durch die verschiedenen Variationen einfach besser gelöst sind. Hier muss man den Pegel doch etwas zurücknehmen, sonst klingen die Höhen unsauber.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Flexibel, guter Sound, toller Kopfhörer
Jochen689, 26.12.2018
Ich benutzte diesen Kopfhörer erstmal um beim Mixing eine Basskontrolle zu haben, da ich im Homestudio eben nicht so die Bässe aufdrehen kann mit entsprechender Abhöre. Also muss ein Kopfhörer her, der dies zuverlässig kann. Dies kann der Kopfhörer sehr gut. Aber! bei geschlossenen Kopfhörern kann der Sound eben leicht verfälschen, oder es ist Geschmackssache, und ich bevorzuge eben offene Kopfhörer, wenn es um's Mixing geht. Der Bass ist voluminös, könnte aber insgesamt etwas straffer sein, wie es eben bei offenen Kopfhörern meines Erachtens eher der Fall ist. Für den Studio Einsatz bei Aufnahmen ist der Kopfhörer sehr gut, wenn man sich nicht zu viel bewegt, durch seine riesigen Kannen, bewegt er sich eben leicht. Aber er isoliert den Außenschall hervorragend. Die Features mit Mono Schalter, und eben diese Imitation der Avantone Cubes sind soundtechnisch hervorragend gelöst, man hat im Kopfhörer eben verschiedene Abhörboxen integriert.
Man kann sich auf den Sound insgesamt sehr gut verlassen. Klingt es auf den Kopfhörern gut, kann man davon ausgehen, dass auf vielen verschiedenen Systemen auch gut klingen wird. Man stellt sich ja auch mit der Zeit auf seine Abhöre ein, gerade im Bassbereich. Der MP-1 ist ein absolut solides, gut verarbeitetes und gut klingendes Produkt, das sowohl im Mixing, als auch im Tracking Einsatz hervorragend funktioniert. Mehr Geld muss man wirklihc nicht ausgeben, um gute Abhörkopfhörer zu haben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 185 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Walrus Audio Slö Multi Texture Reverb

Walrus Audio; Slö Multi Texture Reverb; Effekt Pedal; Drei verschiedene Hall-Typen; Drei wählbare Reverb-Modi: Dark, Rise, Dream; Dark: Hall mit tiefer Oktave; Rise: Räumlicher, anschwellender Nachhall; Dream: Langer, flächiger Nachhall mit Vibrato; Drei wählbare Wellenformen zur Modulation der Hallfahne: Sine,...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Fender Newport RED Bluetooth Speaker

Fender Newport RED Bluetooth Speaker, portabler Bluetooth Lautsprecher, Fender Classic design, (Bluetooth V4.2, aptX, AAC,SBC) 30 Watt, exzellentes Hörerlebnis, 3,5 mm Klinkeneingang, 2 Fullrange Lautsprecher und 1 Tweeter, Akkulaufzeit bis zu 12 Std. USB Anschluss zum Aufladen externer Geräte (Smartphone...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.